Weilers Wahrheit zu Trumps Amtseinführung: Schmierenpropaganda

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers

Herunterlüge von Zahlen – Die Wahrheit ist eine andere

Seit zwei Tagen verwenden die hiesigen Schmieren- und Propagandamedien nun Fotos von Donald Trumps Amtseinführung, die angeblich beweisen sollen, wie gering das Interesse der Menschen an Trumps Vereidigung gewesen sei und wie hypergalaktisch groß das Interesse dagegen doch bei Osamas – Entschuldigung, Obamas Amtseinführung war.

Dieses Herunterlügen von Zahlen sind wir von den charakterlosen Lügnern der Propagandainstitutionen ja mittlerweile gewohnt, man denke nur an die Teilnehmerzahlen bei Pegida-Veranstaltungen, an die Opferzahlen durch kriminelle Ausländer, oder an die Todesopfer des Bombenterrors im Zweiten Weltkrieg in deutschen Städten.

Wenn man sich nun die Fotos ansieht, welche die Schreibnutten der Propaganda-Blätter in ihren Hetzartikeln verwenden, könnte man tatsächlich deren Lügen aufsitzen und glauben, dass die Teilnehmerzahlen zu Trumps Amtseinführung ziemlich gering waren.

Was aber, wenn diese Fotos bereits Stunden vor der eigentlichen Zeremonie aufgenommen wurden? Zu einem Zeitpunkt, als die Menschen so langsam eintrafen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Medien, Politik, Trump, USA | Kommentar hinterlassen

Weilers Wahrheit: Das Zentrum des Bösen liegt in Neuss

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers

(Ironie an)

Nun ist es bewiesen, eindeutig klar, zweifellos: Das Zentrum des Bösen liegt in der kleinen Stadt Neuss in der Nähe von Düsseldorf.neuss

Ok, gut, nach Trumps Amtsantritt liegen weltweit gesehen die Zentren des Bösen natürlich im Weißen Haus in Washington, und seitdem Putin den Weltfrieden durch Hackerangriffe, Fake-News und Wahlbeeinflussungen bedroht, selbstverständlich auch im Kreml in Moskau.

Abgesehen aber von der globalen Verdichtung des unsagbar Bösen, befindet sich derzeit das Auge des Grauens ohne Frage in Neuss/NRW. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Flüchtlinge, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kultur, Medien, Politik Deutschland, Putin, Trump | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Zittern in den USA nach Tweet von Heiko Maas: „Be careful, Mr. President!“

(www.conservo.wordpress.com)

Von David Berger *

Heiko Maas

Heiko Maas

(David Berger) Kaum hat Donald Trump sein Amt angetreten, muss er schon um seine Präsenz bei den wichtigsten Sprachrohren, den sozialen Netzwerken, fürchten. Warum? Die Antwort gibt ein Blick auf den Twitteraccount von Deutschlands Justizminister Heiko Maas. Der gilt über die Grenzen des Saarlandes hinaus als Deutschlands unbeflecktes „Sturmgeschütz der Meinungsfreiheit“ . Und zwitscherte dem neu vereidigten Präsidenten zu:

„Selbst in 140 Zeichen kann man fast alles kaputtmachen. Um es wieder aufzubauen, reicht #Twitter selten. Be careful, Mr. President #Inauguration“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Kultur, Medien, Politik, Trump, USA, Weltpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Der Sieg des Feminismus über den Pantoffel

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Oder: Mann sein und Mann bleiben???

Liebe Leser,

das Folgende hat auf den ersten Blick nichts mit Politik zu tun. Beim genaueren Hinschauen aber doch! Martignier schreibt als Mann, Ehemann und Pantoffelheld – ganz wie im richtigen Leben. Aber da steht auch ein gescheiterter Politisch-Korrekter vor uns.

Eine herrliche Geschichte, die ich gerne auf diese Plattform nehme, um zu zeigen, daß das Leben nicht nur durch die politische Brille gesehen werden muß. Ich wünsche Ihnen eine entspannte Lektüre!

  1. H., 23.01.2017

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, APO/68er, Die Grünen, Kultur, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Brief eines Christen an eine Muslimin, die Christin werden will

(www.conservo.wordpress.com)

Von Jörgen BauerMoschee

Sehr geehrte Frau M.,

eigentlich ist es ja ein “Etikettenschwindel”, wenn ich das so salopp sagen darf, wenn Sie als “Muslimin” bezeichnet werden, dann Sie sind ja eine Alevitin und als solche unterscheiden Sie sich fundamental von den Muslimen.

Ich habe mich mit den Unterschieden befasst und weiß, dass auch die Aleviten von den Muslimen verfolgt wurden und sich die Aleviten nur deshalb als Muslime bezeichnen, um vor Verfolgung geschützt zu bleiben.

Ich bin bekennender Christ und stehe auch Muslimen aufgeschlossen gegenüber. Aber der Islam ist seinem Wesen nach – man lese den “unveränderbaren” Koran – aber expansiv, gewaltaffin, bösartig und gemeingefährlich. Man muss etwas gegen ihn haben und einer Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Christen, Islam, Kirche, Kultur, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Meinungsfreiheit und Zensur: Absturz – Lufthansa knickt vor linkspopulistischem Shitstorm ein

(www.conservo.wordpress.com)

Von David Berger *)

David Berger

David Berger

(David Berger) … und fällt so der Pressefreiheit und dem demokratischen Engagement gegen Antisemitismus und Gesinnungsjournalismus in den Rücken.

Der linkspopulistische Kampf gegen die Meinungsfreiheit läuft auf vollen Touren. Dass er sich dabei vor allem der Mechanismen des Kapitalismus bedient, gehört mit zu den Schizophrenien, in denen linkes Denken traditionell dahinwummert.

Die neue Zensur setzt in diesem Sinne vor allem bei der Finanzierung des Onlinejournalismus über Werbung ein. Die Kampagne eines Angestellten bei der bekannten Agentur Scholz&Friends, der einen Shitstorm initiierte, um zum Beispiel der vor allem gegen Antisemitismus kämpfenden Seite „Achse des Guten“ die Werbekunden abspenstig zu machen, wurde dabei zum erfolgreichen Präzedenzfall.

Die „Achse des Guten“ blieb hart und beute sich nicht vor der linkspopulistischen Hetze. Anders der Blog „Tichys-Einblick“, dessen Macher schließlich vor der neuen Zensur einknickte – seither hat sein Blog bei vielen einen neuen Namen: „Tichys-Einknick“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Die Grünen, Die Linke, Kultur, Medien, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Deutschlands gescheiterte Familienpolitik

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt *)

1betreuungsgeld_476_dpaMein Deutschland: Geld macht keine Kinder

Die Deutsche Welle-Mitarbeiterin „Danhong Zhang“ schrieb am 19.01.2017:

Liebe Freunde,

im Wahljahr möchte ich mich einigen Phänomen in Deutschland widmen, die auf mich befremdlich wirken. Anfangen möchte ich mit unserer Zukunft, den Kindern, oder besser gesagt, den fehlenden Kindern. Viel Spaß beim Lesen: http://dw.com/p/2VyKg“.

Schon der Aufmacher des Beitrags http://dw.com/p/2VyKg“ bringt das Problem unserer völlig abstrusen Familienpolitik, die dem törichten Genderismus den Vorrang einräumt, auf den Punkt. Vor dieser für unser Land und Volk tödlichen Entwicklung habe ich schon seit Jahren immer und immer wieder gewarnt.

Zitat: „In kaum einem anderen Land wird mehr Geld für die Familienförderung ausgegeben als hierzulande. Das Ergebnis ist eine der niedrigsten Geburtenraten weltweit. Das lässt nur eine Schlussfolgerung zu“, meint Zhang Danhong. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, APO/68er, Christen, Die Grünen, Medien, Politik Deutschland, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Trump ist gefährlich: für alte Netzwerke und Lobbyverbände

(www.conservo.wordpress.com)

von Freddy Kühne *)

trumpTrump ist gefährlich – für alteingefahrene Netzwerke und Lobbyverbände – denn er braucht sie nicht

US Präsidenten – die den europäischen Verbündeten militärisch mehr abverlangen und die vernünftige pragmatische Deals mit Russland und damit auch in Syrien eingehen können sind wesentlich weniger gefährlich als US Präsidenten wie Obama oder Hillary – die den radikalen sunnitischen Terrororganisationen durch unvernünftige Regime -Changes (Libyen / Syrien) massiven Zulauf bescherten.

Trump ist nicht unberechenbar – sondern er ist klar einzuordnen: America First bedeutet: Trump will mehr Arbeitsplätze in den USA sowie die Leistungsbilanzdefizite beenden und will weniger illegale Einwanderung. Trump will mehr Eigenverantwortung der Nato-Verbündeten in Europa. Punkt.Was ist daran gefährlich? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Christen, Dritte Welt, EU, Islam, Kirche, Medien, Merkel, OBAMA, Politik, Trump, USA, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Überlegungen zum politischen Schimpfwort „Populist“

(www.conservo.wordpress.com)

Von Wolfgang Thüne *)

Dr. Wolfgang Thüne

Dr. Wolfgang Thüne

Das Wort „Demokratie“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Volksherrschaft“. Sie ist laut Grundgesetz das tragende Verfassungsprinzip: „ Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“! Unsere Demokratie ist jedoch keine direkte, sondern eine indirekte Parteien-Demokratie. Die Parteien formulieren Programme und stellen Mandatsträger auf, die in Wahlkreisen sich mit allen Mitteln der Kunst um die Gunst des „Volkes“ bewerben. Der Mandatsträger mit der höchsten Stimmenzahl ist dann der „Abgeordnete des Volkes“, sein Repräsentant. Kurios an dieser Situation ist, dass der Abgeordnete zwar vom Volk gewählt, aber nach dem Wahlakt nicht an dessen Weisungen gebunden ist und bei seinen Entscheidungen persönlich „Gewissensfreiheit“ reklamieren kann.

Das griechische „Wort „Demokratie“ wurde wörtlich als „Demokratia“ ins Lateinische übernommen, wenngleich im Römischen Reich diese auf die griechischen Stadtstaaten zugeschnittene Staatsform unbekannt war. Die direkte Übersetzung von Volksherrschaft ins Lateinische wäre gewesen „regnum populi“ (Herrschaft des Volkes) oder „regnum populo“ (Herrschaft durch das Volk). Einen Unterschied gibt es prinzipiell nicht, auch nicht beim Wahlmodus.) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Kultur, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der verkommene Staat

(www.conservo.wordpress.com)

Von Reiner Schöne *)

Deutsches Recht und Gerechtigkeit-Konzept

Deutschland, vor 40 Jahren Ziel eines jeden in Europa Lebenden. Gute Arbeit, gutes Geld, gute Regierung, ein reiches Land, ein freies Land und ein gutes Leben möglich.

Menschen riskierten damals ihr Leben, um über eine Grenze zu kommen, die der andere deutsche Staat gebaut hatte. Es gab bei dem Versuch, die Grenze zu überqueren, Tote und Verletzte, aber auch viele, die Ihr Leben im Gefängnis verbringen mußten.

Andere kamen tausende Kilometer herangefahren, um in diesem Land zu arbeiten und sich ein neues, gutes Leben aufzubauen. Und sie fanden, was sie suchten. Keiner dieser neuen Bürger dachte im entferntesten daran, diesen Staat etwas Böses anzutun. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare