Flut an der Ahr – Das Versagen der rotgrünen Landesregierung

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Langsam, sehr langsam kommt mehr Klarheit in die Ahrflut

Keine 800 m von meinem Wohnort entfernt – auf der anderen Rheinseite – sehe ich täglich die Folgen der Flut, nämlich genau dort fließt die Ahr in den Rhein. Wir leben hier nahezu jährlich mit Hochwasser. Das ist also für uns alle so etwas wie Gewohnheit, die allerdings diesmal lediglich nur die linke Rheinseite betraf (und nicht die rechte, wo ich wohne).

Von daher wissen wir aus nächster Nähe, daß sich das Hochwasser (vom 14. auf den 15. Juli) nicht, wie sonst, durch allmählichen Pegelanstieg bemerkbar machte, sondern sich mit unglaublicher Geschwindigkeit ausbreitete. Die stark abfallende Tallage des Ahrgebietes machte den normalerweise nicht großen Fluß zu einem reißenden Strom, der damit zur Todesfalle für mehr als 130 Personen wurde und mehr als 700 Verletzte forderte. Umso deutlicher – und eher! – hätten alle Alarmglocken läuten müssen.

Doch dieser Alarm fand nicht statt bzw. die Warnungen versandeten. Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz versagte beim Hochwasser genauso wie zuständige Behörden. Jetzt soll ein Untersuchungsausschuß des Landtages Rheinland-Pfalz nach Erklärungen suchen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter CDU, Die Grünen, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Sympathische Wir suchen Wohnung“, weil …

– Anmerkungen zu den Ursachen des Wohnungsmangels
– Enteignung – wurden schon gewisse Gehirne enteignet?

Von Albrecht Künstle *)

Ob hier wohl auch Schnattalena, Esken, Katja Kipping, Claudia Roth, Habeck, Altmaier etc. unter Gleichen wohnen und leben? Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay

Der Wohnungsmangel in Deutschland wird größer statt kleiner. In Berlin sehen viele das Heil in der Enteignung von Wohnungsbesitzern. Aber wenn diese den Wohnungssuchenden anbieten, die Mietwohnungen zu kaufen, ist es auch wieder nicht Recht. Obwohl einem die Banken das Geld hinterherwerfen, um Wohneigentum zu erwerben, zahlen viele lieber lebenslänglich Mieten. Was Wohneigentum betrifft, bildet Deutschland das Schlusslicht in Europa, ebenso wie inzwischen auch in der Bildung. Vielleicht hängt das ja auch zusammen, weil in unseren Schulen kaum noch das Rechnen vermittelt wird. Dafür, so hat eine Schülerin geklagt, könne sie Gedichte in vier Sprachen rezitieren.

Die Gründe besonders ausgeprägten Wohnungsmangels hat der Autor wiederholt beschrieben. Hier nur so viel: Bisher mussten Migranten noch auf eigene Kosten zuwandern, heute werden sie sogar auf Staatskosten eingeflogen. Insofern weiderholt sich 2015 tatsächlich nicht. Der Wohnraummangel ist in jenen Städten am größten, die den stärksten Zuzug an „Neubürgern“ zu verkraften haben. Typischerweise sei hier eine aktuelle Annonce zitiert: „Suche: Wohnung oder Haus 140 qm, rund um Oldenburg für Familie aus Afghanistan. Miete bis 1.500 € warm, wird vom Jobcenter übernommen, Tel …

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Gewerkschaft, Politik Deutschland, Sozialismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Von technischen und natürlichen Feldern, Frequenzen und intelligenten, naturharmonischen Systemen:

Mit Teilchenphysik nach vorn zurück zu Natur

(www.conservo.wordpress.com)

Artikel mit Werbung

Bild: maxii Energii

Die Begeisterung für die Kommunikationstechnik, die wir heute so selbstverständlich nutzen (müssen), ist ein wenig abgeflaut. Denn so ganz allmählich ist bekannt geworden, dass diese ganzen technischen Frequenzen und Felder, die die kabellose Technik benutzt, auch durchaus ihre Nachteile haben.

Frequenzen und Felder der Natur sind überall in und um uns

Es ist ja nicht so, als dass es keine solchen Felder in der Natur gibt. Wir Menschen sind in einer Umgebung entstanden, in der viele verschiedene  Strahlungen, Felder und Frequenzen wirken: Von der ganz eigenen Frequenz der Erde, der stehenden Welle der Schumann-Frequenzen – oder  Schumann-Resonanz – rund um den Planeten und das Erd-eigene Magnetfeld bis hin zu natürlichen Uranstrahlungen oder der uns erreichenden Weltraumstrahlung (sofern sie nicht von Atmosphäre und Magnetfeld abgelenkt wird) – oder dem Sonnenwind, dessen Teilchen in den Magnetfeldlinien der Erde wunderschöne, leuchtende Schleier bilden. Was die meisten nicht wissen: Die Erde hat ein negativ-elektrostatisches Feld, sie ist negativ geladen und die Erdoberfläche leitet auch Strom. Die Ionosphäre ist positiv geladen und leitend, die Luft dazwischen ist nicht geladen und nicht leitend. Im Prinzip ist die Erde ein großer Kondensator, auf dem wir leben – und der unser Dasein geformt und bestimmt hat.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Ode an Oma statt „Enkelkinderbrief“

Gewidmet allen Enkelkindern, Klimaktivisten, jetzigen und zukünftigen Omas

(www.conservo.wordpress.com)

Von Maria Schneider

Vorbemerkung: Nach der „Oma ist eine Umweltsau“-Aktion des WDR, treiben die Grünen nun eine weitere Sau durch ihr gentrifiziertes Bullerbüdorf:  Enkelkinder sollen ihre Großeltern unter Druck setzen, die Grünen zu wählen. Deshalb stelle ich hier erneut meine Geschichte über meine Oma ein, die – wenn überhaupt – eine „arme Sau“ war. Wer seine Geschichte über seinen Opa oder seine Oma einreichen möchte, sendete sie bitte an: Maria_Schneider@mailbox.org.

Vorgeschichte:

Oma Rita mit ihrem LieblingshuhnMeine Oma Rita wurde 1914 in eine Rosengärtnerei geboren und erlebte den 2. Weltkrieg hautnah mit. Kurz vor Ende des Krieges wurde 1944 ein estnischer Flüchtling bei ihr einquartiert, in den sie sich bald verliebte. Doch der Este litt unter Melancholie – er sehnte sich nach seiner Frau und seinen beiden Kindern, die wegen der Kriegswirren in Polen gestrandet waren. Als sie 1945 endlich einen Platz auf der Gustloff ergattert hatten und auf dem Weg zu ihm ertranken, war er am Boden zerstört und unternahm einen Selbstmordversuch.

Meine Oma besuchte ihn im Krankenhaus und kümmerte sich rührend um ihn, bis er sich  – ihrer Erzählung nach – 1946 während ihres Mittagschlafs auf der Couch über sie hermachte. Meine Oma wurde mit 32 Jahren als unverheiratete „alte Jungfer“ von meinem Großvater schwanger. Ob meine Oma eine „Vergewaltigung“ erfand, weil sie sich damals schämte, oder ob sie wirklich stattfand, werden wir nie mehr erfahren, da meine Oma Rita 2005 starb.

Fest steht, dass 1947 meine Mutter Stella geboren wurde. Meine Oma Rita war zur Geburt eigens in eine andere Stadt gereist und übergab meine Mutter direkt nach ihrer Geburt für eine Weile einer Pflegefamilie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

„Enkelkinderbrief“

Grüne mit dem Enkeltrick auf kriminellen Pfaden
Koste es was es wolle, die Wahl zu manipulieren

Von altmod *)

„Oma, Opa, wir müssen reden 
Die Bundestagswahl am 26. September ist unsere Chance, die Klimakrise aufzuhalten. Schreib deinen Großeltern einen Brief und bitte sie darum, deiner Zukunft ihre Stimme zu schenken.

und

„Weißt du, dass deine Oma und Opa die Klimakrise stoppen können? Und du die einzige Hoffnung bist, dass sie es auch wirklich tun?“

So kann man auf der Website https://www.enkelkinderbriefe.de/ die mehr als geschmacklosen Aufforderungen zur Wahlbeeinflussung in dieser besonderen Art von „Kindesmissbrauch“ lesen.

Intakte Rollen. Der Opa paßt auf das Enkelkind auf.
Bild von Marjon Besteman auf Pixabay

Verantwortlich zeichnen laut dem Impressum ein den Grünen nahestehender Berliner Unternehmensberater und ein weiterer Freund des Fernsehmoderators Joko Winterscheidt. Als Partner firmieren «Fridays for Future» und andere mehr oder weniger obskure Organisationen.

Das Ganze entspricht nichts anderem, als dem sog. Enkeltrick, der bei Kriminellen immer beliebter wird. Zu diesem Phänomen schreibt die Polizei von NRW:

Weiterlesen
Veröffentlicht unter APO/68er, Die Grünen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Peking legt Veto gegen Hafenbesuch der Fregatte Bayern ein

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

China   verbietet der Fregatte „Bayern“ das Anlegen in einem chinesischen Hafen.

Hierzu zwei Meldungen:

www.tagesspiegel.de/politik/peking-legt-veto-gegen-hafenbesuch-ein-fregatte-bayern-darf-nicht-in-china-festmachen/27614862.html

(© Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa Die Fregatte „Bayern“ in Wilhelmshaven – ein Archivbild von 2018)

Das diplomatische Gezänk im Indopazifik ist um ein Kapitel reicher – ein deutsches: Der von der Bundesregierung im deutsch-chinesischen Schmusekurs mit dem Diktator Xi Jinping geplante Besuch der Bundesmarine in einem chinesischen Hafen wurde von China strikt verboten! Damit ist ein von der Bundesregierung geplanter Besuch der Fregatte „Bayern“ in China am Widerspruch aus Peking gescheitert.

„China hat nach einer gewissen Bedenkzeit entschieden, daß es keinen Hafenbesuch der deutschen Fregatte ‚Bayern‘ wünscht, und das haben wir zur Kenntnis genommen“, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes in Berlin.

Die Fregatte war am 2. August mit 200 Soldaten an Bord von Wilhelmshaven aus in den Indopazifik aufgebrochen. (Quelle: www.tagesspiegel.de/politik/deutschland-und-china-eine-deutsche-fregatte-auf-dem-weg-ins-suedchinesische-meer/27475310.html)

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Weltpolitik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 15 Kommentare

Der Great Reset

Interview mit Seiner Exzellenz Msgr. Carlo Maria Viganò

(www.conservo.wordpress.com)

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Helene Walterskirchen *)

"Es ist kein Zufall, dass selbst im katholischen Bereich die Ächtung derer immer stärker wird, die nicht bereit sind, im Namen der Unterwerfung unter die vorherrschende Ideologie auf den Glauben zu verzichten." Die schneidende Analyse zum Great Reset eines ehemaligen Spitzendiplomaten.

Interview mit S. Ex. Carlo Maria Viganò, Titularerzbischof von Ulpiana, bis 2016 Apostolischer Nuntius in den USA, durchgeführt von Dr. Maike Hickson (Historikerin, gebürtige Deutsche, die in den USA lebt und publizistisch tätig ist, derzeit vor allem bei LifeSiteNews) für das Kultur-Magazin Schloß Rudolfshausen.

Mea est ultio, et ego retribuam in tempore, in quo labetur pes eorum!
Juxta est dies perditionis, et adesse festinat sors eorum.
Dtn 32,351

Maike Hickson: Was bedeutet der “Great Reset”?

Erzbischof Viganò: Der Great Reset ist ein Begriff, der vor einigen Jahren von der freimaurerischen Elite geprägt wurde, die die Welt beherrscht. Mit Great Reset ist eine globale Revolution gemeint, die von dieser Elite beschlossen wurde, um das gesamte soziale Gefüge „zurückzusetzen“ und den Massen eine Reihe von Veränderungen aufzuzwingen, die darauf abzielt, die Herrschaft des Antichristen vorzubereiten, was ohne katastrophale Ereignisse nur schwer mit ihrer Zustimmung demokratisch durchzusetzen wäre. Die Ideale der besseren Welt, des Respekts für die Umwelt, der Brüderlichkeit zwischen den Völkern, der Inklusion sind nur eine scheinheilige und trügerische Fassade, um diese Revolution voranzubringen und sie mit angeblich edlen Absichten zu bemänteln, die in Wirklichkeit die wahren Ziele der Elite verhüllt, laut deren eigenen Angaben „nichts mehr sein wird, wie es war“.

Maike Hickson: Wer sind die Schlüsselpersonen hinter dem “Great Reset”? Was wissen wir über ihre persönlichen Überzeugungen?

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, APO/68er, Kirche, Politik Deutschland, Politik Europa, Sozialismus, Weltpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Steht zur Quarantäne Verpflichteten Entgelt zu?

– In diesem Beitrag geht es nur um eine (Un)Rechtsfrage, und
– welches Virus löste die Idee aus, Ungeimpfte auszuhungern?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Albrecht Künstle *)

Als Autor kündigte ich an, nicht mehr über Corona zu schreiben und ich bleibe dabei. Allerdings kann ich es mir als zig Jahre erfahrener Arbeitsrechtler (Betriebsratsvorsitzender, Rechtssekretär und ehrenamtlicher Landesarbeitsrichter) nicht verkneifen, auf eine politisch neu aufgeworfene (Un)rechtsfrage einzugehen. Es geht um die Ausgeburt von Politikerköpfen, Leuten Entgelt zu verwehren, wenn sie wegen eines positiven PCR-Tests in Quarantäne geschickt werden. Relevant ist das Problem nicht nur für Beschäftigte jener Bereiche, die auskunftspflichtig gemacht werden, ob sie geimpft sind oder nicht.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Grüne Ökodiktatur: „Systemwechsel“ und Verbote

 (www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

„Verbote bedeuten übrigens oft Fortschritt“
„Jedes Verbot ist auch ein Innovationstreiber“
(Zitate von Annalena Baerbock, Vorsitzende der Verbotspartei Die Grünen)

Im „Triell“ am letzten Sonntag, 12. Sept., offenbarte Annalena Baerbock wieder ´mal ihre gesammelte geistige Potenz in einem Satz, der erkennen läßt, daß die Grünen einen gestörten Demokratiebegriff pflegen – insbesondere, wenn es um „Freiheit“ geht: „Jedes Verbot ist auch ein Innovationstreiber“, deklamierte die grüne Kanzlerkandidatin mit geschwollener Brust – sozusagen aus tiefster Überzeugung. Diese Aussage paßt dann haargenau zu einer weiteren, noch abstruseren Erkenntnis, die sie einige Tage zuvor der taz verraten hatte: „Verbote bedeuten oft Fortschritt“

Weiterlesen
Veröffentlicht unter antifa, APO/68er, Die Grünen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 49 Kommentare

Götzendienst damals und heute

(www.conservo.wordpress.com)

Von Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Der Tanz um das goldene Kalb aus hartmann Schedels Weltchronik (Nürnberg 1493)

Sehr geehrter Herr Müller-Jung

in Ihrem Artikel „Bibeltreue“ in der F.A.Z. vom 01.09.2021 bringen Sie den gegenwärtigen Klimakult in Zusammenhang mit der neutestamentlichen Offenbarung des Johannes.

Unverkennbar ist, daß wir gegenwärtig eine Fortsetzung der neomarxistischen Kulturrevolution von 1968 erleben. Die Neomarxisten wollen Deutschland abschaffen, weil unsere Kultur mit dem Nationalsozialismus gleichgesetzt wird. Der Neomarxismus wird vorwiegend von der Grünen Partei unter dem Deckmantel des Naturschutzes propagiert. Frau Dr. Merkel hatte sich mit Zustimmung der CDU dem Neomarxismus angeschlossen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter CDU, Die Grünen, Die Linke | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare