Die Arroganz der „Wohlwissenden“

(www.conservo.wordpress.com)

Von altmod *)

In einem ironischen Essay in der Neuen Züricher Zeitung hat sich der Finanzmathematiker, Autor und Philosoph, Nassim Nicolas Taleb mit einer besonders designierten Spezies unter den Eliten – Wissenschaftlern und Journalisten – beschäftigt. In seinem Aufsatz „Die Wohlwissenden“ heißt es einleitend:

Die Rebellion gegen den Intellektuellen-Idioten hat eben erst begonnen. Dieser weiß stets, wie sich sein Tun und Handeln auf seine Reputation auswirkt. Aber: Er stemmt keine Gewichte.

Weltweit, von Indien über Großbritannien bis zu den Vereinigten Staaten, findet derzeit eine Rebellion statt. Sie richtet sich gegen die Clique der Bloß-die-eigene-Haut-nicht-aufs-Spiel-setzen-Regierungsbeamten (skin in the game) und geistesverwandten Insider-Journalisten – gegen jene Klasse überheblicher, semi-intellektueller Experten mit dem Gütesiegel irgendeiner Ivy-League- oder Oxford-Cambridge-Universität, die unsereinem vorschreiben, 1) was wir tun sollen, 2) was wir essen sollen, 3) wie wir reden sollen, 4) wie wir denken sollen … , und 5) wen wir wählen sollen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, APO/68er, Bildung, Kirche, Kultur, Medien, Politik, Umwelt, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Türkei-Deal: 748 Flüchtlinge für 5 Millionen Euro!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Marilla Slominski

Von Kanzlerin Merkels vielgepriesenem Türkeiabkommen ist nicht viel übriggeblieben. Bis heute wurden genau 748 sogenannte Flüchtlinge in die Türkei abgeschoben, dafür hat das Land bisher 5 Millionen Euro bekommen.

Nun schickt die britische Regierung 40 Mitarbeiter auf die griechischen Inseln Kos und Lesbos, die den Griechen bei Registrierung und Prüfung der Asylanträge helfen sollen.

Mittlerweile wird davon ausgegangen, dass mehr als 4.000 Migranten sich aus den Lagern auf den Weg nach Norden begeben haben.

Die Zahl der aus der Türkei auf den griechischen Inseln landenden sogenannten Weiterlesen

Veröffentlicht unter Außenpolitik, Dritte Welt, Flüchtlinge, Politik, Türkei | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Merkel …und wieder ein Parteitag!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Herbert Gassen *)

Man muß es ihr lassen, sie muß einst eine gute Schülerin im Fach ‚Dialektik‘ gewesen sein. Das war eine rhetorisch geschliffene Rede. Nach jedem zweiten Satz applaudierte das Publikum des 27. CDU-Bundesparteitages. Am Ende gab es frenetischen Beifall, so das Protokoll, über 11 Minuten. Das haben die Claqueure gut gemacht. Die nicht klatschten, hörte man zwar nicht, aber wie sich später herausstellte, waren sie da. Na, endlich, Demokratie in der CDU unter Angela Merkel. Oder? Warten wir’s ab.

Ja, die Situation in der Bundesrepublik ist das Ergebnis der Politik dieser Vorsitzenden.

Wie sie plötzlich schwärmte. Mit einer Reliquie des Kölner Doms, Kultur vom Feinsten, läutete sie ihre Laudatio auf sich selbst ein.

Nun legte die evangelische Chrístin los:

„Nach 9 Jahren CDU-Regierung haben ‚wir‘ viel erreicht.“

Da muß sie wohl etwas falsch verstanden haben: Bei den letzten Landtagswahlen rutschte Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Außenpolitik, CDU, Christen, Die Grünen, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Kirche, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Denunziantentum in Deutschland

(www.conservo.wordpress.com)

Von Reiner Schöne *)

Wieder einmal, nach genau 27 Jahren, ist der Geschäftszweig des Denunziantentums in Deutschland neu belebt wurden.

Die Vorgeschichte zwischen 1939 bis 1945 und zwischen 1945 und 1989 zeigen, dass das Denunziantentum wirklich ein Geschäft ist, was in Deutschland immer wieder aufblüht und nie Konkurs anmelden muß.

Als „Staatsfeind N1“, Aussage eines Stasi-Mitarbeiters, kennt man das Problem eines bösen Nazis. Diese Auszeichnung des „Staatsfeindes Nr1“ bekam ich, weil ich 1974 meinen ersten Ausreise-Antrag stellte. Damals stand man allein beim Versuch, mit einem Bein in Bautzen. Überall wurde man beobachtet, ob auf Arbeit, in der Freizeit, selbst zu Hause, überall wußte man nicht mehr, wem man trauen konnte, und jedes Wort, das man sagte, konnte das letzte sein, bevor man einmarschierte in Bautzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, antifa, Die Grünen, Die Linke, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Woelkis Puppenkiste: Muslimische Kamele im Erzbistum Köln:

(www.conservo.wordpress.com)

Nicht nur im Erzbistum Köln, nein, auch in den anderen deutschen Bistümern gibt es immer wieder etwas zum Staunen. Im Erzbistum Köln allerdings kann es hier und da passieren, daß das „normale“ Staunen übertroffen wird. So gibt es in Köln neuerdings muslimische Kamele.

Mit finanzieller Unterstützung des Erzbistums Köln hat die Augsburger Puppenkiste die Weihnachtsgeschichte kinogerecht verfilmen lassen. Ein prinzipiell löbliches Unterfangen, dem aber möglicherweise der wünschenswerte Erfolg versagt bleiben könnte… . Nun, in der aktuellen Presseaussendung der Kölner Pressestelle (man erinnert sich, das ist jene Pressestelle, die sich Sorgen um unseren Planeten macht: „Bitte prüfen Sie, ob diese Mail wirklich ausgedruckt werden muß. Save our planet!“), also: in der aktuellen Presseaussendung heißt es wörtlich:

„Für den einstündigen Film wurde die Theaterinszenierung kinogerecht abgefilmt, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Christen, Dritte Welt, Islam, Kirche, Kultur, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Draghi, Merkel, Schäuble & Co – mit vereinten Kräften Europa ruinieren

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmeshoelle

Der Irrsinn des Anleihenkaufprogramms der EZB

Weihnachten steht vor der Tür, es gibt Geschenke. Geschenke jedenfalls für Spekulanten und Politiker – und Fußtritte gegen die europäischen Volkswirtschaften. Na ja, die Causa ist zu kompliziert, als daß „man“ sich drüber aufregt. Und solange kaum jemand durchblickt, bleibt´s schön ruhig im Land. „Stille Nacht, alles schläft, nur Draghi wacht…“

Um was geht es? Die EZB hat das Anleihenkaufprogramm verlängert. In hochfestlicher Weihnachtsstimmung gießt EZB-Präsident Mario Draghi Segen übers Land. Spötter sagen: „Was wollen Sie denn, es handelt doch „nur“ um 60 statt der befürchteten 80 Milliarden Euro, die in die Märkte gehen…“ Sechzig Milliarden € monatlich! Staatlicher Nektar statt längst fälliger Wende in der Schuldenpolitik!

UNGLAUBLICHE 2.280 MILLIARDEN EURO1

Die nüchterne Meldung der FAZ: „…der EZB-Rat (hat) das Programm sogar um mindestens neun Monate bis Ende Dezember 2017 verlängert. Das Kaufprogramm der Zentralbank wird somit im nächsten Jahr 540 Milliarden Euro frisches Geld in die Märkte spülen, insgesamt steigt das Volumen der Geldschwemme auf 2.280 Milliarden Euro bis Ende 2017…“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, EU, Flüchtlinge, Merkel, Politik, USA, Weltpolitik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Das droht Deutschland: Ein muslimisches Land wie Großbritannien!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Marilla Slominski *)

muslim-gbEine neue Studie über Integration im Zuge der Masseneinwanderung schockiert Großbritannien. Dame Louis Casey vom Sozialministerium fand heraus, dass tausende Muslime mittlerweile so abgeschottet in ihren Parallelgesellschaften leben, dass sie glauben 75 Prozent des Landes seien islamisch.

Vor allem in Bradford, Dewsbury und Blackburn lebten die Muslime inzwischen völlig unter sich in ihren  Wohnvierteln mit eigenen Fernsehsendern, Schulen. Sie verlassen ihre Gebiete nicht und haben keinen Kontakt mehr zur britischen Gesellschaft und deren Regeln.

Teile Großbritanniens verwandeln sich unter den Augen der Regierung in Ghettos, sie sei nicht im Stande die Folgen dieser Massenzuwanderung zu bewältigen, so das Ergebnis der Studie. Und die sich anbahnende Katastrophe gilt nicht nur für die muslimischen Parallelgesellschaften. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Außenpolitik, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare