Unglaubliche, linke Reaktion auf das Münchner Attentat

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Einfach unanständig!trauerflor2

Eine Nation trauert um die Opfer des feigen Attentats von München. Eine Nation?

Gewichtige Stimmen aus dem Politbetrieb zeigen, daß wir eine gespaltene Nation sind: Es gibt wirklich Anständige, denen viele Unanständige gegenüberstehen.

Und wer meint, das Wort „anständig“ sei eine Vokabel aus dem Wörterbuch eines biederen Bürgers, hat Recht. Lieber ein biederer Bürger als ein Nation-Verächter! Wer sich schämt, ein Deutscher zu sein, hat den Anspruch auf Anstand aufgegeben. Er/Sie ist schlicht unanständig! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Grünen, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Politik Deutschland, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Klein-Siggi spielt Wirtschaft: Kaiser´s und der Klotz am Bein der SPD

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmesedeka

Gabriels letzter Schachzug – matt!

Ein kluger und witziger Mensch hat vor Jahren seine besondere Erkenntnis über Sozialisten bzw. deren Spielart „Sozialdemokraten“ zum Besten gegeben:

„Was passiert, wenn in der Sahara der Sozialismus eingeführt wird? Zehn Jahre überhaupt nichts, und dann wird der Sand knapp.“ (Der kluge Mensch hieß Franz Josef Strauß.)

Will heißen, Sozis verstehen nichts von „Wirtschaft und Finanzen“: Nach ihrem Verständnis kriegt man in der „Wirtschaft“ ´was (aus-)geschenkt, und unter „Finanzen“ verstehen sie das Geld anderer Leute, das sie glauben „umverteilen“ zu müssen.

Zum Beleg dieser gewiß frechen Vorbemerkung reicht ein Hinweis auf die Ahnentafel fachfremder Sozis: Wer einen Spruchbeutel wie Peer Steinbrück zum Finanzminister und Kanzlerkandidaten hatte, und wer einen Oberlehrer wie Sigmar Gabriel als Wirtschaftsminister (und vielleicht bald ebenso als Kanzlerkandidaten) hat, kann von Wirtschaft und Finanzen nichts verstehen. Soweit zur Einleitung in das folgende Trauerspiel:

Deutschlehrer als Marktregulierer

Kaiser´s/Tengelmann, der kleinere Marktpartner, wollte mit Edeka, dem Marktführer, fusionieren. Damit wäre Edeka zur größten Marktmacht im Einzelhandel geworden, also marktbeherrschend. Bei solchen Vorhaben redet das Bundeskartellamt ein gewichtiges Wort mit. Doch im vorliegenden Falle ging alles ein bißchen anders: Die wichtigsten Entscheidungen wurden vor allem in Hinterzimmern vorbereitet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter APO/68er, CSU, Gewerkschaft, Medien, Politik Deutschland, SPD, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Aus lauen Christen gute Islamisten

(www.conservo.wordpress.com)

Von Heinz Esss *)Islamist

Die Münchner Bluttat zeigt eines zumindest ganz deutlich: Beste Integration ausländischer Zuwanderer aus islamisch-arabischen Ländern verhindert keine Gräueltaten!

Wie von Anfang an zu erwarten war, handelte es sich bei dem Attentäter von München nicht um einen Mann mit „biodeutschen“ Wurzeln, sondern um den in München geborenen und in Schule, Familie und Gesellschaft „voll integrierten“, sonst bis dato völlig unauffällig und ruhig lebenden Sohn iranischer Einwanderer.

Das zeigt einmal mehr, dass das Integrationsprogramm für eingewanderte Flüchtlinge aus dem arabisch-islamischen Raum für sich alleingenommen nicht die effektive Lösung zu sein scheint, Menschen mit arabisch-islamischen Wurzeln von Gräueltaten, Massenmorden und Attentaten in unserem Land abzuhalten, geschweige denn solche Taten überhaupt erfolgreich verhindern zu können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, APO/68er, Außenpolitik, Bildung, Die Grünen, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Kirche, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Kurz und klar: Wie immer ein Einzelkämpfer – Sportschützen wie in Winnnenden sind schuld…

(www.conservo.wordpress.com)

Von Georg Martin *)

1pistoleNach Berichte der Presse nahm sich der islamische Attentäter (mit illegaler Pistole) von München bei seinem Amoklauf mit 10 Toten angeblich ein Vorbild an dem Amoklauf von Winnenden!

Wie dumm muß man sein, um das zu glauben?!

Er war wie immer:

– ein Einzeltäter und

– mit dem IS bzw. Islam habe es nichts zu tun.

Morgen werden wir lesen, dass er verrückt war und, dass er durch die deutsche Gesellschaft diskriminiert wurde, und dass wie ihn nicht richtig integriert haben, dass wir das schuld waren.

Das, was die staatsmanipulierten Medien an Lügen und politischer Manipulation verbreiten, ist einfach nur noch unerträglich und ekelhaft.

Was wird wohl dazu nun von den GRÜNEN noch kommen?

In der DDR kann es nicht schlimmer verlogen zugegangen sein ….

*) Autor Dipl. Ing. Georg Martin ist Unternehmensberater und regelmäßig Kolumnist bei conservo.
www.conservo.wordpress.com

www.conservo.wordpress.com   23. Juli 2016

Veröffentlicht unter Außenpolitik, Die Grünen, Dritte Welt, Freie Wähler, Islam, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Bayern und die sexuelle Vielfalt – eine Schande für die gesamte CSU

(www.conservo.wordpress.com)

Von Hannes Thurner

“ STOPPT Gender und die Sexualpädagogik der Vielfalt in den Schulen Bayerns! „CSU

Ein offener Brief an den bayrischen Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, (mit einer Kopie an das CSU-Präsidium und die CSU Landtagsfraktion)

Sehr geehrter Herr Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, dies ist ein Aufschrei und Weckruf zig-tausender besorgter Eltern und Familien!

Dazu haben sie jetzt 2 Möglichkeiten:

1) wie so viele rot-grüne ‚Teflonpolitiker‘ anderer Bundesländer dies zu ignorieren, oder

2) diesen mehr als begründeten Ausdruck von größter Sorge ernst zu nehmen… !?

Persönlich kann ich Sie nur bitten, Punkt 2) zu beachten – und nicht nur Sie, sondern die gesamte CSU! Weiterlesen

Veröffentlicht unter APO/68er, Bildung, CSU, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Was muß denn noch passieren? Steht auf und wehrt Euch!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Haefs *)

Hallo Freunde, Kollegen, Patrioten und Bekannte! köln

Was muß eigentlich noch passieren, damit Ihr aufwacht und euch aus eurer Komfortzone herausbewegt?

* Sind 2 Millionen Migranten, davon höchstens 12% echte Flüchtlinge nicht genug?

* Sind die durchschnittlich 35 (angezeigten) sexuellen Übergriffe TÄGLICH durch Menschen mit Migrationshintergrund nicht genug?

* Sind mehr als 5.000 überfallene Frauen und Kinder seit Mitte Dezember 2015 durch „Antänzer“ nicht genug?

* Sind mehr als 500.000 unregistrierte Migranten nicht genug?

Hat sich schon einmal einer von Euch überlegt, wovon die denn eigentlich leben? Als Unregistrierte bekommen die nichts vom Staat, da wird die Auswahl ja wohl eng!

* Muss erst überall eine Moschee stehen und fünfmal täglich der Muezzin über die Stadt brüllen, damit ihr merkt, was hier passiert? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, antifa, APO/68er, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

Das Verhalten der Katholischen Kirche in Bezug auf den Islam

(www.conservo.wordpress.com)

Von Helmut Zottpetersdom

Nur auf Grund einer erstaunlichen Erkenntnisblindheit, die unter anderem darin besteht, dass im II. Vatikanischen Konzil (1962-1965) der islamische Allah als identisch mit dem dreieinigen Gott der Christenheit erklärt wurde („Nostra aetate“ und „Lumen gentium“), wurde die geistige Voraussetzung geschaffen und ist es erst möglich geworden, dass sich der Islam unter dem Deckmantel der Friedlichkeit und Friedfertigkeit in Europa schleichend etablieren und sich inzwischen auch weitgehend politisch festigen konnte.

Dieser fatale Irrtum des Konzils und als Folge davon das Verhalten der Päpste, sichtbar geworden in der Unterwürfigkeit beim Abküssen des Korans durch Papst Johannes Paul II. (1920 – 2005) und in der Fortführung dieser Linie durch Papst Benedikt XVI. (geb. 1927, Papst von 2005 bis zum 28. Februar 2013) und den Nachfolger, wird künftig und am Ende zur Dominanz des Islams in Europa und zum Untergang der Kirche selbst führen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, BPE, Dritte Welt, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kirche, Kultur, Medien, Papst, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar