Sozialistisches Absurdistan: Bayerische SPD ehrt NGO-Schlepper-Kapitän mit Europapreis

Von Peter Helmes
(www.conservo.wordpress.com)

Wenn einem das Wasser am Hals steht, greift man erfahrungsgemäß zu jedem Strohhalm. Das beweist gerade die bayerische SPD, die in ihrem Heimatland allenfalls noch unter „ferner liefen…“ oder „Sonstige“ wahrgenommen wird.

Mangels ausreichender politischer Substanz muß jetzt eben öffentliche Aufmerksamkeit (versucht) dadurch erregt werden, daß man mit der Verleihung eines Preises irgendjemanden ehrt – Hauptsache Schlagzeile, und das Kürzel „SPD“ liest man mal wieder in der Zeitung – auch wenn das Kürzel „SPD“ immer mehr als „Soviel Politische Dummheit“ übersetzt wird.

Das reicht wohl kaum, den Wähler in geneigte Stimmung zu bringen. Denn selbst eine Solche will sich kaum einstellen – angesichts des Magerpreises der mageren Sozis. Es handelt sich wohl eher um den dümmsten Wahlkampfgag aller Zeiten!

„Journalistenwatch“ berichtet: Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Flüchtlinge, Medien, Politik, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

SO sollten Regierungschefs und Präsidenten sein!

(www.conservo.wordpress.com)

Netzfund von Marc Ehret *)

Kolinda Grabar-Kitarović

Kolinda Grabar-Kitarović, die Präsidentin von Kroatien:

1-Verkaufte das Präsidentenflugzeug.

2-Verkaufte die 35 Mercedes-Benz, die den Ministern und anderen Beamten zugewiesen wurden und

– sie gab das Geld an die Staatskasse zurück.

3-Kuerzte ihr Gehalt und das der Minister um die Hälfte.

4-Senkte die Ausgaben und Gehälter von Botschaftern und Konsuln auf 60%.

5-Erhöht den Mindestlohn für den privaten Sektor.

6-Strich den Ruhestand für Senatoren und Kongrektoren.

Sie spricht 7 Sprachen und glaubt, nicht HÖHER als irgendjemand anderes zu sein.

Die Leute fragen:

Warum leihen wir sie uns nicht für ein paar Tage, um diesen Korrupten beizubringen, wie sie handeln sollen, wenn sie an der Macht sind…?

* Quelle: https://www.facebook.com/groups/181793015663374/permalink/411436646032342/
www.conservo.wordpress.com     17.07.2018
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Eigentore im Namen einer pervertierten linken „Nächstenliebe“!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Stein

Stellt Euch vor die französischen Stürmer Mbappe und Griezmann wären gestern gegen Ende des Spiels auf das eigene Tor zugelaufen und hätten Eigentore geschossen und Kroatien wäre dadurch Weltmeister geworden. Was wäre dann in der Welt losgewesen?

Die Stürmer hätten der verdutzen Weltöffentlichkeit ihr Verhalten, später stolz mit ihrer offenen, bunten und diversitiven Weltanschauung erklärt und dass ihr Herz so groß gewesen wäre und dass sie eben alle Menschen lieben würden. Insbesondere habe ihre Nächstenliebe den Kroaten gegolten, denn die haben ja noch nie einen Weltmeistertitel gewonnen. Und um der Gleichheit aller Menschen willen hätten sie dann die beiden Eigentore geschossen.

Die linken Medien würden nach kurzen Zuckungen und Unverständnisbekundungen dann schnellsten von oben die Anweisung bekommen, die beiden als Helden zu feiern und ihre Taten zu glorifizieren.

Kroatien wäre Weltmeister, die Franzosen würden um ihren Titel bestohlen worden sein, die Linken hätten ihre neuen Helden und wir hätten die pervertierte Form der Nächstenliebe!

Es ist nun ja mal nicht so, dass wir diese Form von Eigentoren in unserem realen Leben nicht tagtäglich erleben. Die Politiker, Kirchenfürsten und Medien schießen nämlich stündlich oder besser gesagt immer diese linke Form von Eigentoren.

Insbesondere die bunten Eigentore „Islamisierung“ und „Massenmigration“ der linken Machtelite sind eben nicht nur ein Vogelschiss.

Eine Nächstenliebe, die nicht nur sich selbst, sondern insbesondere auch hauptsächlich andere opfert, ist keine echte Nächstenliebe.

Eine Nächstenliebe, die das eigene Volk ins Verderben führt, ist keine Nächstenliebe im biblischen, sondern ist eine Nächstenliebe im pervertierten linksideologischen Sinn.

Wir wollen keine Eigentore der linken Herrscherclique gegen uns und unsere Freiheit mehr ertragen müssen!

Wir wollen keinen Untergang im Namen einer Nächstenliebe erleben müssen, die mit christlich nichts mehr zu tun hat.

www.conservo.wordpress.com     17.07.2018
Veröffentlicht unter Allgemein, Christen, Die Grünen, Die Linke, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Was ist bloß mit den Deutschen los?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Inge Steinmetz*) – mit einer Antwort von Peter Helmes

Meinen letzten Post (Brief an Frau Franziska Giffey, siehe: https://conservo.wordpress.com/2018/07/13/eine-voellig-falsch-gewickelte-familienministerin/) kommentierten die Leser oft so:

„Wir müssen etwas unternehmen. wir müssen auf die Straße.“

Seit über zwei Jahren versuchen wir hier im Netz, die Leute dazu zu bringen, nicht nur hier Dampf abzulassen, sondern sich an Demos zu beteiligen, selbst eine zu starten. WIE bekommt man die Massen auf die Straße? In den USA gehen hunderttausende Frauen in einer Großstadt alleine wegen der bekloppten (ich entschuldige mich nicht für dieses Wort!) Me-Too-Kampagne auf die Straße. Dort, wo Täter bekannt sind, wo man gerichtlich klagen kann, da wird demonstriert. Hier bei uns, wo inzwischen Messerattacken zu unserem Alltag gehören, wo Mädchen und Frauen am besten die Straße wechseln, wenn ihnen ein „südländisch“ aussehender Typ entgegenkommt, da bekommt eine Großstadt wie Berlin gerade mal 2-3000 Menschen gegen die Gewalt gegen Frauen auf die Straße, und die meisten davon sind keine Berliner. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Merkel, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

Polen: „Wir wollen keine muslimischen Flüchtlinge! Deshalb ist Polen so sicher.“

(www.conservo.wordpress.com)

Von Hanno Vollenweider *)

In einem Interview auf Großbritanniens Channel 4 wurde Dominik Tarczyński, Mitglied der polnischen Partei „Recht und Gerechtigkeit″(PIS), angefeindet für die Weigerung Polens, keine Moslems aufnehmen zu wollen.

So fragt die Interviewerin: „Wie viele Flüchtlinge haben Sie aufgenommen?″. „Keine″, antwortete er, worauf sie fragte: „Sind Sie stolz darauf?″ Tarczyński, polnischer Politiker, katholischer Aktivist und Publizist, konterte:

„Wenn Sie mich nach illegalen Moslems fragen, niemand wird nach Polen gelassen. Nicht ein einziger, wenn er illegal ist. Wir haben zwei Millionen Ukrainer, die in Polen sind und arbeiten und friedlich sind.″

Die Interviewerin fragte erneut, ob er stolz darauf sei, dass sein Land keine Flüchtlinge aufgenommen habe. Tarczyński antwortete:

„Natürlich, das ist das, was unser Volk von der Regierung erwartet, das ist die Nummer eins, warum diese Regierung gewählt wurde. Das ist auch der Grund dafür, dass Polen so sicher ist. Das ist der Grund dafür, dass wir nicht einen einzigen Terrorangriff haben. Schauen Sie sich die Straßen in Polen an. Sie können uns nennen, wie Sie wollen, Populisten, Nationalisten, Rassisten, es interessiert mich nicht. Ich schütze meine Familie und mein Land.”

———-

*) Hanno Vollenweider ist Herausgeber des Blogs „Die Unbestechlichen“ (https://dieunbestechlichen.com/)
www.conservo.wordpress.com       16.7.2018
Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Politik, Politik Europa | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

Deutschland – Rechtsstaat

(www.conservo.wordpress.com)

Von Herbert Gassen *)

Selten sooo gelacht!

Da spricht doch ein Jurist, tätig an einem bundesrepublikanischen Gericht davon, daß Deutschland ein Rechtsstaat sei!

Mein Gott, wo leben diese Super-Akademiker, die hinter jedem Paragraphen des Gesetzbuches Gottes Willen verspüren?

Die Bundesrepublik Deutschland wurde durch die Kanzlerin und ihrem hörigen Parlament zu dem Symbol der Vernichtung demokratischer, moralischer und kultureller Werte.

Es gibt kein Grundgesetz, keinen Eid, kein Recht und keinen Vertrag, den diese sog. Regierungsmannschaft gebrochen hat. Das einzige, woran sie festhalten, sind die Jahre des Nationalsozialismus unter Adolf Hitler. Aus dieser Perspektive wird unsere Einwanderungspolitik geregelt und vieles andere auch. Das heißt konkret, es gibt keine originäre demokratische Identifikation, es gibt kein wertendes Bewußtsein von dem deutschen Volk. Dieser Begriff wird gegen die Festlegung im GG diskriminierend angewendet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, APO/68er, Außenpolitik, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Merkel, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Das Elternrecht ist tot – der Staat indoktriniert unsere Kinder!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Renate Sandvoß *)

Wer kennt es nicht aus seiner Kinderzeit (oder der seiner Kinder) – dieses wunderbare großformatige Wimmelbuch mit seinen dicken, unknickbaren Seiten, in dem man auch nach dem zig-fachsten Betrachten immer wieder neue kleine Szenen entdecken konnte. Wie habe ich es geliebt, da es die Phantasie beflügelte, weil jede kleine liebevoll gezeichnete Szene eine ganz eigene Geschichte beinhaltete. Ich muß noch heute lächeln, wenn ich an meine kleine Tochter denke, die stets mit einem strahlenden Lächeln ihr riesiges Lieblingsbuch anschleppte, das fast so groß war wie sie.

Nun entdecke ich durch Zufall bei Facebook dieses Buch in einer neuen Ausgabe wieder, mit dem Titel „Mein liebstes Wimmelbuch“. „In der Stadt“ heißt dieses Bilderbuch für Kinder von 4 – 6 Jahren. Doch als ich einen Blick auf eine aufgeschlagene Innenseite warf, stutze ich: neben einem vertrauten heimischen Marktstand trottet ein bärtiger Araber im typischen bodenlangen saudischen Thawb, dicht gefolgt im Gänsemarsch von 4 Frauen in traditioneller Burka mit klitzekleinen Sehschlitzen. Die letzte Frau beugt sich zu einem Gemüsehändler und feilscht um einen Apfel. Die kleine Gruppe wirkt fremd in dieser kleinen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Bundespräsident Wulff, Flüchtlinge, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Der Elefant und das Porzellan der Welt

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Dunkel *)

Ich möchte Euch heute einmal eine kleine Geschichte erzählen und hoffe, daß sie Euch auch gefällt:

Die Welt schien in Ordnung. Jeder hatte seinen Platz gefunden, manche waren glücklich, andere lebten mit der Hoffnung, irgendwann an diesem Glück teilzuhaben.

So zogen Jahrzehnte ins Land.

Die gesamte Welt besaß gemeinsam ein Porzellan, welches gehütet und beschützt wurde. Doch mit den vielen Jahren bekam das Porzellan Risse, an etlichen Stellen war es abgestoßen, einige Teller wiesen vergilbte Stellen auf, und zudem fehlten auch schon viele Tassen und Teller.

Die Bemühungen, zu kitten, zu polieren und auch das ein oder andere Teil auszubessern, wurden immer mühsamer, so dass sich die Welt fragte: Müsste man nicht endlich ein ganz neues Geschirr kaufen? Doch sie zögerte, hoffte immer noch darauf, man könne hässliche Stellen weg polieren.

Da kam aus dem Nichts ein alter Elefant des Weges. Er trompetete laut, und stampfte mit den Füßen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Politik, Trump | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

15-Minuten-Video: SO SCHÖN IST DEUTSCHLAND, UNSER LAND

(www.conservo.wordpress)

Von Michael Mannheimer *)

Erst wer die Welt gesehen hat, der kann sich ein Urteil über sein eigenes Land erlauben.

Ich habe mehr als 100 Länder gesehenen. Ich kann mir dieses Urteil erlauben.

Darunter waren schöne Länder, und darunter waren hässliche Länder. Mein mir eingetrichtertes negatives Deutschlandbild, das ich jahrzehntelang – wie Millionen meiner deutschen Mitbürger – mit mir herumschleppte wie der Ochse sein Joch, hat sich mit jedem Besuch eines weiteren Landes zum Positiven verändert.

Ich habe erkannt: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 20 Kommentare

Juncker: nor einen wenzigen Schlock Ischias

(www.conservo.wordpress.com)

Von Philolaos *)            „Wenn es ernst wird, muß man lügen“ resümierte Jean-Claude Juncker bei einer Abendveranstaltung zur Euro-Krise im April 2011. Die Gerüchte, daß sich der Präsident der EU-Kommission bei seinen Proben für das „Dinner for one“ analog zur Feuerzangenbowle immer „nor einen wenzigen Schlock“ genehmige, bekamen jüngst wieder neue Nahrung.

Jean-Claude Juncker (c) Schall und Rauch

Gerade noch rechtzeitig trat auch deswegen die vom Grünen-Politiker Jan Albrecht forcierte neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 in Kraft. Damit sind Jean-Claude Junckers Leberwerte besser vor dem Zugriff Dritter geschützt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, EU, Europäische Kommission, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Merkel, Politik, Trump | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare