Angriff der Antifa auf Christen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

„Demo für alle“ – mit tätlichen Angriffen der Linksradikalen muß gerechnet werden!28.2.16

Heute findet in Stuttgart wieder die „Demo für alle“ statt. (Wir haben schon mehrfach darüber berichtet. Siehe: https://conservo.wordpress.com/2016/02/16/rettet-die-familie-wahlpruefsteine-demo-fuer-alle-28-2-16/ sowie: https://conservo.wordpress.com/2016/01/08/am-23-januar-auf-nach-stuttgart-demo-fuer-alle/).

Am 13.März sind in verschiedenen Ländern Landtagswahlen. Wenn Grün-Rot an der Regierung bleibt, kommt eine massive Verfolgung auf uns Christen und unsere Kinder zu! Deshalb müssen wir dringend vor der von der Kretschmann-Regierung beförderten Gender-Ideologie und ihren schlimmen Konsequenzen warnen. Es geht vor allem um die Seelen unserer Kinder!

Auf mehr oder weniger leisen Sohlen wird unsere Gesellschaft aus den Angeln gekippt und durch eine neue Gesellschaft mit „neuen Menschen“ ersetzt. Bei diesem Umbruch stören tradierte Werte und Überzeugungen. Da geht es zuvörderst den „Säulen der Gesellschaft“ an den Kragen: der Familie sowie dem Staat als Autorität. „Freibier für alle“ heißt jetzt „Freisex für alle(s)“. Da stört die alte Ehe nur und damit auch die Familie. Ein neues Bewußtsein muß her!

AntifaÜberfall auf Demo-Unterstützer

Wir lassen uns das nicht bieten! Deshalb findet heute wieder die „Demo für alle“ statt!

Warnung!

Es ist mit Krawall zu rechnen, die Antfa bläst zum Generalangriff auf Christen (siehe unten). Den (stillen) Finanzier der Busse, die für uns zur Demo rollen, Albrecht Graf v. Brandenstein-Zeppelin, hat die Antifa bereits angegriffen. Lesen Sie, was Klaus Hildebrandt *) soeben mitgeteilt hat:

Sehr geehrte Politiker und Vertreter der christlichen Kirchen,

wer Graf v. Brandenstein-Zeppelin kennt, muss solche Vorfälle, wie sie sich inzwischen in Deutschland häufen, öffentlich verurteilen.

Dieser authentische Mann und Katholik ist für sein Engagement für Familie und Ehe bekannt und wurde nun – ähnlich den jüngsten Vorfällen um gestandene Personen wie Frau Kuby, Freifrau v. Beverfoerde,  Birgit Kelle, Frau v. Storch und Frau Petry (s. Berliner Schaubühne) –von der linken Antifa https://linksunten.indymedia.org/image/170209.jpg

angegriffen. Die linksextreme Gruppierung hat es ganz offensichtlich gezielt auf unsere Werte abgesehen, so dass selbst für den Unbeteiligten ein Zusammenhang zur Stuttgarter „Demo für Alle“ nicht zu übersehen ist.

Quittung für verkommene Politik

Menschen, die so etwas fertig bringen, sind die Quittung für eine verkommene Politik, die sich durch die ideologisch begründete, völlig unnatürliche Geschlechter-Gleichmacherei (Gender) seit Jahren die Zerschlagung der traditionellen Familie zum Ziel gesetzt hat,  wohl wissend, dass gerade die Familie im Übrigen auf der ganzen Welt das Rückgrat eines jeden Landes darstellt und insofern am Fortbestand unseres Landes rüttelt.

Der gesteuerte Niedergang von Ehe und Familie führt zwangsläufig zum Zerfall von Werten, wovor viele Menschen wie auch Graf v. Brandenstein-Zeppelin immer warnten.  Kein Wunder also, dass Frau Merkel und die Wirtschaft mit Blick auf den rapiden Bevölkerungsschwund nun händeringend ausländische Flüchtlinge als Ersatz für fehlende Arbeitskräfte ins Land rufen.

Schon die Tatsache, dass Deutschland innerhalb der EU, wenn nicht sogar weltweit,  die geringste Geburtenrate aufweist und sich in unserem Lande Exzesse, wie wir sie aus der Kölner Silvesternacht kennen, breitmachen, zeigt die zukünftige Richtung für unser Land.  Wer sich nicht aktiv gegen die millionenfache unsittliche (illegale) Abtreibung von Kindern und die von Frau Merkel, Gabriel, Schwesig und Kraft  forcierte Berufstätigkeit von Frauen ausspricht, fördert den Absturz unseres Landes.  Jeder Eingriff in die Natur wiegt schwer. Langfristig kann der Untergang Deutschlands nur durch die Rückkehr zu einer neuen und natürlichen Familienpolitik korrigiert werden, wies es sich jetzt die AfD zum Ziel setzt.

Von linker Gesinnung verabschieden!

Alles hat seinen Preis, und er wird hoch sein und unsere Kinder schwer belasten. Insbesondere die Bundespolitik sollte sich mal besser schnell von ihrer linken Gesinnung à la DDR verabschieden und wieder für die Bürger da sein, anstatt sich nur noch mit Außen- und Verteidigungspolitik und die Bevormundung anderer zu beschäftigen.  Deutschland hat reichlich genug Probleme. Wie kann es sein, dass Deutschland Milliarden Euro an andere Länder verschenkt, aber keine einzige zusätzliche Milliarde für die Förderung und den Schutz der traditionellen Familie aufbringen will, wie es unser Grundgesetz doch eigentlich fordert?

Ich kann nur hoffen, dass sich die zuständige Staatsanwaltschaft sofort um diesen gravierenden Vorfall kümmert und dass die Täter schnell zur Rechenschaft gezogen werden. Wir brauchen dringend eine Neuorientierung der Politik auf der Grundlage christlicher Werte.

Mit freundlichen Grüßen, Klaus Hildebrandt *)

*) Klaus Hildebrandt ist aktiver Katholik und regelmäßiger Autor auf conservo.

Antifa bekennt sich selbst zum Anschlag

Dazu die Stellungnahme einer christlichen Aktivistin: (Gesendet: Samstag, 27. Februar 2016 um 23:03 Uhr, Von: „Gertraud Neldner“, An: peter.tauber@cdu.de, andreas.scheuer@bundestag.de, katarina.barley@spd.de, anton.hofreiter@bundestag.de, Katja.Kipping@bundestag.de, Cc: „DBK Sekretariat DBK“ sekretariat@dbk.de) Betreff: eingestandener Angriff der Antifa auf ein privates Anwesen

Sehr geehrte Damen und Herren! Hiermit weise ich Sie auf eine Meldung hin, die mit Datum vom 26.2.16 auf der Homepage von „linksunten.indymedia“ zu lesen ist, verfasst von der Antifa höchstselbst. Sie bekennt sich darin zu einem Anschlag auf das Anwesen von Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin. Auszug daraus: „In den frühen Morgenstunden des 26.02. haben wir das Schloss in 88441 Mittelbiberach angegriffen. Das Schloss gehört Albrecht Graf Von Brandenstein-Zeppelin. Wir haben …. für Sachschaden gesorgt.“ (https://linksunten.indymedia.org/image/170209.jpg). Was gedenken Sie als Politiker dagegen zu unternehmen? Wird dieses offene Eingeständnis der Antifa irgendwelche rechtlichen Folgen für sie haben? Graf von Brandenstein-Zeppelin ist Befürworter der „Demo für Alle“, die morgen, am 28.2.16, in Stuttgart stattfinden und von friedfertigen Menschen jeglichen Alters verantwortet wird.

Ist das politische Niveau in unserem Land schon so sehr abgesenkt, dass das persönliche Engagement eines steuerzahlenden Bürgers ausreicht und als Alibi dient, eine massive Sachbeschädigung an dessen Privateigentum zu rechtfertigen? Die Antifa kündet zusätzlich an: „Am Sonntag: „Demo für Alle“ angreifen!“ Es grüßt Sie Gertraud Neldner
Hier die Original-Verlautbarung der Antifa:

linksunten.indymedia.org

[DfA] Angriff auf Finanzier der Busfahrten

Verfasst von:Antifa. Verfasst am: 26.02.2016 – 11:59. Geschehen am: Freitag, 26. Februar 2016. Kommentare: 2

In den frühen Morgenstunden des 26.02. haben wir das Schloss in 88441 Mittelbiberach angegriffen. Das Schloss gehört Albrecht Graf Von Brandenstein-Zeppelin. Auf die Adresse Schloßstr. 11 ist ebenfalls der Sitz der „European Family Foundation e.V.“ unter Führung des Grafen gemeldet. Diese Stiftung gibt selbst an, die Busse zur „Demo für Alle“ in Stuttgart zu finanzieren. Sie tritt auch als Impressum der Homepage: www.demo-für-alle-anmeldung-zur-fahrt.de auf. Hinter dem reaktionären Aufmarsch in Stuttgart steht ganz offensichtlich eine erzkonservative monarchische „Elite“.

Mehr Hintergrundinfos gib’s hier:

https://linksunten.indymedia.org/en/node/155348

Wir haben im tiefsten Hinterland einen wichtigen Akteur der rechten Mobilisierung besucht und für Sachschaden gesorgt. Lack, Bitumen, Glasbruch und Pyrotechnik im Veranstaltungsraum sollen ein deutliches Zeichen sein.

Wer die „Demo für Alle“ organisiert oder unterstützt, muss mit Problemen rechnen!

Dem Rechtsruck entschieden entgegentreten!

Am Sonntag: „Demo für Alle“ angreifen!

Verfasst von:anonym. Verfasst am:Fr, 26.02.2016 – 23:21:

Coole Aktion, Leute. Selten, dass wirklich jemand mal dran geht Faschos o.Ä. aus dem Hintergrund zu zerren und dafür auch mal in die Pampa zu fahren und es knallen zu lassen, und dabei auch was zu risikieren. Danke für euren Mut. Bleibt dran und lasst euch nicht erwischen.“

Braucht es noch mehr Beweise für die Verkommenheit und Niedertracht der Gegner von uns Christen?

www.conservo.wordpress.com,

28.02.2016

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, antifa, APO/68er, CDU, Die Grünen, Kirche, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Angriff der Antifa auf Christen

  1. herby1646 schreibt:

    Wer sich noch weiter über die SAntifa und deren Geisteszustand informieren will, dem sei der Blog von Vera Lengsfeld empfohlen: http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/santifa_ruft_zum_buergerkrieg_auf
    DAs sagt doch alles, oder?

    Gefällt mir

  2. herby1646 schreibt:

    Wer sich noch weiter über die SAntifa und deren Geisteszustand informieren will, dem sei der Blog von Vera Lengsfeld empfohlen: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article151740813/Darum-sind-ARD-und-ZDF-unter-Beschuss-wie-nie.html
    DAs sagt doch alles, oder?

    Gefällt mir

  3. labolg schreibt:

    Die Antifa wird immer stärker das Abwandern von Unterstützerinnen und Mitläuferinnen bemerken, wenn sogar Feministinnen gegen die ausufernden Tendenzen und Kollateralschäden von Gender Mainstreaming antreten.
    Zum Beispiel gegen das durch die Gleichmacherei begünstigte Negieren bedeutsamer und dem Mann überlegener weiblicher Eigenschaften mit der Folge, dass häufig der Body nur noch wichtig und die an sich höhere weibliche Depressionsneigung noch gesteigert werden. Gegen das Vergessen der -bei der gleich nach der Geburt geforderten beruflichen Selbstverwirklichung – für Sprach- und Kognitiventwicklung wichtigen frühkindlichen Mutterbindung (infolge des frühen flüssigkeitsgekoppelten Hörens des Foeten im Mutterleib) mit der Folge von Sprach-, Lese- und Rechtschreibstörungen durch Fremdbetreuung.
    Gegen Probleme durch Cortisolausschüttung (gefährliches Stresshormon) und Schlafmangel mit entsprechendem Wachstumshormonmangel von Krippenkindern mit Hippocampusminderung (Lernmaschine des Gehirns).
    Gegen die erschreckende Zunahme von Depressionen auch bei Kindern und Jugendlichen.
    [siehe „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ in: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 6. Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-9814303-9-4 (http://www.amazon.de/Vergewaltigung-menschlichen-Identität-Irrtümer-Gender-Ideologie/dp/3) und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-945818-01-5 (http://www.amazon.de/trifft-Frauen-Kinder-zuerst-Genderismus/dp/394581801X)

    Gefällt mir

  4. wreinerschoene schreibt:

    Solange sich Politiker wie Herr Maas nicht scheuen, mit der ANTIFA zu sympathisieren und in deren Reihen mit zu marschieren, wird das linke Lager immer stärker und die Gegner immer rechtloser. Die SPD-Grüne-Linke haben SED Niveau, die CDU steht dort wo die SPD früher stand. Vom politischen Standpunkt werden wir von Linken regiert. Das wird jeden Tag deutlicher und die Linken sitzen tiefer im Rechtsstaat als angenommen, und teilweise haben sie sogar schon die Kontrolle übernommen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.