Conservo-Umfrage zu Merkels Asylpolitik

https://conservo.wordpress.com/

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 20 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 36 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Flüchtlinge, Merkel, Politik, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Conservo-Umfrage zu Merkels Asylpolitik

  1. francomacorisano schreibt:

    Ich habe immer Angst, wenn der Gegner einen lobt, dann hat man den sicheren Beweis, die sichere Quittung, dass man auf dem falschen Wege ist“.
    Bundeskanzler Konrad Adenauer, CDU-Bundesparteitag 26.04.1960, Karlsruhe

  2. Division Viking schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  3. karlschippendraht schreibt:

    „Wir werden im Kampf um das Leben und die Freiheit unserer Kinder ein Beispiel jenes Mutes und jener Tapferkeit geben, die unserem Volke eigen sind. Es lebe Deutschland, es lebe Europa, es lebe die Freiheit.“

    Diese Worte formulierte Heinrich Lübke 1966 . Er konnte damals noch nicht ahnen in welch dramatischer Weise seine Worte mal an Bedeutung gewinnen würden.

Kommentare sind geschlossen.