Der Masterplan zur Islamisierung aller Länder

(www.conservo.wordpress.com)

Kriegsplan der obersten Islam-GelehrtenIslam deutschland

Nach dem Vertraulichen Schweizer Brief handeln die Moslems nach einem Kriegsplan“ der obersten Islam-Gelehrten. Hier ein  Auszug des Bulletins 1473:

  1. Alle reden von der schleichenden Islamisierung der westlichen Welt, doch nie gibt es eine entsprechende Übersicht. Wir werden in diesem Brief vollumfänglich den Versuch einer Übersicht mit entsprechender Deutung wagen. Wir sehen klar die Handschrift Saudi-Arabiens hinter all diesen Bemühungen.

Sie haben auch den Slogan kreiert:

„Deutschland soll bis in zehn Jahren mit 2000 Moscheen überzogen werden, und bis 2035 sollen mehr Moscheen als christliche Kirchen das Land überdecken.“

Das zeigt deutlich, dass die Stoßrichtung nach Deutschland zielt.

Mit der interessanten Begründung, dass in Frankreich diese Arbeiten bereits im vollen Gange seien und dort der ganze Vorgang der Islamisierung bereits „irreversibel“ sei.

Lesen Sie unsere Analyse, und Sie werden wissen, woher die wahren Bedrohungen der nächsten Jahre kommen.

  1. Es war der Theologe Dr. Peter Hammond (in Südafrika 1960 geboren, aufgewachsen in Rhodesien, 1977 zum Christentum konvertiert), ein ausgezeichneter Kenner des Islams und seiner Strömungen, der in seinem Buch „Slavery, Terrorism and Islam. The Historical Roots and Contempory Threat“ (Sklaverei, Terrorismus und Islam, die historischen Wurzeln und die nunmehrige Bedrohung) erstmals in einer umfassende Deutung des Islams bot.

Wir handeln nachfolgend den „Kriegsplan“ der obersten Islam-Gelehrten der federführenden Saudis ab.

In dieser Form bisher nicht bekannt, weil er nur in den Koranschulen für angehende „westliche“ Imame angeschlagen ist, aber nie als Dokument abgegeben wurde.

Die „Eroberung der Welt durch den Islam“ ist in verschiedene Stufen aufgeteilt mit einem minutiösen Plan.

Wenn wir das lesen, wissen wir auch, warum darin versprochen wird, „dass am Ende dieses Jahrhunderts (also bis 2099) die Mehrheit der Weltbevölkerung islamisiert ist“ und die verbleibenden „Ungläubigen“ in den darauf folgenden Jahrzehnten konsequent „eingefangen und konvertiert“ werden“.

  1. Der Islam wird als religiöse, rechtliche, politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und militärische Einheit bezeichnet. Islamisierung im Westen und anderen Gebieten beginnt, wenn in den anvisierten Ländern genügend Muslims Fuß gefasst haben und ihre Missionierung beginnen können.

Der Start ist unauffällig langsam.

So lange die Muslim-Bevölkerung um oder unter drei Prozent liegt, verhalten sie sich still und leise als friedensliebende Minorität, keinesfalls als Bedrohung für den Rest der Bevölkerung.

Das ist derzeit der Fall in den folgenden Ländern, dahinter immer der Anteil der Muslime an der Gesamtbevölkerung:

USA 2.0 Prozent; Australien 2.5 Prozent; Kanada 2.8 Prozent; Norwegen 2.8 Prozent; China (!) 2.9 Prozent und Italien 2.5 Prozent.

In der zweiten Phase – zwischen einem Anteil von 3–8 Prozent – beginnt die konsequente Missionierung.

Zuerst konzentriert auf verunsicherte Jugendliche auf der Straße, in den Gefängnissen und Haftanstalten.

Dies ist derzeit der Fall in Dänemark 5.0 Prozent; Deutschland (!) 6.7 Prozent, Vereinigtes Königreich 7.7 Prozent; Spanien 8 Prozent; Thailand 7.6 Prozent“.

  1. Bei einem Anteil von ber 8 Prozent an der Gesamtbevölkerung wird es Ernst:

Die Einführung von „Halal“ (Fleisch geschlachtet nach islamistischer Vorschrift, ähnlich wie Koscher bei den Juden) wird imperativ verlangt.

Sie wollen eigene Schlachthöfe mit ihren eigenen Angestellten.

Der Druck auf Supermarkt-Ketten zum Verkauf von „Halal“-Fleisch wird im Würgegriff ständig erhöht (Boykottdrohungen etc.). Diese Phase wird derzeit hier durchgespielt: Frankreich 12.0 Prozent; Philippinen 9.0 Prozent; Schweden 8 Prozent; Schweiz (!) 8.3 Prozent, Niederlande 8.5 Prozent und Trinidad & Tobago 10.8 Prozent.

Ab diesem Punkt wird der Würgegriff weiter angezogen:

Sie drängen daraufhin, in ihren Ghettos, die von der Polizei (so in Frankreich) nicht mehr betreten werden, ihre eigenen Gesetze, die „Scharia“, einzuführen und durchzusetzen.

Immer mit dem Endziel, die „Scharia“ weltweit als einziges Grundgesetz einzuführen und durchzusetzen.

Ein wichtiger weiterer Schritt ist ab einem Bevölkerungsanteil von 15 und mehr Prozent:

Sie werden Gesetzlosigkeit als ihre Waffe gegen die „Unterdrückung“ der bestehenden Regierung einsetzen.

In der Pariser Banlieu hatte man mit dem Verbrennen von hunderten (!) von Autos diese Gesetzlosigkeit gebt und durchexerziert“.

Quelle: Vertraulicher Schweizer Brief, Bulletin 1473, vom 22. Juli 2016, Weitere Informationen: www.vertraulicher.com
www.conservo.wordpress.com   8.8.16
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Außenpolitik, Christen, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Politik, Weltpolitik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Masterplan zur Islamisierung aller Länder

  1. haluise schreibt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

Kommentare sind geschlossen.