Erschütternd und atemberaubend: DAS Lied zu An- und Herkömmlingen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Ein aufrichtiger und alarmierender Text über Deutschland und die „Einwanderer“

Was die Politiker nicht zugeben (wollen) – „das Volk“ weiß es längst und spricht darüber. Es geht nicht darum, alle „Flüchtlinge“ in einen Topf zu werfen. Aber es geht darum, diejenigen zu demaskieren, die unser Gastrecht aufs Gröblichste mißbrauchen.

Zu allen Zeiten war die Musik Brückenbauer. „Musik ist das Wasser, das den Schmutz von der Seele wäscht!“ Mit Musik kann man leichter die Wahrheit sagen, aber mit Musik fällt es schwerer, der Wahrheit zu widersprechen.

Wenn Sie das folgende Lied hören, werden Sie gerührt, aber auch aufgewühlt sein. Dem Komponisten und Texter gebührt ein großes Kompliment und besonderer Dank: Seine Worte sind wohlgesetzt, und die Melodie ist eingängig. Er hat nicht polemisiert, sondern er macht betroffen und nachdenklich. Hoffen wir, daß sein Werk auch das Ohr der Regierenden erreicht; denn sein Opus ist „Volkes Stimme“! Drei Minuten für die Wahrheit! Drücken Sie auf oben auf den Link, und sie können hören, was unsere Bürger denken!

Peter Helmes, 20. August 2016

Hier die ersten Reaktionen aus dem Netz:

* BITTE UNBEDINGT anhören! Der emotionalste und aufrichtigste Song über den „friedlichen Islam“!

Diesen Song kennt garantiert niemand, aber der Text ist soooo sensationell und treffend, daß man dabei weinen könnte, so sehr spricht einem DAS aus dem eigenen Herzen, sofern man Eines hat… Noch nie hab ich einen Song gehört, der mich vom Inhalt her derart berührt hat! („A. Re.“)

* „Ich hör mir das jetzt schon zum 5. Mal an und bin immer noch leise am weinen“ („B.W-H.“).

* „Wow !!! Gänsehaut pur und viele Tränen „cry“-Emoticon:'( Ich teile das auch und zwar  öffentlich…“(Mariola. W.)

* H. St. F.: Denkfunk und Bodo.. dachte zuerst: brauch ich mir nicht anhören… Garantiert was extrem „Gutmenschliches“… „wink“-Emoticon;). Aber überraschend guter Text!

www.conservo.wordpress.com   20.08.2016

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 20 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 36 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, antifa, Außenpolitik, Bildung, Christen, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kultur, Medien, Merkel, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Erschütternd und atemberaubend: DAS Lied zu An- und Herkömmlingen

  1. visnoctis schreibt:

    Hat dies auf Souleater1013's Blog rebloggt.

  2. text030 schreibt:

    Ein mutiger und klarer Text. Von dieser Aufrichtigkeit kann unser Land nur lernen!

  3. floydmasika schreibt:

    Mutig? Das ist Gutmenschentum pur, ein Versuch, eine Universalrelligion zu konstruieren und von dort aus im Namen aller Religionen Moral zu lehren. Schalom, Inshallah, Amen. Buntabrahamismus wie von der BRD-Zivilreligion. Eine globalhumanitaristische Einheitsmoral. Um wesentliche Fragen drückt man sich dabei weiter. Es wird eben nur moralisiert. Sicheres Gelnde okkupiert. Mehr ist von Liedermachern vielleicht nicht zu erwarten. Gut gemacht ist das Lied schon.

  4. floydmasika schreibt:

    Erdoğan sagt gerne genau das was in dem Lied gesagt wird. Sobald Moslems böses tun, hat es nichts mit dem Islam zu tun. Der Gedanke ist nicht völig falsch und unter Umständen hilfreich, aber mutig?

  5. floydmasika schreibt:

    Bodo wird sich sicher gegen die Behauptung verwahren es ginge um An- und Herkömmlinge. Er würde sicher sagen, es gehe nur um wenige schwarze Schafe, die die Willkommenspolitik gefährden. Und sich gegen Vereinnahmung von Rechts verwahren.

  6. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

  7. andreasmarciniak schreibt:

    Hat dies auf ajmarciniak rebloggt.

  8. karlschippendraht schreibt:

    Habe vergeblich versucht , das Video im Netz zu finden zwecks Dowload . Wie und wo würde das fuktionieren ?

  9. conservo schreibt:

    Lieber Herr Schippendraht, leider kann ich Ihnen nicht helfen. Das Video ist (leider) nur über Facebook abrufbar. Leider. Schönes Wochenende! PH

  10. karlschippendraht schreibt:

    Suchet , so werdet ihr finden . Unter obiger Linkadresse bei you tube gefunden .
    Unbedingt schnellstmögliche und weitestgehende Verbreitung wäre Pflicht eines jeden anständigen Menschen .

Kommentare sind geschlossen.