Deutsche Elite – deutsches Elend: „Deutschland ist scheiße!“

(www.conservo.wordpress.com)

Von Sebastian Nobile

Eine Ministerriege zum Fremdschämen

„Wir haben einen Justizminister, der die kriminelle #Antifa schon mal lobt und sich bei einer Band für ihr dolles Zeichen gegen Rrrrassismus bedankt, welche singt:

„Schwarzer Block, Pflasterstein / auf die Fresse Bullenschwein / Fi** die Cops – jagt sie aus der Straße raus / Fi** die Cops – schlagt ihnen die Zähne aus“ oder „Deutschland verrecke, das wäre wunderbar (…) Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck! Gib mir ein ‚like’ gegen Deutschland / Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!“.

Dieser Justizminister hat außerdem eine Zensurbehörde für Facebook eingerichtet mit über 200 Mitarbeitern und einer altgedienten Stasi-Agentin Kahane und ausgewiesenen Linksextremisten wie Julia Schramm an der Spitze. Seine ganzen anderen Schweinereien auch aus seiner politischen Zeit im Saarland kommen noch dazu.

Wir haben eine Familienministerin, welche die Mittel im Kampf gegen Linksextremismus gestrichen und die im Kampf gegen rechts aufgestockt hat, obwohl deutsche Straßen regelmäßig Krawallzone von Linksextremisten sind.

Wir haben eine „Integrationsministerin“ mit salafistischen Brüdern, welche schon vom Verfassungsschutz beobachtet wurden.

Wir haben eine Arbeitsministerin, die nie gearbeitet hat.

Wir haben einen Innenminister, der sehenden Auges zulässt, dass das Land mit Millionen Männern aus dem islamischen Kulturkreis geflutet wird. Die entsprechenden Gräueltaten werden von der Regierung und leitenden Medien inklusive der Zwangsabgaben-Medien verleugnet, relativiert und verharmlost, doch finden täglich mehr und mehr statt, was ebenfalls vor Jahren schon absehbar war und von vielen angemahnt wurde.

Wir haben einen Vizekanzler, der schon mal den Stinkefinger zeigt und das Volk als Pack beschimpft.

Wir haben eine Verteidigungsministerin, die einer eh schon maroden Truppe den letzten Nerv raubt mit Genderschwachsinn.

Wir haben eine stellvertretende Parlamentspräsidentin, die den Islam verherrlicht, mit iranischen Massenmördern „high five“ macht und vor kurzem hinter dem Banner „Deutschland, du bist der letzte Dreck“ lief.

Die Justiz lässt Mörder, Vergewaltiger, Einbrecher und erst recht Diebe und Co. laufen und sperrt stattdessen Menschen ein, die die Zwangsabgaben für die tägliche Propaganda verweigern oder Omas, die schwarz fahren. Kriminelle werden nicht abgeschoben, und wenn es ausnahmsweise passiert, kommen sie einfach wieder, denn echte Kontrollen gibt es nicht.

Die deutsche Bevölkerung bekommt keine politische Entscheidungsmöglichkeit jenseits der Wahl von Berufslügnern und Postenschiebern. Ein Vetorecht bzw. einen bundesweiten Volksentscheid wie in der florierenden Schweiz gibt es nicht und wird von allen Altparteien abgelehnt.

Am schwarzen Silvester wurden in 35 deutschen (und noch mehr europäischen) Städten tausende Frauen Opfer von sexueller Gewalt durch moslemische „Flüchtlinge“, und seitdem gab es bereits viele hundert weitere Fälle aus Schwimmbädern und der Öffentlichkeit, bei denen sogenannte Flüchtlinge Kinder und Frauen missbraucht haben.

Es ist eine offensichtliche Epidemie. Und ebenso offensichtlich sind die Lügen der Regierung, in Komplizenschaft mit linken Medien, zu diesen Themen.

Trotz der Einbrüche, der Überfälle, der Clankriege, der Vergewaltigungen und Übergriffe, der Lügen, der politischen Verfolgung des Andersdenkenden durch die sich gut und überlegen Dünkenden, trotz der offensichtlichen terroristischen Attentate, trotz der linksextremen Gewalt und der konsequenterweise wahrscheinlich folgenden rechtsextremen Gewalt, trotz der täglichen unbeschränkten Zuwanderung von „weiß-der-Geier-wem“ bleiben die Deutschen ruhig wie das ängstliche Kaninchen im Käfig, wenn draußen die Katze schleicht, und sagt allen Ernstes : “ Aber uns geht es doch noch gut, besser als jemals! „.

Der dementsprechende Satz derjenigen Menschen, die etwas informierter sind, ist dann: „Aber da kann ein Einzelner doch eh nichts machen, und ein Mensch verändert doch nichts!“

Ein Verwandter sagte zu mir lachend: „Sebastian, du kannst Deutschland nicht retten!“, um sich über mich lustig zu machen. Ich bin gespannt, wie viele Steuern, Verbrechen und Leiden der Deutsche noch braucht, bis er auf der Reichstagswiese steht und sich nicht mehr verjagen lässt. Das sollte möglichst bald geschehen. Ich wäre dabei.“ (https://www.facebook.com/sebastian.nobile1979/posts/1121044744631328)

www.conservo.wordpress.com   26.08.2016
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter antifa, APO/68er, Die Grünen, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Deutsche Elite – deutsches Elend: „Deutschland ist scheiße!“

  1. karlschippendraht schreibt:

    Eines wurde vergessen :

    Wir haben eine dumme Masse , die immer noch solche Leute wählt !!!

  2. herby1646 schreibt:

    … und der Finanzminister, der die Einwanderung befürwortet, damit Europa vor Inzucht und Degeneration bewahrt bleibt.

    Einfach nur PFUI !!!!!! – Widerstand ist jetzt angesagt:
    http://www.FernsehkritikARDundZDF.Wordpress.com

  3. Pingback: News 26.08.2016 | Krisenfrei

Kommentare sind geschlossen.