An Herrn Söder persönlich: Ihr Auftritt bei Anne Will am 11. Sept.

(www.conservo.wordpress.com)

Von Georg Vendel

Markus Söder

Markus Söder

Söder war am 11.9. grandios bei „Anne Will“! Er hat sie alle als Heuchler und Lügner vorgeführt.

In den linken Medien steht es heute „natürlich“ genau umgekehrt, ein klarer Fall von Medienlüge und Lügenpresse. Deshalb habe ich Herrn Söder folgenden Brief geschrieben:

Sehr geehrter Herr Söder,

ich möchte Sie ganz herzlich beglückwüschen zu Ihrem sehr guten und eloquenten Auftritt in der gestrigen Talkrunde bei Anne Will.

Sie waren nicht nur für mich an dem Abend der absolute Gewinner! Ihre Argumente brachten Sie sehr ruhig, sachlich, überzeugend, realitätstreu und punktgenau ins Ziel Ihrer zumeist linken Mitstreiter.

Die Situation, die Sie und die CSU beschreiben, ist absolut die Realität, wie jeder geplagte deutsche Bürger einer Klein- bis Großstadt bestätigen kann.

Nur das grün-linke Spektrum und deren Steigbügelhalter, besonders die staatsfinanzierten Medien, verleugnen das noch hinterhältig, weil sie davon auf Kosten von uns schwerarbeitenden Steuerzahlern üppig profitieren oder, weil sie unser deutsches Vaterland hassen und vernichten wollen (Zitat: „Deutschland verrecke!“).

In fast allen unseren Städten haben wir bereits gefährliche Parallelgesellschaften, die unsere Gesetze und Regeln missachten, sogar verachten. Die Hilfskräfte kennen diese Situation sehr genau.

Die Kriminalität in Deutschland explodiert regelrecht, die innere Sicherheit ist nicht mehr flächendeckend gewährleistet, was jeder Polizist (ohne Parteibuch) auf der Straße bestätigen wird.

Nur eine Zahl aus NRW: 1/3 aller Gefängnisinsassen besitzen keinen deutschen Pass! Unter Berücksichtigung der jeweiligen Grundbevölkerungsanteile folgt, dass die Kriminalität von Ausländern in Deutschland mindestes viermal so hoch ist, wie unter der deutschen Stamm-Bevölkerung. Unter Berücksichtigung der Ausländer mit deutschem Pass, ist sie noch höher. Tendenz steigend! – Aber die Gefängnisse in NRW sind schon heute voll.

Frauen, Mädchen, Alte und Behinderte trauen sich heute zunehmend nicht mehr auf die Straße bzw. in bestimme öffentliche Bereiche, weil sie Angst vor Überfällen und Übergriffen kulturfremder Imgranten haben. So riet uns die örtliche Polizei zu unserem Schutz, ab 20 Uhr besser nicht mehr auf die Straßen zu gehen!

DAS ist die Realität heute im Jahre 2016 und nicht das, was diese verlogenen linken Sozialromantiker und die Medien gerne aus der Multi-Kulti-Katastrophe und ihrem Vielfalt- und Gender-Wahn herauslesen möchten, der im Übrigen auf der ganzen Welt schiefgeht, auch im Vorzeigeland USA, wo es regelmässig bürgerkriegsartige Auswüchse zwischen den unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen und Kulturen gibt.

Das wollen wir in Deutschland nicht haben!

Sehr geehrter Herr Söder, bitte blieben Sie und die CSU Ihren bzw. unseren deutschen Werten treu, beschützen Sie unser Vaterland vor diesen grün-linken Berufszersetzern und ihrer Anführerin Merkel. Setzen Sie und die CSU Ihr sehr, sehr gutes Positionspapier unbedingt durch, auch gegen Merkel.

Vielen Dank, dass sie mir „zugehört“ haben!

Mit freundlichen und dankbaren Grüßen

H.-Georg Vendel, Bornheim (bei Bonn)

www.conservo.wordpress.com  14. Sept. 2016
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Außenpolitik, CSU, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Medien, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu An Herrn Söder persönlich: Ihr Auftritt bei Anne Will am 11. Sept.

  1. Zentrale schreibt:

    „… Er hat sie alle als Heuchler und Lügner vorgeführt. …“ Und das, obwohl er selbst zu dieser Bande von Betrügern gehört.

    Schon vergessen? Die BRiD ist KEIN STAAT! Warum tut Söder so? Weil er nicht besser ist als all die anderen professionellen Politverbrecher der Firma BRiD, die uns diese als Staat verkaufen wollen.

    Alle unsere Probleme haben eine Haupt-Ursache, und das ist der Status dieses Landes.

    „Das wichtigste Buch der Gegenwart: „Souveräner Staat durch Friedensvertrag – Schutz für Ihr Recht und Eigentum!“ – http://gemeinde-neuhaus.de/buch.html

    http://pastebin.com/raw/m0gbuguY

Kommentare sind geschlossen.