Zahlenspielchen – Worüber ich mich heute mal wieder höllisch aufrege

Zahlenspielchen – Worüber ich mich heute mal wieder höllisch aufrege

(www.conservo.wordpress.com)

Thomas Böhm

Thomas Böhm

Von Thomas Böhm *)

Immer dann, wenn Beschwörungsformeln und Durchhalteparolen bei den Bürgern auf taube Ohren stoßen, weil sie sich wieder und wieder im Nachhinein als Lügen entpuppt haben, ziehen unsere Politiker Zahlen aus dem Zauberkasten, die verwirren, aber in erster Linie beruhigen sollen.

Und natürlich werden diese Zahlen von den Strohmännern in den deutschen Redaktionen verbreitet – nach dem Motto: Gemeinsam halten wir die Bürger für blöde.

Zum wiederholten Mal ist nun Lügenbaron Thomas de Maizière auf der Kanonenkugel des Kanzleramtes geritten und hat Folgendes verkündigt:

 Im vergangenen Jahr sind 890.000 Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Das teilte Bundesinnenminister Thomas de Maizière mit. Bisher war die Bundesregierung von 1,1 Millionen Flüchtlingen ausgegangen.

Von den 890.000 seien 820.000 Asylsuchende mittlerweile vollständig registriert, sagte der CDU-Politiker. Rund 50.000 Schutzsuchende seien zunächst ebenfalls registriert worden, hätten ihre Asylverfahren aber nicht weiterbetrieben. Ihr Verbleib ist letztlich ungeklärt; de Maizière geht allerdings davon aus, dass sie zum größten Teil in ein anderes Land oder zurück in ihre Heimat gereist sind. Im laufenden Jahr seien bislang 210.000 Flüchtlinge nach Deutschland gekommen.

De Maizière hatte Anfang Januar mitgeteilt, dass 1,1 Millionen Flüchtlinge im sogenannten Easy-System erfasst worden seien. Allerdings hatte er schon damals darauf hingewiesen, dass die tatsächliche Zahl deutlich darunter liegen dürfte…

http://www.n-tv.de/politik/2015-kamen-890-000-Fluechtlinge-article18761831.html

Man achte auf den Begriff „deutlich“. Er soll die aufgeregten Geister wieder in die Flasche treiben, damit „Flüchtlingsbeschaffungsprogramm“ der Kanzlerin weiter betrieben werden kann.

Doch merkwürdig, nur einen Tag später, nachdem diese Falschmeldung in fast allen Medien erschienen ist, durften wir im „Focus“ etwas ganz anderes lesen:

Laut Expertenschätzung gib es in Deutschland gibt immer mehr Ausländer ohne Papiere und Behördenkontakt. Zum Teil reisten diese Menschen unentdeckt ein, tauchten unter oder klinkten sich während des Asylverfahrens aus, da sie Angst vor einer Abschiebung hatten.

Migrationsforscherin Dita Vogel von der Universität Bremen geht bisher davon aus, dass zwischen 180.000 und 520.000 “irregulär aufhältige” Ausländer in Deutschland leben, wie sie für das Jahr 2014 errechnet hat. Der “Welt am Sonntag” sagte sie: “Bisher gibt es noch keine neueren Berechnungen, aber Trendindikatoren sprechen für einen deutlichen Anstieg.” Sie und ihre Kollegen schlossen – stark vereinfacht – von den Tatverdächtigen mit dem Aufenthaltsstatus “illegal” in der bereinigten Polizeilichen Kriminalstatistik auf die Grundgesamtheit der Untergetauchten…

Diese “Papierlosen” sind zum einen Menschen, die unentdeckt einreisten und noch nie Spuren bei einem Amt oder bei der Polizei hinterlassen haben. Die anderen – und sie sind die größere Gruppe – standen zwar in der Vergangenheit schon mit den Behörden in Kontakt, tauchten aber irgendwann unter. So zum Beispiel Touristen, Studenten oder Arbeiter, die in Deutschland bleiben, obwohl ihr Visum abgelaufen ist. Oder Asylsuchende, die sich aus Angst vor einer Abschiebung während des Verfahrens oder nach der Ablehnung ausklinkten, keine staatliche Unterstützung mehr beziehen und nicht mehr für die Behörden erreichbar sind…

http://www.focus.de/politik/videos/papierlose-in-deutschland-migrationsforscherin-bestaetigt-zahl-untergetauchter-auslaender-ohne-papiere-steigt_id_6019540.html

Also von wegen „jetzt sind alle gezählt“. Optimistisch gerechnet vielleicht 2/3 der Neuankömmlinge, der Rest schwirrt unerkannt und vielleicht sogar mit bösen Absichten durch Deutschlands Gassen und wird sich in den nächsten Jahren wohl auf wundersamer Weise noch vermehren.

Interessant ist auch das miese Spiel mit den Begriffen wie „Ausländer“, „Flüchtlinge“, „Asylbewerber“, „Papierlose“, „Illegale“, “Migranten” und wie die Siedler alle genannt werden. Hier soll Verwirrung gestiftet werden, auch um zu kaschieren, dass die Behörden und Politiker überhaupt keinen Überblick mehr haben.

Aber merke: Wer zweimal lügt, dem glaubt man nicht. Und wer noch öfters lügt, den wird man irgendwann vom Thron jagen.

***********
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie JouWatch eine kleine Spende zukommen lassen würden! Hier der Link: http://journalistenwatch.com/
*) Der Berufsjournalist Thomas Böhm ist Chefredakteur des Mediendienstes „Journalistenwatch“ (kurz: „JouWatch“) und ständiger Kolumnist bei conservo.
http://www.conservo.wordpress.com   3.10.2016

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 20 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 36 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen.
Dieser Beitrag wurde unter CDU, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Zahlenspielchen – Worüber ich mich heute mal wieder höllisch aufrege

  1. WEISSE WÖLFE schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. karlschippendraht schreibt:

    ……..Gemeinsam halten wir die Bürger für blöde…….

    Keine Wirkung ohne Ursache !!! Wer sich die Wahlergebnisse der letzten Jahre anschaut kann durchaus nachvollziehen , warum das so ist .

  3. Querkopf schreibt:

    Die lügen, dass sich die Balken biegen. In Wirklichkeit ist alles noch viel schlimmer. Deutschland hat die Kontrolle verloren, – dank Merkel und ihre hörigen und lügenden Vasallen.

  4. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  5. Pingback: Zahlenspielchen – Worüber ich mich heute mal wieder höllisch aufrege | Der Honigmann sagt...

  6. STEFAN MATUN schreibt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

Kommentare sind geschlossen.