Weilers Wahrheit: Es heißt, dass wenn man mit dem Finger auf einen…

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers

„Sapere aude“ – „Wage zu denken!“

Es heißt, dass, wenn man mit dem Finger auf einen anderen zeigt, zugleich drei Finger auf einen selbst zeigen. Das stimmt eindeutig und wenn man sich einmal die Vorwürfe und Aussagen der Linken vor Augen führt, stellt man fest, dass diese Weisheit erst recht auf die Linken zutrifft. Wenn Linke nämlich mit dem Finger auf uns zeigen, zeigen immer mindestens drei Finger auf sie selbst.

Linke sind z.B. selbst die größten Rassisten überhaupt. Sagt nämlich irgendwer einmal etwas wie etwa „Scheiß Kanake“, sind die Linken natürlich sofort zur Stelle, um sich kollektiv zu empören und gegen den Rassismus zu hyperventilieren. Sobald sie aber mit dem Empören fertig sind, rollen sie ihr tatsächlich rassistisches „Ich-liebe-den-deutschen-Volkstod-Banner“ aus. Das ist purer Rassismus liebe Linken!

Linke Pseudo-Moralisten demonstrieren zwar gegen jede Bombe die irgendwo in der Welt abgeworfen wird, wünschen sich aber gleichzeitig, dass „Bomber Harris“ zurückkommt und Dresden auslöscht. Das ist pure Heuchelei, liebe Linken! Linke, angeblicheMeinungsfreiheits-Bewahrer, solidarisieren sich zwar mit Jan Böhmermann, wenn der im Fernsehen mit Mega-Beleidigungen wie „Ziegenficker“ „dumme Sau“ und „Perverser“ um sich wirft, fordern dann aber drastische Strafen, wenn Lieschen Müller auf Facebook nicht halb so Schlimmes äußert.

Das ist eine widerliche Doppelmoral, liebe Linken. Linke Zeitungsverleger wittern gleich Volksverhetzung, wenn sie in ihren Kommentarspalten kritische Kommentare zu Ausländergewalt oder sogenannten Flüchtlingen entdecken, haben aber keine Skrupel, auf ihren Titelseiten das Volk gegen die AfD, gegen Pegida, Sachsen, Trump oder Putin aufzuhetzen. Das ist nämlich wirklich schäbige Hetze, liebe Linken.

Linke Politiker jaulen wie getroffene Hunde auf und sehen sogar Ende der Demokratie, wenn sie mal mit Trillerpfeifen und „Hau ab-Rufen“ empfangen werden, halten es aber für demokratisch legitim, wenn sie mit Trillerpfeifen und Sitzblockaden angemeldete Demonstrationen und Kundgebungen gesetzeswidrig sabotieren.

Seid ihr doof, ihr lieben Linken? Linke Demonstranten fabulieren von der rechten Gewalt, vom Rechtsradikalismus und vom angeblichen Hass auf patriotischen Veranstaltungen, während sie selbst hasserfüllt kreischen, bedrohen und gewalttätig sind.

Ihr seid die Hasser, liebe Linke!

Ihr seid die Gewalttäter und Radikalen, ihr seid das. Linke Nazi-Jäger sind zwar sofort hellwach und wittern sogleich Antisemitismus, wenn ein Deutscher das Wort „Jude“ in den Mund nimmt, schläft aber seelenruhig weiter, wenn tausend Moslems „Juden ins Gas“ rufen.

Stellt sich dann aber heraus, dass die Moslems zufällig alle einen deutschen Pass besitzen, versprüht der Linke bei nächster Gelegenheit sein verlogenes Gedankengift vom deutschen Antisemitismus.

Ihr Linken seid echt verlogen.

Ihr legt ganze Stadtteile in Feuer, seid gewalttätig, attackiert Andersdenkende. Ihr seid Gesinnungsschnüffler, Denunzianten und Antidemokraten und für jeden Finger, mit dem ihr auf andere zeigt, zeigen mindestens zehn auf euch zurück.

„Der Neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus“ (Ignazio Silone zugeschrieben)

Kommentare:

* Gabriele Köpke: An ihrem Verhalten wird deutlich erkennbar: „Links sein, ist eine Geisteskrankheit.“ Ich denke konservativ und bin jederzeit bereit mein Möglichstes beizutragen, dass unsere Welt eine bessere wird. Linke Fantastereien und Kommunistische Experimente haben die Menschen bisher immer nur ins Elend gestürzt und sind deshalb kontraproduktiv.

* Karin Eyrich: Wieder mal ein herzlichen Dank für diesen zusammenfassenden und aufschlussreichen Text. Er ist für jene, die es eben gebündelt brauchen, um zu kapieren, vielleicht nochmal ein Denkanstoß, um klar zu sehen, was hier für ein perfides Schmierentheater aufgeführt wird…!“

Jörg Pannwitz: Stilvoller, wie der Michael das macht, kann man die Situation nicht in Worte packen ! Danke dafür !!!…absolut Teilenswert deine Beiträge !!!

(Original: https://www.facebook.com/michael.weilers/posts/1669539243359990)

www.conservo.wordpress.com 30.10.2016

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 20 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 36 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen.
Dieser Beitrag wurde unter AfD, antifa, APO/68er, Außenpolitik, Die Grünen, Die Linke, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Merkel, Pegida, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Weilers Wahrheit: Es heißt, dass wenn man mit dem Finger auf einen…

  1. karlschippendraht schreibt:

    Die Verlogenheit des ganzen linken Spektrums zeigte sich doch schon vor Jahrzehnten als dieser linke Mob randalierend gegen Pershing-Raketen protestierte , jedocht gegen SS-20 !

  2. karlschippendraht schreibt:

    Korrektur : ….jedoch nicht gegen SS-20 .

Kommentare sind geschlossen.