Eine kleine Pause und leider kein Karnevalsscherz (zum 11.11.)

(www.conservo.wordpress.com)krankenhaus

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde und liebe conservo-Leser,

für viele von Ihnen erschien es ungewöhnlich, daß mein Mann seit einigen Tagen keine Kommentare mehr abgegeben hat, insbesondere:

– keine Kommentare zur Präsidentschaftswahl in den USA

– keine Kommentare zu den unsäglichen Reaktionen der deutschen  politischen „Elite“ dazu

– keine Kommentare zum „Klima-Gipfel“ in Marrakesch

– keine Kommentare zum Parteitag der Grünen

usw., obwohl er sich sorgfältig auf diese Themen vorbereitet hatte.

Der liebe Gott hat es anders gewollt. Einige, die Peter kennen, ahnten es: Sein Herz macht wieder Probleme.

 Deshalb bitte ich Sie um einige Tage Geduld, bis er sich wieder meldet. Der Arzt hat ihm vorerst die Nutzung des Laptops verboten – trotz Peters Protest.

Er wird sich wieder melden, sobald es möglich ist.

Ich danke Ihnen für Ihre Treue und Ihr Interesse an conservo.

Mit besten Grüßen, Heike Helmes

P.S.: Kontaktaufnahme bitte nicht vor nächsten Mittwoch. Vielen Dank!

www.conservo.wordpress.com.11.11.2016

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 19 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 36 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Medien, Merkel, Politik, USA, Weltpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Eine kleine Pause und leider kein Karnevalsscherz (zum 11.11.)

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Die beste Genesungswünsche von der Ostseeküste.
    Du bist ein Kämpfer vor dem Herrn!
    Wir haben dich von Herzen gern!

    Runenkrieger

  2. karlschippendraht schreibt:

    Als Leidensgenosse kenne ich solche Probleme . Von daher wünsche ich baldige Genesung – und das ist nicht nur eine Höflichkeitsfloskel !

  3. anvo1059 schreibt:

    Herzliche Genesungswünsche vom anderen Ende der Welt : Aus dem sächsischen Erzgebirge !
    Auch ich bin ein Leidensgenosse und kann nur wünschen, das es bals wieder aufwärts geht…..

  4. text030 schreibt:

    Auch auf diesem Wege noch einmal meine besten Genesungswünsche aus Berlin-Kreuzberg.

    Die Angepassten und Mitläufer erwischt es wie in allen Zeiten seltener, weil sie eben kein Herz haben!

  5. Emannzer schreibt:

    Ich wünsche „Peter“ von Herzen eine Gute Besserung. Nicht nur, weil ich ihn gern lese, sondern auch seinen Stil mag.

  6. Paul schreibt:

    Beste Genesungswünsche und Gottes Segen wünscht Ihnen verehrter Herr Helmes, Paul
    Ich werde für Sie beten.

  7. karlschippendraht schreibt:

    Zur Überbrückung der Auszeit von Peter Helmes mal etwas Diskussionsstoff .

    Uwe Steimle :“ De Sachsen sinn de eenzchen die es Maul offmachen“ ! Wie Recht er doch hat .

  8. francomacorisano schreibt:

    Alles Gute und schnelle Genesung, Peter!
    Wir alle brauchen Dich heute noch mehr als früher, denn der Wind beginnt sich zu drehen, in ganz Europa und aktuell auch in den USA. Eine neue Zeit bricht an. Den Mist der 68er und ihrer Nachkommen müssen wir als gefährlichen Sondermüll schnell entsorgen.
    La lutta continua!

  9. Querkopf schreibt:

    Lieber Peter, ich wünsche Dir von Herzen alles, alles Gute und eine baldige Genesung. Du bist wie ein Fels in der Brandung und wir alle, Deutschland uns seine rechtschaffenen Bürger der Mitte, brauchen Dich und Dein tolles Engagement mehr denn je.
    Donald Trum wird uns helfen endlich wieder gegen die unsäglich verräterische „politische Korrektheit“ dieser linken Landesverräter Aufwind zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s