Kommen dieses Jahr noch mehr Flüchtlinge nach Deutschland als im letzten Jahr?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Marilla Slominski *)

Zeichnung: Fridolin Friedenslieb

Zeichnung: Fridolin Friedenslieb

Diese Zahlen werden wir in den deutschen Medien nicht finden und auch von Seiten der Regierung werden wir zu diesem Thema nicht mehr korrekt informiert. Man muss also wieder mal auf die ausländische Presse ausweichen:

Die Zahl der Asylgesuche in der EU hat nach offiziellen Angaben die Millionengrenze in diesem Jahr wieder überschritten.

Bis Oktober dieses Jahres wurden 1,003,635 Asylanträge in den 28 Mitgliedstaaten der EU gestellt.

Die wirkliche Anzahl liegt noch um einiges darüber, wird vermutet, da nur eine Handvoll Staaten die Daten des letzten Monats preisgegeben hat.

Zum zweiten Mal hintereinander ist damit die Millionengrenze überschritten worden.

Zwei Drittel aller Anträge werden in Deutschland gestellt, unter drei Prozent stellten in diesem Jahr ihren Asylantrag in Großbritannien.

Der August war mit über 130 000 sogenannten Flüchtlingen der beliebteste Monat.

Der enorme Anstieg der Zahlen in 2015 und 2016 zeigt die größte Völkerwanderung seit dem Zweiten Weltkrieg.

2013 waren es noch weniger als eine halbe, 2008 weniger als eine viertel Million Menschen, die ihr Glück in Europa suchten.

Im vergangen Jahr wurden 1,3 Millionen Menschen registriert, hält der Trend an, könnte die Zahl für 2016 noch um einiges höher liegen.

Foto: Metropolico.org/Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

http://www.dailymail.co.uk/news/article-3950646/Asylum-claims-European-Union-pass-one-million-mark-final-tally-year-set-2015-s-record-figure.html#ixzz4QQiWMwpd

***********
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie JouWatch eine kleine Spende zukommen lassen würden! Hier der Link: http://journalistenwatch.com/
*) Marilla Slominski ist Redakteurin des Mediendienstes „Journalistenwatch“ (kurz: „JouWatch“) und Kolumnistin bei conservo.
http://www.conservo.wordpress.com 21.11.2016

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 20 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 36 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Dritte Welt, Flüchtlinge, Medien, Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Kommen dieses Jahr noch mehr Flüchtlinge nach Deutschland als im letzten Jahr?

  1. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s