Gefälschte Nachrichten – Die größten „Fake News“ aller Zeiten

(www.conservo.wordpress.com)

Von Thomas Böhm *)

Thomas Böhm

Thomas Böhm

Wir haben doch etwas länger darauf warten müssen als gedacht. Aber jetzt, da das Propagandaministerium mitsamt den Außenmitarbeitern in den Medien gemerkt hat, dass sie auf demokratische Weise nicht gegen die Sozialen Netzwerke, sprich Gegenöffentlichkeit, anstinken können, versuchen sie es mit einem ganz billigen, aber auch ziemlich üblen Trick.

Sie werfen einen neuen Begriff in die Menge, nur um die Meinungsfreiheit, wenn diese sich denn gegen die Regierungspolitik wendet, weiter einzuschränken. Er nennt sich „Fake News“ und bedeutet, dass irgendjemand mutwillig Lügen verbreitet, sehr gerne dann natürlich über Facebook.

Der „Stern“ glaubt dann auch allen Ernstes, dass diese „Fake News“ den amerikanischen Wahlkampf zu Gunsten Trumps beeinflusst hätten, als würden auf der Welt nur Konservative das Lügen beherrschen:

Es ist traurig, aber wahr: Gefälschte Nachrichten in den sozialen Medien haben im US-Wahlkampf eine große Rolle gespielt. Wie leicht sich vor allem rechte Wähler beeinflussen lassen, hat ein Autor von Satire-News jetzt offenbart… http://www.stern.de/politik/ausland/fake-news–ein-schreiber-sagt–welchen-unsinn-er-erfand-und-was-trump-waehler-glaubten-7203272.html

Sicherlich wird, wie bei jedem Stammtisch, auch über Facebook Schwachsinn verbreitet, man will ja zwischendurch auch mal seinen Spaß haben, aber dass die Fake News das Alleinstellungsmerkmal der Rechten sind, ist ein typischer Fake der Linken.

Gerade die linken Medien wie der „Stern“, aber auch alle anderen von der „taz“ bis zur „faz“, haben im Auftrag ihrer Regierung die wohl größten Fake News aller Zeiten in die Welt gesetzt, in dem sie uns fast jeden Menschen, der aus einer Urlaubsregion wie zum Beispiel Tunesien und Marokko über eine andere Urlaubregion wie zum Beispiel die Türkei und Griechenland in eine nicht so ganz bekannte Urlaubregion wie zum Beispiel Deutschland reisen wollte, als „Flüchtling“ verkauft haben.

Und bekanntlich sind die Folgen dieser Fake News verheerend wie sonst nichts auf der Welt. Ein Land wurde gespalten, Milliarden wurden den Steuerzahlern aus dem Rücken geleiert und ein Ende dieser Fake News ist noch nicht in Sicht.

Kein einziger der Journalisten, die diese Fake News verbreitet haben, konnte belegen, dass sich hinter den Menschen, die sich in den letzten Jahren von A nach B bewegt haben, wirklich ALLES Flüchtlinge verbergen. Dennoch hat jeder darauf bestanden, diese Menschen so zu nennen, und jeder, der daran zweifelte, wurde beschimpft, isoliert und verfolgt.

Nein, liebe Lügenpresse, diese Fake-Nummer ist nichts weiter als ein verzweifelter Versuch, die Oberhand bei den Nachrichten zu behalten, die Gegenöffentlichkeit auszuknipsen, damit die Merkel-Regierung so weiter machen kann wie bisher.

***********
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie JouWatch eine kleine Spende zukommen lassen würden! Hier der Link: http://journalistenwatch.com/
*) Der Berufsjournalist Thomas Böhm ist Chefredakteur des Mediendienstes „Journalistenwatch“ (kurz: „JouWatch“) und ständiger Kolumnist bei conservo.
http://www.conservo.wordpress.com   23.11.2016

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 20 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 36 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen.
Dieser Beitrag wurde unter antifa, Außenpolitik, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Medien, Merkel, Politik Deutschland, Trump abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gefälschte Nachrichten – Die größten „Fake News“ aller Zeiten

  1. WoMolix schreibt:

    Nicht die News haben unser Land oder das Land der Amerikaner gespalten, sondern die Politiker, die soziale Schieflagen und durch Gesetze legitimierte Ungerechtighkeiten in ihrer Gesellschaft nicht registrieren wollen und lieber die davon betroffenen diffamieren!

  2. anvo1059 schreibt:

    Wenn unsere Damen und Herren Politclowns und ihre Medienlakaien ebnso kreativ in sozialer Gerechtigkeit und ihrer eigenen Gerechtigkeitsauffassung wären wie im erfinden immer neuer „Ausrede-Schlagwörter“, hätten wir wahrscheinlich heute schon das Paradies auf Erden…. 😆😆😆😆😆

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s