conservo empfiehlt: Mit JouWatch ins Bundestagswahljahr 2017!

(www.conservo.wordpress.com)jouwatch

Wider den linken Mainstream: Gegenöffentlichkeit stärken!

Liebe Freunde, Leser und Unterstützer!

Wir alle wissen, dass sich im nächsten Jahr das Schicksal unserer Republik entscheidet und wir müssen gemeinsam alles dafür tun, dass sich das politische Blatt endlich wendet. Ansonsten stehen uns noch düsterere Zeiten bevor.

Die selbsternannte Elite wird alles dafür tun, um an der Macht zu bleiben, und die AfD und jeden Andersdenkenden bekämpfen, wo sie nur kann. Die Mainstream-Medien werden „Gewehr bei Fuß“ stramm an der Seite der etablierten Politiker stehen und ebenfalls sämtliche Mittel einsetzen, damit die Fahrt in den Abgrund ungebremst fortgesetzt werden kann.

Umso wichtiger ist die mediale Gegenöffentlichkeit, die in den vergangenen Jahren ja bereits schon ihren Einfluss vergrößern konnte.

Aber das reicht noch nicht; denn es wird härter werden. Maas und Kahane werden mit ihrer Stasi 2.0 alles daransetzen, dieser Gegenöffentlichkeit einen riesigen Zensurbalken zu verpassen.

Bereits jetzt stehen die Zeichen auf Sturm. Wie uns mehrere Leser erzählt haben, hat die Telekom dort, wo sie ihr WLan-Netz anbietet, die JouWatch-Seite bereits gesperrt, auch aus England ist JouWatch nicht zu erreichen. Das wird sich in den nächsten Monaten noch ausweiten. Gleichzeitig versuchen linke Anwälte immer wieder, uns das Leben schwer zu machen. Zwei Prozesse gegen die Meinungsfreiheit stehen noch aus – Ausgang ungewiss.

Das kann für uns nur Ansporn sein, weiter zu machen.

Nicht nur das. Wir werden unsere Arbeit noch intensivieren:

Ende des Jahres steht ein umfassender Relaunch von JouWatch auf dem Plan. Auf Grund der Nachrichtenlage werden wir den aktuellen Bereich mit täglichen Meldungen verstärken, ohne dabei natürlich das Element der Meinungen zu vernachlässigen.

Wenn alles klappt, gibt es von uns ab Anfang Januar eine eigene „Tagesschau“. (Mehr können wir jetzt aber noch nicht verraten). Auf jeden Fall aber wird JouWatch weiterhin DAS Autorenmagazin der Gegenöffentlichkeit bleiben und gleichzeitig als Nachrichtenmagazin der Gegenöffentlichkeit an den Neustart gehen.

Um noch aktueller und breitgefächerter zu werden, müssen wir unser Redaktions- und Autorenteam verstärken. Das aber schaffen wir nur mit Ihrer/Eurer Hilfe – da wir natürlich auch auf dem Anzeigensektor von den meisten Firmen in Deutschland boykottiert werden.

Ich habe deshalb eine große und persönliche Bitte an Sie:

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende, gerne auch regelmäßig; denn jede noch so „kleine“ Spende kann eine große Hilfe sein. Unser Spendenkonto: Journalistenwatch e.V., Commerzbank | IBAN:  DE29 8204 0000 0153 7117 00 | BIC: COBADEFFXXX

Sie können aber auch direkt per Paypal überweisen. Wenn Sie den folgenden link öffnen, sehen Sie den Paypal-Button:

http://journalistenwatch.com/cms/in-eigener-sache-mit-jouwatch-ins-bundestagswahljahr/ Anklicken, ausfüllen und ab! So einfach geht´s.

Deutschland hat diese mediale Gegenöffentlichkeit mehr als nötig, und nur mit ihr gelingt uns auch der politische Umschwung!

Herzlichst

Ihr Thomas Böhm

www.conservo.wordpress.com   30. Nov. 2016

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 19 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 36 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen.
Dieser Beitrag wurde unter AfD, antifa, Kultur, Medien, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu conservo empfiehlt: Mit JouWatch ins Bundestagswahljahr 2017!

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s