Klartext einer Frau: Vergewaltigung, Mord , kriminelle und gewalttätige Flüchtlinge …

(www.conservo.wordpress.com)

Von Barbara Weigel-Hebenstreit

Gerade mal 5 Minuten auf Facebook, und ich bin bereits wieder komplett bedient.
Jede zweite Meldung lautet etwa: Ohne jeden Respekt, ohne jede Achtung unserem Land, unseren Gebräuchen, unseren Gesetzen und vor allem unseren Frauen und Mädchen gegenüber!
Mit einer unglaublichen und kaum mehr in Worte zu fassenden „Selbstverständlichkeit“
versetzen sie unter dem Schutz unsrer eigenen Regierung ein ganzes Land in Angst und Schrecken…
Ich sitze hier kopfschüttelnd vor ohnmächtiger Wut über die immer weiter ausufernde Gewalt…
Wegsehen, ignorieren…
Aber noch sprachloser und wütender bin ich mittlerweile auf all die Deutschen, die wegsehen, ignorieren, schön reden, nicht wahrhaben wollen und weiter in ihren Komfort-Kuschelecken sitzen und schön politisch korrekt ihren Mund halten…
Man könnte ja Nazi zu ihnen, die die Wahrheit endlich laut aussprechen mögen, sagen:
Was schert euch eigentlich noch das Wort „Nazi“?

Das funktioniert beim Deutschen, wie ich leider feststellen muss, genauso reibungslos wie beim Pawlow ‚ schen Hund …
Keine eigene Meinung mehr?
Hat man euch durch die staatstreuen Gehirnwäsche-Medien bereits schon derart konditioniert, dass ihr euch selbst keine eigene Meinung mehr erlaubt?
Dass ihr immer noch (oder schon wieder) an diese, nur um uns still und gehorsam zu halten, aufgezwungene “ Grund- und Erbschuld “ glaubt?
Seid ihr nicht selbstbewusst, Manns und stolz genug, diese so lächerlich durchschaubare Unterdrückung endlich einmal abzuschütteln?
Endlich einmal aufzustehen, laut und deutlich dagegen zu protestieren und angstfrei zu sagen: Ich bin dagegen! Ich sehe die Tatsachen! Ich fordere unsre „Regierung“ auf, endlich Konsequenzen zu ziehen…
Aber nein , lieber dann doch nicht …
Man will ja geliebt und gemocht werden.
Von WEM, um alles in der Welt, wollt ihr denn “ gemocht “ werden?
Von Mutti Merkel?
Von den Gutmenschen?
Von der Antifa?
Von den Grünen?
Von Herrn Maas?
Also, für WEN schweigt ihr immer noch?
Für wen haltet ihr eure stille, insgeheime Meinung denn nun zurück?
Was muss denn noch passieren?
Aber es ist ja auch zugegebenermaßen viel bequemer und ungefährlicher, seinen Unmut bei einem Gläschen Wein anonym auf FB kundzutun…
Da kommt keine Antifa und haut einem unter lautem “ Du scheiß Nazi!“-Gejohle eine auf ‚ s Maul…
Nun denn, dann bleibt in euren Komfort Ecken….
Ich für meinen Teil werde weiterhin bei jeder sich mir bietenden Gelegenheit das persönliche Gespräch draußen im realen Leben suchen…
In diesem Sinne euch allen noch einen friedlichen 2 .Advent

 www.conservo.wordpress.com 4. Dez. 2016
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, antifa, Außenpolitik, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kultur, Medien, Merkel, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Klartext einer Frau: Vergewaltigung, Mord , kriminelle und gewalttätige Flüchtlinge …

  1. karlschippendraht schreibt:

    ……..dass ihr euch selbst keine eigene Meinung mehr erlaubt?…….

    Das sehe ich nur als einen Fakt dieser ganzen Problematik. Ein weiterer Fakt wäre , dass ein gewisser Teil der Deutschen intellektuell garnicht fähig ist , sich die richtige Meinung zu bilden . Und dann gibt es auch noch jene Zeitgenossen , die genau wissen , was abläuft , die aber moralisch derart verkommen sind dass sie diese Zustände noch befördern.

  2. wreinerschoene schreibt:

    Was auffällt ist, daß gerade Politiker aller Parteien, den Gruppenzwang des Volkes ausnutzen. Wer will schon der „Böse“sein, wenn die große Gruppe die „Guten“sind. Frau Merkel und all die in der Politik etwas zusagen haben, nutzen diesen Umstand, dieses psychologische Kampfmittel weidlich aus. Jeden Tag wird appelliert sich den „Guten“ anzuschließen statt der anderen Gruppe. Anfällig für diese Art der Psychologie sind eben „Frauen“ von 16 -25 Jahren, die wie man immer wieder sehen kann, ja auch diejenigen sind die man auf den Foto der Presse sieht oder eben an den Bahnhöfen zum gemeinsamen in die Händeklatschen.

  3. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

  4. Querkopf schreibt:

    Übrigens: Nach Auffasung eines jungen weiblichen Mitglieds der „Flüchtlingshilfe Freibung“ (Nadine X) handelt es sich bei dem mutmaßlichen Mord an einer jungen Studentin in Freiburg durch einen minderjährigen asylsuchenden Afghanen nicht um Mord, sondern um einen gemeinsamen „Badeunfall“ (Anmerk. Kommentator: im Winter!) nach einvernehmlichem Sex am Flußufer (Anmerk. Kommentator: im Winter!) und eben nicht um Mord! – Wer so hohl in der Birne ist, wie diese besagte Frau Nadine X, der gehört nur noch in die Geschlossene, der ist eine Gefahr für die Allgemeinheit.

Kommentare sind geschlossen.