Ist Jakob Augstein geisteskrank oder nur strohdumm?

(www.conservo.wordpress.com)
Thomas Böhm

Thomas Böhm

In seiner neuesten Kolumne im „Spiegel“ zitiert der Salon-Reaktionär Jakob Augstein diverse Politiker und Journalisten, die es gewagt haben, nach dem Anschlag in Berlin die Regierung zu kritisieren.

Dann kommt er zu diesem folgenschweren Schluss:

…Der Terrorismus ist eine verachtenswerte Form der Kriminalität. Aber ich kann mir nicht vorstellen, wie er Deutschland verändern oder gar gefährden könnte. Das rechte Ressentiment, das längst viel weiter reicht, als der Wirkkreis der AfD misst, hat diese Macht. Wenn ich an Deutschland denke, dann fürchte ich die Rechten mehr als die Terroristen… (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anschlag-in-berlin-es-reicht-kolumne-a-1127106.html#ref=rss)

Wer so etwas angesichts der Nachrichtenlage schreibt, müsste eigentlich direkt zum Arzt, nicht wahr Herr Stegner. Noch ein Tipp: Wenn sich Herr Augstein vor jemanden fürchten muss, dann ist es Jakob Augstein.

(Quelle: http://www.journalistenwatch.com/2016/12/24/ist-jakob-augstein-geisteskrank-oder-nur-strohdumm/)

www.conservo.wordpress.com   26.12.1016
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Islam, Medien, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ist Jakob Augstein geisteskrank oder nur strohdumm?

  1. herby1646 schreibt:

    wo er recht hat, hat er recht! Jakob Augstein hat allen Grund sich zu fürchten vor dem „Rechtspopulismus“ im eigentlichen Sinne; denn was heißt das denn „Rechtspopulismus“: Doch nichts anderes als dass das VOLK (Populus) sich sein RECHT auf Selbstbestimmung und Souveränität nun wieder zurück holt, was ihm von den Konsorten wie Augstein, Stegner u. a. bislang streitig gemacht wurde. Ja, für „Konsorten“ wird es langsam eng. Das Konsortium muss gehen; d(w)enn das Volk kommt!

  2. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

  3. nixgut schreibt:

    Vielleicht hat er auch nur Angst, dass die Leser seiner schmierigen linkspopulistischen Zeitung „Freitag“ ihm auch noch davon laufen, zu den Rechten wechseln und niemand mehr seine Zeitung kauft.

  4. karlschippendraht schreibt:

    …..Wenn ich an Deutschland denke, dann fürchte ich die Rechten mehr als die Terroristen……

    Ich glaube dass diese Äußerung bereits eine zuverlässige medizinische Diagnose zulässt.

Kommentare sind geschlossen.