Deutschland – Das Land der Anomalien

(www.conservo.wordpress.com)

Von Reiner Schöne *)

Anomalie, das kommt aus dem Griechischen und bedeutet eine Abweichung vom Normalen.

Deutschland hatte und hat mit Anomalien in den letzten Jahren sehr zu kämpfen. Es müssen Anomalien sein, dass entweder hat die Presse vorher nie etwas davon erfahren nie darüber berichtet hat.

Diese Abweichung von der Norm fing erst in den letzten Jahren an und hatte immer bzw. im Hintergrund immer mit Flüchtlingen zu tun, also die letzten 3-4 Jahre.

Die ehrlichen Flüchtlinge: „Geldbörse gefunden!“

Am Anfang stand das ständige Auffinden von Geldbörsen, mit tausenden von Euros darin, oder in irgendwelchen Schränken versteckte Erbschaften, teilweise bis über hunderttausende Euro.

Ja, das gab es vorher noch nie, und seit einigen Monaten wieder nicht mehr. Entweder verliert keiner mehr seine Geldbörse, oder es werden keine mehr gefunden. Es war somit eine zeitlich begrenzte Anomalie, die aber durchaus wieder ausbrechen kann.

Dann kamen die Menschen, die mit Äxten oder großen Messern…

in die Deutsche Bahn steigen und durch irgendeinen Grund auf andere Menschen losgehen und sie schwer oder tödlich verletzen. Wie erst gestern wieder. Solange ich lebe, und das sind inzwischen über 6 Jahrzehnte, kamen solche Ausbrüche nie vor, nicht ein einziges Mal. Aber seit Kurzem scheint uns diese Anomalie in gewissen Abständen immer wieder einmal zu treffen bzw. heimzusuchen. Ebenso wie die Anomalie, dass diese Täter alle geistig verwirrt sind, psychisch labil oder als geistig krank beschrieben werden. Wobei diese geistige Verwirrtheit oder der labile Täter, der geistig verwirrte Triebtäter in den letzten Monaten immer mehr zunehmen. Die Psychiatrien sollten inzwischen völlig überfordert sein oder überfüllt. Denn diese Phänomene treten ja nicht nur allein in Deutschland auf, sondern in allen europäischen Staaten.

Ebenso die geistig verwirrten Autofahrer, …

auch diese Anomalie trifft uns seit einigen Jahren immer wieder einmal, die merkwürdiger Weise immer in Menschenansammlungen fahren, und wenn man sie zum Stoppen bringt , noch rein zufällig ein Messer dabei haben und damit ihr krankes verwirrtes Werk vollenden wollen.

Auch sind Morde, die es schon immer gab und davon las, jetzt plötzlich als religiöse Motive im Kommen, die man natürlich ganz anders behandeln muß, sollte man die Täter finden und stellen.

Im Grunde kann man zu dem Schluß kommen, entweder ist es ein Virus, der sich breit macht und den es vor Jahren und Jahrzehnten noch nicht gab, oder unsere Neubürger bringen das Gleichgewicht auf dem Europäischen Kontinent so durcheinander, das Anomalien entstehen, worauf keiner einen Einfluß hat.

Schauen wir einmal, wie die Entwicklung weitergeht, entweder hört es von allein auf, oder wir werden alle erkranken bzw. Opfer solcher Anomalien werden.

Anomalien als Modeerscheinung?

Worauf ich soeben gekommen bin, ist dies evtl. eine Modeerscheinung? Geht der Mann von Welt heute mit Axt und Messer auf die Straße, also statt Handy, Smartphone oder Anzug? Diesen Gedanken habe ich aber gleich wieder verworfen.

Deutschland erkrankt an psychischen Krankheiten, die wie eine Epidemie um sich greift.

Es könnte auch am Wasser liegen oder an der Luft oder vielleicht an den Flüchtlingen? Weitere Möglichkeiten schließe ich fast aus. Denn Terrorismus kann es nicht sein, das wird immer schon im Vorfeld ausgeschlossen. Sollte es wirklich mit den Flüchtlingen zusammen hängen, ist es ein sehr teurer Spaß, was jede Fernsehproduktion besser, glaubhafter und billiger produzieren könnte.

„Die Zahlen des Wissenschaftlichen Diensts aus vier unterschiedlichen Bundesländern zeigen: Wenn man die Kosten auf alle Bundesländer hochrechnet, werden 2016 wohl rund 23 Milliarden Euro für Migranten und Flüchtlinge aufgewendet worden sein“, sagte Bundestags-Vizepräsident Johannes Singhammer (CSU) der „Welt“. (https://www.welt.de/politik/deutschland/article162720105/Fluechtlingskosten-uebersteigen-Marke-von-20-000-000-000-Euro.html)

*) Reiner Schöne ist Unternehmer im Gesundheitssektor und regelmäßig Kolumnist bei conservo. Er betreibt das eigene Blog https://nachtgespraechblog.wordpress.com/
www.conservo.wordpress.com   12.03.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist ein überzeugter Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Medien, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Deutschland – Das Land der Anomalien

  1. karlschippendraht schreibt:

    Wenn es einen internationalen Wettbewerb gäbe um den Titel “ Dümmstes Volk der Welt “ wäre Deutschland bereits seit Jahrzehnten ungeschlagener Weltmeister in dieser Disziplin !

  2. Pingback: Deutschland – Das Land der Anomalien | Conservo | website-marketing24dotcom

  3. Pingback: Deutschland – Das Land der Anomalien | Conservo | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentare sind geschlossen.