Weilers Wahrheit: Bundeswehrsoldat, Syrer, keine Arabisch-Kenntnisse – aber „Flüchtling“. Wie bekloppt ist das denn?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers

Habt ihr das mitbekommen? Ein Bundeswehrsoldat, der sich als Syrer ausgab und Asyl beantragt hatte, soll angeblich einen fremdenfeindlichen Terror-Anschlag geplant haben? …

Kein Witz, er soll sich als Syrer ausgegeben haben, obwohl er kein Arabisch spricht und angeblich sogar in einer Flüchtlingsunterkunft gelebt hat.

Der ist also nicht aufgefallen? Wollen die uns echt nur noch verarschen?

Wie muss ich mir die Nummer eigentlich vorstellen?

Da kommt also der blonde Hans von der Reeperbahn zur Grenze und sagt: „Tach zusammen, ich bin der Hans… äh, ich meine natürlich der Abdulah und brauch mal so ein Asyl-Dingsbums?“

Der Grenzer, stockblind und fast taub, antwortet: „Merhaba Abdulah, hier hasse ma` so`ne Pappe, damit gehste zum Asylantenheim und quartierst Dich dort gemütlich ein!“

Und in dem Asylantenheim nutzt er dann seine Übersetzungs-App, um beim täglichen Allah-Anbeten nicht aufzufallen, oder wie?

Zieht sich morgens womöglich noch die Uniform über, um zum Dienst abzuschwirren?

Meine Herren, geht mir das mittlerweile auf den Sack!

Immer diese hanebüchenen Rechts-Terror-Micky-Maus-Geschichten.

Wie war das noch gleich mit dem Miraculix-Verschnitt, oder dem iranischen Amokschützen in München? Der komische Bus-Anschlag auf den BVB, den man irgendwelchen Nazis zuschustern wollte, oder die Reichsbürger-Storys, die man uns dauernd auftischen will.

Sagt mal, liebe Bundesregierung, gehen euch die Nazi-Darsteller aus, oder was ist los? Hat man keinen glatzköpfigen V-Mann finden können, weil die sich weigern, einen Terroristen zu mimen?

Kann ich gut verstehen, machen doch die Terroristen viel zu häufig Selbstmord oder werden unglücklicherweise erschossen, bevor man sie nach den Hintermännern befragen kann, wie z.B. Anis Amri, Uwe Mundlos oder der Terror-Syrer Jaber Albakr, der sich in der Leipziger Zelle geselbstmordet hatte.

Ich sag euch mal was: Ich glaub euch kein Wort!

Entweder ist das nämlich mal wieder ein stümperhafter Fake von euch, oder der „deutsche“ Bundeswehrsoldat hat einen sog. Migrationshintergrund, und der geplante Anschlag hatte mehr inländer- als ausländerfeindliche Gründe.

Man man man, kaum mehr auszuhalten.

www.conservo.wordpress.com   27.04.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bundeswehr, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Medien, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Weilers Wahrheit: Bundeswehrsoldat, Syrer, keine Arabisch-Kenntnisse – aber „Flüchtling“. Wie bekloppt ist das denn?

  1. wreinerschoene schreibt:

    Ich denke auch hier stinkt etwas gewaltig, entweder ist ein Pass-Deutscher, oder wir alle dürfen noch mehr Angst haben wir wir eh schon haben. Sollte es wirklich so sein, das ein Deutscher als syrischer Flüchtling durchgeht, möchte man nicht wissen was sonst noch so in Deutschland herum läuft. Auch wird die richtige Frage nicht gestellt. Wie konnte das passieren, wie konnte ein Deutscher als Syrer durchgehen, mehrere Identitäten bekommen, und noch Leutnant der Bundeswehr sein. Dadurch sieht man, es wird nicht kontrolliert sondern nur herein gelassen, sobald das Wort Flüchtling fällt.

  2. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  3. Pingback: Weilers Wahrheit: Bundeswehrsoldat, Syrer, keine Arabisch-Kenntnisse – aber „Flüchtling“. Wie bekloppt ist das denn? | Viel Spass im System

  4. Pingback: Weilers Wahrheit: Bundeswehrsoldat, Syrer, keine Arabisch-Kenntnisse – aber „Flüchtling“. Wie bekloppt ist das denn? | Conservo | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentare sind geschlossen.