Frau Merkel sprach von der Modernisierung Deutschlands

(www.conservo.wordpress.com)

Von Reiner Schöne *)

Frau Merkel sprach von der Modernisierung Deutschlands, mit den Folgen das es Modernisierungsgewinner und Modernisierungsverlierer geben wird.

Was das bedeutet? Eine Erklärung blieb sie uns allen schuldig.

Um eine Modernisierung eines Staates vorzunehmen, muß das alte System erst einmal weg. Im Bau würde man vom „entkernen“ sprechen, in der Politik ist es aber ähnlich.

Die Ausrichtung eines Staates, in Deutschland wäre es die freiheitliche demokratische Grundordnung, muß geändert werden. Denn hier treffen sich alle Gesetze, alle Gemeinsamkeiten und auch Gegensätze. Hier beginnt das entkernen und die Erneuerung des Staates. Die politische Ausrichtung des Staates, wie auch die CDU seit einigen Monaten beweist, steht nicht mehr in der konservativen Richtung, sondern eher links davon.

Das die CDU und das Deutschland einen Linksrutsch absolviert hat, steht bei vielen außer Frage. Bei der politischen Linie angefangen, über die immer mehr nach links neigenden Medien, bis hin zu den finanziellen staatlichen Unterstützungen im Kampf gegen die sogenannte neue Rechte.

Der deutsche Staat ist entkernt, es hat sich langsam entwickelt, so langsam, daß es nur wenige bemerkt haben die jetzt zu den Rechten gehören. Und nun fängt der neue Aufbau des Hauses Deutschland an. Dieser Neubau wurde mit bedacht abgefangen. Alle die sich nicht am Neubau beteiligen wollten, gehören nun zu den gehaßten Rechten, die aller meisten davon sind nur Kritiker dieses neuen Deutschlands. Es sind die, die mit dieser Erneuerung sehr viele Probleme auf Deutschland zukommen sehen. Probleme die es schon gibt und die immer offensichtlicher werden aber keine Beachtung finden und finden dürfen.

Arbeit lohnt nicht mehr, die Menschen werden immer abhängiger von Staat, der hat dadurch wiederum ein Druckmittel gegen diese Menschen vorzugehen.

„Menschen behaupten, Armut sei schlecht, aber in Wahrheit ist Armut gut. Je ärmer die Menschen sind, umso revolutionärer sind sie. Es ist fürchterlich, sich eine Zeit vorzustellen, in der jeder reich sein wird… Von einem Überfluss an Kalorien werden die Menschen zwei Köpfe und vier Beine bekommen.” (“People say that poverty is bad, but in fact poverty is good. The poorer people are, the more revolutionary they are. It is dreadful to imagine a time when everyone will be rich… From a surplus of calories people will have two heads and four legs.”) – Mao Zedong (Jung Chang and Jon Halliday, Mao: The Unknown Story [Jonathan Cape, 2005], p. 428)“

http://www.freiwilligfrei.info/archives/4576

Aber Armut macht auch abhängig, Armut bringt Menschen dazu das System in dem sie leben zu hassen.

Wie weit die Bevormundung  des Staates schon geht, wissen all jene die täglich versuchen den großen Wust der Menschen klarzumachen, daß dieser neue Staat, dieser Neubau Deutschland, ihr Untergang sein wird.

Die gesetzliche Grundlage wurde geschaffen, Menschen das Wort zu verbieten, ihnen die richtigen Worte in den Mund zulegen. Ihnen zu sagen, was sie sagen dürfen und was nicht. Sperrung im Internet, teilweise Gerichtsverhandlungen mit frei erfundenen Anschuldigungen. Zur Zeit arbeiten die Gerichte noch nach alten Vorgaben aber wie lange noch? Im Moment sitzen Politiker an der Erneuerung der Gesetze, die Maas Gesetze kennen inzwischen schon viele. Die gesprochenen Urteile und deren Differenzen bei fast gleichen Verbrechen aber unterschiedlicher Herkunft der Täter auch. Der Umbau Deutschlands ist im vollen Gange.

Frau Merkel nennt es “Modernisierung“, diese Modernisierung bringt uns allen aber keine Vorteile. Seit Jahren versuchen die Linken der deutschen Bevölkerung klar zu machen, ihre Errungenschaften und finanzielle Sicherheiten, mit den Armen zu teilen. Teilen heißt aber auch, daß wir in Deutschland für die gleichen Anstrengungen nur die Hälfte zurückbekommen. Also rein wirtschaftlich gesehen, ein Rückschritt, gesellschaftspolitisch ebenso. Wir brauchen keinen erneuten Krieg in Europa, wir katapultieren uns selbst um 70 Jahre zurück. Das alles findet statt, mit Politikern die immer mehr von „Gleichheit“ sprechen statt die Ungleichheit zu propagieren um das wirtschaftliche Wachstum in Schwung zu bringen. Alle Menschen sind gleich, biologisch gesehen und was die Grundrechte betrifft, aber ansonsten sind sie so verschieden das es dazu keine Beispiele gibt.

Auch sprach die Kanzlerin von Modernisierungsgewinner und Modernisierungsverlierer. Europa und Deutschland speziell, werden die Verlierer sein, denn wir werden aufgefordert zu teilen, ohne etwas zurück zubekommen. Wir sind es die unseren erarbeiteten Wohlstand teilen müssen, den technischen Fortschritt teilen müssen, den gesellschaftspolitischen Fortschritt teilen, bzw. abschaffen müssen. Wir geben ab, bekommen werden wir das bunte Deutschland.

Die Flüchtlinge haben dabei nur eine Teilschuld, es sind unser Politiker, die das alles ermöglicht haben. Die uns im Stich lassen und weltweit Einladungen verschicken, damit die sogenannten Flüchtlinge nach Europa kommen können.

Die Entkernung des Staates ist abgeschlossen, nun folgt die Erneuerung.

Im Fundament stecken alle Entschuldigungen, alle Ausreden, alle Lügen, alle Erklärungsversuche für die jetzige Situation Europas. Ein Fundament was nicht hält was es verspricht. Es bröckelt jetzt schon unter unseren Füßen, das darauf aufgebaute Gerüst wackelt und ist instabil, hier ein neues Haus Deutschland aufzubauen, wäre und ist ein gewaltiger Fehler. Es würde nicht lange halten.

Das europäische Haus ist überbelegt und mit Menschen gefüllt, die solche Häuser nicht unterhalten können, nicht pflegen können und sich nicht an die Hausordnung halten. Europa und Deutschland wird zur Bauruine in absehbarer Zeit und dann genauso aussehen, wie die Häuser aus denen diese Menschen ausgezogen sind um ihr Glück zu suchen.

*) Reiner Schöne ist Unternehmer im Gesundheitssektor und regelmäßig Kolumnist bei conservo. Er betreibt das eigene Blog https://nachtgespraechblog.wordpress.com/

www.conservo.wordpress.com   18.05.2017

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, APO/68er, Außenpolitik, Dritte Welt, Flüchtlinge, Kultur, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Frau Merkel sprach von der Modernisierung Deutschlands

  1. karlschippendraht schreibt:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_81204254/fall-franco-a-spd-stellt-de-maiziere-ultimatum.html

    Hier wird wieder ein Sündenbock gesucht . Ohne Zweifel ist de Maiziere ein Totalversager , aber darin liegt nicht das Problem . Die eigentliche Ursache ist die fortschreitende Totalverblödung . Und hier hat ein findiger Kopf der Welt einfach mal das inzwischen hochgradig peinliche Ausmaß der Totalverblödung des Gutmenschentumes vorgeführt . Innerlich freut mich das! Die Spezialdemokraten sollten lieber ruhig sein denn sie selbst sind der Hauptmotor für diese jetzt geradezu peinliche Ausuferung der Totalverblödung ,die jetzt gesellschaftsgefährliche Ausmaße annimmt durch das zerstörerische Wirken eines Heiko Maas . Wir dürfen dabei aber nicht vergessen solche Auswüchse erst durch falsches Wahlverhalten und somit durch die Kanzlerschaft einer Frau Merkel möglich geworden sind , die den Wandel von einer früheren Demokratie zu einer heutigen Diktatur unterstützt und fördert !

    Gefällt mir

  2. karlschippendraht schreibt:

    Ergänzung :
    Eigentlich hätte ich lieber “ Triumph “ geschrieben , aber selbst Lehrer wissen heute nicht mehr in der Rechtschreibung Bescheid .

    Gefällt mir

  3. Pingback: Wollen Frauen lieber Freiwild werden als politisch denken? | Bayern ist FREI

  4. karlschippendraht schreibt:

    ……Der deutsche Staat ist entkernt, es hat sich langsam entwickelt, so langsam, daß es nur wenige bemerkt haben die jetzt zu den Rechten gehören…….

    Und genau DAS meine ich , wenn ich Michel-West erwähne .

    ………Und nun fängt der neue Aufbau des Hauses Deutschland an. ……

    Und Michel-West erkennt immer noch nicht was auf ihn zukommt und schläft weiter.

    “ Für den Triumpf des Bösen reicht es , wenn die Guten nichts tun “ .

    Edmund Burke

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.