Bildungspolitik: Grüner Kurswechsel

(www.conservo.wordpress.com)

Von JouWatch *)

Geistig arme Wähler?

Cem Özdemir

Berlin – Grünen-Chef Cem Özdemir will aus der Wahlniederlage seiner Partei in NRW die richtigen Lehren ziehen. Er forderte einen Kurswechsel in der Bildungspolitik. „Belehrungen kommen gegen Erfahrung nicht an“, sagte Özdemir der „Welt am Sonntag“. Bei der Umsetzung der Inklusion ermahnte Özdemir seine Partei zu mehr Geduld. „Ein Mammut-Projekt wie die Inklusion braucht viel Zeit und Fingerspitzengefühl. Unser Ziel, die UN-Konvention umzusetzen, bleibt richtig, aber wir dürfen die Menschen nicht überfordern.“ (dts)

Nur ganz böse Zungen behaupten, Özedmir hätte damit gesagt, er betrachte „die Menschen“ als Wähler in etwa wie geistig zurückgebliebene Mündel der Grünen, weswegen sie auch von den Grünen überfordert werden könnten. Er hat auch nicht gesagt, daß die Grünen Begabtenunterforderung für Bildungspolitik halten. Er hat das Wort Inklusion verwendet. Grüne Bildungspolitik ist, wenn alle gleich dumm sind. Das hat er auch nicht gesagt. (ME)

(Quelle: http://www.journalistenwatch.com/2017/05/20/bildungspolitik-gruener-kurswechsel/)
www.conservo.wordpress.com)   21.05.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung, Die Grünen, Kultur, Politik Deutschland, UNO abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bildungspolitik: Grüner Kurswechsel

  1. Eine Kindergärtnerin erzählte mir:Balkanesen haben 3 Kinder.2 kamen schon auf die Sonderschule.Sieht nach Gendefekt/Inzucht aus.Das 3 Kind wollten sie unbedingt auf eine normale Schule schicken….

Kommentare sind geschlossen.