Weilers Wahrheit: Was ist das bloß für ein Volk?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers

Was muss eigentlich noch alles passieren, bis dieses Volk aus seinem Dornröschenschlaf aufwacht?

Ihr habt es mitbekommen?

Der Protest, der für den G-20-Gipfel (7. bis 8. Juli in Hamburg) angemeldet war, ist heute vom Hamburgischem Oberverwaltungsgericht verboten worden.

Gegen die Entscheidung sind keine Rechtsmittel möglich – allenfalls das Anrufen des Bundesverfassungsgerichts.

Ja, wenn sich die Reichen und Mächtigen treffen, dann geht sowas natürlich. Dann werden Gegenproteste sogar im Vorfeld höchst richterlich verboten- so mit allem Drum und Dran und ohne die Möglichkeit dagegen Rechtsmittel einzulegen.

Wenn aber patriotische Bewegungen, wie zuletzt die der Identitären in Berlin, eine Kundgebung abhalten wollen, dann werden sogar gesetzwidrige Blockaden und unangemeldete Gegenproteste staatlich geduldet. Überhaupt kein Problem.Wenn unsere Grenzen wie Scheunentore offen sind, so dass abertausende Illegale und auch Kriminelle, die Gewalt und Terror im Schilde führen, unkontrolliert einwandern können, dann wird dieser Zustand zum alternativlosen Naturgesetz erklärt.

Wenn sich dann aber die Elite irgendwo ein Stelldichein gibt, ja dann wird verrammelt und verriegelt. Gullydeckel verschweißt, Scharfschützen in Position gebracht und Zäune gezogen.

Da funktioniert das ganze Brimbamborium natürlich einwandfrei.

Politik nach Gutsherrenart. – Wasser predigen, Wein saufen.

Eine kinderlose Kanzlerin, die dem Bürger etwas über Zukunft erzählen will, und eine Verteidigungsministerin, deren Kinder selbstverständlich NICHT in der Armee sind und deren Truppe anstatt das Land zu verteidigen, in aller Welt als Besatzungsarmee fungiert.

Ein Justizminister, der sich ein Bein ausreißt, um heimatliebende Menschen auf Facebook und bei WhatsApp auszuspionieren und zu kriminalisieren, während aber dauerkriminelle Ausländer, selbst bei schwersten Straftaten, feixend und grinsend ihre nächste Bewährung entgegennehmen können, oder etwa ein Innenminister, der sich nicht entblödet zu verlautbaren, dass man mit dem Terror leben müsse, wobei aber gleichzeitig tausende sog. „Gefährder“ unbehelligt herumlaufen können.

Wisst ihr, wer solche Politiker hat, braucht wirklich keine Feinde mehr, aber das schlimmste sind nicht einmal die Politiker, sondern das schlimmste ist ein desinteressiertes und gleichgültiges Volk.

Ein Volk, das sich nicht wehrt, das diesen Irrsinn mitmacht und diese Politiker in ihrem Tun sogar noch mit ihren Wahlentscheidungen mehrheitlich legitimiert.

Ist dieses Land überhaupt noch zu retten, zu einem Umkehren zu bewegen, oder pennt der gutgläubige Michel einfach immer und immer weiter bis es unwiderruflich zu spät ist?

Was ist das bloß für ein Volk?

http://www.conservo.wordpress.com   23.06.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, antifa, Die Grünen, Die Linke, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Weilers Wahrheit: Was ist das bloß für ein Volk?

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  2. karlschippendraht schreibt:

    Mal ehrlich , wenn eine Volksmasse sich derart dämlich verhält wie die gegenwärtige deutsche – mit unterschiedlichen regionalen Schwerpunkten – dann hat sie auch keine bessere Behandlung verdient ! Ungrecht dabei ist nur dass eine vernünftige Minderheit unschuldigerweise unter dieser Massenverblödung zu leiden hat . Das Ausmaß dieser Massenverblödung wird im September wieder in erschreckender Weise offensichtlich werden .

  3. text030 schreibt:

    „Wenn aber patriotische Bewegungen, wie zuletzt die der Identitären in Berlin, eine Kundgebung abhalten wollen, dann werden sogar gesetzwidrige Blockaden und unangemeldete Gegenproteste staatlich geduldet.“

    Die IB-Demo in Berlin zeigte auf, dass es sich hier um politische Entscheidungen handelt. Man hatte damit auch die Eskalation in Kauf genommen und einen „Hexenkessel“ generiert. So wurde der friedliche Protest in sein Gegenteil verkehrt. Bei Übergriffen vor Ort war die Polizei überfordert. Auch für mich als Ex-Journalist und Blogger war die Lage vor Ort zum Teil extrem bedrohlich.

    Lebensfreude zeigte sich hier:

Kommentare sind geschlossen.