Demokratie oder SPD? Eines geht nur!

(www.conservo.wordpress.com)

von Bernd Stichler, Bundesvorsitzender a.D. der Vereinigung der Opfer des Stalinismus

SPD-Generalsekretärin Barley droht Facebook

Eine Partei , die am Absaufen ist, stellt noch antidemokratische Forderungen , statt sich jetzt schnellstens um einen Rettungsring zu kümmern . Diesen Leuten ist wahrlich nicht mehr zu helfen . Normal ist solches Verhalten nicht . Es ist erschreckend , denn diese Partei – statt echte

Demokratie zu praktizieren – führt eine STASI-Gesetzgebung ein .

Damit hat die SPD im Laufe ihres Bestehens eine dritte Form politischen Charakters angenommen : Bis 1968 sozialdemokratisch, bis 2017 sozialistisch und ab 2017 linksfaschistisch ! Aber diese Partei ist dringend auf moslemische Wählerstimmen angewiesen um überhaupt zu überleben . Daher wird jetzt zu STASI-Methoden gegriffen, um die freie Meinungsäußerung total zu ersticken .

Und aus unvorstellbarer Dummheit heraus erkennen diese Spezialdemokraten nicht, dass sie sich mit diesen Stasi-Methoden selbst den Ast absägen , auf dem sie gegenwärtig noch sitzen. Es wird nämlich nicht gänzlich verborgen bleiben, dass ein eklatanter Widerspruch besteht zwischen dem Reden eines Martin Schulz , sich für mehr innere Sicherheiteinzusetzen, und dem Handeln eines Heiko Maas , mit STASI-Gesetzen, die ohnehin kaum noch vorhandene innere Sicherheit restlos zu zerstören .

21.06.2017 : Es häufen sich Meldungen und Berichte über zunehmende Beschneidung der persönlichen Freiheit autochthoner deutscher Staatsbürger und über zunehmende einer von Maas gesteuerten Gesinnungsjustiz. Teilweise überbieten die Praktiken eines Heiko Maas bereits den Gesinnungsterror der Stasi . Die Bürger spüren das und beginnen mehr und mehr , diese Tatsache

auch bewusst zu registrieren . Inzwischen ist die Partei der Arbeiterbewegung unter Führung eines Martin Schulz weiter in der Wählergunst gefallen , was zu begrüßen ist . Welch horrende Dummheit muss in der Führungsriege dieser Spezialdemokraten vorherrschen, wenn diese Leute nicht mal mehr in der Lage sind , die tägliche Realität zu erkennen . Die Zeiten , wo allein soziale Fragen das Wahlverhalten bestimmten, sind inzwischen vorbei , dank Mithilfe der SPD . Heute stehen die islamische Bedrohung und die damit verbundenen Auswirkungen auf das tägliche Leben an allererster Stelle beim deutschen Wähler !

Und solange die SPD diese Tatsache ignoriert , solange sie die islamische Bedrohung nicht nur toleriert und beschützt, sondern mit STASI-Methoden noch unterstützt und fördert , solange wird sie weiter abstürzen . Diese Begriffsstutzigkeit hat für die eigene Bevölkerung allerdings Vorteile, denn mit dem Absturz der SPD verringert sich die Gefahr einer moslemischen Machtübernahme in Deutschland und erhöhen sich die Chancen , wieder zu wirklicher Demokratie zurück zu finden .

25.06.2017 : Martin Schulz , der angeblich intelligenteste Frontmann der Spezialdemokraten, wirft der CDU einen Angriff auf die Demokratie vor . Wenn Schulz der intelligenteste Frontmann der SPD sein soll, dann graust es dem Wähler vor dem IQ der übrigen Führungsriege , wobei eine Manuela Schwesig die absolute Berechtigung der Blondinenwitze bereits unleugbar untermauert hat.

Aber wie kann Schulz so unvorstellbar dumm sein und Merkel einen Angriff auf die Demokratie vorwerfen, wenn SPD und CDU von dieser angeblichen Demokratie kaum noch etwas übrig gelassen haben ? Wobei der eigentliche Todesstoß gegen den letzten Rest Demokratie von der SPD geführt wird , ganz speziell durch einen Justizminister Heiko Maas . Dieser Mann ohne Gewissen – vermutlich auch ohne Verstand und mit absoluter Sicherheit ohne jegliche Lebenserfahrung – übertrifft bereits mit seinen demokratiefeindlichen Methoden die STASI ! Und auch daran wird man einen Martin Schulz messen, und das ist gut so .

Die Dummheit der SPD kann man mitunter nicht mehr in Worte fassen . Da holen die Genossinnen und Genossen jetzt einen Mann aus der Versenkung, der sich bereits vor Jahren als unfähiger Schaumschläger erwiesen hatte – Gerhard Schröder . Es scheint sich zur Tradition bei der SPD zu entwickeln , die Unfähigkeit in die erste Reihe zu stellen . Scharping , Schröder , Schulz – allesamt

erwiesen sich als Schaumschläger und Versager . Und die Basis bemerkt das nicht , sie wird nicht wach . Von daher bestätigt sich die Wahrnehmung im deutschen Volke immer mehr , dass die heutige SPD ein ausgewiesenes Sammelbecken für Dummköpfe ist , sowohl Führung als auch Basis.

www.conservo.wordpress.com   27.06.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, CDU, Medien, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Demokratie oder SPD? Eines geht nur!

  1. karlschippendraht schreibt:

    Jenauso isset ! Tendenz steigend .

  2. Dazu nur kurz (vollständige Fassung: „Theater, Theater, der Vorhang geht auf…“ auf kirchfahrter.wordpress.com):

    Vielen Menschen fehlt heutzutage das innere Verständnis für die politisch-medialen Vorgänge der Gegenwart. Sie sind u.a. verwirrt über einen Justizminister, der – anstatt rechtmäßig ein Verfassungsminister zu sein – nun als Gesinnungsjustizminister massiv gegen ihm politisch mißliebige Meinungen im Netz und auf der Straße vorgeht. Der beste Beziehungen zu den linksextremen Schlägerbanden der sog. „Antifa“ pflegt und der unverhohlen Staatsbürger davor warnt, sich an eine Computer-Tastatur zu setzen.
    Der Schlüsselbegriff zum Verständnis der Gegenwart heißt Illusionstheater. „Gelingende Integrationsanstrengung“ heißt das Stück, welches vom politisch-medialen Komplex seit einiger Zeit gegeben wird. Beinhaltet die gelungene Integration von Flüchtlingen, die permanent Terroristen festhalten, wenn sie nicht gerade gefundene Brieftaschen brav abliefern. Beinhaltet das Narrativ, dass millionenfach Anwälte und Ärzte, Architekten und Geisteswissenschaftler in Deutschland einströmen, die „wertvoller als Gold“ sind, so zumindest Herr Schulz. Da dies erkennbar mit der Realität nicht übereinstimmt, obliegt es dem politisch-medialen Komplex, alle Signale, welche sich im Widerspruch zum sorgfältig inszenierten Bühnenbild befinden und somit den Erfolg des Stückes gefährden könnten, zu unterbinden. Denn alle Informationsquellen, welche die angestrebte Illusionsbildung beim Theaterpublikum gefährden können (Facebook-Seiten, Weblogs et cetera.) müssen zwingend ausgeschaltet werden. Auch die um sich greifende Uniformität und Gleichgerichtetheit der Medienlandschaft ist unter diesem Gesichtspunkt erklärbar.

Kommentare sind geschlossen.