conservo verstummt!

Liebe Leser, liebe Freunde,

dringende, vor allem gesundheitliche Gründe zwingen mich leider, die Arbeit bei conservo einzustellen – zumindest auf unabsehbare Zeit.

Durch Ihr Interesse wuchs conservo in den letzten Jahren zu einem in politischen Kreisen viel beachteten Blog. Dafür danke ich Ihnen.

„Beifall ist das Brot des Künstlers“, heißt es. Daran hat es mir nie gemangelt. Die Zustimmung zu meinen Beiträgen überwog bei weitem die ablehnende Meinung. Über ernsthafte, vor allem kritische Beiträge habe ich mich stets gefreut.

Ganz besonders erfreut hat mich die vorbehalt- und neidlose (!) Zusammenarbeit mit vielen Betreibern anderer Blogs – allen voran mit meinem Freund Michael Mannheimer, Thomas Böhm, Dr. David Berger, Reiner Schöne, Felizitas Küble, altmod, Freddy Kühne, bayernistfrei und anderen.

Geradezu stolz bin ich auf die Gast-Autoren von conservo. Ohne Wertung zähle ich dazu vor allem Dr. Heinz Ess, Herbert Gassen, Mathias von Gersdorff, Klaus Hildebrandt, Georg Martin, Renate Sandvoß, Dr. Wolfgang Thüne, Georg Vendel – und besonders unseren Karikaturisten Fridolin Friedenslieb.

Herzlichen Dank an alle, die am Erfolg conservos mitgewirkt haben.

Der größte Dank gilt meinen Tausenden von Lesern täglich, die in unerschütterliche Treue zu conservo standen und mir oftmals auch – besonders wenn ich ´mal wieder krankheitsbedingt ausfiel – sehr liebe, persönliche Worte sandten.

Liebe Leser, liebe Autoren,

Ihnen allen wünsche ich weiterhin Freude bei der Arbeit bzw. der Lektüre – und uns allen eine bessere Politik.

Möge der liebe Gott Sie schützen.

Herzlichst

Ihr Peter Helmes

http://www.conservo.wordpress.com   7.7.17

Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist ein überzeugter Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Medien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Antworten zu conservo verstummt!

  1. Emannzer schreibt:

    Alles Gute Ihnen und danke für die lange und lesenswerte Zeit

  2. David schreibt:

    Sehr geehrter Herr Helmes,
    ich bedauere es außerordentlich, demnächst nicht mehr Ihre Kommentare und Meinungen lesen zu dürfen. Aber natürlich geht die Gesundheit vor! Ich möchte Ihnen daher alles, alles Gute wünschen und meiner großen Hoffnung Ausdruck geben, daß diese „unabsehbare Zeit“ vielleicht doch wieder eine absehbare Zeit wird.
    Meinen aufrichtigen Dank an Sie und ganz herzliche Grüße!
    Ihr H.S.

  3. herby1646 schreibt:

    Gibt es denn niemand, der sich um den Fortbestand von CONSERVO einsetzt? CONSERVO ist zu einer Institution geworden, die man nicht so einfach aufgibt!

  4. nixgut schreibt:

    Lieber Peter, ich hoffe, dir geht es bald wieder besser. Du hast viel für unsere geliebtes Deutschland getan.

  5. wreinerschoene schreibt:

    Lieber Peter. Der Schreck in der Morgenstunde. Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und hoffe sehr das es Dir bald wieder besser geht und das von ganzen Herzen.

  6. conservo schreibt:

    Allen meinen herzlichen Dank! Alle Ihre Worte tun mir gut.
    Und zur Frage, ob/wie´s weitergeht: Ich lasse das Portal offen, damit ich jederzeit zur Feder greifen kann.

    Viele liebe Grüße
    Ihr Peter Helmes

    • Lena schreibt:

      Oh, das ist gut, lieber Peter Helmes!

      Alle lieben Wünsche für Sie, besonders einen großen Sack Gesundheit!

      Möge auch Sie der liebe Gott behüten!

      Lena

  7. Philolaos schreibt:

    Eine Hiobsbotschaft, die unter die Haut geht.
    Ihre Gesundheit hat oberste Priorität. So sehr ich Sie, lieber Peter Helmes, und CONSERVO mit einem breiten Spektrum an Autoren schätze.
    Ich wünsche Ihnen zuerst einmal vollständige Genesung und danke für Ihre publizistische Arbeit, sowie moralische und ideelle Unterstützung, die Sie uns als Fels in der Brandung auch in Bayern gewährt haben.

  8. davidbergerweb schreibt:

    Die Nachricht hat mich traurig gemacht. Vor allem auch wegen Ihrer Gesundheit, lieber Herr Helmes. Als ich zu Bloggen anfing waren Sie einer meiner ersten Kontakte. Ein bisschen hatte ich befürchtet, dass Sie vielleicht gar kein Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir haben. Umso mehr haben mich Ihre freundlichen Worte und vor allem dann das, was sich aus dieser Zusammenarbeit ergeben hat, berührt. Ihnen zu allererst gute Genesung! Sie sehen an den Kommentaren hier: Wir alle hoffen, dass es bald weiter geht!

  9. davidbergerweb schreibt:

    Hat dies auf philosophia perennis rebloggt und kommentierte:
    Die Nachricht hat mich traurig gemacht. Vor allem auch wegen Ihrer Gesundheit, lieber Herr Helmes. Als ich zu Bloggen anfing waren Sie einer meiner ersten Kontakte. Ein bisschen hatte ich befürchtet, dass Sie vielleicht gar kein Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir haben. Umso mehr haben mich Ihre freundlichen Worte und vor allem dann das, was sich aus dieser Zusammenarbeit ergeben hat, berührt. Ihnen zu allererst gute Genesung!

  10. conservo schreibt:

    @ Philolaos: Lieber Herr Dr…., es war mir eine Ehre und ein Vergnügen, mit Ihnen zusammenarbeiten zu dürfen. Wir haben beide davon profitiert.
    Gesundheitlich wird keine Besserung mehr eintreten. Ich bin schon froh, wenn es bleibt, wie es ist (Brady-Tachycardie-Syndrom mit Flimmern und Stolpern, 3 Herzinfarkte, einen Niereninfarkt und einen Schlaganfall. Xeralto (früher Marcumar-Patient, Cordarex usw.) Sie wissen als Mediziner, was das heißt.
    Ich wünsche Ihnen alles Gute. Mit besten Grüßen, Ihr PH

  11. conservo schreibt:

    @ David Berger: Lieber Herr Dr. Berger, ganz herzlichen Dank für Ihre einfühlenden Worte. Es war für mich ein Wagnis, mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Es ist inzwischen kein Wagnis – das ist das beste Ergebnis. Und Ihre Beiträge sind so niveauvoll, daß sich jeder daran ein Beispiel nehmen sollte.
    Ihnen wünsche ich alles Gute, Gottes Segen und weiterhin viel Erfolg. Liebe Grüße, Ihr PH

  12. text030 schreibt:

    Lieber Herr Helmes. Diese Nachricht wird viele Leser betroffen machen. Als Gastautor auf meinem Blog habe ich die analytischen und kritischen Beiträge von Ihnen hoch geschätzt.

    Meine besten Wünsche gelten ihrer Gesundheit! Leider glaube ich aber auch, dass die desaströsen Zustände in unserem Land mit dazu beigetragen haben, dass die Gesundheit der wenigen aufrechten Autoren, durch Überarbeitung bei gleichzeitiger Lethargie der schweigenden Mehrheit darunter gelitten hat. Auch Suizide, wie die von Prof. R-P Sieferle reihen sich hier ein.

    Es ist beschämend die Verwahrlosung unseres Gemeinwesens ohne nennenswerte Widerstand erleben zu müssen.

    Nochmals alles Gute!

    • conservo schreibt:

      Lieber „text030“, herzlichen Dank für die gute Kooperation auf hohem Niveau. Es hat mich sehr gefreut. Liebe Grüße, PH

  13. anvo1059 schreibt:

    Danke für die guten Beiträge und alles Gute für die Zukunft ! Ich hoffe, wir bekommen in absehbarer Zeit wieder etwas von Peter Helmes zu lesen oder hören….
    Es bleibt aber wohl eine spürbare Lücke bie den „Unabhängigen“ ! ! ! ! !

    • conservo schreibt:

      Herzlichen Dank, lieber „anvo1059“. Wenn der liebe Gott mir die Kraft gibt, will ich gerne nochmal zur Feder greifen. Ihnen alles Gute! PH

  14. neukonservativ schreibt:

    Das macht sehr betroffen, die Gesundheit ist mit das wichtigste was wir haben. Ich wünsche Ihnen gute Besserung und hoffe, dass alles gut wird und sie schon bald wieder zur Feder greifen können!

  15. conservo schreibt:

    Lieber „texto3o“. Danke für die gute Zusammenarbeit. Es hat mir – auf einem hohen Niveau – viel Freude bereitet. Ich wünsche Ihnen alles Gute! PH

  16. conservo schreibt:

    Lieber „neukonservativ“, zur Zeit muß ich auf dringenden Rat meiner Ärzte eine Pause einlegen. Vielleicht geht´s später mal wieder. Liebe Grüße, PH

  17. Thomas Bennemann schreibt:

    Sehr geehrter Herr Helmes,

    Conservo gehört bei uns zum täglichen Lesestoff. Manchmal mussten wir auch die Dosis für den Blutdrucksenker erhöhen, um das Gelesene zu verarbeiten. Ihre Beiträge haben wir oft zu Verwandten und Freunden von Leipzig, Zwickau und Zinnowitz weitergeleitet. In der Welt der Träumer, Ahnungslosen, Gutmenschen, Linksradikalen, Schleimer, Ignoranten und Korrupten ist Conservo für uns wie ein Leuchtturm und wir bedauern sehr, dass dies nun zu Ende ist.

    Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute und gute Besserung und bedanken uns nochmals ganz herzlich für Ihre tiefgründigen Informationen.

    Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg

    Heidi und Thomas Bennemann

  18. Paul schreibt:

    Lieber Herr Helmes,
    in Ihrem Blog bin ich ein Spätberufener.
    Mit spitzer Feder haben Sie und die anderen Autoren die Probleme In Deutschland aufgespießt. Immer sachlich, immer korrekt und an den Fakten orientiert. Dafür danke ich Ihnen und wünsche Ihnen den Segen Gottes und Kraft und Stärke.
    Ich werde Ihrer im Gebet gedenken. Als langjähriger Lourdespilger fahre ich im August wieder für 4 Wochen dort hin. Werde an der Grotte für Sie beten und eine Kerze aufstellen.

    Mit herzlichen Grüßen,
    Paul

  19. conservo schreibt:

    Sehr verehrte Frau und Herr Bennemann, danke für Ihren so netten Abschiedsgruß. Es ist schon eigenartig: Da kennt man sich nicht und spürt doch die gegenseitige Anerkennung. Nochmals herzlichen Dank! P.H.

  20. conservo schreibt:

    Lieber Herr Paul, danke für Ihre Anteilnahme und Ihre kritische, aber stets positive Kritik, die ich stets genossen habe. Wenn Sie in Lourdes weilen, werde ich gerne an Sie denken. Danke fürs Gebet. Mit herzlichen Grüßen, PH

  21. Man wird Sie schmerzlich vermissen, lieber Herr Helmes.
    Von Herzen alles Gute für Sie und eine baldige Besserung.

    Gott befohlen,
    Kirchfahrter Archangelus

  22. petraxyz schreibt:

    Ich möchte mich den Genesungswünschen der Leserschaft hier unbedingt anschließen und mich für die vielen intellektuellen Artikel, die hier erschienen sind, bedanken. Bei einigen Beiträgen (z. B. Thema Flüchtlinge oder zu den einzelnen Parteien) kam bei mir der sog. Aha-Effekt zum Tragen und ich konnte diese Erkenntnisse gut in einer Diskussion mit eher sturen Köpfen einbringen.
    Gern habe ich dabei auf Ihren Blog verwiesen und gegen einen liberal- konservativen Blog mit Kommentaren auf sehr gutem Niveau hatte auch niemand Einwände ;.)
    Nochmals Danke dafür! Ich werde, solange der Blog aufbleibt, immer wieder hier hereinschauen.
    Petra Moldenhauer

    • conservo schreibt:

      Liebe Frau Moldenhauer, danke für das tolle Kompliment. Es bestätigt, daß mein Ansatz für conservo richtig wahr: Analyse, Hintergründe, Argumente zu vermitteln.
      Ich wünsche Ihnen alles Gute!
      Peter Helmes

  23. conservo schreibt:

    @ Lieber Archangelus, herzlichen Dank für Ihre Worte. Sie runden (positiv) mein Bild über Sie ab. Alles Gute!

  24. Querkopf schreibt:

    Lieber Peter, ich ahnte es leider. Es tut mir, es tun uns allen sehr leid, dass wir Du bzw.conservo die Arbeit bis auf Weiteres einstellen mußt. Damit verliert das konservative und werteorientierte Spektrum in Deutschland eine weit verbreitete und wichtige gesellschaftspolitische Stimme.
    Lieber Peter, ich wünsche Dir persönlich von Herzen alles Gute!- Es war mir eine Ehre, danke!

  25. conservo schreibt:

    Lieber Querkopf, über Deine Worte habe ich mich sehr gefreut. Und Deine Artikel waren stil- und geistvoll. Damit hast Du in besonderem Maße Anteil an dem guten Ruf von conservo. Versprochen, wir bleiben in Kontakt. Liebe Grüße, Dein Peter

  26. Carolus schreibt:

    Hat dies auf Kreidfeuer rebloggt und kommentierte:
    Bin bestürzt über diese Nachricht. Habe gern und oft auf Ihre geschätzten Beiträge verwiesen.
    Freilich: Gesundheit, Leben geht vor. Wünsche Ihnen das Beste für die Zukunft!
    Besten Gruß!

    • conservo schreibt:

      Herzlichen Dank, verehrter Carolus, ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und Glück. Mit besten Grüßen, PH

  27. Felizitas Küble schreibt:

    Lieber Herr Helmes,
    da ich vom 7. bis 9. Juli auf dem Glaubenskongreß in Fulda war, weil wir dort mit einem Infostand beteiligt waren, lese ich erst jetzt die traurige Nachricht von Ihren schweren gesundheitlichen Problemen.
    Auch ich habe mich gut mit Ihnen und Ihrer lieben Frau verstanden, mich über die unkomplizierte Zusammenarbeit gefreut und Ihre immer freundliche Art sehr geschätzt – und natürlich auch Ihre freiheitlich-konservativen Ansichten und kernigen Kommentare, weswegen Sie viele Jahre als Gastautor bei mir im CHRISTLICHEN FORUM vertreten waren.
    Für dies alles herzlichen Dank, viel Gottvertrauen und reichen Segen des Himmels!
    Ihre Felizitas Küble

    • conservo schreibt:

      Liebe Frau Küble, herzlichen Dank für Ihre Anerkennung. Es war mir eine Ehre, auch für Sie schreiben zu dürfen, zumal Ihr und mein Leserkreis in allen Grundsatzfragen Übereinstimmung haben dürften.
      Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, gute Gesundheit und den Segen des Herrn. So Gott will, werde ich mich vielleicht mal wieder „berappeln“, es juckt mich jetzt schon in den Fingern.
      Liebe Grüße
      Ihr Peter Helmes

  28. floydmasika schreibt:

    Zuletzt gab es noch Bücher von Peter Helmes, so auch dieses Jahr über Raffzahn Schulz. Auch wenn die Energie nun geschont werden muss, bleibt noch genug für einige Artikel übrig. Schreiben ist Lebenselixier. Es sollte möglich sein, den Blogbetrieb zu erhalten. Gastautoren, die sich als Redakteure abwechseln und ihn auch weiter ausbauen könnten, gibt es genug. Vielleicht sollten sie sich mal treffen.

Kommentare sind geschlossen.