Psychiater: „Seit 1995 werden Kinder zu unfähigen Erwachsenen erzogen“

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Mannheimer *)

Die Folgen jahrzehntelanger antiautoritärer Erziehung durch die Linken:

Summerhill: Das glorifizierte Projekt desaströser pädagogischer Ideologen. Anfang der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts strömten linke Pädagogen und Eltern in Massen nach Summerhill – wie zu einem religiösen Wallfahrts-Ort – und bejubelten die „pädagogisch-revolutionäre“ Ausrichtung dieses Menschen-Experiments, ohne auch nur die leistete Ahnung über dessen Spätfolgen zu haben.

Alle mir bekannten Bücher und Interviews ehemaliger Summerhill-Absolventen zeigen eines: Die Kritik der ehemaligen Schüler am pädagogischen Konzept war vernichtend.

Im Gegensatz zu traditionellen Schulen steht in Summerhill die absolute Freiheit der Schüler im Vordergrund. Die Teilnahme am Unterricht in Summerhill war freiwillig. Die Schüler gaben die Lerninhalte selbst vor. Klassen gab es nicht, auch keine Schülerjahrgänge.

Der Erfinder dieses Menschenexperiments, A.A. Neill, ging davon aus, dass Kinder lernen wollen und dann auch fleißig sind. Da nur interessierte Schüler am Unterricht teilnehmen, sei dieser effektiver, so Neill. Das Lernklima sei angenehmer.

Doch in Wahrheit waren seine Prämissen ein Wust unverifizierter ideologischer Erziehungs-Ideen, der sich in Summerhill wahnhaft breitgemacht hatten – und dann in hunderten Schulen Europas und den USA kopiert wurde.

Disziplin, Frustrationstoleranz, Lernen auch von Stoffen, die nicht unbedingt Spaß machen, aber essentiell sind, Prüfungen und Notengebungen: all das wurde als „reaktionäre Pädagogik“ diskriminiert – und war in Summerhill daher nicht existent.

Summerhill glich eher einer nicht enden wollenden Spielwiese für Kinder, die, wie Summerhill-Schüler später berichteten, ihr zukünftiges Leben in der Gesellschaft nicht unterstützen, sondern im Gegenteil fast unmöglich machten.

Denn das wahre Leben ist eben keine Spielwiese. Es ist eine tägliche harte Herausforderung, in dem unentwegt Probleme gelöst werden müssen, in dem unentwegt auch Dinge getan werden müssen, die man nicht unbedingt mag oder liebt – die zu tun aber notwendig sind.

Auf nichts davon bereiteten die pädagogischen Voll-Ideologen, die in Summerhill „Gott“ spielen durften (das Lieblingsspiel aller Ideologen), ihre Kinder vor.

Auf den Prinzipen von Summerhill bauen übrigens die heutigen Genderprogamme der deutschen Schulpädagogik auf.

„Wir haben jetzt schon fast 60 Prozent an jungen Erwachsenen, die nicht arbeits- und lebenstüchtig sind und es werden in naher Zukunft sicher noch mehr“.

(Prof. Dr. Rainer Riedel, Arzt für Nervenheilkunde und Psychotherapie)

Über die Rolle der „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ bei der Islamisierung Deutschlands

Die „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ hat mir vor etwas über einem Jahr allen Ernstes eine 40-Seite Anzeige zukommen lassen, in welcher sie mir die Verderbnis der Jugend durch meine islamkritischen Artikel vorwarf. Zudem, eine „völlig falsche Sicht auf den Islam“ zu konstruieren. Sie warf mir vor, ich würde dem Islam den absoluten Willen zur Weltherrschaft vorwerfen und ihm Aussagen, Nicht-Moslems zu töten, „unterschieben“.

Daher wäre meine Web-Seite „jugendgefährdend“ und müsste von Gerichts wegen verboten und geschlossen werden.

Meine Artikel wären geeignet, Jugendlichen daran zu hindern, eine zukünftige wichtige und verantwortliche Rolle in Deutschland zu übernehmen – sich stattdessen von diesem Staat zu distanzieren und sich in Untätigkeit und innerer Rebellion zu einer anerkannten Religion zu begeben, die längst „Teil Deutschlands“ sei.

Unterzeichnet haben diese Anzeige alle führenden Mitarbeiter dieses sich in linker Hand befindlichen Bundesamts. Der Beschluss für diese Anzeige gegen mich – dies wurde in der Anzeigenschrift mehrfach betont – erging „einstimmig“.

Dass diese Mitglieder der „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“

  1. a) null Ahnung haben über das, was sie mir vorwarfen
  2. b) null Ahnung haben über die Gemeingefährlichkeit des Islam und dessen genozidalem Charakter
  3. c) mit hoher Wahrscheinlichkeit von den entsprechenden Linksverbänden zu dieser Anzeige gegen mich aufgerufen wurden,

muss hier nicht länger diskutiert werden. Dass die „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ die Rolle übernommen haben, über ihr vorgeschobenes Motiv eines Jugendschutzes den Art 5 GG – der das Grundrecht auf Meinungsfreiheit (ein Recht mit „Ewigkeitsgarantie“) garantiert – auszuhebeln, ist ebenfalls nichts Neues.

Auch Akif Pirincci erhielt übrigens von demselben Verein eine Anzeige fast gleichlautenden Inhalts mit der Androhung von gleich mehreren hunderttausend Euro Strafe, wenn er seine Schriften nicht sofort vom Netz nehmen würde.

(Kontakt zur dieser linken Bundesprüfstelle: info@bpjm.bund.de, info@bpjm-bund.de-mail.de)

„Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“:

Kampf gegen Islamkritiker – aber Akzeptanz von Gewaltvideos, unbeschränktem Porno-Zugang für Kinder und Jugendliche, linker Gehirnwäsche unserer Kinder in deutschen Schulen

In einer 90seitigen (!) Erwiderung habe ich sämtliche Argumente dieser Linken zerpflückt und widerlegt – und zwar anhand dutzender, wissenschaftlich gesicherter Stellen des Koran, der Sunna, anhand zahlloser Aussagen von moslemischen Führern – von Mohammed bis zum Zentralrat der deutschen Moslems.

Wie falschgebogen diese Bundesprüfstelle ist, zeigt sich daran, dass sie die für jedes Kind und jeden Jugendlichen zugänglichen Pornoseiten (einschließlich Sex mit Tieren) nicht verbietet. Und nichts tut, die unzähligen Gewaltvideos und virtuellen Gewaltspiele zu unterbinden, bei denen spielsüchtige Jugendliche von morgens bis abends hunderte virtuelle Tote produzieren können. Diese Prüfstelle weiß offenbar nicht, was dieses virtuelle Massentöten von Menschen an seelischen Konsequenzen bei Jugendlichen verursacht.

Der Staatsschutz, der mir diese Anzeige persönlich hat zukommen lassen, meinte, dass diese Anzeige eine sehr ernste Angelegenheit sei – und dass die für mich zuständige Staatsanwaltschaft mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Strafverfahren gegen mich einleiten würde. Weil die „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ schließlich eine (halb)-staatliche Organisation sei – und ihre Anzeigen daher besonders ernstgenommen werden müssen.

Wer vor der Vernichtung Deutschlands warnt, wird wie ein Staatsfeind behandelt

Das ist das Deutschland der Gegenwart:

◦Auflösung der fundamentalen Errungenschaften der Aufklärung, Zurückschrauben des wesentlichen Elements einer freien Gesellschaft – des Elementes der Meinungsfreiheit – in voraufklärerische Zeiten.

◦Es ist ein Deutschland, das sich in der Hand intoleranter und deutschenhassender Linker befindet – und in denen unbehelligt Einrichtungen an der Zerstörung der bürgerlichen Freiheiten mitarbeiten.

◦Es ist das Deutschland, in welchem zuvor unbekannte Terror-Attacken seitens Moslems gegeben Deutsche durchgeführt werden.

◦In welchen tausende Deutsche bereits ihr Leben durch einen moslemischen Täter verloren haben.

◦In welchem unsere Kinder von Moslems auf der Straße angespuckt und in der Schule gehänselt werden, weil sie „ungläubige Kartoffelfresser“ seien.

◦In welchen die Gefahr für Kinder, von einer Moslem-Gang vergewaltigt oder totgetreten zu werden, so groß ist wie nie zuvor in deutschen Friedenszeiten.

Und es scheint diese Bundesprüfstelle darüber hinaus einen Dreck zu interessieren, dass unsere Kinder vom linken System „zu unfähigen Erwachsenen erzogen werden – und das seit mehr als 20 Jahren“, wie der Kinderpsychiater Prof. Dr. Michael Winterhoff kritisiert.

Deutschland wurde von der DDR geschluckt. Und nicht umgekehrt

20 Jahre. Das ist exakt jene Zeit, in der die Linken die Machtübername, die sie seit 1968 anstrebten, vollendet haben. Es ist die Zeit der Kanzlerschaft Schröders, der hat Deutschland durch seine Agenda 2010 und die Einführung von Hartz-IV verarmen lassen – und vor allem die Zeit der Kanzlerschaft der SED-Chefin Merkel.

Denn niemand soll sich täuschen. Die Wende 1990 führte wenige Jahre später zu einer Neuherrschaft der SED. Diese hat sich in Form der von Merkel zu einer linken Partei umfunktioniert CDU und ihrer Dauerkoalition mit – abermals – der SPD etabliert. Viele heutige Menschen wissen nicht, dass die SED ein Zusammenschluss der Ost-SPD mit der Ost-KPD war. Unter wesentlicher Führung der SPD, die stimmenmäßig und machtmäßig vielfach stärker war als die KPD.

Die unrühmliche Rolle der SPD bei der Zerstörung Deutschlands

Es ist wieder einmal die SPD, die Deutschland erneut in eine Diktatur gestoßen hat. In der Weimarer Republik glänzte sie durch die aktive Verhinderung der Abschiebung Hitlers nach Österreich. Der damalige SPD-Wortführer des bayerischen Landtags, Sozialdemokrat Erhard Auer, unterschob Hitler edle demokratische Ziele bei seiner Politik.

Dieser Sozi verteidigte Hitler wie folgt gegen die seitens des bayerischen Innenministeriums geplante Ausweisung des späteren Diktators:

„Er (gemeint war Hitler) führte demokratische und freiheitliche Grundsätze ins Feld“,

erinnerte sich Auers Konkurrent von der USPD. (Quelle: Die SPD verhinderte beizeiten Hitlers Ausweisung)

Ohne SPD kein Hitler. Ohne Hitler kein Zweiter Weltkrieg. Ohne den zweiten Weltkrieg keine DDR, und ohne all dies keine Selbstzerstörung Deutschlands unter linker Regie

Ohne Hitler kein Aufstieg der NSDAP, ohne NSDAP kein Zweiter Weltkrieg. In der DDR war es die SED – in der die SPD aufgegangen ist -, die die Schießbefehle gegen DDR-Flüchtlinge gab – und die am Ende einen schwunghaften Menschenhandel mit ausreisewilligen DDR-Bürgern betrieb, den sie mit dem heutigen Menschenhandel mit Millionen „Flüchtlingen“ gemein hat.

◦Heute ist es wieder einmal die SPD, die der Deutschland-Gefährderin Merkel die nötige parlamentarische Macht gibt, unser Land vollkommen umzuwandeln und zu „entdeutschen“.

◦Keine Partei hat so viele moslemische Parteimitglied wie die SPD.

◦Keine Partei setzt sich so für den Moscheenbau ein wie die SPD.

◦Keine Partei arbeitet so vehement an der irreversiblen Islamisierung unseres einst blühenden Landes wie die SPD.

◦Keine Partei relativiert den Terror seitens des Islam so vehement wie die SPD

◦Und keine Partei hat so viel Einfluss auf die Medien wie die SPD. Ihr Medienkonsortium ist eines der mächtigsten der Welt.

Über dieses Medienimperium regiert sie unsere Republik de facto auch dann, wenn sie theoretisch null Sitze in den Parlamenten hätte.

Was immer Sie lesen, welchen Sender Sie sich immer anschauen: Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit steckt die SPD als (Mit-) Besitzer dieses Mediums und damit als Drahtzieher der Artikel und Sendungen dahinter.

Merkel wird Deutschland auch die nächsten vier Jahre regieren.

Sie wird diese Zeit dafür nutzen, unserem Land den entscheidenden Schlag zu versetzen

Ohne Frage wird Merkel auch ab September wieder die nächste Bundeskanzlerin werden. Nur Träumer glauben, dies würde nicht stattfinden. Sie wird – mit Hilfe verräterischer Genossen – die kommenden vier Jahre ihre Kanzlerschaft dazu nutzen.

Es gibt drei Szenarien, die nach Merkels Neuwahl eintreten können:

  1. Die Deutschen interessieren sich nicht und lassen sich widerstandslos auslöschen
  2. Die Deutschen bilden bewaffnete Widerstandsgruppen – und kämpfen um ihr Überleben
  3. deutsche Militär wird mit einem Putsch dem ganzen Irrsinn ein Ende bereiten.

Die kommenden vier Jahre werden für Deutschland entscheidender sein als die 1200 Jahre seiner gesamten Geschichte davor. Die wenigsten Deutschen wissen darum. Denn die für Merkel arbeitenden Systemmedien haben alles getan, den Deutschen eine heile Welt vorzuspiegeln, die nicht existiert. Dass Deutschland den Deutschen gehört, versuchen sie zu verheimlichen.

************

*) Michael Mannheimer („MM“) ist ein überparteilicher deutscher Publizist, Journalist und Blogger, der die halbe Welt bereist hat und sich auch lange in islamischen Ländern aufhielt. Seine Artikel und Essays wurden in mehreren (auch ausländischen) Büchern publiziert. Er gilt als ausgewiesener, kritischer Islam-Experte und hält Vorträge im In- und Ausland zu diversen Themen des Islam. Aufgrund seiner klaren und kompromißlosen Analysen über den Islam wird er seitens unserer System-Medien, der islamophilen Parteien und sonstigen (zumeist linken) Gruppierungen publizistisch und juristisch seit Jahren verfolgt. Viele seiner Artikel erscheinen auch bei conservo. MM betreibt ein eigenes Blog: http://michael-mannheimer.net/ , auf dem Sie auch für Mannheimers Arbeit spenden können.

www.conservo.wordpress.com   16. Juli 20017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, APO/68er, Bildung, Die Linke, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Psychiater: „Seit 1995 werden Kinder zu unfähigen Erwachsenen erzogen“

  1. keddy1992 schreibt:

    Hat dies auf Udos Blog rebloggt.

  2. Pingback: Das Geheimnis der unglaublichen Wahlergebnisse in Deutschland ist jetzt gelöst? – AAA

  3. floydmasika schreibt:

    Der Osten wurde ja von der Sowjetunion vor der verderblichen normativ-individualistischen Kultur des Westens geschützt und ist daher heute von allerlei Verirrungen frei. Hätte die BRD nicht die DDR geschluckt, so wäre diese heute wahrscheinlich Mitglied der Visegrad-Gruppe. Dass ein paar SED-Seilschaften in der BRD nach 1989 ihren Einfluss ausdehnten ist klar, aber den hatten sie auch schon vorher. Der Westen hatte sich schon vor 1989 untertänigst der Stasi in die Arme geworfen, s. Buch „Bis zum Verrat der Freiheit, Die Bundesrepublik und die DDR“ von Konrad Löw. Ausschlaggebend war dafür nicht die Effizienz der Stasi-Agenten sondern der im Westen herrschende normative Individualismus und damit verbundene Defätismus.

    • floydmasika schreibt:

      PS Man kann es mit dem Einfluss der Sowjetunion in den USA der 1930er und 40er Jahre vergleichen. Die Regierung von Roosevelt war von Sowjetagenten durchsetzt. Dies nicht wegen der besonderen Effizienz des KGB sondern weil die verräterisch veranlagten Zeitgeist-Avantgardisten die Sowjetunion als ihre Logistikschaltstelle benötigten. Das wird recht klar, wenn man das Buch „Blacklisted by History“ von M. Stanton Evans liest. Heute haben wir als Schaltstelle statt des KGB Leute wie George Soros. Der normative Individualismus findet in den Grünen und auch in durchgeknallter Summerhill-Pädagogik seine besonders gläubigen Vorreiter und Vordenker. Die sind besonders laut, weil sie einfach besonders skrupellos die Prämissen des Zeitgeistes bis zu ihrem bitteren Ende weiter denken und die absurden Ergebnisse dann als Gesslehüte verwenden, anhand derer sie Gegner des Zeitgeists überführen.

  4. francomacorisano schreibt:

    Wer ohne Kompass segelt, landet im nirgendwo!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s