Zehn Zitate mit Negativ-Aussagen aus Merkels trauriger Amtszeit – Finde das Fehlerzitat!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Georg Martin *)

Satirische Lockerungsübung

  1. „Lehrermangel groß wie nie“ (Süddeutsche Zeitung, 6.8.2010)
  2. „In Deutschland werden so wenig Babys geboren wie nie“ (Zeit, 12.11.2010)
  3. „Öffentliche Schulden so hoch wie noch nie“ (FAZ, 25.6.2012)
  4. „Wehrbeauftragter: die Bundeswehr so frustriert wie noch nie“ (Welt, 28.1.2014)
  5. „Zahl der illegalen Einreise nach Deutschland so hoch wie nie“ (Focus.de, 9.4.2015)
  6. „Strom ist teuer wie nie“ (Welt, 27.4. 2016)
  7. „Kritik der Polizeigewerkschaft: so viele Überstunden wie nie“ (Tagesschau.de, 31.1.2017)
  8. „Kriminalstatistik Berlin: Zahl der Taschendiebstähle hoch wie nie“ (Tagesspiegel, 13.3.2017)
  9. „Nach zehn Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel geht es Deutschland so gut wie nie zuvor in der Geschichte“ (Horst Seehofer auf seiner Facebook-Seite, 28.5.2017)
  10. „Die Deutschen zahlen so viele Steuern wie nie“ (Handelsblatt, 18.7. 2017)

Georg Martin ist Dipl.-Ing., freiberuflicher Unternehmensberater, Freidenker und deutscher Patriot sowie seit langer Zeit Kommentator bei conservo.

www.conservo.wordpress.com   22.07.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist ein überzeugter Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, CDU, Flüchtlinge, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Zehn Zitate mit Negativ-Aussagen aus Merkels trauriger Amtszeit – Finde das Fehlerzitat!

  1. karlschippendraht schreibt:

    9..– Eine der idiotischsten und verlogensten Aussagen eines Staatspolitikers seit 1945 .
    Und weil es den Deutschen so gut wie nie geht müssen Deutsche in Abfallkübeln und Mülltonnen nach Verwertbarem suchen , während während Jussuf und Aysche nur zu lallen brauchen und schon springen die Behörden und überschlagen sich in Unterstützungsleistungen . Aber Michel ist selbst schuld , denn : “ Keine Wirkung ohne Ursache “ . Und die Ursache besteht in der Dummheit und Feigheit der Masse .

  2. davidbergerweb schreibt:

    Hat dies auf philosophia perennis rebloggt und kommentierte:

    • ingridluehrsgmx schreibt:

      zu 9. Dass dieser Mann sich nicht in Grund und Boden schämt…noch vor kurzem (Parteitag) hat er diese Frau so behandelt, wie es gut und richtig war und ist vor Stolz über diese Leistung fast geplatzt. Der Herr weiß sehr genau, wie desaströs die Lebensumstände in immer größeren Bevölkerungskreisen sind als da sind: unbezahlbare Wohnungen, Generation Praktikum, zerfledderte Bildungslandschaft, miserabler Verbraucherschutz (kann ich jetzt gar nicht alles aufzählen, was dazu gehört), seit Jahren andauernde Enteignung der Sparer/innen, Plünderung der Sozialkassen in einem unvorstellbaren Umfang, immer noch kein Einwanderungsgesetz, kalte Progression immer noch nicht in Angriff genommen, völlig desaströse Rentenpolitik -48% für Rentner/innen, 75% für Pensionäre, die nie einbezahlt haben…Tendenz: weitere Absenkung, aber nur für die Renten. Kurzum: Das reichste Land Europas hat die schlechtesten Renten und die längste Lebensarbeitszeit und für wen? Im Gegenzug dazu wird uns nun unsere Land enteignet und zwar in riesigen Schritten. Die Merkel-Zeit ist für die Deutschen die größte Katastrophe seit dem 2. WK, außer natürlich für die, die sich an der Globalisierung, Rüstungsgeschäften und dem irrsinnigen Exportüberschuss dumm und dusselig verdienen, Ja, der Wirtschaft, den Banken, den Bossen , den Politiker/innen geht es hervorragend, das stimmt an Seehofers Aussage. Und diese Leute , incl. Regierung , werden die ersten sein, die ihre Koffer packen und in den Heli auf dem Dach steigen, wenn die Auswirkungen der Merkelschen Flüchtlingspolitik in ihrem ganzen Ausmaß spürbar werden. Ja, Herr Seehofer, uns geht’s wirklich gut. Bald können wir endlich erleben, wie es sich anfühlt, ein Flüchtling zu sein. Das müssen ein Kanzler und seine Vasallen erst mal schaffen, eine solche Bilanz in so kurzer Zeit hinzulegen, Chapeau !

      • Querkopf schreibt:

        Zu: „Und diese Leute (Anmerk. Kommentator: „diese Leute“, das sind die Reichen, die Politiker und die Profiteure) , incl. Regierung , werden die ersten sein, die ihre Koffer packen und in den Heli auf dem Dach steigen, wenn die Auswirkungen der Merkelschen Flüchtlingspolitik in ihrem ganzen Ausmaß spürbar werden.“
        — Genau so ist es, 100 %ig richtig! Dieser Exodus hat ja schon angefangen, in 2016 haben ca. 1.000 Millionäre Deutschland verlassen, um ihr Vermögen in Sicherheit zu bringen. Dafü kamen ins Land: überwiegend Analphabeten, Kriminelle und Sozialhilfeabgreifer. Zitat A. Nahles (Bundesarbeitsministerin für Arbeit und Soziales [SPD]): Bis zu 70-80 % der 2015 und 2016 nach Deutschland gekommen Migranten bleiben dauerhaft in Hartz VI hängen. – Na dann gute Nacht Deutschland!
        Ja, und Seehofer und seine CSU sind auch nur feige hinterfotzige Heuchler, die zu Gunsten der Deutschlandvernichterin Merkel Wählerbetrug betreiben.!

      • ingridluehrsgmx schreibt:

        Vergessen hab ich ja noch die kaputte Infrastruktur, halb verrottete Schulen, enorme Zunahme der Kinderarmut, schlechtere Internetversorgung als in vielen Schwellenländern, die höchste Steuerbelastung in Europa -54%- d. h. uns wird inzwischen über die Hälfte unseren z. T. schwer verdienten Geldes weg genommen…das ist Wegelagerei, Kommerzialisierung des Gesundheitswesen: Cash First, erst nach langer Zeit der Patient, Bankrotterklärung des Staates bzgl. der Sicherheit für Bürgerinnen und Bürger anlässlich des G20-Gipfels, der wegen einer durchgeknallten, uns völlig gleichgültig gegenüberstehenden, macht -und wirkungssüchtigen Kanzlerin in Hamburg stattfinden musste. Das, was dort stattfand, wird sich mindestens auch ereignen, wenn die Goldstücke zum Angriff blasen. Verbrannte Erde, unglückliche, heimatlose Menschen und ein im Inneren völlig zerstörtes Land, das ist die Bilanz der Angela Merkel, der Meineidschwörerin und Gesetzesbrecherin.. Und viele Bürger/innen schlafen weiter. Das ist das Allerschlimmste.
        Ich glaube, jetzt habe ich fast alles aufgezählt, das musste ich selbst mal an einem Stück sehen….

  3. francomacorisano schreibt:

    Merkel hat vor ihre ersten Wahl zum Regierungschef ein einfacheres und niedrigeres Steuersystem versprochen (Kirchhof-/Merz-Modell). Nun ist sie 12 Jahre im Amt. Sie hat NICHTS von ihren Wahlversprechen gehalten! Sie ist eine Lügnerin, eine Betrügerin und damit im besten Sinne eine Sozialistin!!!

    • Querkopf schreibt:

      Richtig! Genau all das ist sie, und noch vieles mehr: sie ist auch eine Gesetzesbrecherin und Volksverräterin….

  4. WEISSE WÖLFE schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  5. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

  6. keddy1992 schreibt:

    Hat dies auf Udos Blog rebloggt.

Kommentare sind geschlossen.