Inge Steinmetz: Mutti oder Puffmutti?

 (www.conservo.wordpresss)

In einem Online-Prospekt des Bundesgesundheitsministeriums wurden blonde, hellhäutige Frauen in diversen sexuellen Stellungen mit dunkelhäutigen Männern dargestellt. Was angeblich zur „Aufklärung“ der sogenannten „Flüchtlinge“ dienen sollte, könnte man eher als das Werbeprospekt eines Bordells bezeichnen. Und da wundern wir uns, warum so viele Männer „flüchten“? Dass sie alle Mädchen und Frauen hier für willig halten oder – wenn nicht – mal gerade so vergewaltigen können? Zusammen mit der Aufforderung: „Willkommen in Deutschland“ des BaMF vom 7.1.2015 muss man das als gewollte Förderung von Sexualität von Migranten mit weißen Frauen in unserem Land sehen. Statt aus den Fehlern Schwedens zu lernen, beteiligt man sich an Kuppelei und Zuhälterei, ja indirekt auch an Vergewaltigungen und den damit verbundenen schweren seelischen Folgen, Körper-Verletzungen und Morden!

Wie die Bezeichnung „Mutti“ zustande kam, das weiß ich nicht, eine echte Mutti versucht ja, ihre Kinder zu schützen, ich kann es also nur auf das biedere Äußere zurückführen, das ich mir täglich in den Medien anschauen muss. Dass das Wort „Puffmutti“ besser passen würde, konnten die Wähler wohl 2013 nicht wissen!

**********
(Teilen erlaubt. Kopieren mit Quellenangabe. Danke! (Qelle:https://www.facebook.com/inge.steinmetz.54)
http://www.conservo.wordpress.com   28.07.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dritte Welt, Flüchtlinge, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Inge Steinmetz: Mutti oder Puffmutti?

  1. corvusalbusberlin schreibt:

    Was heißt denn 2013? Diese Alte ist doch schon weitaus länger am Ruder und wenn ihr nicht alle aufpasst, wird sie im September wieder gewählt – diese Mutti.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s