Die Wahrheit ist der größte Feind des Lügners

(www.conservo.wordpress.com)

Von Ferdinand Rudolf

Was meint Ihr, warum man die Wahrheit mit allen Mitteln zu verhindern sucht?

NetzwerkDurchsetzungsGesetz, immer wieder Facebook-Sperrung anständiger Patrioten und Islamkritiker, Diffamierung von Pegida- und Identitären- Demonstranten:

 Alles Bausteine, um ein Unrecht zum Dogma zu machen, das nicht in Frage gestellt werden darf!

Wann kommen die ersten Verhaftungen?

Wann Konzentrationslager oder „Umerziehungslager“?

Demokratie geht auf jeden Fall anders!

Auch beim Thema Krankenversicherung, Rente und Entlohnung erkennt man klar das Ziel:

Man scheint keine aufgeklärten Bürger, sondern moderne Sklaven zu wollen.

Zeit, aufzustehen!

Zeit für zivilen Ungehorsam!

Zeit für Widerstand!

Zeit für die Renaissance des freien Nationalstaats mit seinen Europäischen Freunden!

„Es lebe das heilige Deutschland!“ – Stauffenberg

www.conservo.wordpress.com   29.07.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist ein überzeugter Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, antifa, APO/68er, Kultur, Medien, Pegida, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die Wahrheit ist der größte Feind des Lügners

  1. Querkopf schreibt:

    „Zeit, aufzustehen!,Zeit für zivilen Ungehorsam!Zeit für Widerstand!“ — Wer sollte das denn im Jahre 2017 noch umsetzen? Die Mehrheit der Deutschen sind heute bequem und feige, und sie sind dumm-naiv, und sie wählen in Sept 2017 erneut mit hurra ihre Schlächterin Merkel.

    „Man scheint keine aufgeklärten Bürger, sondern moderne (steuerzahlende !!!) Sklaven zu wollen.“ – Genau so ist es! Und wer sich so lethargisch verhält wie die Deutschen heute, der hat es auch nicht anders verdient, unter der derzeitigen Demokratiesturzregierung.

  2. anvo1059 schreibt:

    >>Wann kommen die ersten Verhaftungen? Wann Konzentrationslager oder „Umerziehungslager“?<<
    Nun Pläne dazu wurden ja schon öffentlch……..Noch löst man das "eleganter" in dem man den Betroffenen die Existenz zerstört, sie diffamiert, ihen alles nimmt….Aber das funktioniert nur in Einzelfällen. Wenn sich die Wahrheit in größerem Maße durchbruch verschaffen sollte, das wird auch die Merkel-diktatur und erst recht eine LINKS-ROT-GRÜNE Folgeregierung auf die Methoden vergangener Diktaturen zurückgreifen müssen um ihre Position zu halten. Ist das dann (neuier) Faschismus ? Möchte ich unbeantwortet lassen. Fakt ist aber : Wer in der Demokratie feist und wohlgefällig schläft und vor sich hin döst, für den wird es ein böses rwachen geben.
    In eine Diktatur höchst wahrscheinlich. Oder wie es kürzlich ein User ausdrückte : in der Steigerungsform Faschisto-Technokratie…

  3. karlschippendraht schreibt:

    ………um ein Unrecht zum Dogma zu machen……..
    Sowas ist in der deutschen Geschichte nicht neu .

    …..Man scheint keine aufgeklärten Bürger, sondern moderne Sklaven zu wollen………
    Aber ja – Grundidee ist “ Metropolis „. Nun müsste der dumme Michel erstmal wissen , was mit “ Metropolis “ gemeint ist. Allerdings nennt sich das heute “ Globalisierung “ und “ Neue Weltordnung „.

Kommentare sind geschlossen.