Inge Steinmetz: Aufbauen statt abhauen!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Inge Steinmetz *)

  1. Mai 1945:

Deutschland hat im schlimmsten Krieg aller Zeiten alles verloren. Eine ganze Generation Männer ist gefallen, verwundet oder in Gefangenschaft. Millionen Frauen, Kinder und Alte sind im Bombenterror gestorben. Alle deutschen Städte liegen in Schutt und Asche, die Hälfte der überlebenden deutschen Bevölkerung ist obdachlos. Hunderttausende deutsche Frauen wurden von den Siegern vergewaltigt. Es herrscht Hunger und unvorstellbare Not. Noch dazu werden Millionen Menschen aus ihrer Jahrhunderte alten Heimat in Ostpreußen, Schlesien, Pommern, Böhmen und dem Sudentenland grausam vertrieben mit nichts als den Sachen auf dem Leib.

Doch anstatt aus dem eigenen Land zu flüchten, nehmen die Menschen ihr Schicksal an, suchen keine Rundum-Versorgung im Ausland, sondern krempeln in Deutschland die Ärmel hoch und innerhalb weniger Jahre stampfen sie ein wirtschaftliches neues Land aus dem Boden. Warum? 💡 Ganz einfach:Diese Generation hat an Deutschland geglaubt und nicht den Kopf in den Sand gesteckt. Für diese Menschen war Deutschland alles und sie hatten den Anstand und die Opferbereitschaft für ihr Schicksal selber gerade zu stehen.

Heute, im Jahr 2017, haben wir eine Regierung welche die Arbeit, den Mut und den Glauben dieser einstigen Generation mit Füßen tritt. Die den jahrzehnte langen Aufbau dieses Landes gegen die Wand fährt.

Die sich erpressbar macht von Zuwanderern, die fremde Religionen, fremde Werte und fremde Gesetze mehr achten, als die ihrer Retter und Gastgeber. Eine Politiker-Klasse die das eigene Volk schon lange nicht mehr wahrnimmt und sich nur noch um die eigenen Diäten und Posten kümmert. Die zulässt, dass Politiker fremder Nationen üble Reden in Deutschland halten, uns verhöhnen und unsere Toleranz über jede Schmerzgrenze hinaus ungeniert austesten.

Diese Liste könnte man endlos fortsetzen…📑

Aber nicht mehr mit uns. Wir lieben Deutschland. Das ist meine, Deine, unsere Heimat, das sind unsere kulturellen und geschichtlichen Wurzeln und das deutsche Volk ist Dein, unser Volk. Auch wenn wir stolz auf unsere Nation sind, sind wir deswegen noch lange keine Nazis oder ewig Gestrige!

Wir werden und dürfen uns nicht von sogenannten Gutmenschen mundtot machen lassen!

* (Quelle: https://www.facebook.com/inge.steinmetz.54?hc_ref=ARQeZ0FH8s7ywiGdXLfv7id2neDY2LB_-hFpM4fnBWOZLnjmr5qFvcz5XURNIdnMWuU&fref=nf)

Schöner Text zum Teilen, Kopieren (ist noch besser als Teilen, wird eher gelesen) oder noch besser, damit es auch die lesen, die aufwachen sollen: Ausdrucken – bitte mit Quelle – und überall verteilen, liegen lassen, anbringen ( z.B. Wartehallen, Wartezimmer, Vereinshäuser, Behörden)!!!

www.conservo.wordpress.com   2.8.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 41 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Flüchtlinge, Politik Deutschland, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Inge Steinmetz: Aufbauen statt abhauen!

  1. ineitzke schreibt:

    Und bitte nicht vergessen: Die Waffenträger sind treue Staatsdiener, umfahren die No-Go-Zonen, während sie als Anti-Volkspolizisten ihren brav u. gepflegt um den Block laufenden Ernährern das letzte bischen Stolz und Freiheitsglaube brechen. Auch die blau Kostümierten sind Mittäter. Wie Kinder die sich dumm stellen, obwohl sie genau wissen, dass es nach einem von ganz oben angeordneten Dammbruch sinnlos ist, mehr und und etwas stärker wirkende Putzmittel gegen die Schlammflut zu fordern (Ausrüstung, Personal).
    Angenommen, es würden in den nächsten Wochen sehr flächendeckend weckende Ereignisse stattfinden und 80 Prozent aller Bewohner wären dann wenigstens in der Hälfte des Wachzustandes, den sich Nikolai Alexander in vielen Jahren erarbeitete, was müsste dann geschehen und wie wahrscheinlich wäre es, dass es geschieht?

  2. Querkopf schreibt:

    Jammern und Schimpfen hilft doch nicht, nur Handeln: Massendemonstrationen, Generalstreiks, Arbeistverweigerung, keine Steuern mehr zahlen, vor dem Kanzleramt der Volksverräterin laut protestieren, das hülfe. Aber dazu müsste man halt etwas Mut haben und den faulen Wohlstands-Popo hochkriegen….

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s