Stein´s Wort zum Sonntag: Der Verrat des linksgrünideologischen Systems

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Stein

Das linksgrünideologische System betreibt Verrat an der Wirklichkeit!

Das Jahrzehnte lange programmatische leugnen, verraten und bekämpfen der Wirklichkeit ist das größte Verbrechen der linksgrünideologischen Machtelite im neuen Deutschland!

„Die größte Gefahr in der Moderne geht nicht von der Anziehungskraft nationalistischer und rassistischer Ideologien aus, sondern von dem Verlust an Wirklichkeit. Wenn der Widerstand durch Wirklichkeit fehlt, dann wird prinzipiell alles möglich.“ (Hannah Arendt)

Die linksgrüne Ideologie zerstört seit Jahrzehnten systematisch die Wirklichkeit, indem sie die traditionellen, kulturellen und christlich-jüdischen Werte bekämpft und ins Lächerliche zieht.

Sie verkehrt systematisch Gutes zu Bösem und macht aus Bösem Gutes.

Linksgrünideologische Mediendauerbeschallung! Linksgrünideologische Bildungspolitik! Linksgrünideologisches Fernsehen! Linksgrünideologische Kirchenfürsten und Gewerkschaftsführer!

Alle folgen der Doktrin: Zerstöre die Wirklichkeit der Menschen und sie werden dir blind folgen!

Diese totalitäre Umerziehung und Wertezerstörung lässt so die Menschen isoliert und unsicher zurück. Die Masse wird zu einer leicht prägbaren und willigen Masse, die keinen Halt mehr in der Wirklichkeit hat!

Nur dieser Verlust der Wirklichkeit hat es heute möglich gemacht, dass die Mehrheit der Deutschen der linksgrünideologischen Machtelite im neuen Deutschland kritiklos in den Untergang folgt!

Nur dieser Verrat an der Wirklichkeit hat es möglich gemacht, dass die Mehrheit der Deutschen, genau die Parteien und Personen gewählt haben, die offen Krieg gegen ihre Kultur, ihre Nation, ihre Werte, ihren Glauben, ihre Freiheit und ihre Kinder führen!

Ich behaupte, ohne die systematische Zerstörung der Wirklichkeit wären die heutigen fatalen Entscheidungen in der Politik nicht möglich gewesen.

www.conservo.wordpress.com   30.09.2017
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist ein überzeugter Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Christen, Die Grünen, Die Linke, Gewerkschaft, Kirche, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.