Ihr zerstört dieses Land! – Wann endlich wird es begriffen?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

„Wie Raubtiere in unserer befriedeten Gesellschaft…“

Es gibt viele beachtenswerte Artikel über den Zustand unserer Republik nach der Merkel/Schulz-Willkommensorgie. Kriminalität der Fremden, Armut der Einheimischen usw. sind einprägsame Stichworte zu dem Debakel.

Die geschätzte conservo-Autorin Inge Steinmetz hat mir nun einen Artikel zugeleitet, der in ungeheurer Eindringlichkeit die Probleme anspricht. Inge Steinmetz schreibt dazu:

„Man kann es kaum besser formulieren, bitte teilen!“

(Teilen, möglichst nicht direkt, sondern als Kopie; das ist eine gute Möglichkeit die FB-Algorithmen des Bannig zu umgehen)

***

Das große Verbrechen der Regierung am Volk:

Armutsflüchtlinge – Manche wüten wie Raubtiere in unserer befriedeten Gesellschaft

von Walter Ehret

Sie kommen aus Ländern, in denen sie von Kindesbeinen an um ihr Leben und um das tägliche Brot kämpfen müssen. Sie gehören dort oft zum Bodensatz ihrer Gesellschaft. Sie sind es gewohnt von der Staatsmacht mit Füßen getreten und geprügelt zu werden, haben überwiegend keine ausreichende Schulbildung und unterwerfen sich großteils einer mittelalterlichen Koranlehre die Frauen und die freie westliche Lebensart verachtet. Und diese Menschen, überwiegend junge, hungrige Männer, Glücksritter, die nach dem Motto leben: „Not kennt kein Verbot“, für die ein Gefängnisaufenthalt im schlimmsten Fall eine Kur bedeutet, lässt unsere Regierung unkontrolliert auf unsere befriedete Gesellschaft los. Mit all den verheerenden Folgen, die das nach sich zieht. Täglicher Raub, Einbruch, Diebstahl, Vergewaltigungen, Körperverletzung und Morde, die eine überaus nachsichtige Justiz noch befördert, sind die natürlichen Folgen dieses wahnwitzigen Gesellschaftsexperiments aus der Giftküche der Globalisierung, wie viele schon leidvoll erfahren mussten.

Die deutschen Bürger stehen dem weitgehend hilflos gegenüber, weil jedem hierzulande von Kindesbeinen an die Kampffähigkeit und die notwendige Aggression zum Überleben aberzogen wird. In unseren Breiten überlässt man solche Probleme lieber der Polizei. Doch die Herren in Uniform sind selbst überfordert, weil sie es nicht gewohnt sind, auf echte Gegenwehr zu stoßen und sie nicht mit der Migrantengewaltbereitschaft umgehen können.

Und so laboriert das Gutmenschentum der linken bürgerlichen Mitte hilflos mit immer neuen sinnlosen Integrationsangeboten an einem Problem herum, für das es keine Lösung gibt.

Denn niemand kann integriert werden, der nicht integriert werden will. Und die zu Millionen ins Land gelockten Armutszuwanderer aus den Elendsregionen der Erde wollen zu einem großen Teil alles andere als integriert werden. Der süße Duft des Germoney und die Bequemlichkeit der deutschen sozialen Hängematte lockt sie zu uns und sonst nichts. Eine Tatsache, die das moralisierende Bessermenschentum gerne verdrängt. Und die Zeche dafür zahlt das Volk.

Normalerweise könnten ein paar Millionen Einwanderer einer gefestigten und reichen Mehrheitsgesellschaft mit 80 Millionen nichts anhaben, kämen diese aus kulturell und sozial ähnlichen Verhältnissen. Das aber ist nicht der Fall, und so genügen bereits ein paar Hunderttausend gewaltbereite Zuwanderer, die sich nehmen, was immer sie wollen, um die ohnmächtige deutsche Gesellschaft zum Kollabieren zu bringen.

Das Ende des Liedes kann jeder sehen, der nicht ideologisch verblendet durch das Leben stolpert.

Wenn wir dieses wahnsinnige Sozialexperiment nicht heute stoppen, werden wir mittelfristig unweigerlich in das schlimmste vorstellbare Grauen eines Bürgerkriegs rasseln.

Denn der Beste wird auf Dauer nicht friedlich bleiben, wenn seine Frau und seine Kinder vergewaltigt, seine Söhne abgestochen werden, man die deutsche Minderheit in den Schulen hetzt und jagt und allüberall Eigentum und Geld geraubt werden – wenn Menschen in einem ständigen Bedrohungsgefühl leben müssen und Frauen sich nicht mehr alleine auf die Straßen trauen.

Es ist deshalb unsere Pflicht als Bürger dieses Landes, diesem Spuk ein Ende zu machen, wenn die Regierung keine Einsicht zeigt, bevor die Lage vollständig eskaliert und es in Deutschland zum undenkbaren schlimmsten kommt.

Und sollten sich dem unsere Politiker und Eliten entgegenstellen, müssen wir auch diese realitätsfremde Fettklasse an den gut bezahlten Futtertrögen aus ihren Ämtern jagen. Über Wahlen, über Proteste, vielleicht sogar irgendwann mit einem Generalstreik. Dazu gibt es tatsächlich keine Alternative, wenn wir uns und unser Land retten wollen.

Beginnen müssen wir damit heute, denn es ist nicht mehr 5 vor 12, sondern leider schon 03:15 Uhr. Gewaltaffine Armutszuwanderer in Millionenstärke kann sich diese unsere wehrlose Gesellschaft jedenfalls nicht länger leisten, ohne über kurz oder lang im Chaos zu versinken.

www.conservo.wordpress.com   31.01.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Merkel, Politik Deutschland, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Ihr zerstört dieses Land! – Wann endlich wird es begriffen?

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  2. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Liken

  3. Karl Schippendraht schreibt:

    ……..Ihr zerstört dieses Land! – Wann endlich wird es begriffen?……..

    Die etablierte Polit- Kaste hat es schon lange begriffen und handelt bewusst zerstörerisch . Ein leider viel zu großer Teil der Wählerschaft wird es magels Interesse und mangels Durchblick nie begreifen !!! Und diese Leute sind durch ihre Dummheit gefährlicher als die Etablierten .

    Liken

  4. Fin schreibt:

    Während des Studiums bekam ich einen Text, in dem es um die Waljagd der Japaner ging. Zitat: „Dann ist der Wal darwinistisch gesehen eben nicht fit genug und stirbt aus!“
    Heute noch quält mich dieser Satz.
    Ich sehe die Deutschen wie den Wal. Anders als dieser, kann der Mensch sich helfen, er kann kämpfen oder flüchten. Da sich zum Kämpfen keine Mehrheit finden läßt, sich das deutsche Volk also für das Aussterben entschieden hat, sollte der intelligente Mensch fortgehen und andere Völker, die noch einen gesunden Überlebenswillen in sich tragen, um Aufnahme bitten.

    Liken

  5. Querkopf schreibt:

    „Da sich zum Kämpfen keine Mehrheit finden läßt, sich das deutsche Volk also für das Aussterben entschieden hat, sollte der intelligente Mensch fortgehen und andere Völker, die noch einen gesunden Überlebenswillen in sich tragen, um Aufnahme bitten.“ — Leider wahr, … wenn der Satan Merkel noch mal 4 Jahre hier Kahlschlag an Deutschland und dem deutschen Volk machen darf. Es liegt jetzt an uns, dem deutschen Volk, das weiterhin zuzulassen oder diese landesverräterische Satansbrut zum Teufel zu jagen, …dann aber schnellstens.

    Liken

  6. Caro DeClerk schreibt:

    Abschaumophob?
    Die Steinzeit-Viecher machen nur ihren Job, für den sie zu endlosen Millionen mit dem Versprechen auf fette Beute in unsere Heimat gelockt werden: als unsere Mörder.

    Wir befinden uns wieder in der blutigen Phase des Vernichtungskrieges.
    Der einzige Unterschied zum Bombenterror gegen unsere Städte ist, dass diesmal unsere Gegner die tödlichsten Waffen überhaupt gegen uns einsetzen: die Massenmigrations- und die noch weit bestialischere „Volksvertreter“-Waffe.

    Liken

  7. francomacorisano schreibt:

    Ich kenne einige, die schon immer CDU gewählt haben und das heute noch tun, aber mit der geballten Faust in der Tasche. Als „kleineres Übel“ sozusagen“. Bürgerlich-konservative Leute sind eben keine Revolutionäre, leider…..!

    Die Lüge ist so süß und die Wahrheit so bitter….!

    Liken

  8. SVEN GLAUBE schreibt:

    ES WIRD JETZT SEHR VIEL MEHR PROTESTE GEGEN MERKEL’S LINKS-GRÜNE-ISLAMISTEN-EU-MAFIA !

    Liken

  9. SVEN GLAUBE schreibt:

    Hagen Grell im Gespräch mit Leyla Bilge

    Liken

  10. Querkopf schreibt:

    Ja, so ist es richtig! Jede Woche mindestens eine lautstarke Massendemo mit Arbeitsniederlegungen gegen diese satanischen Volksverräter bei der CDU/CSU, SPD und den Grünen in Berlin.

    Liken

  11. SVEN GLAUBE schreibt:

    Die LINKEN-FREIMAUERER und ISLAMITISCHEN Erdogan-Türkken sind die Drahzieher zusammen mit Total Gestörten LINKEN-ANTI-DEUTSCHEN-DEUTSCHEN !

    Alle illegale Einwanderer Abschieben ist Immer die Einzige Richtige Politik in der Welt !

    Liken

  12. JOHN PETER SCHAUB schreibt:

    Bulgarin Frau Bulgarin Erstickt und Messert Islamistiten Türken-Verbrecher In NOTWEHR – Haftbefehl gegen DIE FRAU !

    https://opposition24.com/mannheim-bulgarin-tuerken-haftbefehl/402652

    Bulgarin Frau Bulgarin Erstickt und Messert Islamistiten Türken-Verbrecher In NOTWEHR – Haftbefehl gegen DIE FRAU !

    Beamtensprech: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim erließ das Amtsgericht Haftbefehl gegen eine 45-jährige bulgarische Staatsangehörige!

    Die Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, am Mittwoch, 31.01.2018, gegen 10.45 Uhr, in einem Café in der Mannheimer Innenstadt, auf einen 50-jährigen türkischen Staatsangehörigen mit einem Messer eingestochen zu haben. Die Auseinandersetzung setzte sich vor dem Café fort. Die Beschuldigte meldete sich selbst nach der Tat beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt und konnte im Anschluss am Tatort vorläufig festgenommen werden. Die Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt. Der 50-Jährige rettete sich nach der Tat in eine nahegelegene Apotheke. Von dort wurden Rettungskräfte verständigt. Nach der ersten notärztlichen Behandlung wurde er mit dem Verdacht lebensgefährliche Verletzungen erlitten zu haben in ein Krankenhaus transportiert und notoperiert! Wie die Ermittlungen ergaben, waren die Beteiligten miteinander bekannt! Es kam zum Streit, kurz vor der Tat eskalierte dieser!

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde die 45-Jährige am Donnerstagnachmittag dem Ermittlungsrichter im Amtsgerichts Mannheim vorgeführt. Dieser erließ gegen die Bulgarin Haftbefehl! Die Beschuldigte wurde danach in eine Justizvollzuganstalt eingeliefert!

    Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und des Kriminalkommissariats Mannheim dauern an!

    https://opposition24.com/mannheim-bulgarin-tuerken-haftbefehl/402652

    Liken

  13. SVEN GLAUBE schreibt:

    Linksgrüne-EU-BRD-Regime will Massen-Zwangkonvertierung zum Islamismus hin durchzuführen Getarnt als Aktion-Rechts ! Bundesregierung wird durch Verfassungschutz-STASI und LINKE-JUSO-ANTIFA inszeniert Vorgetäuschte Rechte-Gewalttäten gegen islam Inszenieren lassen durch Ihre LINKEN-Gewalttäter Um dadurch einen LINKEN Gesellschaftlichen Druck zu Massen-Zwangkonvertierungen zum Islamismus zu machen GEGEN die Deutschen !

    Liken

  14. Pingback: Kriminelle Energie im El Dorado der Asylindustrie – website-marketing24dotcom

  15. haluise schreibt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  16. Regierungs-Pate schreibt:

    Focus: BKA warnt vor Einfluss der Mafia

    – Treiben per Zwang Geld ein
    – Organisierte Kriminalität
    – Verbreitung von Lügen
    – Wirken subtil auf ihre Opfer ein
    – Üben Druck zu ihrem Vorteil aus
    – Tarnen sich wie das Chamäleon
    – Schüchtern Menschen ein und machen sie abhängig von sich
    – Wähnen sich in einer Machtposition
    – Vorspiegelung falscher Tatsachen

    Liken

  17. Pingback: Het grote misdrijf van de regering tegen het volk: Armoedevluchtelingen – Sommigen woeden in onze vreedzame samenleving als roofdieren | E.J. Bron

Kommentare sind geschlossen.