Scharfe CDU-Kritik an Fraktionschefin Nahles (SPD) betr. Abtreibungswerbung

(www.conservo.wordpress.com)

Andrea Nahles

Der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marcus Weinberg (CDU), wirft den Sozialdemokraten in der aktuellen Ausgabe des „Spiegel“ jetzt „stilloses Verhalten“ in Sachen Abschaffung des §219a (Verbot der Abtreibungswerbung) vor.

„Die SPD hat in einer Nacht-und-Nebel-Aktion einen Gesetzentwurf mit Maximalforderung eingebracht, der die Union in einer ihrer Grundüberzeugungen vor den Kopf stößt“, zitiert das Nachrichtenmagazin Weinberg.

Die rechtspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker, sagte dem Magazin, das sei kein „vertrauensvoller Start“ in eine neue Koalition: „Ich hätte nicht gedacht, dass die neue Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles als Erstes ihren Namen unter einen Antrag setzt, mit dem der Schutz des ungeborenen Lebens vermindert werden soll.“

Wie die evangelische Nachrichtenagentur IDEA meldet, habe die FDP der Union unterdessen angeboten, die von SPD, Grünen und Linken geforderte ersatzlose Streichung des § 219a Strafgesetzbuch noch zu stoppen.

Demnach sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Marco Buschmann, der „Rheinischen Post“  jetzt, die Abschaffung des Werbeverbots sei auch für die FDP nur die „zweitbeste Lösung“.

Seine Partei sei nur dann gezwungen, den drei Parteien zur Mehrheit im Bundestag zu verhelfen, wenn ihr eigener Kompromissvorschlag keine Mehrheit finde. Die FDP wolle „eine moderate, aber unbedingt erforderliche Anpassung“, so Buschmann. Seriösen Ärzten solle Schutz vor Strafverfolgung gewährt, gleichzeitig aber anstößige Werbung ausgeschlossen werden.

* Quelle: ALFA-Newsletter / https://charismatismus.wordpress.com/2018/03/12/scharfe-cdu-kritik-an-fraktionschefin-nahles-spd-betr-abtreibungswerbung/
www.conservo.wordpress.com     13.03.2018
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ ist seit 59 Jahren politisch tätig und hat dabei 25 Jahre hauptamtlich in der Politik gearbeitet. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 22 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist stolz au sein Vaterland und ein überzeugter Europäer - für ein Europa der Vaterländer auf christlich-abendländischem Fundament. Als (neben F.J. Strauß und Gerhard Löwenthal u.a.) Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Scharfe CDU-Kritik an Fraktionschefin Nahles (SPD) betr. Abtreibungswerbung

  1. Querkopf schreibt:

    Was wäre uns bei einer Abtreibung derselben erspart geblieben….

  2. SVEN GLAUBE schreibt:

    Vorallem SPD/SED Machen Die Aller SCHLIMMSTEN VERSCHLECHTERUNG GEGEN ALLE DEUTSCHEN UND VORALLEM GEGEN DIE ARMEN MENSCHEN ! Die SPD/SED SOLLTEN LIEBER IHREM FALSCHEN MUND-HALTEN UND STILL SEIN !

    Der ANTI-Deutsche LINKSSTAAT will in diesem Jahre 2018 Alle Deutschen Bankkonten Ausrauben für Vorgetäuschte Rettung der EU-Finanzen !

    MARTIN Schulz sollte Kanzler Installiert werden Um NOCH BRUTALER ZU VERNICHTEN für EU und UNO !

    http://video.fid-verlag.de/?vlpkit_instance_id=427&wkz=SG5727&banner=SAM_206128324114&SYS=571&SCID=c3ZlbnVuZ2xhdWJlMUB5YWhvby5jYQ%3D%3D&utm_source=194041140958&utm_medium=email&utm_campaign=206128324114_2018-03-13T07%3A30_SG5727

    http://video.fid-verlag.de/?vlpkit_instance_id=427&wkz=SG5727&banner=SAM_206128324114&SYS=571&SCID=c3ZlbnVuZ2xhdWJlMUB5YWhvby5jYQ%3D%3D&utm_source=194041140958&utm_medium=email&utm_campaign=206128324114_2018-03-13T07%3A30_SG5727

  3. francomacorisano schreibt:

    Andrea Nahles ist eine ganz besonders schwache Person, zwar frech, aber ohne große Bildung. Beobachten sie einmal genau ihr Auftreten, ihre Manieren und ihren Sprachgebrauch. Sie ist immer eine Bäuerin aus der Vulkaneifel geblieben! In einem klassischen Beruf hat sie nie gearbeitet, war seit ihrer Jugend immer Politschranze. Für die SPD war die frühere Juso-Vorsitzende unter Gerhard Schröder so unwichtig, dass sie bei der Bundestagswahl 2002 nur auf einem schlechten Listenplatz kandidierte und gar nicht mehr in den Bundestag kam. Vor Andrea Nahles muss niemand Angst haben, Merkel schon gar nicht. Leider!

  4. Pingback: Mechanismen unserer Entmündigung – verborgene Ideologie – website-marketing24dotcom

Kommentare sind geschlossen.