Der Gegendemonstrant. Ein Seelen-Striptease

(www.conservo.wordpress.com)

Von Philolaos *)

Immer dann, wenn Medien und Lehrer zum Appell trommeln folgt eine bestens dressierte und indoktrinierte Merkel-Jugend den Sirenen wie weiland die Eloi den Morlocks im Film „Die Zeitmaschine“.  Ermutigt durch die Rückendeckung via Medien und Lehrer – und konditioniert, zu den „Guten“ zu gehören – lassen sich viele naiv-aggressive Buntblödel zu Exhibitionismus, Pogromstimmung, psychopathischen Verhaltensweisen, Gegröle und von höherer Stelle abgesegneter Gafferei und Voyeurismus verleiten. An Frankenstein erinnernde Retortenkinder lassen die Sau raus.  Der Lynchmob des 21. Jahrhunderts soll kampfhundartig instrumentalisiert und auf die zivilisierte Menschheit losgelassen werden.

Der Gegendemonstrant

Wer ist der Dümmste im ganzen Land?
Das ist der Gegendemonstrant!
Wollen mutige Bürger stets belehren.
Doch diese lassen sich nichts verwehren!
Der Zug spaziert friedlich die Straße entlang.
Wie abgerichtete Hunde schlagen sie an!
Mit Trillerpfeifen und Affentanz,
geifern sie was von „Toleranz“.
Es läuft was schief in unserem Land.
Und dafür steht der Demonstrant!
Das können manche nie kapieren,
und deshalb werden sie verlieren!

(Gedicht: Autor unbekannt; Netzfund)Der Gegendemonstrant – ein Phänomen unserer Zeit. Ein denkfauler Mitläufer und rückgratloser Opportunist. Eine verunglückte Mischung aus Schreihals und Jammerlappen. In der Masse quillt er auf zum pöbelnden Monster. Auf sich allein gestellt schrumpft er zum erbärmlichen Versager und quiekenden Feigling. In der Quintessenz reduziert sich der Gegendemonstrant zum willigen Vollstrecker und nützlichen Idioten einer sich ihm nicht erschließenden Doktrin.

Auch wenn vielen in der Merkel-Jugend das gar nicht klar sein dürfte: sie sind die schlägernde und krakelende Verfügungsmasse, die eingesetzt werden kann um den Status quo zu zementieren.

Pickelübersäte instrumentalisierte Pubertierende skandieren im Stile eines Schallplattenspielers mit Hänger Sprüche wie „Patrioten – Idioten – Patrioten – Idioten ….. “ in Endlosschleifen.

Es ist kein Geheimnis, daß Hygiene für Linkversiffte ein ständiges krasses Ärgernis darstellt. So manchem aus diesem Dunstkreis geht Hygiene buchstäblich am Arsch vorbei.

Anus horribilis    –  es ist kein Geheimnis, daß Linksversifften Hygiene am Arsch vorbei geht

Andere obskure und offensichtlich wenig tageslichttaugliche Gestalten lungern am Wegesrand mit schlechtem Gewissen und Körpergeruch herum. Muttis Taschengeld fließt nicht mehr so üppig wie seinerzeit, als die SPD noch über 20% sammelte. Die Asphalt-Dinosaurier wirken wie aus der Zeit gefallen.

Dumpfbacken. Frisch gefischt in bajuwarischen Sümpfen.

Tiefenpsychologisch die latente Sehnsucht nach und Parallelen zum Schwarzen Orden. Und sie merken es nicht einmal

*) Original: https://bayernistfrei.com/2018/03/18/der-gegendemonstrant/

***

Kommentare zu „Der Gegendemonstrant. Ein Seelen-Striptease“:

alpenallianz“:

Ja genau. Seelenstriptease tifft es auf den Punkt. Gut beobachtet. Überhautp nicht reflektierend aber hasszerfressende Pöbeleien. Egal an welcher Ecke man stand. Ich habe so das Gefühl aus den Gesprächen die haben alle Angst sich mit anderen Gedanken zu beschäftigen weil sie unbewußt Angast haben, daß ihnen ihr bisher vertrautes Weltbild zusammen bricht. Sie wollen es einfach nicht verstehen, daß wir eine gemeinsame Heimat haben, daß wir alle zusammen in einem Boot sitzen. Auch sie werden Opfer der Islamisierug, Opfer dieser Regierung, Opfer von Altersaarmut, Opfer des EURO-Systems werden. Sie meinen solange es ihnen gut geht braucht es keinen System-Review sondern ein immer „weiter so“. Wir haben es ja bei den Wahlen gesehen. Sie haben nur entsetzt geschaut und haben es nicht verstanden wieso mehr und mehr Menschen der Politik über die Wahlen die rote Karte zeigen. Sie werden und wollen es nicht verstehen sondern folgen lieber ihrer gehirngewaschenen „one-world“, „Rapefugees wolcome“ und „Deutschland muss nordafrikanisch-islamisch-bunt-werden-Ideologie“. Weltverbesserer auf ihren rot-grünen Schaukelstühlen anstatt die eigene Kultur die sie umgibt in Ordnung bringen. Und sozialistisch fordernd das Geld der anderen (Steuergelder) verprassen. Die Millionen Kosten für Merkelgäste gehen zu Lasten unserer Landsleute die in Altersarmut stürzen. Die die gestern dastanden und sich im Seelenstriptease ergossen wollen es heute noch nicht wahrhaben. Sie wird die Realität auch noch einholen.

Philolaos:

Deckt sich mit meiner Einschätzung. Die Realität wird sie einholen.

n0by:

Welche Reife muss ein Mensch erreichen, um angesichts des kollektiven Klapsmühlenismus, angesichts des ohrenbetäubenden Psychoterrors einer aufgehetzten, enthemmten Menschenmasse noch Sätze mit honorigem Humor zu schreiben?
Lt. dem Bericht von Berger sollen nach dieser Studie 30 Prozent sich eher in Hose machen, als sich mit eigener Meinung gegen die Massenmeinung stellen.
https://philosophia-perennis.com/2016/09/28/news-meinungsfreiheit/
Wie will die Studie das überhaupt messen? Wer gesteht schon seine Angst ein? Wahrscheinlich sind viel mehr aufrechte Demokraten auf Seiten von Pegida!
Nutznießer der kleptokratischen Einheitsparteien, Schleimlecker und Büttel an den Tischen der klerikalen Clowns, der Kultur subventionierten Kriecher, schmierige Schwätzer gedopt vom Schwaber der Medienmaulhuren, befriedigt vom Lügenlabern der Presstituierten halten der Merkelmaas manischen Macht die Stange. Wenige wie Pirincci vergnügen sich wie ihre Leser mit Sambal scharfen Sätzchen und teuflisch treffenden Traktaten.
Wer wie der Autor Philolaos bei allem angebrachten Entsetzen über den schlimmstenfalls kommenden kollektiven Kollaps noch seinen Humor behält und dem Leser zwischen den Zeilen Raum zum Lächeln lässt, dabei volksnah und verständlich formuliert, so ein Autor ist mir der Liebste.
Noch besser wäre es allerdings, Kohle mit solcher Schreibe zu machen, doch das bleibt wohl ein feuchter Traum.

Philolaos:

Ein Lächeln in den Augen des Lesers schätze ich mehr als Kohle. Danke für Deine oft sehr inspirierenden Kommentare. Der Buntblödel ist zuerst in Deinem Garten vom Baum gefallen

*****

conservo:

Diesem Kommentar von Philolaos schließ ich mich gerne an und wünsche allen Lesern eine gute Unterhaltung: Vertiefende Gedanken und auch Zerstreuung, also ein „Divertissement“ – ein Wechsel zwischen „Spannung und Entspannung“ mit fließenden Übergängen. Danke, Philolaos!

www.conservo.wordpress.com     22.03.2018

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, antifa, Die Grünen, Die Linke, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Der Gegendemonstrant. Ein Seelen-Striptease

  1. Ulried schreibt:

    Ich wiederhole mich: „STELLT ENDLICH DIE mutmaßlichen ROT-GRÜNEN KRIEGSVERBRECHER VOR DIESES GERICHT:
    http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/anklage-euro-trib.html
    und der faschistische Spuk kriegt seinen größten Knaxxs.
    Also Herr Staatsanwalt; übernehmen sie verdammt noch mal!!!
    Gruß Ulfried der rechte Bürger

    Gefällt mir

  2. Pingback: Nationaler Aufruf: Keine Moschee in meiner Stadt! (http://keinemoschee.de/) – website-marketing24dotcom

  3. Querkopf schreibt:

    „Der Fachismus wird nicht sagen, schaut her, ich bin der Faschismus, nein, er wird sagen, schaut her, ich bin der Antifaschismus“. Fazit: Gestern braue SA, heute rot-grüne Antifa.
    Die Komplementärfarben von Braun sind übrigens zufällig (?) Rot und Grün…

    Gefällt mir

  4. Helmut Zott schreibt:

    Antifaschist

    Ein Mensch, behördlich wohl bekannt,
    ist hauptberuflich Demonstrant.
    Wie er sein hohes Amt erfüllt
    und für die gute Sache brüllt,
    erkennt man, wenn er demonstriert,
    den Staat bekämpft und demontiert.
    Um Sozialismus zu errichten,
    will er die Volksherrschaft vernichten.
    Bezahlt wird dieser Lebensstil
    vom Bürger und durch Drogendeal.

    Helmut Zott

    %%%%%%

    Gefällt mir

  5. Helmut Zott schreibt:

    Demonstrant

    Ein Mensch, der zur Verfassung steht
    und jeden Tag zur Arbeit geht,
    hat keine Zeit zum Randalieren,
    auch keine Lust zu demonstrieren.
    Doch einer, den der Staat ernährt
    und der sich nicht um Ordnung schert,
    kann öffentlich den Hass entladen
    und willentlich dem Ganzen schaden.
    Wie sein Idol, der Bücherklauer,
    wirft er die Steine noch genauer
    und kämpft bis auf den Tod verwegen,
    um diesem Staat den Rest zu geben.

    Helmut Zott

    %%%%%%

    Gefällt mir

  6. Karl Schippendraht schreibt:

    ………Das können manche nie kapieren, und deshalb werden sie verlieren!……….

    Hier habe ich berechtigte Zweifel , ob diese Voraussagung wirklich flächendeckend auf ganz Deutschland zutreffen wird . Wenn wir uns mal die Deutschlandkarte vor`s geistige Auge halten ( zumindest Diejenigen , die das noch können ) dann würde theoretisch folgende Entwicklung als möglich erscheinen : Freistaat Bayern unter Führung der CSU grenzt direkt an den Freistaat Sachsen . Und dieser ist die Brücke zu Thüringen , Sachsen-Anhalt , Brandenburg , Mecklenburg-Vorpommern und Berlin . Diese Bundesländer werden Widerstand leisten . Nach meinem persönlichen Empfinden werden sich die ehemaligen Rheinbund-Staaten widerstandslos versklaven lassen , wie das die Wahlergebnisse und die Helau-Mentalität erahnen lassen !

    Gefällt mir

  7. Philolaos schreibt:

    Besten Dank an CONSERVO für die Übernahme des Artikels.
    Obwohl der Gegendemonstrant integrativer Bestandteil des Merkel-Staates ist, gab es offenbar noch keinen Artikel über dieses Phänomen.
    Meine Impressionen bei der letzten Pegida-Kundgebung veranlassten mich, diesem Völkchen mal einen Spiegel vor zu halten. Wer´s selber nicht gesehen und gehört hat, würde es für pure Übertreibung halten.
    Mit besten Grüßen aus dem verschneiten bayerischen Frühlingsbeginn

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.