„Palästina“ unter dem Hakenkreuz und der arabische „Mein Kampf“ – und wie der Kampf der Kulturen von der EU nach Europa importiert wird

(www.conservo.wordpress.com)

von Freddy Kühne *)

(Hakenkreuzflagge in Palästina. Quelle: IDF.)

„Palästina unterm Hakenkreuz“ – so lautet die Überschrift des Artikels auf Tichys Einblick: Auch in Palästina sieht man, wie der Antisemitismus „kultiviert“ wird.

„Der Islam“ ist nicht zufällig antisemitisch und antichristlich: es ist zu großen Teilen sein  Programm – nachzulesen im arabischen „Mein Kampf“.

Was dieses Buch ist?

Sie werden es leicht selbst herausfinden können …

Koran, Sure 9,30:
Gottverflucht ist wer behauptet, Christus ist der Sohn Gottes!
„Die Christen sagen, Christus ist der Sohn Gottes. So etwas wagen sie offen auszusprechen. Diese gottverfluchten Leute, Allah schlag sie tot! Wie können sie nur so fehlgeleitet sein.“

Und weil ich gegen Antisemitismus und Antichristlichkeit kämpfe, werde ich auch diesbezüglich kein Blatt vor den Mund nehmen:

EU-Gelder werden von PA/Hamas im  Kampf zur Vernichtung gegen Israel genutzt

Deswegen ist es auch eine Peinlichkeit für die EU, dass sie z.B. mit ihren Geldern Schulbücher in der Palästinensischen Autonomie finanziert hat, wo der Staat Israel überhaupt nicht existiert. Und ebenso peinlich ist es, dass die Hamas Hilfsgelder der EU für Tunnelbauten und zum Teil auch für Raketenbauprogramme gegen Israel zweckentfremdet hat.Höchste Zeit, dass die EU ihren proarabischen , antieuropäischen und antiisraelischen Kurs aufgibt

Es wird Zeit, dass die EU ihren antiisraelischen und antieuropäischen Kurs aufgrund von einem Mix aus diplomatischen und wirtschaftlichem Druck aus den arabischen Ölstaaten aufgibt.

Es wird Zeit, dass die EU Programme namens Resettlement und Re-Location aufgegeben werden, die dazu führen, dass aus Europa ein Eurabia gemacht werden soll.

Ich unterstütze Orban und Kurz, weil… sie die Kultur Europas erhalten wollen

Und daher unterstütze ich nicht nur die Erklärung 2018, sondern auch bewusst die Kanzler Kurz in Österreich und Orban in Ungarn.

Sie haben die langfristige strategische Sicht, was für Europa gut ist und was Europa schadet.

Nicht Orban oder Kurz zerstören die Werte Europas, sondern die EU mit ihrer Politik zerstört das kulturelle, zivilisatorische christlich-jüdisch-aufgeklärte Erbe durch Massenzuwanderung aus völlig anderen Kulturen.

Diese Zuwanderer haben größtenteils wenig bis kein Interesse, das europäische Erbe zu erhalten. Ihr Interesse ist primär wirtschaftlicher Art.

Eine Selbstabschaffung der eigenen Kultur durch diese massive Zuwanderung widerspricht aber dem Gedanken vieler UN-Statuten, nach denen jedes Volk das Recht auf ein Leben in seinen eigenen Grenzen und in seiner eigenen Kultur hat.

Eine Massenzuwanderung, die in einem Zeitraum von 50 bis 80 Jahren dazu führt, dass unsere Enkel und Urenkel aber zur eigenen kulturellen Minderheit im eigenen Land werden, verstößt damit auch eklatant gegen das Selbstbestimmungsrecht der Völker.

Vermischung der Kulturen  wie von der EU geplant ist keine Alternative zum Kampf der Kulturen

Eine Vermischung der Kulturen – wie der französische ex-Präsident Sarkozy sie anstrebte und vermutlich durch ihn zu den EU-Resettlementprogrammen führte  – ist in der Geschichte der Menschheit zudem immer gescheitert: früher oder später wird sich eine Kultur durchsetzen und die andere ablösen, maximal rudimentäre Elemente einer der untergehenden Kulturen bleiben erhalten.

Dies sehen wir an vielen Beispielen: unter anderem am persischen, babylonischen, römischen Weltreich. Auch die Kulturen der Indianer sind im Grunde durch die Masseneinwanderung aus Europa untergegangen.

Zudem erkennt man an den Grenzziehungen der Kolonialherren in Afrika und im Nahen Osten, dass die durch willkürliche Grenzziehung entstandenen Vielvölkerstaaten ständig zwischen Diktatur und Auseinanderfallen hin- und herschwanken: einen inneren Zusammenhalt der verschiedenen Gruppierungen und Ethnien und Religionen ist auf freiwilliger Basis nicht zu erzielen: daher besteht die Tendenz zu Diktaturen – oder zum Auseinanderfallen. Gegen Letzteres haben die herrschenden Klassen etwas:  denn dann müssten sie an Macht, Einfluss und Geld Einbußen hinnehmen.

Daher ist eine Vermischung der Kulturen keine Alternative zum Kampf der Kulturen, wie sie von Samuel Huntington in seinem Buch „Kampf der Kulturen“ beschrieben worden ist: statt einer großen Auseinandersetzung gibt es dann lediglich viele kleine unüberschaubare innerstaaatliche Konflikte mit de facto handlungsunfähigen Staaten wie oben beschrieben.

Union der unabhängigen aber kooperierenden Vaterländer ist die Alternative gegen den Kampf der Kulturen

Eine Alternative dazu ist eigentlich nur diejenige, die sich die Gründerväter der EU ausdachten: die Gründung einer europäischen Union der unabhängigen, souveränen aber kooperierenden Vaterländer. DIES war der ursprüngliche Gedanke der EU Gründerväter – und nicht die Schaffung eines sozialistisch-bürokratischen -zentralistischen Monsters einer EU, die von Brüssel aus regiert wird.

Möglicherweise versuchen nun etliche dieser EU-Zentralstaats-Phantasten den Widerstand in den Nationalstaaten mit dem Mittel der Massenzuwanderung aufbrechen zu wollen: durch Massenzuwanderung soll die Identität und der Zusammenhalt in den Nationen geschwächt werden – und damit soll auch der Widerstand gegen eine zentralistische EU  – nach dem Vorbild der UdSSR gerne  auch als EUdSSR bezeichnet – gebrochen werden.

Die ursprüngliche Europäische Union dagegen, wie sie noch bis vor der Euroeinführung bestand, war eine erfolgreiche und die Völker zusammenführende Union.

Kampf der Kulturen : im Nahen Osten wie in Europa 

Auch in und um Israel kämpft die islamische Kultur gegen die jüdisch-christliche Zivilisation: noch immer steht in den Statuten der Hamas, dass Israel vernichtet werden muss, damit die „Umma“ (Glaubensgemeinschaft der Muslime) endlich eine reine Gemeinschaft wird. Deswegen hat die Panislamische Konferenz  (Organisation Islamischer Staaten) bereits in 1980 in Lahore in Pakistan einen Geheimbeschluss gefasst, zur Reduzierung und Vernichtung christlicher und jüdischer Populationen im arabischen Raum. Dieser Geheimbeschluss wurde von Bassam Tibi – einem ägypgischstämmigen deutschen Islamwissenschaftler – aufgedeckt.

Ein weiterer Geheimbeschluss der Islamischen Liga in Kairo in den 1990er Jahren kündigte die Islamisierung Europas via Migrationswellen an.

Ziel der OIC ist dabei die Schaffung eines arabisch-europäischen Großraums unter Herrschaft des arabischen Kapitals, das sich schon seit Jahrzehnten in deutsche und andere europäische Wirtschaftsunternehmen einkauft – und somit auch die europäische Politik unter Druck setzt:  z.B. hat die EU aufgrund dieses Drucks begonnen, jegliche Kritik am Islam als „Islamophobie“ zu brandmarken. Dieses Kritikverbot kommt aber einer Abschaffung der Meinungsfreiheit gleich. Denn wo käme man hin, wenn man eine Religion oder eine Ideologie nicht mehr kritisieren darf ? Richtig: man endet in einer Diktatur !

Niemand käme zudem auf die Idee, die Kritik am Christentum und an den Kirchen zu verbieten. Schon hier fällt auf, wie repressiv der Islam in Europa zu Werke geht, bevor er überhaupt größere Populationsanteile von 30 oder 50 Prozent stellt. Wenn diese Repression schon jetzt so stark ist, bei einem Anteil von 5 bis 12 Prozent, wie groß wird die Repression dann erst werden, wenn die Population durch Zuwanderung und Geburtenüberschuss auf 25, 35 oder 40 Prozent angestiegen sein wird ?

Pläne der OIC zur Islamisierung Europas stossen auf Resettlement-Pläne der EU

An Zufälle glaube ich nicht: die Pläne der OIC zur Islamisierung Europas treffen auf die Resettlement und Relocation-Pläne der EU … Resettlement bedeutet:  dauerhafte Aufnahme von Menschen in Europa ! Und eben nicht – wie es das Asylgesetz vorsieht: eine zeitlich befristete Aufnahme mit Wiederheimkehr nach Ende des Konflikts in der Heimat.

Für die Dauerhafte Neuansiedlung (Resettlement) gibt es keinerlei verfassungsmäßige Rechtsgrundlage und keine Pflicht

Zu einer dauerhafte NEUansiedlung  ist Deutschland laut Grundgesetz nicht verpflichtet (dies stellt quasi eine freiwillige Leistung dar) ,  noch gibt es hierzu eine Pflicht aus der Genfer Flüchtlingskonvention.

Ergo: auch diese Politik des Resettlements entbehrt jeder rechtlichen Grundlage, ebenso wie die Politik der  dauerhaft unkontrollierten Grenzen und des Durchwinkens von Flüchtlingen an von Polizisten kontrollierten Grenzen, die aus sicheren Drittstaaten einreisen wollen .

Resettlement Programme der UN und der EU stossen rein zufällig mit Zusammenstreichen der Gelder für Flüchtlingscamps in Jordanien und der Türkei zusammen ?

Und zufällig nebenbei streichen die UN die Gelder für die Flüchtlingscamps in Jordanien und der Türkei  in 2014 und 2015 zusammen, setzen Resettlementprogramme mit der EU auf  und lösen damit die Zuwanderung nach Europa aus,  während gleichzeitig  Sarkozy dafür sorgt , dass Gadaffi, der das Land Libyen stabilisierte und ein Bollwerk in Nordafrika gegen die Massenauswanderung nach Europa war , … also gleichzeitig sorgte Sarkozy dafür, dass dieser Gadaffi weggebombt wurde. Heute freilich sieht man noch ganz andere  Facetten hinter Sarkozys Libyen-Feldzug…

Merkel Rücktritt ist überfällig

Die merkelsche sozialistische Zuwanderungspolitik entbehrt also jeglicher gesetzlicher Pflichten, verstößt gegen geltendes Recht UND ruiniert Deutschlands innere Sicherheit, destabilisiert die Finanz- und Sozialsysteme bringt kulturelle Konflikte , zerstört die Identität der deutschen Bevölkerung und und und… hat viele weitere Auswirkungen...

Und deswegen ist es Zeit, dass die unkontrollierte merkelsche Massen-Zuwanderungs-Politik  aus fremden Kulturen beendet wird. Da sie als Person dazu nachweislich nicht willens ist, bleibt mir nichts anderes, als ihren Rücktritt zu fordern.

Sie liebe Leser darf ich auffordern: schließen Sie sich  der Erklärung 2018 bitte an ! Und lassen Sie sich Ihre Meinungsfreiheit nicht zersetzen!

—–

Wer mehr dazu wissen will lesen folgende Beiträge:

Lektüre:

Eurabia – Zukunft Europas – Philosophia Perennis PP

Soll die europäische Bevölkerung ausgetauscht, vollkommen islamisiert und seine Kultur zerstört werden – 99Thesen

Wir werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns – Jüdische Rundschau 

Islam-Experte über kriminelle Clans: gehen zum offenen Angriff auf unsere Rechtsordnung über

Resettlement Programme der UN / EU 

Der europäische Superstaat wird nicht klappen – aus einem trivialen Grund – JouWatch

„Palästina“ unter dem Hakenkreuz – Tichys Einblick

„Palästinenser“ unter dem Hakenkreuz – Israel-Nachrichten 

Terror-Tunnelbau der Hamas (ganz nach dem Vorbild der Türkenbelagerung von Wien) 

Geheimbeschlüsse der Panislamischen Konferenz und der Islamischen Liga (auf Seite 14 von 16) 

*) Original: https://99thesen.com/2018/04/09/palaestina-unter-dem-hakenkreuz-und-der-arabische-mein-kampf/

*) Freddy Kühne betreibt das Blog http://99thesen.com und ist regelmäßiger Kolumnist bei conservo
www.conservo.wordpress.com…   16.04.2018
Advertisements

Über conservo

„Conservo“ ist seit 59 Jahren politisch tätig und hat dabei 25 Jahre hauptamtlich in der Politik gearbeitet. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 22 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist stolz au sein Vaterland und ein überzeugter Europäer - für ein Europa der Vaterländer auf christlich-abendländischem Fundament. Als (neben F.J. Strauß und Gerhard Löwenthal u.a.) Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Christen, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu „Palästina“ unter dem Hakenkreuz und der arabische „Mein Kampf“ – und wie der Kampf der Kulturen von der EU nach Europa importiert wird

  1. Semenchkare schreibt:

    Passend dazu:

    AfD – Dr. Gottfried Curio stellt im Innenauschuss die richtigen Fragen zur Asylpolitik der EU

    Deutscher Bundestag, am 16.04.2018 Anträge der Linken und von Bündnis 90/Die Grünen zum Gemeinsamen Europäischen Asylsystem (GEAS) waren Gegenstand einer öffentlichen Anhörung des Innenausschusses.

  2. gelbkehlchen schreibt:

    Der Großteil unserer Volksvertreter zerstört das eigene Volk und vertritt es nicht wie es eigentlich in einer Volksherrschaft sein müsste.

  3. Rasputin schreibt:

    Die Grünen Landeszerstörer und Parasiten sitzen wahrscheinlich schon auf ihren Koffern, schnell noch deutsches Steuergeld in Brüssel versenken, damit man es über schwarze EZB Kanäle als Elite anzapfen kann, wenn Deutschland dank Goldschätzchen im Bürgerkrieg brennt sitzen sie irgendwo auf einer sonnigen Insel und schauen genussvoll dem Schlachtfest in Deutschland zu. Anders kann man deren Aussagen wie zu der abscheulichen Silvesternacht in Köln nicht werten, wo sie als Schutzschild für Vergewaltiger fungierten, wo sie als Pubertäre Polizisten angreifen und diese wenn die sich in Notwehr verteidigen vor den Kadi ziehen und es wird Zeit das dieser Alptraum durch eine Wende ein Ende hat.

    • gelbkehlchen schreibt:

      Zitat: „…….. wenn Deutschland dank Goldschätzchen im Bürgerkrieg brennt sitzen sie irgendwo auf einer sonnigen Insel und schauen genussvoll dem Schlachtfest in Deutschland zu.“
      Auch ein Eichmann wurde aufgespürt, entführt und kam vor Gericht!

  4. nixgut schreibt:

    In islam.de lautet Sure 09,30: Die Juden sagen: „ʿUzair ist Allahs Sohn“, und die Christen sagen: „Al-Masīḥ ist Allahs Sohn.“ Das sind ihre Worte aus ihren (eigenen) Mündern. Sie führen ähnliche Worte wie diejenigen, die zuvor ungläubig waren. Allah bekämpfe sie! Wie sie sich (doch) abwendig machen lassen! – Dort ist nicht die Rede, dass man die Christen totschlagen soll, sondern, dass man sie bekämpfen soll. – http://islam.de/13827.php?sura=9

  5. ceterum_censeo schreibt:

    Besonders die Einschätzung von Prof. Kay Hailbronner – einem höchst renommierten Staats- und Verfassungsrechtler – ist hörenswert: Eine OHRFEIGE für MerKILL und ihre verbrecherische Politik!

  6. ritterdersterne schreibt:

    Das ist dann möglicherweise die Version die dem Gedanken und der Strategie der Takkiya folgt. Auch hier finden Sie die Übersetzungen… http://juedischerundschau.de/der-koran-hat-nichts-mit-dem-islam-zu-tun-135910661/

  7. Pingback: Multi-Kulti -Schlägerei in Passau: 15-jähriger Deutscher stirbt – website-marketing24dotcom

  8. Querkopf schreibt:

    Zwei faschistische und sozialistisch ausgerichtete Ideologien: der Nationalsozialismus und der Islam. Ersterer wurde besiegt, der zweite ist im Kommen (mit tatkräftiger Unterstützung der Post-Ersteren).

  9. Pingback: ISIS – Der Terror wuchert weiter – website-marketing24dotcom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s