DEUTSCHLAND HAT FERTIG❗

(www.conservo.wordpress.com)

Von Petra Janine S. Dröscher, Autorin | Literatin (Schriftstellerin)

DEUTSCHLAND HAT FERTIG… Sowohl in sozial- als auch in wirtschaftspolitischer Hinsicht. Das beweisen auch die neuerlichen grausamen Nachrichtenmeldungen hinsichtlich der extrem abgebrühten Kapitalverbrechen ( sogar auch direkt hier, in meiner Wahlheimat, der einst so idyllischen und überschaulich geordneten Kur- und Landeshauptstadt Wiesbaden. Und der „kleine deutsche Michel“ – zumindest ein großer Teil der wahlberechtigten Bürger – schaut zu und „bewegt sich nicht“.

Es ist – politisch gesehen – bereits „nach 12“, aber das realisieren die trägen und verblödeten Trottel offenbar noch immer nicht!

Siehe hierzu die unverbesserlichen, sinnfreien Aktionen von Bürgern aus der giftgrünen und linksradikalen Szene, die ihr Unvermögen ständig „den Rechten in die Schuhe schieben“ wollen, um damit von ihrem surrealistischen und verblendeten Irr- und Wahnsinn ablenken wollen.

Das nennt man auch Schuldverschreibung!

Unser wichtigstes immaterielles Gut und „Instrument“ wird durch solch‘ dummes Verhalten vollständig abgeschafft werden.

Wenn ihr das nicht wollt, dann nehmt euch endlich ‚mal ein Beispiel an unseren couragierten europäischen Nachbarn! Die haben das gewisse Temperament und den Elan dazu, öffentlich, im Kollektiv, für ihre Ziele zu stehen und um sie zu kämpfen.

Warum kämpft Deutschland nicht geschlossen – selbstredend gewaltlos, konstruktiv und im juristischen Sinne, strafrechtlich nicht angreifbar – um unsere Zukunft und die unserer Kinder?!

Sonst heißt es schon bald, ,,Gut Nacht, Deutschland!“

Und dann hilft auch kein sinnfreies Herumgemeckere…“

www.conservo.wordpress.com     9.6.2018

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Flüchtlinge, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu DEUTSCHLAND HAT FERTIG❗

  1. MoshPit schreibt:

    Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Blindleistungsträger schreibt:

    ZITAT: „Warum kämpft Deutschland nicht geschlossen – selbstredend gewaltlos“ Typisch Frau: Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass. Vor uns liegt das größte Problem seit dem zweiten Weltkrieg und wir sollen GEWALTLOS KÄMPFEN. Lächerlich. Frauen sollten in Zukunft mal wieder die Klappe halten. Denen haben wir dieses Desaster doch überhaupt erst zu verdanken.

    Gefällt mir

  3. luisman schreibt:

    Erst kommt das Fressen, dann die Moral. So lange alle mit vollen Baeuchen herumstolzieren, wird sich nichts aendern. Und wenn die Moral mal sauer aufstoesst, wird eine Magentablette genommen.

    Gefällt mir

  4. Semenchkare schreibt:

    OT Fundstück
    Zitat:

    Staatstrojaner: Justizminister der Länder fordern heimliche Einbrüche durch die Polizei

    09.06.2018 um 18:30 Uhr
    Zu problembehaftet sei das Einschleusen von Spähsoftware etwa via E-Mails und Downloads durch Strafverfolger auf die Rechner von Verdächtigen laut den Justizministern der Länder. Deshalb fordern sie einen Gesetzentwurf, der der Polizei den heimlichen Einbruch in Wohnungen zum Aufspielen der Software erlaubt.

    Vergangenes Jahr erlaubte der Bundestag den Einsatz von Trojanern bei der Strafverfolgung. Quellen-Telekommunikationsüberwachung (Quellen-TKÜ) sowie auch die Online-Durchsuchung wurden in der Strafprozessordnung für zulässig erklärt. Doch das Einschleusen der Spähsoftware über die herkömmlichen Wege, etwa E-Mail oder Downloads, sei für die Strafverfolger zu problembehaftet, wie es in einem aktuellen Beschluss der Justizminister der Länder heißt.

    Diese trafen sich vergangenen Donnerstag zur Justizministerkonferenz. Quellen-TKÜ sowie die Online-Durchsuchung standen als Thema auf der Tagesordnung. In dem kurz gehaltenen Beschluss ist die Rede davon, dass „die derzeit zulässigen Möglichkeiten zur Aufbringung der Software auf dem informationstechnischen System des Betroffenen mit erheblichen rechtlichen und tatsächlichen Problemen behaftet sind“. Aus diesem Grund wird die Forderung an Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) gestellt, ein „gesetzliches Betretungsrecht“ zu schaffen und einen entsprechenden Gesetzentwurf vorzulegen, „um die neuen Ermittlungsmaßnahmen effektiv und praxistauglich einsetzen zu können“, wie es in dem Papier heißt.

    Anders ausgedrückt: Der Polizei soll künftig der heimliche Einbruch in Wohnungen gestattet werden, um Trojaner per Hand auf die Rechner von Verdächtigen aufzuspielen. Für das Einsteigen in die Wohnungen sollen etwa Methoden wie Nachschlüssel benutzt werden, sodass der Mieter oder Eigentümer keinen Verdacht schöpft.

    Den Vorstoß für die Forderung machten Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU) und der Justizminister von Rheinland-Pfalz Herbert Mertin (FDP). Im Votum stimmten letztlich sieben Länder für den Beschluss. Demgegenüber standen sechs Gegenstimmen und drei Enthaltungen. Eine Änderung des Grundgesetzes hält man laut bayerischem Justizministerium für ein solches „Betretungsrecht“ für unnötig und argumentiert damit, dass ein solcher Eingriff eine Durchsuchung darstelle. Die sei auf gesetzlicher Grundlage nicht verboten, selbst wenn diese heimlich stattfindet. Derweil sieht Bundesjustizministerin Barley keinen Änderungsbedarf, wie es auf Nachfrage der taz heißt.

    http://www.pcgameshardware.de/Politik-Thema-237122/News/Staatstrojaner-Justizminister-der-Laender-fordern-heimliche-Einbrueche-durch-Polizei-1258170/

    Einbrüche durch die Polizei? Wen wird man nun beschnüffeln wollen??
    Moslems oder deutsche Opponenten, die Merkel nicht mehr wollen?? Datenschutz? Das nimmt immer groteskere Züge an was hier passiert!

    Gefällt mir

  5. Semenchkare schreibt:

    Normale Menschen, Frauen und Männer, stellen sich dem politischen Wahnsinn entgegen!! Habe selber noch nicht alles gesehen.
    Unter anderem Schwester Hatun!

    Das Video von heute. Volle 4 Stunden:

    „Frauenmarsch zum Kanzleramt“ am 9. Juni in Berlin – Antifa ruft erneut zu Gegendemo auf

    Gefällt mir

  6. Semenchkare schreibt:

    Ein satirisches, sarkastisches Lied das es aufm Punkt bringt:

    ANGIE, DU LUDER! EIN MIR REICHTS-BÜRGERLIED

    https://vk.com/video356447565_456239603

    Gefällt mir

  7. Semenchkare schreibt:

    „Warum kämpft Deutschland nicht geschlossen – selbstredend gewaltlos, konstruktiv und im juristischen Sinne, strafrechtlich nicht angreifbar – um unsere Zukunft und die unserer Kinder?!“

    WEIL die Mehrheit der Deutschen Bürger einfach Angst hat und verweichlicht ist!

    Selbst bei gewaltlosem Wiederstand hat man Angst als Nazi wahrgenommen zu werden!

    Wärenddessen, jeder Moslem ist zum Kämpfen erzogen und viele von denen die mit aufgepumpten Muckis durch die Innenstädte flanieren, die sind immer zuschlagsbereit ! „…Ey wat guggst?..“

    Gefällt mir

  8. Die Verbrechen werden schon lange dokumentiert.Das war nichts neues.
    Hier finden sie506 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken,
    Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen +
    No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker + eine Liste mit mehr als 32000 Weltweiten Terrorattacken.
    Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.
    https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.