Tag der Patrioten: Prominente Blogger rufen für den 17. Juni zum Widerstand gegen eine DDR 2.0 auf

(www.conservo.wordpress.com)

Von David Berger *)

(David Berger) Unter der Regie von Feroz Khan (achse:ostwest) rufen bekannte Aktivisten dazu auf, den 17. Juni erneut aufleben zu lassen, nicht als Feiertag, denn zu feiern gibt es derzeit wenig. Sondern als Kampftag gegen eine Entdemokratisierung unseres Landes im System Merkel.

Alle für den 17. Juni 2018 angemeldeten Demos im Überblick:

BERLIN Merkel muss weg Mittwoch Bundeskanzleramt 14:00 – 16:00 Uhr Willy-Brandt-Strasse 1, 10557 Berlin www.merkel-muss-weg-mittwoch.de

COTTBUS Zukunft Heimat e.V. Eröffnung des patriotischen Infoladens 14:00 – offenes Ende Mühlenstrasse 44, 03046 Cottbus www.zukunft-heimat.org

BOTTROPP Mütter gegen Gewalt Stiller Bürgerprotest 14:00 Uhr Cyriakusplatz, 46236 Bottrop https://www.facebook.com/MuetterGegen…

DRESDEN Pegida Dresden 14:00 Uhr Am Wiener Platz, Hauptbahnhof, 01069 Dresden www.pegida.de HALLE Sven Liebich 15:00 Uhr Am Markt, Halle/Saale

HANNOVER Hagida Hannover Tag der Patrioten 14:00 – 19:00 Uhr Platz der Weltausstellung, 30159 Hannover https://www.facebook.com/hagida.hanno…

MAINZ Beweg Was Deutschland 14:00 – 17:00 Uhr Helmut-Kohl-Platz, 55116 Mainz https://www.facebook.com/BewegWasDeut…

SALZGITTER AFD Salzgitter Unser Land – unsere Heimat! 12:30 – 15:30 Zur Gowiese, 38226 Salzgitter Treffpunkt 12:30 Uhr auf dem Parkplatz zum Hallenbad https://www.afd-salzgitter.de/single-…

MÖDLAREUTH Kandel ist überall 12:00 – 18:00 Uhr Mödlareuth, 95183 Töpen https://www.facebook.com/Kandelistueb…

RATHENOW Bürgerbündnis Havelland e.V. 14:00 – 16:00 Uhr Märkischer Platz, 14712 Rathenow https://www.facebook.com/Bürgerbündni…

*

(Original: https://philosophia-perennis.com/2018/06/13/tag-der-patrioten-prominente-blogger-rufen-fuer-den-17-juni-zum-widerstand-gegen-eine-ddr-2-0-auf/)

**

Selbstverständlich unterstützt auch conservo diese Aktion! Hier der Artikel vom 26. April 2018:

https://conservo.wordpress.com/?s=17.+juni+patriotentag bzw.: https://philosophia-perennis.com/2018/04/12/17-juni-2018-soll-tag-der-patrioten-werden-eine-republik-geht-auf-die-strasse/

***
Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:
PAYPAL
… oder auf Klassische Weise per Überweisung:
IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP
****
Die beteiligten YouTuber:
HAGEN GRELL www.youtube.com/user/iprotestblog
IMAD KARIM www.imad-karim.de
SERGE MENGA www.youtube.com/channel/UCf4WJRXsgDEP7KH2eNGv8Hw
CHRIS ARES www.youtube.com/channel/UCRiVVk9tlEplrmczNkihyDQ
FEROZ KHAN www.youtube.com/achseostwest
HYPERION www.youtube.com/HYPERIONlebt
(Quelle: https://philosophia-perennis.com/2018/06/13/tag-der-patrioten-prominente-blogger-rufen-fuer-den-17-juni-zum-widerstand-gegen-eine-ddr-2-0-auf/)
www.conservo.wordpress.com       13.06.2018

Über conservo

„Conservo“ ist seit 59 Jahren politisch tätig und hat dabei 25 Jahre hauptamtlich in der Politik gearbeitet. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 22 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist stolz au sein Vaterland und ein überzeugter Europäer - für ein Europa der Vaterländer auf christlich-abendländischem Fundament. Als (neben F.J. Strauß und Gerhard Löwenthal u.a.) Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, APO/68er, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Tag der Patrioten: Prominente Blogger rufen für den 17. Juni zum Widerstand gegen eine DDR 2.0 auf

  1. Indo-Europäer schreibt:

    Jetzt wollen uns die Leitmedien einreden, die Tschetschenen seien eigentlich gute Muslime.
    Russland hätte viele Jahre lang die Tschetschenen verteufelt um deren Ansehen und Ruf auf der Welt zu beschädigen.
    https://www.focus.de/politik/experten/osthold/gastbeitrag-wie-moskau-es-schaffte-tschetschenen-als-kriminelle-islamisten-zu-brandmarken_id_8952881.html

    Also wollen uns die Leitmedien auf neue Migrationswellen aus Tschetschenien Region vorbereiten, denn die Tschetschenen sind gute Muslime…
    Refugees welcome Fähnchen in die Hände, dann können die Begrüßungsrituale fortgesetzt werden.

  2. Querkopf schreibt:

    Merkel muss weg, – egal wie!

  3. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

  4. Kerstin schreibt:

    Ich mache (privat) mit beim Tag der Patrioten und verteile Flugblätter in die Briefkästen meiner „schlafenden“ Nachbarn….

    • Querkopf schreibt:

      Sehr löbliches Engagement. Allerdings ist die Resonanz- und Akzeptanzquote von solchen Briefkasten-Aktion äüßerst gering (nur ca. 2-3 %).

  5. Opa Franz schreibt:

    Was gibt es einzuwenden gegen
    – gleiche Entlohnung für gleiche Arbeit für Mann und Frau
    – Vollbeschäftigung
    – gesamtstaatlich einheitliches Schulsystem
    – eine zentrale Krankenkasse anstelle vieler Versicherungsmoloche
    – Abwesenheit von Obdachlosigkeit
    – ein Straßenbild ohne Bettler
    – geringe Gewaltkriminalität und mehr Polizeipräsenz auch auf dem Lande
    – flächendeckend vernünftige Schulspeisung
    – subventionierte Kinderkleidung
    – ein deutlich geringeres Müllaufkommen
    – eine weniger hohe staatliche Pro-Kopf-Verschuldung als in der damaligen BRD
    – fehlenden Mietwucher
    – Nichtexistenz einer Schufa mit nebulösen Praktiken
    – das Fehlen einer Vorratsdatenspeicherung … usw. usf.?

    Ach, darum geht es gar nicht? Nun, wenn diese Punkte, die die Zustände in der DDR wesentlich mit charakterisierten, ausgeklammert werden, weil sie aktuell gar nicht gegeben sind und somit allein darin gar keine Gleichsetzung mit den derzeitigen Zuständen in der BRD möglich ist, wie kann man das Heute in der BRD dann auch nur annähernd mit „DDR 2.0“ betiteln?!

  6. Karl Schippendraht schreibt:

    Ich habe den 17.Juni 1953 in Halle selbst miterlebt . Daher halte ich den 17. Juni auch für ein historisch geeignetes Datum , auch weiterhin aktiv und demonstrativ für Demokratie einzutreten .
    Merkel steht moralisch auf einer Stufe mit Hitler , Stalin und Mao .

  7. Opa Franz schreibt:

    Den 17. Juni, den früheren Tag der dt. Einheit, halte ich für ein schlechtes Omen, denn schließlich gab es viele Trittbrettfahrer, die ihre Krawall- und Zerstörungswut auslebten, und alle, einschließlich der redlichen Demonstranten wurden von der Staatsmacht in ihre Schranken gewiesen. Nicht gerade ein Erfolg!
    Da wäre mir der 31. August, der Tag, an dem der schillernde Herr Krause den Beitritt des Ostens zur BRD mitunterschrieb, wesentlich lieber. Ohne diesen Akt wäre die BRD wohl nie in die glückliche Lage gekommen, eine in der DDR geformte junge Frau als langjährige Bundeskanzlerin und einen heldenhaften DDR-Pfarrer als BuPrä zu bekommen. Man hätte sich ansonsten wohl mit Statisten aus der eigenen zweiten Reihe begnügen müssen.

Kommentare sind geschlossen.