Tag der Patrioten: Prominente Blogger rufen für den 17. Juni zum Widerstand gegen eine DDR 2.0 auf

(www.conservo.wordpress.com)

Von David Berger *)

(David Berger) Unter der Regie von Feroz Khan (achse:ostwest) rufen bekannte Aktivisten dazu auf, den 17. Juni erneut aufleben zu lassen, nicht als Feiertag, denn zu feiern gibt es derzeit wenig. Sondern als Kampftag gegen eine Entdemokratisierung unseres Landes im System Merkel.

Alle für den 17. Juni 2018 angemeldeten Demos im Überblick:

BERLIN Merkel muss weg Mittwoch Bundeskanzleramt 14:00 – 16:00 Uhr Willy-Brandt-Strasse 1, 10557 Berlin www.merkel-muss-weg-mittwoch.de

COTTBUS Zukunft Heimat e.V. Eröffnung des patriotischen Infoladens 14:00 – offenes Ende Mühlenstrasse 44, 03046 Cottbus www.zukunft-heimat.org

BOTTROPP Mütter gegen Gewalt Stiller Bürgerprotest 14:00 Uhr Cyriakusplatz, 46236 Bottrop https://www.facebook.com/MuetterGegen…

DRESDEN Pegida Dresden 14:00 Uhr Am Wiener Platz, Hauptbahnhof, 01069 Dresden www.pegida.de HALLE Sven Liebich 15:00 Uhr Am Markt, Halle/Saale

HANNOVER Hagida Hannover Tag der Patrioten 14:00 – 19:00 Uhr Platz der Weltausstellung, 30159 Hannover https://www.facebook.com/hagida.hanno…

MAINZ Beweg Was Deutschland 14:00 – 17:00 Uhr Helmut-Kohl-Platz, 55116 Mainz https://www.facebook.com/BewegWasDeut…

SALZGITTER AFD Salzgitter Unser Land – unsere Heimat! 12:30 – 15:30 Zur Gowiese, 38226 Salzgitter Treffpunkt 12:30 Uhr auf dem Parkplatz zum Hallenbad https://www.afd-salzgitter.de/single-…

MÖDLAREUTH Kandel ist überall 12:00 – 18:00 Uhr Mödlareuth, 95183 Töpen https://www.facebook.com/Kandelistueb…

RATHENOW Bürgerbündnis Havelland e.V. 14:00 – 16:00 Uhr Märkischer Platz, 14712 Rathenow https://www.facebook.com/Bürgerbündni…

*

(Original: https://philosophia-perennis.com/2018/06/13/tag-der-patrioten-prominente-blogger-rufen-fuer-den-17-juni-zum-widerstand-gegen-eine-ddr-2-0-auf/)

**

Selbstverständlich unterstützt auch conservo diese Aktion! Hier der Artikel vom 26. April 2018:

https://conservo.wordpress.com/?s=17.+juni+patriotentag bzw.: https://philosophia-perennis.com/2018/04/12/17-juni-2018-soll-tag-der-patrioten-werden-eine-republik-geht-auf-die-strasse/

***
Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:
PAYPAL
… oder auf Klassische Weise per Überweisung:
IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP
****
Die beteiligten YouTuber:
HAGEN GRELL www.youtube.com/user/iprotestblog
IMAD KARIM www.imad-karim.de
SERGE MENGA www.youtube.com/channel/UCf4WJRXsgDEP7KH2eNGv8Hw
CHRIS ARES www.youtube.com/channel/UCRiVVk9tlEplrmczNkihyDQ
FEROZ KHAN www.youtube.com/achseostwest
HYPERION www.youtube.com/HYPERIONlebt
(Quelle: https://philosophia-perennis.com/2018/06/13/tag-der-patrioten-prominente-blogger-rufen-fuer-den-17-juni-zum-widerstand-gegen-eine-ddr-2-0-auf/)
www.conservo.wordpress.com       13.06.2018

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, APO/68er, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Tag der Patrioten: Prominente Blogger rufen für den 17. Juni zum Widerstand gegen eine DDR 2.0 auf

  1. Opa Franz schreibt:

    Den 17. Juni, den früheren Tag der dt. Einheit, halte ich für ein schlechtes Omen, denn schließlich gab es viele Trittbrettfahrer, die ihre Krawall- und Zerstörungswut auslebten, und alle, einschließlich der redlichen Demonstranten wurden von der Staatsmacht in ihre Schranken gewiesen. Nicht gerade ein Erfolg!
    Da wäre mir der 31. August, der Tag, an dem der schillernde Herr Krause den Beitritt des Ostens zur BRD mitunterschrieb, wesentlich lieber. Ohne diesen Akt wäre die BRD wohl nie in die glückliche Lage gekommen, eine in der DDR geformte junge Frau als langjährige Bundeskanzlerin und einen heldenhaften DDR-Pfarrer als BuPrä zu bekommen. Man hätte sich ansonsten wohl mit Statisten aus der eigenen zweiten Reihe begnügen müssen.

    Gefällt mir

  2. Karl Schippendraht schreibt:

    Ich habe den 17.Juni 1953 in Halle selbst miterlebt . Daher halte ich den 17. Juni auch für ein historisch geeignetes Datum , auch weiterhin aktiv und demonstrativ für Demokratie einzutreten .
    Merkel steht moralisch auf einer Stufe mit Hitler , Stalin und Mao .

    Gefällt mir

  3. Opa Franz schreibt:

    Was gibt es einzuwenden gegen
    – gleiche Entlohnung für gleiche Arbeit für Mann und Frau
    – Vollbeschäftigung
    – gesamtstaatlich einheitliches Schulsystem
    – eine zentrale Krankenkasse anstelle vieler Versicherungsmoloche
    – Abwesenheit von Obdachlosigkeit
    – ein Straßenbild ohne Bettler
    – geringe Gewaltkriminalität und mehr Polizeipräsenz auch auf dem Lande
    – flächendeckend vernünftige Schulspeisung
    – subventionierte Kinderkleidung
    – ein deutlich geringeres Müllaufkommen
    – eine weniger hohe staatliche Pro-Kopf-Verschuldung als in der damaligen BRD
    – fehlenden Mietwucher
    – Nichtexistenz einer Schufa mit nebulösen Praktiken
    – das Fehlen einer Vorratsdatenspeicherung … usw. usf.?

    Ach, darum geht es gar nicht? Nun, wenn diese Punkte, die die Zustände in der DDR wesentlich mit charakterisierten, ausgeklammert werden, weil sie aktuell gar nicht gegeben sind und somit allein darin gar keine Gleichsetzung mit den derzeitigen Zuständen in der BRD möglich ist, wie kann man das Heute in der BRD dann auch nur annähernd mit „DDR 2.0“ betiteln?!

    Gefällt mir

  4. Kerstin schreibt:

    Ich mache (privat) mit beim Tag der Patrioten und verteile Flugblätter in die Briefkästen meiner „schlafenden“ Nachbarn….

    Gefällt mir

  5. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

    Gefällt mir

  6. Querkopf schreibt:

    Merkel muss weg, – egal wie!

    Gefällt mir

  7. Indo-Europäer schreibt:

    Jetzt wollen uns die Leitmedien einreden, die Tschetschenen seien eigentlich gute Muslime.
    Russland hätte viele Jahre lang die Tschetschenen verteufelt um deren Ansehen und Ruf auf der Welt zu beschädigen.
    https://www.focus.de/politik/experten/osthold/gastbeitrag-wie-moskau-es-schaffte-tschetschenen-als-kriminelle-islamisten-zu-brandmarken_id_8952881.html

    Also wollen uns die Leitmedien auf neue Migrationswellen aus Tschetschenien Region vorbereiten, denn die Tschetschenen sind gute Muslime…
    Refugees welcome Fähnchen in die Hände, dann können die Begrüßungsrituale fortgesetzt werden.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.