Muß Seehofer zu Kreuze kriechen?

(www.conservo.wordpress.com)

VON HERBERT GASSEN *)

Es herrscht eine Spannung wie beim Elfmeterschießen. Merkel gegen Seehofer – Europa oder Deutschland.

Die Frage ist: Kann Seehofer seinen Worten treu bleiben oder muß der katholische ‚Erz‘-Bayer vor der Kulturreferentin der DDR im Dienste der Mächte des Globus zu Kreuze kriechen?

Die Intensionen dieser Kanzlerin liegen klar auf der Hand. Hat sie doch in einer Fraktionssitzung gesagt, sie habe nicht nur Verantwortung für die CDU und die Gemeinsamkeit der Union, sondern auch für Europa.

Diese Partei bezeichnet sich als eine christliche Organisation für Deutschland. DAS IST IHR NAME – der ihr Programm vorschreibt. Diese Partei hat christlich-ethische Grundwerte zu vertreten. Es ist ein Verbrechen dieser politischen Gruppe unter der Führung dieser Vorsitzenden an der Kultur Deutschlands und Europas, einen Wüstenfaschismus als Religion gleichwertig neben das Christentum zu stellen.Ihre Vorsitzende kann mehr als deutlich sagen: Eure Partei interessiert mich nur als Werkzeug, eine Europapolitik zu betreiben, die die Nationalstaaten zu einem vorderasiatisch, negroafrikanischen Volksbrei umfunktioniert. Unter dieser Frau geht die Invasion nach Deutschland ungehindert bis zur endgültigen Umvolkung (Hooton) weiter. Es ist kein Ende abzusehen, so wie eine Rückführung und Ausweisung Illusion ist. Sie wird dabei unterstützt von den roten bis grünen Neofaschisten, so wie sie Kurt Schumacher gesehen hat.

Diese Frau erklärt ihre Verantwortung für die sog. Flüchtlingspolitik, umrahmt sie mit den höchsten Erkenntnissen der Menschheit von Menschenwürde und Humanismus, beruft sich auf christliche Gebote, die sie dialektisch in ihr tödliches Gegenteil verkehrt. Eine Konsequenz aus dieser Erkenntnis zieht sie nicht. Sie hat den Pakt mit dem Teufel geschlossen und vollzieht den satanischen Auftrag, das Deutsche Volk aus der Geschichte zu löschen.

Die Stimmung im Volk steht mit einer großen Mehrheit gegen sie. Wurde sie doch in 2017 lediglich mit 20% der Stimmen der Wählerschaft gewählt, d.h. 80% (!) wollten sie nicht. Und damit wurde die CDU die stärkste Kraft in unserer Demokratie.

Das ist ein politischer Totentanz.

Und jetzt im Streit mit dem ‚Ober‘-Bayern will sie Zeit gewinnen. Nach drei Jahren völliger Untätigkeit in der Invasionsproblematik nun noch einmal ein Aufschub von 14(!) Tagen. Die physischen und nicht zuletzt die psychischen Belastungen des Deutschen Volkes werden von ihr überhaupt nicht wahrgenommen. Ein Volk bringt aus seinen Leistungen ein Steueraufkommen auf, von dem es in absoluter Sicherheit, Wohlstand und beispielloser Infrastruktur leben könnte. Dieses Vermögen jedoch wird von der Politik dieser Kanzlerin in Kanäle geleitet, von denen man nicht weiß, wo sie enden.

In meinem Alter sind mir die Zukunftserwartungen eh nur eine Randerscheinung. Aber bei dem Gedanken des Schicksals unseres Nachwuchses läuft es einem den Rücken kalt herunter.

Die Bildung auf dem 68er Niveau hat das ihrige getan: Die meisten sind geistig paralysiert. Ob es noch einmal aus diesen Koma ein Erwachen gibt ist fraglich. Eines steht fest: Solange diese Frau ihr Werk treiben kann und ein Seehofer um sie herumkapriolt, ist die historische Konsequenz nicht mehr abzuwenden.

**********

*) Herbert Gassen ist Dipl. Volkswirt, Bankkaufmann und regelmäßig Kolumnist auf conservo

www.conservo.wordpress.com      18.06.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, APO/68er, CDU, Christen, Dritte Welt, Flüchtlinge, Kultur, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Muß Seehofer zu Kreuze kriechen?

  1. Semenchkare schreibt:

    Gibt nix hinzuzufügen, ausser:

    MERKEL & Paladine muß weg !!

    Nebenbei:

    Fußball-WM: Linksjugend ruft zum Flaggen-Klau auf

    BERLIN. Die Nachwuchsorganisation der Linkspartei, solid, hat anläßlich der Fußball-WM dazu aufgerufen, Deutschlandflaggen zu klauen. Bereits jetzt schon sei der öffentliche Raum zunehmend schwarz-rot-gold gefärbt, beklagte die Linksjugend. Dabei handle

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/fussball-wm-linksjugend-ruft-zum-flaggen-klau-auf/

    Gefällt mir

    • gelbkehlchen schreibt:

      Diese Linksjugend sind die eigentlichen Rassisten, weil sie ihr eigenes Volk versklaven.
      Außerdem verheizen diese Dummköpfe ihre eigene Zukunft.
      Wie konnte sich nur eine Ideologie der eigenen Selbstzerstörung ausbreiten?Kein Lebewesen, keine Pflanze, kein Tier zerstört sich selbst. Der Selbsterhaltungstrieb ist der wichtigste Antrieb in der Biologie. Wie kann man nur so pervers sein?

      Gefällt mir

      • SVEN GLAUBE schreibt:

        DAS IST ALLES NUR FALSCHES LÜGEN-THEMA UM DIE WÄHLER IMMER EINAL NUR AUSZUTRICKSEN SO DASS DIE WÄHLER SICH AUSTRICKSEN LASSEN UND DIE AfD WÄHLEN SONDERN DIE CSU BEI DER BAYERN 2018 UND EU-EUROPA-WAHL 2019 UND SPÄTESTENS NACH DER EU-EUROPA-WAHL 2019 IST WIEDER EINMAL AUS UND SCHLUSS MIT DEM FALSCHEN-CSU-LÜGEN-THEMA UND AUCH DIE CSU STIMMT EINSTIMMIG DER BÜNDIS-GRÜNEN-CDU-SPD-MERKEL-LINKEN-POLITIK WIEDER VOLL ZU IM EU-PARLIAMENT UND BUNDESTAG !!!!

        FALSCHES LÜGEN-THEMA UM DEN AfD-WAHLSIEG VERHINDERN !!!!

        NUR die AfD KÄMPFT FÜR GERECHTIGKEIT UND FREIHEIT FÜR UNS ALLE !!!!

        AN ALLE BAYERN UND ALLE ANDEREN IMMER AfD WÄHLEN BEI ALLEN WAHLEN !!!!

        Gefällt mir

    • JOHN PETER SCHAUB schreibt:

      Hat FAKE-Seehofer CSU das Weisse Haus im Rücken für einen Putsch und FAKE für die kommenden WAHLEN in BAYERN-WAHL 2018 und EU-EUROPA-WAHL 2019

      Gefällt mir

    • JOHN PETER SCHAUB schreibt:

      NUR DER AfD WAHLSIEG BEI DER BAYERN-WAHL 2018 UND DER AfD WAHLSIEG BEI DER EU-EUROPA-WAHL 2019 WIRD Seehofer ZWINGEN SEINE WAHLVERSPRECHEN EINZUHALTEN !!!!!

      Merkel und Seehofer umsetzen stur folgenden Plan umzusetzen: Unter der Schirmherrschaft von Brüssel über die Deutsche Bundesbank, Privatbanken und Großkonzerne so lange Geld in der EU umzuverteilen, bis sich die Lebensstandards und alle anderen wichtigen Maßstäbe angeglichen haben. Dann herrschten überall in der EU auch einheitliche Asylstandards, Migranten/Flüchtlinge würden von Brüssel dann beispielsweise nach Spanien oder Polen geschickt werden, wo sie die gleichen Sozialleistungen erhalten wie diejenigen Migranten/Flüchtlinge, die nach Deutschland geschickt werden!

      http://recentr.com/2018/06/20/merkel-will-asylstreit-loesen-mit-beinahe-planwirtschaft-nach-ddr-vorbild/

      Merkel und Seehofer umsetzen stur folgenden Plan umzusetzen: Unter der Schirmherrschaft von Brüssel über die Deutsche Bundesbank, Privatbanken und Großkonzerne so lange Geld in der EU umzuverteilen, bis sich die Lebensstandards und alle anderen wichtigen Maßstäbe angeglichen haben. Dann herrschten überall in der EU auch einheitliche Asylstandards, Migranten/Flüchtlinge würden von Brüssel dann beispielsweise nach Spanien oder Polen geschickt werden, wo sie die gleichen Sozialleistungen erhalten wie diejenigen Migranten/Flüchtlinge, die nach Deutschland geschickt werden!

      Die Umsetzung dieses Plans würde Europa schlimmstenfalls ins totale Chaos stürzen und bestenfalls eine Mangelverwaltung hervorbringen, ähnlich wie jene, die wir in der DDR und in anderen real existierenden sozialistischen Staaten gehabt haben.

      Wenn man gezwungen ist, für diese gigantische Umverteilung den Geldbeutel aufzumachen, dann hat man kein Recht mehr auf Eigentum und somit keine Freiheit mehr. Eine solche Umverteilung schürt massive gesellschaftliche Konflikte und die große Enttäuschung über den tatsächlichen Lebensstandard in einer solchen Zukunft wird sogar noch mehr Konflikte hervorrufen, die Brüssel dann wohl mit Geheimpolizei und anderen Methoden á la Brechstange “lösen” will.

      Merkel ließ sich kürzlich mit Frankreichs Macron fotografieren und befürwortete einen EU-Haushalt, mit dem künftig immer mehr Geld umverteilt werden soll von den Deutschen zu diversen Pleitestaaten in Europa. Die Bundesbank hat inzwischen 1 Billion Schulden von anderen Staaten in den Büchern stehen, mit denen wir die Pleitestaaten subventionieren und uns erpressbar machen.

      Dann wollen Merkel und Macron noch mehr Macht für die EU im Hinblick auf Verteidigung um damit irgendwie die Fluchtursachen in Nordafrika usw. zu bekämpfen. Aber die EU hatte ja lange Zeit Diktaturen mitgetragen und sich dann an Konflikten und Revolutionen beteiligt.

      Für die Kanzlerin hängt jetzt alles davon ab, in zwei Wochen eine Regelung zu bekommen, laut der Italien, Frankreich etc. Flüchtlinge/Migranten zurücknehmen, die dort registriert sind und nach Deutschland weiterreisen. Selbst wenn sie eine solche Regelung bekommt, müsste man diese Flüchtlinge/Migranten in Deutschland physisch greifbar machen und abschieben, was unendlich aufwändiger ist, als die deutsche Grenze zu sichern. Migranten/Flüchtlinge müssten sich eine Weile lang mit spanischen oder italienischen Pässen zufriedengeben und könnten dann in die BRD übersiedeln, ein (Schein-) Gewerbe anmelden oder heiraten, um in den Genuss des deutschen Sozialstaats zu kommen.

      Alle rätseln nun, was Seehofer vorhat. Selbst Redakteure der Springerpresse scheinen nicht eingeweiht und müssen mutmaßen, dass Seehofer vielleicht gar nicht wirklich die Kanzlerin unter Druck setzen will, sondern indirekt die Regierungen anderer EU-Staaten: Je mehr die CSU mit einer schweren Regierungskrise in Deutschland droht, die Europa destabilisieren würde, desto eher wären womöglich andere EU-Staaten bereit, Angela Merkel endlich entgegenzukommen und eine europäische Lösung des Flüchtlings- und Migrationsproblems zu beschließen!

      Ein schlappschwänziger Bluff? Bayerns Innenminister Herrmann erklärte vollmundig, der Freistaat sei für die notwendigen Grenzkontrollen gewappnet. Merkel meinte ja mal realitätsfremd, sowas sei eigentlich nicht durchführbar. Dieses Bluff-Szenario hat allerdings einen gewaltigen Schwachpunkt: Drei Viertel der Bundesbürger glauben einer aktuellen Umfrage zufolge, Merkel wird von ihrem Gipfel in zwei Wochen mit leeren Händen und lächerlichen Versprechungen heimkehren.

      Wird sich Seehofer vor die Kameras hinstellen und sich zufrieden erklären mit Merkels Luftschloss einer wirtschaftlich einheitlichen EU am Sankt Nimmerleinstag, wo Brüssel die Migranten verteilt und die Sozialgelder überall gleich sind? Wird sich Seehofer zufrieden erklären mit den Zusage italienischer und französischer Staatschefs, ihre registrierten Migranten zurückzunehmen, die nach Deutschland weitergereist sind? Wird Seehofer keine Grenzkontrollen durchführen lassen mit dem Verweis darauf, dass der bürokratische Apparat in Deutschland Migranten nach Italien oder Griechenland rückführen wird?

      Oder macht Seehofer einen Putsch nach Drehbuch, der vom Weißen Haus Unterstützung erhält? Wenn die CSU sich von der CDU trennt und eine Art CSU bundesweit antritt, dann käme bei Wahlen die CDU auf unter 30% und die neue bundesweite Quasi-CSU wäre zweitstärkste Kraft. Das würde vielleicht reichen für eine Mehrheit als Koalition, könnte der AfD das Wasser abgraben und dann könnte Seehofer oder wer auch immer an den deutschen Grenzen Leute rauswinken, die nach Migranten aussehen, und zurückschicken wenn jene bereits in Italien etc. registriert sind.

      Die etablierten Altparteien mit dem Weißen Haus im Rücken könnten fröhlich weiterregieren.

      You Might Also Like

      http://recentr.com/2018/06/20/merkel-will-asylstreit-loesen-mit-beinahe-planwirtschaft-nach-ddr-vorbild/

      FAKE-Seehofer CSU FAKE-Putsch für die kommenden WAHLEN in BAYERN-WAHL 2018 und EU-EUROPA-WAHL 2019

      Und am Ende bekommen Wir diese Böse Sklaverei gegen Uns !

      https://michael-mannheimer.net/2017/12/04/ehem-nigerianischer-kultusminister-christen-wurden-von-lybischen-moslem-gefangengenommen-und-dann-wie-kebab-gegrillt/

      Dass ist Merkel’s UNO-EU-Europäische-Löschung !

      Gefällt mir

  2. N_K schreibt:

    Muß Seehofer zu Kreuze kriechen?

    Hat der Gute überhaupt noch eines oder wurde es nicht schon lange durch einen Gummizug (zum “Über den Tisch ziehen“) ersetzt?

    Gefällt mir

  3. Semenchkare schreibt:

    Bayern:
    Die Bunt-Parteien, ja auch die CSU, kann gut mit roten Faschisten!
    Andreasch, einer der schlimmsten Hetzer, leierte wieder sein altbekanntes „Rühr mich nicht an“ Spielchen ab!

    Podiumsdiskussion der TU München wegen AfD-Kandidat abgesagt

    Konsensparteien lassen sich durch Antifa-Fotograf und linksradikale A.I.D.A.-Aktivist „Robert Andreasch“ animieren (Bild: Screenshot)

    Bayern/München- Die Studentische Vertretung der Technischen Universität München hat eine Podiumsdiskussion zur Landtagswahl im Audimax der TU München abgesagt, da die Vertreter der etablierten Parteien auf eine Ausladung des AfD-Kreisvorsitzenden und Landtagskandidaten Andreas Winhart aus dem Stimmkreis Rosenheim-Ost pochten. Stimmung für das antidemokratische Verhalten wurde unter anderem durch Linksradikale wie dem Antifa-Fotografen „Robert Andreasch“ gemacht.

    Wie aus der Pressemitteilung

    weiter da:

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/18/podiumsdiskussion-tu-muenchen/

    Gefällt mir

    • Semenchkare schreibt:

      Das müssten doch nun wirklich alle wissen:

      CSU & SPD stecken tief im »Antifa«-Sumpf
      27. März 2018

      Linksextremismus
      Er ist tatsächlich im Arztkittel erschienen: Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter steht am Samstag, den 17. März, vor der Oper auf einer Bühne – und singt. Eingehüllt in weiße Medizinerkluft. Die Botschaft der Veranstaltung: Wer nicht unserer Meinung ist, muss als behandlungsbedürftig angesehen werden. Unter den Unterstützern: Der zweite Bürgermeister Josef Schmid (CSU).

      Dem Gegner geistige Erkrankung zu unterstellen, ist nicht die einzige Anleihe bei der stalinistischen Ära. SPD und CSU haben in der Landeshauptstadt ein allumspannendes Netzwerk an Spitzeldiensten, linken bis linksextremen Vereinen und sogar Behörden geschaffen.

      Da ist etwa die Fachstelle für Demokratie und gegen Rechtsextremismus, die direkt dem OB zuarbeitet.
      Deren Leiterin, Miriam Heigl, plädierte einst

      siehe:

      https://www.deutschland-kurier.org/csu-spd-stecken-tief-im-antifa-sumpf/

      Gefällt mir

  4. Querkopf schreibt:

    Wenn Seehofer schon wieder einknickt, dann wünsche ich der AfD in Bayern 20% plus x

    Gefällt mir

  5. Ulfried schreibt:

    HERBERT GASSEN schreibt:
    …Die Stimmung im Volk steht mit einer großen Mehrheit gegen sie. Wurde sie doch in 2017 lediglich mit 20% der Stimmen der Wählerschaft gewählt, d.h. 80% (!) wollten sie nicht. Und damit wurde die CDU die stärkste Kraft in unserer Demokratie….
    Bei aller Liebe HERBERT GASSEN. doch das Ergebnis sah so aus:
    Christlich Demokratische Union Deutschlands 26,8 % (2013: 34,1 %)
    Sozialdemokratische Partei Deutschlands 20,5 % (2013: 25,7 %)
    Alternative für Deutschland 12,6 % (2013: 4,7 %)
    HERBERT GASSEN, auf diesem Blog schwirren viele Fakten- freie Komentare. Doch die Kirche muß im Dorf bleiben. Wenn wir uns verzetteln in Möchte- Gern Parolen können wir auch gern Honneckers Reden verinnerlichen. Bleibt doch bitte bei Fakten.

    Gefällt mir

    • Paul schreibt:

      Werter Ulfried,
      die 20% beziehen sich wohl auf die Zahl aller Wahlberechtigten. Da werden die Nichtwähler einbezogen.
      Die von Ihnen genannten Prozentzahlen sind auf die Zahl der abgegebenen Stimmen bezogen. Dadurch entsteht natürlich ein falsches Bild.

      Herr Gassen hat also die Fakten korrekt dargestellt.

      Herzlich, Paul

      Gefällt mir

  6. Jana schreibt:

    „Muss Seehofer zu Kreuze kriechen?“ – er hat nie etwas anderes getan.

    Aufrecht stehen ist schwierig bis unmöglich mit einem Rückgrat wie ein Regenwurm.

    Gefällt mir

  7. ceterum_censeo schreibt:

    Und er IST zu Kreuze gekrochen – wie zu erwarten!

    Und wer glaubt, daß da jetzt noch etwas Vernünftige hinterherkommt, der wird selig – oder Nachfolger von Papst Soziskus!

    Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Und Peter Bartels schreibt so schön bei ‚pi‘: „Und diese Deutschen würden die CDU-Watschelente und die SPD-Plattfüssin vor sich hertreiben – geteert und gefedert.“

      Schön wär’s! Hoffen wir, daß es so kommt!

      Gefällt mir

      • JOHN PETER SCHAUB schreibt:

        Ich glaube dass Ich im Jahre 2002 damals in den Prosieben-News einen Bericht gesehen hatte in dem gezeigt und gesagt wurde dass: „EINE TOCHTER VON SEEHOFER MIT EINEM ISLAMISCHEN MOSLEMS VERHEIRATET IST DIE ENKELTOCHTER VON SEEHOFER VON NPD-SSS-LEUTEN BEDROHNT WURDEN !!!!“ ANMERKUNG VON MIR DAR DIE NPD UND SSS AUS VERFASSUNGSSCHUTZ-V-LEUTEN BESTANDEN KANN DAVON AUSGEHEN DASS ES STAATLICH GEPLANTE UND GESTEUERTE PROVOKATION VON SEITEN DER FISCHER-SCHRÖDER-BUNDESREGIERUNG !!!! In dem Damaligen Prosieben-News Bericht wurde auch gesagt wurde dass: „SEEHOFER’S TOCHTER KEINEN KONTAKT ZU IHREM VATER NICHT MEHR HAT UND DASS ZWISCHEN SEEHOFER’S TOCHTER UND SEEHOFER EIN SCHLECHTES GESTÖRTES FAMILIEN-VERHÄLTNIS IST !!!!“ NAH JA DA HAT DER SEEHOFER JETZT DIE BESTE MÖGLICHKEIT BEIM ISLAMISCHEN EHEMANN SEINER TOCHTER WIEDER ANZUBANDELN !!!!“

        Ich bin Mir nicht ganz sicher ABER Ich bin mir zu 90% Sicher dass So damals in den TV-News Gesehen zu haben !!!!!

        Damals war Edmund Stoiber in Bayern Ministerpräsident von Bayern und Spitzenkandidat der CDU-CSU Bundestagswahl 2002 !!!!!

        Bei der Bundestagswahl 2002 waren auch einige Dinge Seltsam !!!!

        Zuerst am Wahlabend der Bundestagswahl 2002 wurde gesagt die CSU-CDU mit Stoiber hätten die Wahlgewonnen und dann Später wurde dass Wahlergebnis der Bundestagswahl 2002 Umgefälscht zum Wahlsieg der GRÜNEN und SPD !!!!!

        Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.