“Na, wie wär‘s mit uns?“ – Verkauft sich Merkel nun an die Grünen?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Georg Martin *)

Der Asylstreit zwischen Flüchtlingsmutti Merkel und dem wackeren Bundesinnenminister Seehofer gerät immer mehr zu einer handfesten Regierungskrise sowie zu einem endgültigen Zerwürfnis der Schwesterparteien CDU und CSU.

Nicht nur, dass Merkels unverantwortliche und unheilvolle Asyl Politik mehr und mehr ganz Europa spaltet, nun spaltet sie auch noch die einst eng verbundenen Schwesterparteien aus CDU/CSU.

Während die CSU vollkommen geschlossen hinter ihrem Frontmann Seehofer steht, geht es auch innerhalb der CDU zunehmend viele Abgeordnete, die sich mehr oder weniger deutlich gegen Merkels Asyl-und Flüchtlingspolitik stellen. Nur ein eindringlicher Appell der grauen CDU-Eminenz, Wolfgang Schäuble, konnte im letzten Augenblick verhindern, dass frustrierte und desillusionierte CDU-Abgeordnete in der Asylfrage ins Lager der CSU überliefen und offen Front gegen Merkel machten.

Doch die SED-geschulte Merkel wäre nicht Merkel, wenn sie nicht schon einen Plan B für den Fall in der Tasche hätte, dass die CSU aus der Regierungskoalition austritt.Medienvertretern zur Folge sollen Merkel-treue Trittbrettfahrer in der CDU bereits Kontakt zu der Deutschlandhasser-Partei der roten Grünen aufgenommen haben.

Rein rechnerisch könnte die roten Grünen die CSU in der neuen Regierung ersetzen.

“Na, wie wär‘s?“ So lautete aus der Ecke von Medienvertretern vor Ort eine SMS-Nachricht eines CDU-Abgeordneten an die Grünen, die sich davon völlig überrascht zeigten.

“Na, wie wär‘s mit euch?“ Eine sozialistische CDU, die von einer deutschlandhassenden Sozialistin angeführt wird und die sozialistischen Grünen, die nur zu gerne mitregieren würden.

Eines hätten dann diese linke Merkel-CDU und die roten Grünen gemeinsam, sie könnten ihrem abgrundtiefen Hass auf Deutschland dann freien Lauf lassen und die Zerstörung Deutschlands ungehindert und beschleunigt fortsetzen.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Wähler im Falle von Neuwahlen CDU und SPD derart abstrafen, dass Merkel in der CDU nicht mehr zu halten ist und endlich zum Teufel geschickt wird, wo sie hingehört.

**********

Georg Martin ist Dipl.-Ing., freiberuflicher Unternehmensberater, Freidenker und deutscher Patriot sowie seit vielen Jahren Kommentator bei conservo.

www.conservo.wordpress.com      18.06.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu “Na, wie wär‘s mit uns?“ – Verkauft sich Merkel nun an die Grünen?

  1. DFD schreibt:

    Was soll das Alles? Neuwahlen usw. Alles Geplapper.

    Ob Merkel geht/fallt oder nicht, ES WIRD KEINEN UNTERSCHIED MACHEN!

    Die hat die CDU so umgemodelt das es einfach keine Rolle mehr spielt ob sie dran ist oder nicht. Und selbst wenn, dann ist da immer noch die SPD (schwer sozialistisch mittlerweile wenn nicht gar kommunistisch), Die linke (SED) und die Hass verrückten Grünen…

    Wenn Sie eine Änderung wollen, in Deutschland (und anderen europäischen Ländern), dann brauchen sie eine gewaltige Säuberungsaktion! Und nicht nur für eine Partei.

    Haben Sie die Nerven dafür?

    Nehmen sie doch mal an die AfD gewinnt in Deutschland, LePen in Frankreich und Wilders in Holland, was dann? Glauben sie wirklich das ein )gemeinsames) Gesetz genügt um die Kolonisten und Besatzer nach hause zu schicken? Träumen sie mal weiter!

    Glauben Sie tatsächlich das geht? Sie werden schieß befehle brauchen, Güterzuge und Container für die Schiffe – glauben sie wirklich das die vorgenannten Parteien AfD usw., diese befehle geben und unterschreiben?

    • gelbkehlchen schreibt:

      Ich hoffe und glaube sehr, dass sich das deutsche Volk gegen seinen Untergang wie auch immer wehrt. Das Recht dazu gibt der Widerstandsparagraph im Grundgesetz:
      (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
      (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
      (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
      (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist

      • DFD schreibt:

        Stimmt ja Alles was Sie sagen, liebes Gelbkehlchen. Aber Sie brauchen dazu nicht mal irgendwelche Paragraphen des Grund – oder irgend ein anderes Gesetz.

        Nehmen wir einmal diesen Herren hier:
        Marcus Tullius Cicero, an den Senate in Rom:
        (Freie Übersetzung von mir.)
        ————————————————————-

        “Es existiert ein Gesetz, nirgendwo geschrieben, aber eingebrannt in unsere Herzen; Ein Gesetz nicht durch Erziehung oder Tradition, nicht durch lesen oder Schlussfolgerung, bei Annahme und Adoption der Natur selbst; ein Gesetz das wir nicht durch Theorie produzierten, sondern durch Praxis lernten, nicht durch Institutionen, sondern durch natürliche Eingabe. Ich beziehe mich auf das Gesetz welches bestimmt das wenn unsere Leben gefährdet sind durch Pläne Schmieden, oder Gewalt, oder durch bewaffnete Kriminelle oder (einfach) Feinde, jede Methode, egal welche, zu unserem Selbstschutz ist moralisch rechtens und vertretbar!”

        Was Cicero dem Senat in so eloquenter weise und so höflich sagte war das: Wenn ihr versagt das Volk zu verteidigen, dann hat das Volk das recht sich selbst zu verteidigen, egal mit welchen Methoden und ebenso egal was immer auch das geschriebene Gesetz sagt.

        Das mit den Gesetzen ist ja alles sehr schon, aber wer gibt den Befehl (mit Unterschrift!) zu schießen, auf Güterwagen zu verladen und auf Lastwagen, und dann zur Küste, in Container, auf Schiffe und raus! Frau Storch? Frau LePen? Herr Wilders?
        Sehen Sie das Problem? Am Tages Ende heißt das Grundgesetz gar nichts. Heißt nicht mal jetzt was! Weder für die Regierung, den Verfassungsschutz, die „Medien“ usw. und sofort. Die brechen ALLE jetzt schon das Grundgesetz, als ob es nicht existiert.

        • SVEN GLAUBE schreibt:

          Gott-Kaiserin ANGELA MERKEL macht Regierungsumbildung und Bildet Neue LINKS-EU-Bundesregierung ZUSAMMEN MIT DEN GRÜNEN UND DIE LINKE (PDS) und Neue ANGELA MERKEL’S LINKS-EU-Bundesregierung AUS GRÜNEN, CDU-LINKEN, SPD und DIE LINKE (PDS/SED) !!!!

          DAS IST ALLES NUR FALSCHES LÜGEN-THEMA UM DIE WÄHLER IMMER EINAL NUR AUSZUTRICKSEN SO DASS DIE WÄHLER SICH AUSTRICKSEN LASSEN UND DIE AfD WÄHLEN SONDERN DIE CSU BEI DER BAYERN 2018 UND EU-EUROPA-WAHL 2019 UND SPÄTESTENS NACH DER EU-EUROPA-WAHL 2019 IST WIEDER EINMAL AUS UND SCHLUSS MIT DEM FALSCHEN-CSU-LÜGEN-THEMA UND AUCH DIE CSU STIMMT EINSTIMMIG DER BÜNDIS-GRÜNEN-CDU-SPD-MERKEL-LINKEN-POLITIK WIEDER VOLL ZU IM EU-PARLIAMENT UND BUNDESTAG !!!!

          FALSCHES LÜGEN-THEMA UM DEN AfD-WAHLSIEG VERHINDERN !!!!

          NUR die AfD KÄMPFT FÜR GERECHTIGKEIT UND FREIHEIT FÜR UNS ALLE !!!!

          AN ALLE BAYERN UND ALLE ANDEREN IMMER AfD WÄHLEN BEI ALLEN WAHLEN !!!!

          Gott-Kaiserin ANGELA MERKEL macht Regierungsumbildung und Bildet Neue LINKS-EU-Bundesregierung ZUSAMMEN MIT DEN GRÜNEN UND DIE LINKE (PDS) und Neue ANGELA MERKEL’S LINKS-EU-Bundesregierung AUS GRÜNEN, CDU-LINKEN, SPD und DIE LINKE (PDS/SED) !!!!

        • JOHN PETER SCHAUB schreibt:

          DIE WAHRHEIT ÜBER DIE CSU IHRE BETRÜGERISCHE CSU-POLITIK !!!!

    • Tom schreibt:

      Sehr realistische Einschätzung, Die Gewaltexzesse werden so oder so kommen. Warum wohl steht das internationale Medienkartell, die auch die Bildungseinrichtungen kontrolliert (Stichwort: Schulpflicht), in der Pyramidenhierachie direkt unter dem Scheitel, noch über den Urlogen, sprich Hochgradfreimaurerei. Die Frage kann man nur beantworten, wenn man sich in diesem Thema auskennt.
      Migration verursacht kognitive Dissonanz schreibt Henry Makow. Sein Artikel schließt mit der Empfehlung: Vertrauen Sie nicht der Regierung, dem Bildungswesen oder den Medien.
      https://www.henrymakow.com/2018/06/cognitive-dissonance-on-migration.html
      Ein kurzer aber sehr heftiger Artikel von Michael Berg, ex-Chabad-Lubavitch, schreibt hin und wieder auf Henry Makow’s Seite. Sein Artikel vom 9.Mai 2018 findet man im Archiv.
      Themen: Universitätssystem und Feminismus
      @DFD: Dieser Artikel von Michael Berg könnte Ihnen gefallen

    • JOHN PETER SCHAUB schreibt:

      Merkel und Seehofer umsetzen stur folgenden Plan umzusetzen: Unter der Schirmherrschaft von Brüssel über die Deutsche Bundesbank, Privatbanken und Großkonzerne so lange Geld in der EU umzuverteilen, bis sich die Lebensstandards und alle anderen wichtigen Maßstäbe angeglichen haben. Dann herrschten überall in der EU auch einheitliche Asylstandards, Migranten/Flüchtlinge würden von Brüssel dann beispielsweise nach Spanien oder Polen geschickt werden, wo sie die gleichen Sozialleistungen erhalten wie diejenigen Migranten/Flüchtlinge, die nach Deutschland geschickt werden!

      http://recentr.com/2018/06/20/merkel-will-asylstreit-loesen-mit-beinahe-planwirtschaft-nach-ddr-vorbild/

      Merkel und Seehofer umsetzen stur folgenden Plan umzusetzen: Unter der Schirmherrschaft von Brüssel über die Deutsche Bundesbank, Privatbanken und Großkonzerne so lange Geld in der EU umzuverteilen, bis sich die Lebensstandards und alle anderen wichtigen Maßstäbe angeglichen haben. Dann herrschten überall in der EU auch einheitliche Asylstandards, Migranten/Flüchtlinge würden von Brüssel dann beispielsweise nach Spanien oder Polen geschickt werden, wo sie die gleichen Sozialleistungen erhalten wie diejenigen Migranten/Flüchtlinge, die nach Deutschland geschickt werden!

      Die Umsetzung dieses Plans würde Europa schlimmstenfalls ins totale Chaos stürzen und bestenfalls eine Mangelverwaltung hervorbringen, ähnlich wie jene, die wir in der DDR und in anderen real existierenden sozialistischen Staaten gehabt haben.

      Wenn man gezwungen ist, für diese gigantische Umverteilung den Geldbeutel aufzumachen, dann hat man kein Recht mehr auf Eigentum und somit keine Freiheit mehr. Eine solche Umverteilung schürt massive gesellschaftliche Konflikte und die große Enttäuschung über den tatsächlichen Lebensstandard in einer solchen Zukunft wird sogar noch mehr Konflikte hervorrufen, die Brüssel dann wohl mit Geheimpolizei und anderen Methoden á la Brechstange “lösen” will.

      Merkel ließ sich kürzlich mit Frankreichs Macron fotografieren und befürwortete einen EU-Haushalt, mit dem künftig immer mehr Geld umverteilt werden soll von den Deutschen zu diversen Pleitestaaten in Europa. Die Bundesbank hat inzwischen 1 Billion Schulden von anderen Staaten in den Büchern stehen, mit denen wir die Pleitestaaten subventionieren und uns erpressbar machen.

      Dann wollen Merkel und Macron noch mehr Macht für die EU im Hinblick auf Verteidigung um damit irgendwie die Fluchtursachen in Nordafrika usw. zu bekämpfen. Aber die EU hatte ja lange Zeit Diktaturen mitgetragen und sich dann an Konflikten und Revolutionen beteiligt.

      Für die Kanzlerin hängt jetzt alles davon ab, in zwei Wochen eine Regelung zu bekommen, laut der Italien, Frankreich etc. Flüchtlinge/Migranten zurücknehmen, die dort registriert sind und nach Deutschland weiterreisen. Selbst wenn sie eine solche Regelung bekommt, müsste man diese Flüchtlinge/Migranten in Deutschland physisch greifbar machen und abschieben, was unendlich aufwändiger ist, als die deutsche Grenze zu sichern. Migranten/Flüchtlinge müssten sich eine Weile lang mit spanischen oder italienischen Pässen zufriedengeben und könnten dann in die BRD übersiedeln, ein (Schein-) Gewerbe anmelden oder heiraten, um in den Genuss des deutschen Sozialstaats zu kommen.

      Alle rätseln nun, was Seehofer vorhat. Selbst Redakteure der Springerpresse scheinen nicht eingeweiht und müssen mutmaßen, dass Seehofer vielleicht gar nicht wirklich die Kanzlerin unter Druck setzen will, sondern indirekt die Regierungen anderer EU-Staaten: Je mehr die CSU mit einer schweren Regierungskrise in Deutschland droht, die Europa destabilisieren würde, desto eher wären womöglich andere EU-Staaten bereit, Angela Merkel endlich entgegenzukommen und eine europäische Lösung des Flüchtlings- und Migrationsproblems zu beschließen!

      Ein schlappschwänziger Bluff? Bayerns Innenminister Herrmann erklärte vollmundig, der Freistaat sei für die notwendigen Grenzkontrollen gewappnet. Merkel meinte ja mal realitätsfremd, sowas sei eigentlich nicht durchführbar. Dieses Bluff-Szenario hat allerdings einen gewaltigen Schwachpunkt: Drei Viertel der Bundesbürger glauben einer aktuellen Umfrage zufolge, Merkel wird von ihrem Gipfel in zwei Wochen mit leeren Händen und lächerlichen Versprechungen heimkehren.

      Wird sich Seehofer vor die Kameras hinstellen und sich zufrieden erklären mit Merkels Luftschloss einer wirtschaftlich einheitlichen EU am Sankt Nimmerleinstag, wo Brüssel die Migranten verteilt und die Sozialgelder überall gleich sind? Wird sich Seehofer zufrieden erklären mit den Zusage italienischer und französischer Staatschefs, ihre registrierten Migranten zurückzunehmen, die nach Deutschland weitergereist sind? Wird Seehofer keine Grenzkontrollen durchführen lassen mit dem Verweis darauf, dass der bürokratische Apparat in Deutschland Migranten nach Italien oder Griechenland rückführen wird?

      Oder macht Seehofer einen Putsch nach Drehbuch, der vom Weißen Haus Unterstützung erhält? Wenn die CSU sich von der CDU trennt und eine Art CSU bundesweit antritt, dann käme bei Wahlen die CDU auf unter 30% und die neue bundesweite Quasi-CSU wäre zweitstärkste Kraft. Das würde vielleicht reichen für eine Mehrheit als Koalition, könnte der AfD das Wasser abgraben und dann könnte Seehofer oder wer auch immer an den deutschen Grenzen Leute rauswinken, die nach Migranten aussehen, und zurückschicken wenn jene bereits in Italien etc. registriert sind.

      Die etablierten Altparteien mit dem Weißen Haus im Rücken könnten fröhlich weiterregieren.

      You Might Also Like

      http://recentr.com/2018/06/20/merkel-will-asylstreit-loesen-mit-beinahe-planwirtschaft-nach-ddr-vorbild/

      FAKE-Seehofer CSU FAKE-Putsch für die kommenden WAHLEN in BAYERN-WAHL 2018 und EU-EUROPA-WAHL 2019

      Und am Ende bekommen Wir diese Böse Sklaverei gegen Uns !

      https://michael-mannheimer.net/2017/12/04/ehem-nigerianischer-kultusminister-christen-wurden-von-lybischen-moslem-gefangengenommen-und-dann-wie-kebab-gegrillt/

      Dass ist Merkel’s UNO-EU-Europäische-Löschung !

  2. gelbkehlchen schreibt:

    Die Grünen in der Regierung, das wäre unser Untergang. Ich hoffe, das deutsche Volk wehrt sich dagegen.
    Im übrigen monierten heute in Bayern die Grünen, dass in Bayern immer mehr zu betoniert wird. Wenn die Grünen aber die Fremden einlassen, die sie reinlassen wollen, dann müssen neue Wohnungen gebaut werden, neue Straßen, neue Arbeitsplätze, neue Schulen, neue Krankenhäuser, usw.. Dann wird dieses sowieso schon dicht besiedelte Deutschland total zu betoniert, dann gibt es keine Natur mehr und keinen Umweltschutz.
    Aber die Grünen sind so blöde und merken noch nicht einmal die Widersprüche in ihren Forderungen.

    • Semenchkare schreibt:

      Täuschen sie sich nicht. Die Grünen wissen GANZ GENAU was sie tun.
      Die WOLLEN das so!

      • DFD schreibt:

        Stimmt! Bismarck sagte einmal das es in der Politik keinen Zufall gabe. Es ware Alles genauestens geplant.

        Die wissen alle genau was sie machen. Glaubte denn wirklich jemand das das Alles, und alles praktisch gleichzeitig in der westlichen Welt, das das Alles Zufall ist?

  3. Semenchkare schreibt:

    Alt-Dissidenten wissen längt was los ist, nicht erst seit heute oder gestern.
    Die Ex-SED hat`s im Verbund mit stalinistisch/maoistisch/kommunistischen/grünen Gesinnungsgenossen in der BRD von Anbeginn 1989 geschaft, das politische Bild derart zu verzerren, das der Normalbüger unfähig ist die Absichten dahinter wahr zu nehmen!

    Ja, ich schwimme wieder gegen den Strom – Siegmar Faust direkt

    33 Monate im Stasi Gefängnis, davon 400 Tage in Einzelhaft im Zuchthaus von Cottbus. Siegmar Faust, 73, gehört zu den „dienstältesten“ Dissidenten der ehemaligen DDR. Als Zeitzeuge und Guide in Cottbus und in der Stasi-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ist er nun gesperrt worden. Wir geben ihm Gelegenheit zu einer unzensierten eigenen Stellungnahme.

    Der MDR schreibt über Siegmar Faust: „Bis auf Weiteres wird der 73-Jährige nun an beiden Orten in Cottbus und in der Stasi-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen nicht mehr mit Führungen betraut, nachdem Anfang des Monats ein Bericht der „Berliner Zeitung“ für Wirbel sorgte.

    Der Vorwurf: Faust würde seine Nähe zur AfD öffentlich kundtun und den Holocaust relativieren.“ Viele Stellungnahmen gibt es mittlerweile zur „Causa Faust“, gut dokumentiert vom MDR.

    Epoch Times gibt Siegmar Faust die Gelegenheit zu einer unzensierten eigenen Stellungnahme unter seinem selbstgewählten Titel:

    JA, ICH SCHWIMME WIEDER GEGEN DEN STROM

    Ein Journalist der „Berliner Zeitung“ bat mich um ein Interview zu dem Thema, an dem sich schon ein SPIEGEL-Redakteur abreagiert hatte, ziemlich erfolglos, wie dieser

    siehe

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ja-ich-schwimme-wieder-gegen-den-strom-siegmar-faust-direkt-a2470125.html

  4. Juetz schreibt:

    Was heisst hier Verkauft sich Merkel .. sie ist eine Grüne und Linke schon von Anbeginn. Dazu gibt es ein sehr gutes Video avon Vera Lengsfeld .. danach ist alles klar … mir stellt sich immer nur die Frage, was die Mitläufer für Menschen sind und für wieviel sie sich verkauft haben. ..

  5. Juetz schreibt:

  6. Querkopf schreibt:

    Ja richtig, Merkel ist ein kommunistisches U-Boot der Ex-DDR. Wie bekommen wir nun diese SED-Mißgeburt wieder los? Kommt es zum Aufstand, zur Revolution oder zum Bürgerkrieg?
    Es hilft alles nichts, nur das Volk kann jetzt noch etwas ändern. Wann ist es soweit?

    • Semenchkare schreibt:

      Nicht nur dieeeeee Merkel!

      Der ganze Wasserkopf und ihre Handlanger muß weg, begreift doch das entlich!

      ….Steinmeier, Altmeier, Schäuble, Roth, Schulz, K.G.E, Hofreiter, usw, und wie die alle heißen, die das am deutschen Fressnapf hocken und unsere Steuergelder fressen

      • Freya schreibt:

        Völlig richtig, werter Semenchkare. Darüber mache ich mir auch so meine Sorgen. Die Merkel ist ja nur die Gallionsfigur, aber gestützt wird sie von tausenden Bundens-und Lokalpolitikern aller Couleur. Für den Fall, das sie fällt, ist ja schon der Pilz Karrenbauer aus dem Boden gewachsen. Also da ginge es nahtlos weiter mit der Heimatvernichtung und dem Geldverbrennen. Da wäre eine Entfilzungs-und Aufräumaktion größeren Ausmaßes erforderlich, auch hinsichtlich der Machtbefugnisse einer EU. lGF.

        • DFD schreibt:

          @ Freya & Semenchkare

          Das ist das was ich weiter oben sagte, Säuberungsaktion – und nicht nur Merkel, und nicht nur Deutschland.

          Was da mit dem Seehofer lauft, hier in England (ich bin Deutsch/Engländer) nennen wir sowas eine „good cop – bad cop routine“. Etwa: Guter Polizist, böser Polizist, aber der Unschuldige/Verdächtige wird trotzdem beschissen!

          Eine der Hauptursachen ist und bleibt George Soros, vergangenes Jahr hatte Merkel seinen Sohn empfangen, privat – für mehrere Stunden..

          Ich habe weiter oben auch eine Übersetzung (von mir, also ungefähre aber hoffentlich Sinn gemäße Übersetzung) Cicero’s an den römischen Senat gepostet (ich hoffe das Wort kommt hin, hört sich eigenartig an…. 🙂 ) Sie werden das vielleicht interessant finden.

  7. Freya schreibt:

    Ich kann nur immer wieder sagen: DDR-Meinungsdiktatur und Unrechtsstaat JA! Aber Ausländerflutung? Bis hin zu tausenden No-Go-Bezirken? Niemals, so blöd waren nicht mal die SED-Bonzen. Ihr könnt euch ja mal auf youtube ansehen, wie russische Einheiten in ihrem Land gegen Illegalen-Nester vorgehen. So wärs in der DDR gewesen. Tausende Vergewaltigungen von Mädchen durch Araber, hundere Morde weil die Polizei völlig machtlos, gewaltfrei und hilflos ist? Never ever, da hätte der Honny keine Nacht mehr geschlafen. Wer in der DDR die Klappe gehalten hat (später nannte man das vornehm passiven Widerstand) der konnte innerhalb der Mauern, im Vergleich zu dem was wir heute erleben, recht gut leben. Er durfte nur nicht auf die Idee kommen, die Mauern überwinden zu wollen, dann haben die tatsächlich auf ihre eigenen Leute geschossen. Aber diese Araberflutung bis zum Zustand der Unregierbarkeit (Unbeherrschbarkeit) des Landes wie heute bereits in Schweden vorliegt, Nein, niemals DDR-Style. Das muss noch aus einer ganz anderen Hölle stammen, vielleicht Geheimbund, Satanisten, sonstwas…..Aber von dieser Welt ist es nicht, was die Merkel dem deutschen Volk antut. Ich hoffe und bete, das jemand das Unaussprechliche Mistvieh endlich stoppt. Wenn Seehofer es nicht schafft, dann Söder, oder Putin, oder Trump, meinethalben Babajaga oder die Schneekönigin, aber die ganze Clique muss dringend weg.

    • DFD schreibt:

      An FREYA:
      „….Das muss noch aus einer ganz anderen Hölle stammen, vielleicht Geheimbund, Satanisten, sonstwas….. „

      Hmh, Gucken Sie mal hier, this American Lady is married to the chief Rabbi of Stockholm…
      Deutsche Untertitel

      Merkel und Kalergi plan…

      Nicht genug?
      Wie war’s hiermit?
      https://www.google.com/search?q=Ignatiev*abolish*white*race*images&ie=utf-8&oe=utf-8
      or
      https://www.google.com/search?q=Ignatiev*abolish*white*race*images&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjdm-OplN7bAhULKFAKHfXIBVIQsAQIKA&biw=1275&bih=572#imgdii=E178WI5kh-LngM:&imgrc=ESr_a7F7M0JteM:
      oder hier (Vernichtet die weiße Rasse)
      http://tinyurl.com/y7llyal2

      Tut mir leid das da so vieles in Englisch ist.

      Und hier! Sarkozy, soooo betroffen über Islam, hier ist was er wirklich denkt, seine eigenen Worte, Englische Untertitel…

      Zwang für Europäische Frauen! Für Araber ist alles in Ordnung, das versichert er ihnen…

    • DFD schreibt:

      Freya:

      Des Weiteren…

      Möchtest Du die Blaupause für den ganzen „Völkerwanderungs Zirkus“ haben? Kannst du herunterladen, auf Deutsch in PDF Format. Titel: ‚Praktischer Idealismus‘

      Coudenhove Kalergi, 1925, 191 Seiten… „…Der Mensch der Zukunft…intelligent genug zum arbeiten…nicht intelligent genug um zu verstehen…“ Usw.

      Verschwörungs Theorie? Hah. Seine Nichte ist feste dabei, immer noch. Merkel hat den Kalergi Preis der EU gewonnen! Du kannst das Buch auch bei der EU in Brüssel bestellen, Leder gebunden. Ich weiß nicht ob es auch für Deutsche erhältlich ist.

      Verschwörungs Theorie? Das Buch ist UN-World Heritage geschützt! (UNO ‚Welterbe oder so…)

      Link:
      https://ia902608.us.archive.org/10/items/PraktischerIdealismus1925/PraktischerIdealismus.pdf

      Alle 191 Seiten im Original, viel Spaß 🙂

      • Semenchkare schreibt:

        Danke.

      • Tom schreibt:

        Diese Thematik wird von den Konservativen gerne gemieden, man ist ja lieber liberal. Bei der Hochgradfreimaurerei, Illuminati, Globalisten, die „Degenerierten“, wie immer sie diese Verrückten nennen wollen geht es um 2 grundlegende Dinge:
        1. Die Alchemie des Geldes (Das Geld, das nie echtes Geld ist, sondern immer der Bank gehört, hat die Formel Geld = Bankkredit. Früher gab es mal echtes Geld, als der Staat schuld- und zinsfreies Geld herausgab)
        2. Die Eine-Welt-Regierung und Religion. Im Jahre 1940 erschien ein Buch mit dem Titel The City of Man. A Declaration an World Democracy – Die Stadt des Menschen. Eine Erklärung für die Weltdemokratie (CoM). Johannes Rothkranz hat das Buch erworben, mit viel Mühe, gelesen und darüber geschrieben. Der Titel: Die kommende Diktatur der Humanität und wie @DFD schreibt ist dieser Völkerwanderungszurkus schon lange geplant und und sollte dem aufgeklärten Beobachter bekannt sein. 1981 haben die sich verfeindeten Parteien der Hochgradfreimaurerei (reaktionär-oligarchisch und freiheitlich-demokratisch) zusammengetan und die Globalisation aus der Taufe gehoben, da man den Kommunismus gleichzeitig beerdigt und liquidiert hat. Man hat das auch in einem Vertrag schriftlich fixiert, „United Freemasons for Globalisation“. Globalisation ist ein Kunstwort, das die Hochgradfreimaurerei erfunden hat und wenn man es nüchtern betrachtet, den Kommunismus weiter leben lässt, in dem Sinne der Kommunismus ist tot, es lebe der Kommunismus. Kann man so nebenbei auch alles lesen.
        Die Eliten lenken über das internationale Medienkartell die Massen in Richtung Zukunft mit ihren Agenden 2030, 2050, und was es sonst noch alles gibt. Da erinnert man sich doch an den Freimaurer George Orwell der prophetisch vor der Zukunft warnte: Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, wer die Gegnwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
        Interessanterweise deckt sich das mit dem Protokoll Nr. 16, das man als Gehirnwäsche bezeichnen kann.

        Was die Alchemie des Geldes angeht ist das Buch von James Mitford Goodson (ehemaliger Zentralbanker von Südafrika) „Die Geschichte der Zentralbanken und die Versklavung der Menschheit“ sehr empfehlenswert.

      • Freya schreibt:

        Danke an DFD
        Habe schon geahnt, das alles noch viel umfangreicher und entsetzlicher ist, als wir normalen ewigen Steuerzahler es uns vorstellen können. Jetzt kann uns nur noch ein Wunder oder gleich ganz viele davon helfen. Gruß an Dich von Freya

    • Semenchkare schreibt:

      Werte Freya, exakt! So war es, vollste Zustimmung.
      LG aus Mitteldeutschland

      • Freya schreibt:

        Sag ich doch, Danke! und liebe Grüße an Dich, werter Semenchkare. Gerade sackt mein Herz beim Lesen der Beiträge von Tom und DFD bis in den Magen. Aber da müssen wir wohl jetzt alle mal durch. Aufwachen ist angesagt, man könnte auch hartes Aufschlagen sagen, denn für mich trifft es das zeitweise schon eher. lGFreya
        ps, ich kenne einige, sogar meine liebe Mama kurz vor ihrem Tod sagte das: Hätte man geahnt, was jetzt mit dieser Multikultihölle auf uns zu kommt, hätte man sich das mit dem Abreißen der Mauer doch lieber nochmal überlegt. Heutzutage wird man nur sehr viel vornehmer und undruchschauberer als Volk betrogen, als damals von den SED-Leuten. Die haben ja ehrlich gesagt, wir sperren Euch und uns jetzt hier ein. Die im Bundestag tun so, als hätten wir alle die große Freiheit, und in Wahrheit haben nur sie die Freiheit des großen Geldes; wir müssen wie Sklaven für sie ran. Das sagt Gelbkehlchen oft, und ich stimme da voll zu. Sklaven, die allen politischen Irrsinn finanzieren sollen, den man sich nur vorstellen kann. Und wenn die Leute aufmucken (demonstrieren oder AfD wählen), kriegen sie die volle Härte der gemeinschaftlichen Ausgrenzung und Verfolgung zu spüren. Hoffen wir auf eine große Wende. lG.

  8. Tom schreibt:

    Armstrong gibt heute Morgen einen kleinen Ausblick zum Crash und Burn.Interessant ist dieser Absatz (übersetzt):

    Wie sieht der Crash & Burn aus? Alles hängt davon ab, wie lange wir warten müssen, um es zu erreichen. Wenn wir 2021 mit einem Crash & Burn beginnen, dann gibt es echte Hoffnung auf ein Soft-Landing. Wenn wir es mit einer Verzögerung und der Weigerung zu ändern, während die Steuern weiter steigen, werden wir sehen, dass die letzte Welle des Totalitarismus und dann das, was nach 2032 kommt, eine sehr harte Landung ist. Diese Art des Niedergangs führt historisch gesehen zu einem Bürgerkrieg und/oder einer Revolution.

    Alles, was ich anbieten kann, ist das, was in der Vergangenheit passiert ist. Meine persönliche Meinung wäre nur eine Vermutung und das ist nicht das, was Kunden hören wollen. Je eher, desto besser und je länger das Ganze blockiert ist, desto schlimmer wird es.

    https://www.armstrongeconomics.com/armstrongeconomics101/ecm-armstrongeconomics101/crash-burn-the-sixth-wave/

  9. Querkopf schreibt:

    Ja, stimmt alles. Aber wer entzündet denn nun den Art. 20 (4) GG?
    Oder geben wir unsere Demokratie, unsere Freiheit auf und begeben uns freiwillig als Arbeitssklaven in die Sklaverei internationaler Großkonzerne und Finanzhaien?

    • Freya schreibt:

      Lieber Querkopf, eine sehr berechtigte Frage, doch ich fürchte, wir sitzen schon längst am Sklavenruder und strampeln uns ab. Wenn ich meine Lebensarbeitsleistung mit meinen heutigen Einkünften vergleiche, müsste ich schon längst um einen Platz an der Tafel bangen. Da geht es im Vergleich zu mir nahezu allen „Flüchtlingsfamilien“ besser und zwar von meinem Geld, das mir trotz geringen Einkommens immer weiter als Steuer abgepresst wird.Wir werden sehen und stark bleiben; wenn Deutschland aufsteht und sich wehrt, wird das schon fast ein Sklavenaufstand, würd ich mal sagen 😉 liebe Grüße von Freya

      • Querkopf schreibt:

        Liebe Freya, ja, das ist ein Riesen-Sklandal ohne Gleichen, dass kulturfremden ausländische Armuts-Migranten (überwiegend faule Abzocker und „Zecken“) hier die gleichen Leistungen zustehen, wie fleißigen Deutschen, die hier 40-45 Jahre hart geschuftet haben.
        Das hat uns der EUGH und das Berlin-hörige BVG eingebrockt.
        Wie konnte das deutsche BVG dem nur zustimmen (hätte es nicht gemußt!), ein Skandal ohne Gleichen! Da schwadronieren die abgehalfterten deutschen roten „Spezialdemokraten“ ständig von „sozialer Gerechtigkeit“.
        Das ist also die soziale Gerechtgkeit dieser SpPD, dass Ausländern, die hier nie gearbeiter, nie Steuern und Sozialabgaben gezahlt haben, die gleichen Absprüche haben, wie Deutsche, die hier 40-45 hart gearbeitet und eingezahlt haben.
        Nein, das ist keine „soziale Gerechtigkeit“, das ist knallhart Diskrminierung, dass ist reinrassiger rot-grüner Rassismus gegen Deutsche.
        Liebe Grüße von Querkopf

    • Tom schreibt:

      Die Demokratie erklärt ein Freimaurer in einem Gespräch mit dem Chef der okkulten Geheimdienstabteilung Rumäniens in der aktuellen Ausgabe 93 der Zeitenschrift (eine Publikation die man kaufen kann – allerdings meist nur in esoterischen Buchhandlungen oder direkt beim Verlag) ,ist ein Hort des Zwistes und führt dies aus.
      Als Konzep, führt der Freimaurer aus, funktioniert die Demokratie nur, wenn die Zivilisation schon einen hohen Grad an Verständnis und Anwendung der Geheimnisse des Universums und des Lebens erreicht hat. Doch selbst dann darf sie nur von einigen begrenzten Gruppen von Individuen ausgeübt werden, welche dazu ernannt sind, die großen Entscheidungen für eine Gemeinde oder ein ganzes Land zu treffen .(..) Wir wissen, dass sie nur für jene Gesellschaften ein brauchbares Konzept darstellt, welche segensreiche Ziele verfolgen, wo die Menschen grundsätzlich in ähnlicher Weise denken und handeln, wo sie über ein hohes Bewusstsein verfügen. Dies trifft ganz und gar nicht auf die moderne Zivilsation zu.
      Der Einwand, dass diese Rolle die Kirche übernehme, wird entgegnet, dass gerade die Kirche, eine der gefährlichsten Feinde sei, und man bemüht sich deren Einfluss zu verriingern.

      Demokratien sind immer nur Scheindemokratien, da sie kontrolliert und gelenkt werden.

      Hier kann man den Artikelauszug lesen, allerdings nicht das oben Ausgeführte:
      https://www.zeitenschrift.com/artikel/die-okkulte-wahrheit-ueber-die-freimaurerei

  10. Pingback: “Na, wie wär‘s mit uns?“ – Verkauft sich Merkel nun an die Grünen? – Bayern Presse

Kommentare sind geschlossen.