Schmierentheater Deutschland – Hat es sich hier schon bald „ausgeMerkelt“?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Petra Janine Sulima Dröscher – Autorin | Literatin (Schriftstellerin) *)

,,VERSCHWINDET NUN DEUTSCHLANDS „MÄCHTIGSTE RAUTE IM HOSENANZUG“ ENDLICH IN DER MOTTENKISTE?“

Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Bundesinnenminister, Horst Seehofer, haben mit ihrem desaströsen Führungsversagen, die Regierung in eine absolute „Schief“lage gebracht.

Und ihre Parteifreunde, in CDU und CSU, machen keine Anstalten, um dieses destruktive Manöver zu ändern!

Die diesbezüglichen Negativschlagzeilen in den letzten zwei Tagen überschlagen sich regelrecht!

———————————————–

Eine unfähige Regierung und ein unterwürfiges, träges Volk,

die diese schlimme Entwicklung zulassen.“

———————————————–

Beispielsweise erst jüngst hier: https://www.rheinpfalz.de/nachrichten/politik/artikel/seehofer-droht-merkel-mit-alleingang/

Aktuelle Nachrichten in der Süddeutschen Zeitung:Der Streit um die Flüchtlingspolitik tobt seit Herbst 2015. Er hat alle Kompromissversuche überlebt – und er untergräbt die Autorität der Kanzlerin, solange er ungelöst bleibt. Es gibt nur völlig unstrittig, das ist eigentlich nichts für Angela Merkel, alles auf eine Karte zu setzen-

Eines ist jedenfalls schon klar – die „Stunde der Wahrheit“ wird kommen, und Kanzlerin Merkel muss über die Vertrauensfrage nachdenken.

CDU und CSU liefern sich einen massiven Streit um die Grenzpolitik, an der sie auseinander brechen könnte.

Horst Seehofers Vorschlag, Flüchtlinge an der deutschen Grenze zurückzuweisen, spaltet nicht nur die Union.

Bei einem Treffen in Berlin klammerten Österreichs Kanzler Kurz und Seehofer das Thema bewusst aus und betonten, gemeinsam die EU-Außengrenzen schützen zu wollen.

Hierzu begründete Seehofer auch, warum er nicht zur Integrationskonferenz im Kanzleramt gegangen war. Er verwies hierbei auf einen Artikel der Journalistin ,,Ferda Ataman“, die an dem Gipfel teilgenommen hatte – und wurde dabei sehr emotional.

Bundeskanzlerin Merkel hingegen hatte später darauf verzichtet, Bundesinnenminister Seehofer öffentlich zu kritisieren. Atamans Artikel nannte sie eine „Provokation“.

In dieser „Schlacht“ geht es nicht mehr um Kompromisse, sondern um Sieg und Niederlage.

Im Übrigen wären Neuwahlen möglich, aber der Weg dahin ist nicht wirklich einfach.

Kanzlerin Merkel muss die Vertrauensfrage im Bundestag stellen. Erst wenn sie die verliert, kann der Bundespräsident Neuwahlen ausrufen. Allerdings wird er sie auch dazu anhalten, andere Regierungskonstellationen zu prüfen – die wären möglich, auch ohne die CSU.

Mit der SPD zusammen fehlen der CDU zwei Stimmen für eine Regierungsmehrheit. Auch wenn es eine Handvoll Überläufer gäbe, das wäre zu knapp.

Unter den CDU-Abgeordneten gibt es zwar wenige, aber für eine so dünne Mehrheit zu viele starke Merkel-Kritiker.

Hierbei geht es um den bisher noch unveröffentlichten „Masterplan Immigration“ von CSU-Innenminister Horst Seehofer, den dieser Anfang der Woche vorstellen wollte.Darin war ein Punkt enthalten, der auf großen Widerstand von Bundeskanzlerin Angela Merkel traf.

So will nämlich Seehofer Flüchtende schon an der Deutschen Grenze zurückschicken, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert wurden.

Seine Forderung ist politisch sowie auch juristisch hochumstritten.

Merkel lehnt an dieser Stelle Seehofers Plan ab.

Sie verhält sich hierin geradezu stur und strebt eine europäische Lösung.

Seehofer will jedoch daran festhalten.

Noch dazu wurde gerade die Bamf-Chefin – auf Veranlassung Seehofers – in Bremen entlassen.

Der unerträgliche und unsachliche Streit um die Flüchtlingspolitik hat längst „alle Grenzen gesprengt“. Auch falls die CDU und die CSU doch noch einen Kompromiss in der Asylfrage erreichen sollten – die Zeit ist vorbei, in der solche Kompromisse die Union noch weitergebracht hätten.

Jeder Kompromiss der vergangenen drei Jahre, zog eine eklatante Auseinandersetzung, aber keine sinnhafte Änderung, für das Volkswohl mit sich.

Somit ist Angela Merkel zu einer sehr streitbaren Konfliktfigur mutiert. Die Regierungskrise ist in vollem Gange.

Bezeichnender Weise bedienen sich nun die Altparteien, insbesondere die CDU/CSU-Koalition, der Argumente und der Einwände der Oppositionspartei, also der AfD.

Na, wie war das denn noch gleich mit dem Populismus und der Fremdenfeindlichkeit und dem damit verbundenen Rassismus?!

Nun denn, im Oktober ist Landtagswahl in Bayern – da will man ja schließlich noch Wählerstimmen „fangen“ – mittels eines leicht zu durchschauenden Kalküls. ( Das Vertrauen der Bürger ist in den letzten Wochen offensichtlich sehr stark „angekratzt“. )

Anmerkung der Autorin:

,,NachtigalL ick hör dir trapsen!“

Es ist nur zu hoffen, dass sich der ewig träge und realitätsfremde ,,kleine Deutsche Michel“ nicht von dieser „drittklassigen Bauernfängerei“ einlullen lässt, denn das täte weder Deutschland noch Europa sozial- und wirtschaftspolitisch gut!

Ich bin gestern von einem hochrangigen humanitären Meeting in Dubai, (UAE), wohin ich innerhalb eines gemeinsamen, intern organisierten Hilfsprojektes eingeladen worden war, zurück gekehrt.

Innerhalb dieser sehr sinnvollen und nützlichen Veranstaltung kam es auch zum internationalen kommunikativen, politischen Austausch, wobei man sich im Übrigen schon ziemlich lustig über „die Deutschen“ und ihre „Mutti“ gemacht hatte.

Der Linksradikale Mob wächst kontinuierlich an, der unerbittliche „Kampf der „großen“ Religionen kommt auf Hochtouren (Christen und Muslime), die Hemmschwelle fällt merklich, und die Kriminalitätsrate nimmt seit etwa 3 Jahren spürbar zu!

Tägliche Horrormeldungen zu schrecklichen Kapitalverbrechen und versuchten Terroranschlägen, die sich von der Bundesregierung nicht mehr glaubhaft über die Medien als sogenannte „bedauerliche Einzelfälle“ psychisch Gestörter und Traumatisierter gegenüber dem Volk abtun lassen, belegen diese negative Entwicklung.

Das ist so nicht mehr mein geliebtes (sicheres) Land!

——-

 *) Die politikkritischen Artikel, von Frau Dröscher, werden auch regelmäßig veröffentlicht, auf ihren vier offiziell betriebenen Facebook-Seiten:
– ,International POLICY in the FOCUS of critical PUBLICITY.“
– ,,Deutschland ,,first“ Gewaltlose freie Meinung & Contra Extremismus.“
– ,,We are Europe…“ und
– ,,Rien ne va plus a very fat Dislike jetzt hab ich aber die Faxen dicke.
www.conservo.wordpress.com       18.06.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Außenpolitik, CDU, CSU, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Merkel, Politik Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Schmierentheater Deutschland – Hat es sich hier schon bald „ausgeMerkelt“?

  1. Querkopf schreibt:

    Wie werden wir nur diese abgrundtief boshafte und hinterhältige Deutschlandhasserin und -vernichterin wieder los?

    Liken

    • SVEN GLAUBE schreibt:

      Gott-Kaiserin ANGELA MERKEL macht Regierungsumbildung und Bildet Neue LINKS-EU-Bundesregierung ZUSAMMEN MIT DEN GRÜNEN UND DIE LINKE (PDS) und Neue ANGELA MERKEL’S LINKS-EU-Bundesregierung AUS GRÜNEN, CDU-LINKEN, SPD und DIE LINKE (PDS/SED) !!!!

      DAS IST ALLES NUR FALSCHES LÜGEN-THEMA UM DIE WÄHLER IMMER EINAL NUR AUSZUTRICKSEN SO DASS DIE WÄHLER SICH AUSTRICKSEN LASSEN UND DIE AfD WÄHLEN SONDERN DIE CSU BEI DER BAYERN 2018 UND EU-EUROPA-WAHL 2019 UND SPÄTESTENS NACH DER EU-EUROPA-WAHL 2019 IST WIEDER EINMAL AUS UND SCHLUSS MIT DEM FALSCHEN-CSU-LÜGEN-THEMA UND AUCH DIE CSU STIMMT EINSTIMMIG DER BÜNDIS-GRÜNEN-CDU-SPD-MERKEL-LINKEN-POLITIK WIEDER VOLL ZU IM EU-PARLIAMENT UND BUNDESTAG !!!

      FALSCHES LÜGEN-THEMA UM DEN AfD-WAHLSIEG VERHINDERN !

      NUR die AfD KÄMPFT FÜR GERECHTIGKEIT UND FREIHEIT FÜR UNS ALLE !!!

      AN ALLE BAYERN UND ALLE ANDEREN IMMER AfD WÄHLEN BEI ALLEN WAHLEN !!!

      Gott-Kaiserin ANGELA MERKEL macht Regierungsumbildung und Bildet Neue LINKS-EU-Bundesregierung ZUSAMMEN MIT DEN GRÜNEN UND DIE LINKE (PDS) und Neue ANGELA MERKEL’S LINKS-EU-Bundesregierung AUS GRÜNEN, CDU-LINKEN, SPD und DIE LINKE (PDS/SED) !!!!

      Liken

  2. Walter schreibt:

    Sehr zutreffend!
    „Der ewig träge und realitaetsfremde kleine Deutsche Michel“ wird auch weiter CDU/CSU wählen.
    Jedes Volk verdient die Regierung, die es gewählt hat.

    Liken

  3. Ketzerlehrling schreibt:

    Die ‚Blutraute bleibt uns erhalten. Sie setzt ungehindert ihr Zerstörungswerk fort und der Blödmichel wählt nicht die einzige Partei, die dagegenhalten könnte aus Angst, rechts zu sein, ein Nazi zu sein und dass sich für ihn und sein jämmerliches kleines Leben etwas ändert bzw. dass er erwachsener werden müsste.

    Liken

  4. Ulfried schreibt:

    Petra Janine Sulima Dröscher schreibt:
    (…)Der unerträgliche und unsachliche Streit um die Flüchtlingspolitik hat längst „alle Grenzen gesprengt“. Auch falls die CDU und die CSU doch noch einen Kompromiss in der Asylfrage erreichen sollten – die Zeit ist vorbei, in der solche Kompromisse die Union noch weitergebracht hätten….
    Frau Petra Janine Sulima Dröscher, wenn sie die Koalitionsverhandlungen dieser Regierung genau analysieren wüßten sie, daß Ankerzentren und all das was Seehofer jetzt einfordert dort im Vertrags- Text steht, von CDU und Spezialdemokraten mitunterschrieben. Neu ist allerdings, daß ein Koalitions- Partner in verantwortlicher Position das auch einfordert und realisieren will was vereinbart wurde. Ich möchte hier nicht Seehofer über den grünen Klee loben – dafür hat er schon zu viel Wendungen gemacht. Doch jezt muß er sich als der „Silberrücken“ aus Ingolstadt beweisen. Das wußte er übrigens seit Beginn der Koalitions- Verhandlungen, nämlich daß in Bayern Wahlen 10 /18 sind und ihm die Afd im Nacken sitzt. Zudem ein ehrgeiziger Markus Söder, der ein Ergebnis 50+ einfahren will. Hier geht es für einige Etablierte ums nackte Überleben wie die blöden Statements Nahle & Komplizen beweisen. Sollte Söder nach der Wahl auf Koalition mit AfD angewiesen sein – davon gehe ich aus, wird es eng für Rest- Deutschland. Sollten dann die jährlichen 40 Milliarden Länder-H4-Eumel aus Bayern ausfallen und Bayern sich Vishegrad, Wien und Italien annähern werden die EU- Karten neu gemischt. Ihr Betrag Frau Petra Janine Sulima Dröscher ist mehr emotional zu oft im Konjunktiv aber ohne Fakten.
    Von Peter Helmes und DEUTSCHE KONSERVATIVE bin ich seit vielen Jahren gut recherierten, investigativen Journalismus gewohnt. Das muß so bleiben!

    Liken

    • … Ulfried X, also ohne Klar / Nachnamen!?

      Das ist IHRE Meinung, die ICH und Andere NICHT Teilen müssen❗ 🚫

      Peter Helmes hätte meinen Brisant-Artikel ganz sicher nicht veröffentlicht, wenn er nicht gut recherchiert und gut abgefasst wäre. ✔
      Er ist „schon erwachsen“ und der Verantwortliche, wo Sie sich nicht hineinzumischen haben.

      Unterlassen Sie es hier also, Ihre sehr unqualifizierten und ineloquenten, sinnfreien Anmerkungen zu verbreiten❗

      Verschonen Sie mich und meine übrige geschätzte Leserschaft künftig von Ihrer emotionalen aber sehr unsachlichen Bissigkeit.
      Ende der „Durchsage“.

      Liken

  5. Semenchkare schreibt:

    Patriotismus! So muss das.
    Bildquali mies, Ton ok.

    Rede von Björn Höcke zum 17.Juni bei Christian Klingen von der AfD part1

    Liken

  6. Hallo, liebe Leser, Freunde und Interessierte, dieses interessanten Blogs und meiner Artikel. 👏

    Ich bedanke mich an dieser Stelle ganz herzlich für die zumeist ganz sachlichen und freundlichen Kommentare, zu meinen politkritischen Artikeln. 👏

    Gerne können Sie / könnt ihr auch meine vier – im aktuellen Artikel bekanntgegebenen – offiziellen politikkritischen Facebook-Seiten besuchen und Teilen. ✔

    In diesem Sinne hinterlasse ich jetzt ALLEN hier einen ganz lieben patriotischen Gruß❗ 👌

    Herzlichst,

    Ihre / eure Petra Janine S. Dröscher.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.