Weilers Wahrheit und der „Asyl-Gipfel“: Das Mißverständnis der Kanzlerin

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers *)

Klare Kante gegen Merkel: Keine „einseitigen, unkontrollierten Maßnahmen“

Da hat er ihr aber einen Strich durch die Rechnung gemacht, der italienische Ministerpräsident Guiseppe Conte. Mit einem Federstrich wollte Angela Merkel nämlich ihn und Seehofer gleichzeitig austricksen und zum stillhalten verpflichten, um dann ungestört und ungehindert ihre Überfremdungspolitik fortführen zu können.

Für den am kommenden Sonntag geplanten Asyl-Gipfel hatte die deutsche Kanzlerin doch tatsächlich schon vor dem eigentlichen Gipfel, also noch bevor überhaupt irgendetwas verhandelt wurde, eine vorgefertigte Abschlusserklärung erstellen lassen, in der es heißt, dass „einseitige, unkoordinierte Maßnahmen“ unterlassen werden.

Was es bedeutet wenn „einseitige unkontrollierte Maßnahmen“ zu unterlassen sind, kann man sich leicht ausmalen.Seehofers Zurückweisungen sind als einseitige und unkontrollierte Maßnahmen tunlichst zu unterlassen genauso wie auch Italiens Einfahrtsverweigerungen für Schlepperschiffe als einseitig und unkontrolliert gelten, weswegen sie dann gefälligst zu unterlassen sind.

Sie kann es einfach nicht lassen, die Kanzlerin der Fremden und Zerstörerin der Nationalstaaten, weswegen der geplante Asyl-Gipfel auch mitnichten zur Reduzierung von Migrantenströmen oder etwaiger Zurückweisungen abgelehnter Asylbewerber anberaumt wurde, sondern einzig und allein dazu dient, die bei der Überfremdung störenden Faktoren, wie beispielsweise Guiseppe Conte oder Horst Seehofer zum Zuschauer zu degradieren.

Doch hier hat die Frau, die als Katastrophe für Europa in die Geschichtsbücher eingehen wird, die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

Einsamen Entscheidungen zu treffen, noch dazu ohne entsprechend Rücksprache zu halten, so etwas kann sich Angela Merkel vielleicht mit dem deutschen Volk erlauben, mit der italienischen Regierung geht das freilich nicht, und so ließen diese verlautbaren:

„Ich habe ihr bestätigt, dass es für mich inakzeptabel gewesen wäre, an diesem Gipfel teilzunehmen, wenn es schon einen vorgefertigten Text dafür gibt“ (Guiseppe Conte)

Innenminister Matteo Salvini ging sogar noch einen Schritt weiter und drohte Merkel mit einem Boykott des Gipfels. Die Ergebnisse stünden offenbar schon fest und entsprächen nicht seinen Erwartungen, erklärte Salvini. Entweder es gebe „einen nützlichen Vorschlag“ zum Schutz der Grenzen, zur Sicherheit und zu den Rechten „echter Flüchtlinge“ – oder er werde „es wagen, Nein zu sagen“.

Bei so viel Druck der Italiener bekam die Kanzlerin der Schon-Länger-Hier-Lebenden auch prompt kalte Füße und zog den vorgelegten Entwurf zurück, angeblich handelte es sich plötzlich nur um ein Missverständnis.

Ein Missverständnis?

Wer soll das glauben?

Auf diesen Ebenen arbeiten ganze Hundertschaften von Juristen an der Ausarbeitung solcher Verträge, da gibt es keine Missverständnisse.

Die Wahrheit ist:

Angel Merkel hatte es darauf abgesehen Conte und Seehofer kaltzustellen, damit die Masseneinwanderung ohne Nebengeräusche fortgeführt werden kann.

Diese hinterlistige und bösartige Frau muss endlich verschwinden.

*********

*) Michael Weilers ist seit Jahren Kolumnist auf conservo
www.conservo.wordpress.com    23.06.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Merkel, Politik, Politik Deutschland, Politik Europa abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Weilers Wahrheit und der „Asyl-Gipfel“: Das Mißverständnis der Kanzlerin

  1. Semenchkare schreibt:

    Salvini bringts auf den Punkt. Laschet eben:
    TV-Laufband NT-V „Die Grenzen bleiben offen“. Klarer gehts nun nicht mehr!

    Italiens Innenminister erteilt Merkel eine Absage: „Können keinen Einzigen mehr aufnehmen“

    https://www.epochtimes.de/politik/europa/italiens-innenminister-erteilt-merkel-eine-absage-koennen-keinen-einzigen-mehr-aufnehmen-a2474011.html

    Gefällt mir

  2. Semenchkare schreibt:

    Prof. Dr. Jörg Meuthen AfD: Deutschland steht vor einer erneuten muslimischen Masseneinwanderung.

    Gefällt mir

    • Semenchkare schreibt:

      Der Video-kanal. Kurze knackige Videos.

      Für Gerechtigkeit
      4.492 Abonnenten

      https://www.youtube.com/channel/UCKI_KqvqTyaXMRQv2jcUHFA/videos

      Gefällt mir

      • JOHN PETER SCHAUB schreibt:

        MERKEL IST AM ENDE !!!! MERKEL IST AM LETZTEN !!!! Bei Ihrem Nachfolger Horst Seehofer gibt ES aber auch einige Dinge die Abgeklärt werden sollten !!!!

        Ich glaube dass Ich im Jahre 2002 damals in den Prosieben-News einen Bericht gesehen hatte in dem gezeigt und gesagt wurde dass: „EINE TOCHTER VON SEEHOFER MIT EINEM ISLAMISCHEN MOSLEMS VERHEIRATET IST DIE ENKELTOCHTER VON SEEHOFER VON NPD-SSS-LEUTEN BEDROHNT WURDEN !!!!“ ANMERKUNG VON MIR DAR DIE NPD UND SSS AUS VERFASSUNGSSCHUTZ-V-LEUTEN BESTANDEN KANN DAVON AUSGEHEN DASS ES STAATLICH GEPLANTE UND GESTEUERTE PROVOKATION VON SEITEN DER FISCHER-SCHRÖDER-BUNDESREGIERUNG !!!! In dem Damaligen Prosieben-News Bericht wurde auch gesagt wurde dass: „SEEHOFER’S TOCHTER KEINEN KONTAKT ZU IHREM VATER NICHT MEHR HAT UND DASS ZWISCHEN SEEHOFER’S TOCHTER UND SEEHOFER EIN SCHLECHTES GESTÖRTES FAMILIEN-VERHÄLTNIS IST !!!!“ NAH JA DA HAT DER SEEHOFER JETZT DIE BESTE MÖGLICHKEIT BEIM ISLAMISCHEN EHEMANN SEINER TOCHTER WIEDER ANZUBANDELN !!!!“

        Ich bin Mir nicht ganz sicher ABER Ich bin mir zu 90% Sicher dass So damals in den TV-News Gesehen zu haben !!!!!

        Damals war Edmund Stoiber in Bayern Ministerpräsident von Bayern und Spitzenkandidat der CDU-CSU Bundestagswahl 2002 !!!!!

        Bei der Bundestagswahl 2002 waren auch einige Dinge Seltsam !!!!

        Zuerst am Wahlabend der Bundestagswahl 2002 wurde gesagt die CSU-CDU mit Stoiber hätten die Wahlgewonnen und dann Später wurde dass Wahlergebnis der Bundestagswahl 2002 Umgefälscht zum Wahlsieg der GRÜNEN und SPD !!!!!

        Gefällt mir

  3. Semenchkare schreibt:

    zu Italien

    AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag. Italien weist NGO-Schlepper in die Schranken. 22.06.2018

    Italien handelt – und setzt nun die Schiffe sogenannter Hilfsorganisationen fest, die die Schlepper im Mittelmeer unterstützen. Darunter befinden sich auch zwei Schiffe der deutschen „Lifeline“. Die „illegitim und illegal“ unter niederländischer Flagge fahrenden Schiffe will Italien nun beschlagnahmen. „Das ist richtig so“, meint Alice Weidel, die Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag.

    Gefällt mir

  4. lilie58 schreibt:

    Bravo, bravo 👍 Guiseppe Conte!

    Gefällt mir

  5. gelbkehlchen schreibt:

    Angela Merkel gebärdet sich wieder einmal wie Ludwig XIV als Sonnenkönigin, sie ist der Staat, sie ist nicht nur Deutschland, sie ist Europa, sie bestimmt über ganz Europa, eine gewalttätige Diktatorin ersten Ranges. Hinterhältig dazu. Sie muss unbedingt weg. Sie will ganz Europa zerstören, ist sie schlimmer als Hitler? Ich habe einen abgrundtiefen Hass gegen sie, und ich bin mir sicher, ich bin nicht der einzige!

    Gefällt mir

    • lilie58 schreibt:

      Unsere Madame Größenwahn! – Wie wohltuend doch dagegen der Alte Fritz ‚Ich bin der erste Diener des Staates‘! – Seht endlich alle zu, dass Diese Person! bald im Orbit verschwindet!!

      Gefällt mir

  6. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  7. Wolfgang schreibt:

    Gedankenspiel: Was passiert wohl, wenn aus Protest gegen Merkill nicht nur fromme Sprüche gepostet werden, sondern in einer Woche im z.B. Oktober alle mal ein, zwei Tage bei Bedarf mehr daheim bleiben. Urlaub, Überstundenabbau, Krankheit etc. müßten als Grund genügen. Die Republik stünde still, das BSP bricht ein und es würde vor allem BEMERKT werden, daß das Volk die Nase voll hat. Bitte weitersagen…. Seid wachsam!

    Gefällt mir

  8. Karl Schippendraht schreibt:

    t-online heute :
    Umfrage zum Asylkonflikt
    Mehrheit gegen Merkel-Sturz – aber für CSU-Positionen

    Schon wieder so eine Nebelkerze . Die Mehrheit ist eindeutig für einen Sturz Merkels . Solche Lügenparolen gibt die Frau mit den blutbefleckten Händen jetzt immer öfter in Auftrag , weil sie nicht mehr fest im Sattel sitzt und bereits ihren Sturz vor Augen hat . Wozu brauchen wir CSU-Positionen , wenn die AfD schon lange die richtigen Positionen vertritt ? Wozu auf einen Wackelkandidaten vertrauen , der öfter mal umfällt , wenn man eine Partei mit Courage hat ?
    Solche Volksverdummungen werden sich jetzt häufen , sind aber auch ein gutes Zeichen dafür , dass sich der Wind – wenn auch noch zu langsam – wirklich dreht !

    Gefällt mir

  9. DERLETZTEDEUTSCHE schreibt:

    Merkel setzt den KalergiPlan weiter um egal wer ihr hilft http://balder.org/judea/Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus-Wien-1925-DE.php

    Sie bekam 2010 den Kalergi Preis der korrupte Kohl bereits 1990 ! Die BRD wird verraten und verkauft und da ist so ein ASLY GIPFEL unerheblich der ist nur dafür da um den Bürgern Sand in die Augen zu streuen ein Rechtsstaat ist die BRD schon lange nicht mehr Hier wurden angebliche RECHTSATTENTATE injiziert ( Oktoberfest , Mölln, Solingen NSU ) ALLES LUG UND TRUG

    Gefällt mir

  10. ceterum_censeo schreibt:

    Und wer glaubt es geht nicht mehr irrer in Deutschland – weit gefehlt!

    ‚Nun sind sie halt da….‘

    …. und so sind sie auch gleich WIEDER da!

    http://www.pi-news.net/2018/06/hamdulillah-afghane-haschmatullah-bleibt-in-deutschland/

    Ein wahres Stück aus dem Tollhaus! Man faßt es schier nicht!

    IRRE, IRRER, Deutschland!

    Gefällt mir

  11. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

    Gefällt mir

  12. DERLETZTEDEUTSCHE schreibt:
  13. DERLETZTEDEUTSCHE schreibt:

    diesen Plan folgt Merkel dafür bekam sie den KalergiPreis 2010 und Kohl 1990 !!!
    http://balder.org/judea/Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus-Wien-1925-DE.php

    Gefällt mir

    • Tom schreibt:

      Ihren Ärger kann ich emotional nachvollziehen. Wir sind leider alle nur Beteiligte in einem sehr sehr schlechten Film ohne etwas bewirken zu können.
      Die Macht über einer Nation liegt bekanntlich in der Kontrolle der Medienlandschaft. Wer die Stellhebel der Medien beherrscht, bestimmt und kontrolliert das Meinungsbild des Bürgers. Das ist leider so und die Akteure dürften bekannt sein.
      Das Wissen was im Hintergrund läuft (das schließt umfangreiche Geschichtskenntnisse mit ein) und den weiteren Fahrplan für die nächste Zeit vor Augen, nützt nur für die persönlichen Belange. Der Westen scheitert und geht unter an seiner Selbstgefälligkeit. Das Finanzzentrum wandert gen Asien. Dieser Trend ist unumkehrbar.
      Die Migrationskrise wird Europa auseinanderreissen.
      Mehr gibt es nicht zu sagen.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.