Martin Schulz jammert: „Strache, Kurz, Orban und Salvini wollen die EU auflösen“

(www.conservo.wordpress.com)

Von Hanno Vollenweider*)

Kennen Sie ihn noch, den Martin Schulz? Den entgleisten Freuden-Zug der SPD, die Hoffnung der Muttersöhnchen und Staatsgläubigen? Er war (Gott sei Dank) schon benahe in Vergessenheit geraten, doch nun meldet er sich mal wieder zu Wort. Das Thema? Sein liebstes! Nämlich Europa. Das Europa, von dem er sich einbildet es „mit aufgebaut“ zu haben. Dieses Europa sieht Herr Schulz jetzt in Gefahr.

Nach Forderungen des neuen italienischen Innenministers Matteo Salvini, die in Italien lebende Roma-Minderheit (das Wort Zigeuner ist ja nicht mehr geläufig) zu zählen, um einen Überblick über diese unsässhafte Migrantengruppe zu bekommen, blubberte der ehemalige SPD-Vorsitzende in irgendein Mikrofon: dies sei „beinahe Faschismus“. „Was wir erleben, ist eine Brutalisierung der politischen Sprache, bei der jede Form der Solidarität, des Respekts und der Würde zerstört wird. Das bedeutet das Ende der Demokratie.“

Sog. „Rechte Kräfte“ stufte das abgewrackte SPD-Schlachtschiff (die SPD liegt derzeit in den Umfragen übrigens bei gerade mal 19%) als Randphänomen ein, welches „aber seit einer gewissen Zeit beginnt, in die parlamentarische Demokratie und die Regierungen vorzudringen. Das ist gefährlich.“

Martin Schulz schlottert also vor Angst! Italiens Innenminister Salvini, der österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache, Österreichs Kanzler Sebastian Kurz, Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban „und alle anderen Populisten“ seien, so Schulz, entschlossen, die Europäische Union aufzulösen.

Mal ganz davon abgesehen, dass es sich dabei sicherlich nur um die „Europäische Union“ handelt, die Schulz und Konsorten aus der einstigen Idee einer europäischen Gemeinschaft gemacht haben, wäre dies nüchtern betrachtet sogar absolut erstrebenswert. Aber eben: nüchtern betrachtet.

Weil Herr Schulz das aber so nicht hinnehmen kann, fordert er: „Wir brauchen eine Gegenbewegung, eine Revolte der Würde.“
Aha. Na dann

* (Quelle: https://dieunbestechlichen.com/2018/07/martin-schulz-jammert-strache-kurz-orban-und-salvini-wollen-die-eu-aufloesen/)

www.conservo.wordpress.com       7.7.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Merkel, Politik, Politik Europa, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Antworten zu Martin Schulz jammert: „Strache, Kurz, Orban und Salvini wollen die EU auflösen“

  1. Karl Schippendraht schreibt:

    ……Martin Schulz jammert: „Strache, Kurz, Orban und Salvini wollen die EU auflösen“…….

    Hoffentlich , denn das wäre inzwischen ein Herzenswunsch der europäischen Mehrheitsbevölkerung !

    • 011cocolo schreibt:

      Ja, mit Sicherheit wäre das im Sinne des Europäischen Volkes

      • pogge schreibt:

        Martin Schulz’s FAR-LET-WING-Islam-EU wird diese VERNICHTUNGEN über Uns Deutsche OPFER bringen !

        Gottkaiserin Angela Merkel sagt JA dass der Libanon ist dass Vorbild für Ihr Deutschland und Ihre EU !!!!

        Man muss die Falschen Denkweisen aus den Deutschen wieder Raus kriegen und Anstatt dessen Unseren WAHREN RICHTIGEN DENKWEISEN WIEDER HEREIN BEKOMMEN !!!!

        Aleksandr Dugin on Millennials Modernity and Religion

    • Zentralrat der Luden schreibt:

      Ob Herr Chulpf tatsächlich weiss was er da von sich gibt ?
      Habe mal gehört, dass permanenter Alkoholabus zu ernsthaften kognitiven Störungen führen wird. Zwangsläufig. Ein Fall: im Zug von Brüssel nach Kölle führ ein Angesäuselter mit, der ununterbrochen tat als trete er auf eine imaginäre Bremse ( mit beiden Füßen ) Auf Nachfrage gab er an, man fahre auf dem falschen Gleis. Dem linken nämlich

  2. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

  3. Thomas Müller schreibt:

    Hoffentlich führt Martin Schulz (hieß der wirklich ‚Schulz‘? egal) diese „Revolte der Würde“ an.
    Man sieht nur noch so wenig von ihm und ich finde es wirklich schade, dass er nicht mehr das Gesicht der SPD ist. Nicht nur sein Wahlkampf für die AfD war fantastisch, nein, als i-Tüpfelchen bekäme die AfD noch ein paar Zusatzpunkte, wenn er die SPD unter die 5% Hürde führt.

    • 011cocolo schreibt:

      Ob er auch von seinen Goldstücke bei sich zu Hause aufgenommen hat ?

    • Ingrid Jung schreibt:

      Dieser Mann besitzt keine Würde, in seiner Dummheit bildet er sich ein ein grosses Licht zu sein, aber das Teelichtchen ist schon lange aus.Wichtigtuerisch mit grossen Worten versucht er sich immer in den Vordergrund zu bringen, aber es will ihm keiner so richtig zuhören.
      Da redet dieser Oberfaschist auch noch von Faschismus wenn Politiker endlich mal die Wahrheit sagen und versuchen ihr Land vor den Versagern der EU zu schützen.

  4. BLITZKRIEG schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  5. Erasmus schreibt:

    Ich war früher auch einmal ein Befürworter der EU der Gründerväter, wo sich Europa zwischen den Weltmächten behaupten sollte. Doch mit Entsetzen stelle ich fest, dass die EU von den Bilderbergern besetzt und rotlinksgrünen Politikern zu einer Diktatur und einen Selbstbedienungslager umgebaut wurde. Besonders Raffzahn Schulz hat sich schamlos bedient und den Europäern mit anderen die afrikanische Umsiedlung untergejubelt und Mohergini will das Europa islamisch wird, ich nicht. Martin Schulz war auch der, der mit Eurobonds Deutschland schon früher über die Ohren verschulden wollte, damit globale Konzerne und Banken leichtes Spiel bei der Übernahme haben. Alle schimpfen über Griechenland, aber die wenigsten wissen, dass dieses Land als erstes ausverkauft wurde und der ESM eine faule Bohne ist. Ich schätze die Ehrlichkeit vom zurück getretenen Finanzminister Varoufakis, der die Deutschen warnt, dass sie von Merkel belogen werden und der den Verdacht dass der ESM benutzt wurde nicht um Griechenland wirtschaftlich zu helfen, sondern es für globale Banken und Konzerne aus zu rauben bestätigt. Der halbe Hafen von Piräus gehört bereits den Chinesen, nicht mehr den Griechen. Die EZB ist eine auf Betrug gepolte Bank, wo die nationalen Gelder versickern und Herr Scholz SPD will noch mehr davon in Brüssel versenken, wo die Eurokraten entscheiden wie sie es umverteilen. Auch Merkel hat unterschrieben dass die EZB nicht rechenschaftspflichtig ist, damit kassiert sie Geld und verteilt es nach ihrem Belieben um. Da kann man auch einer Spielbank seine Ersparnisse geben und hoffe und beten dass die nicht verloren gehen. Damit sitzen die Schleuser auch in der EU und damit Martin Schulz sein größenwahnsinniges Projekt „Vereinigte Staaten von Europa“ durchbekommt muss natürlich Deutschland so geplündert werden, damit es an die ärmsten Länder Europas angepasst werden kann und das Ausplündern Deutschlands nennt man dann nach SPD Manier Sozialunion. Merkel toppt das noch einen Zahn schärfer, ihr reicht Europa nicht , sie will die NWO bis 2030 und globale Kaiserin der UNO werden. Hinterlistig wird von diesen Politschranzen Deutschland in die Schuldenunion getrieben und statt für die Bürgschaften in der Ukraine Öl zu bohren, bohrt dort der Sohn von Merkels besten Freund Obama dort Öl und auch in Griechenland werden die Erdgasvorkommen nicht von den Griechen oder Europäern gefördert, nein, ebenfalls ein globaler Konzern aus den USA. Da Schulz mit seinen Eurobonds nicht punkten konnte und die ESM Rettungsschirme die nicht als Wirtschaftshilfe sondern Hilfe zum Ausverkauf verkommen sind in Verruf gerieten, hat die EZB die unser Geld verwaltet über Target II Salden von deutschen Notenbanken an andere europäischen Banken die am Tropf hängen umgeleitet, Forderungen auf denen wenn wir darauf sitzen bleiben getrost davon ausgehen können, dann ist Deutschland pleite. Die EZB muss auf jeden Fall zerschlagen werden, die Finanzskandale aufgedeckt und die Betreiber zur Rechenschaft gezogen werden, das wird La Garde und Merkel gar nicht freuen und vor allem nicht Schulz und die Grünen. Wenn man ein starkes Europa will, braucht man einen Neuanfang, das alte korrupte Europa plündernde System aus Brüssel gehört auf den Müllhaufen der Geschichte! Unter Neuanfang verstehe ich auch eine europäische Bank die höchstens 20 Prozent von Mitgliedern verwaltet, die kontrolliert wird und Rechenschaft ablegen muss allen Beteiligten und allen Bürgern. Schulz und Co geht der A… auf Grundeis, weil sie genau wissen, wenn das Volk erst einmal weiß wie es betrogen wurde, dann wird es richtig wütend.

    • Ingrid Jung schreibt:

      Super geschrieben Erasmus, wirklich gut.Schick das bitte an die Welt, vielleicht druckt sie es. Du hast gute Gedanken darin, aber ich habe wenig Hoffnung, dass wir diesen ganzen Dreck auf den Müllhaufen befördern könben. Es wäre Deutschland und Europa zu gönnen!

    • Zentralrat der Luden schreibt:

      Vielleicht ist es der feuchte Traum der unansehnlich ungepflegten Mogherini dass mal so ein Goldstück sich zu ihr verirrt ?

      • ceterum_censeo schreibt:

        Schulz sei ihr gegönnt! Gleich & gleich gesellt sich bekanntlich ….

  6. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  7. gelbkehlchen schreibt:

    Zitat: „dies sei „beinahe Faschismus“. „Was wir erleben, ist eine Brutalisierung der politischen Sprache, bei der jede Form der Solidarität, des Respekts und der Würde zerstört wird. Das bedeutet das Ende der Demokratie.““
    Genau das macht doch der angebliche „Volksvertreter“ mit seinem Volk und offensichtlich merkt er es noch nicht einmal oder will es nicht merken.

  8. Justin Theim schreibt:

    Ja, die Frösche quaken, weil der Sumpf trockengelegt werden sol! Lassen wir ihn quaken, diesen Frosch. Jammern von Versagern muss man keine besondere Aufmerksamkeit schenken!

  9. Freya schreibt:

    „Weil Herr Schulz das aber so nicht hinnehmen kann, fordert er: „Wir brauchen eine Gegenbewegung, eine Revolte der Würde.“
    Aha. Na dann“
    Schon allein diese Äußerung ist sowas von unverschämt. Aber er braucht sich auch gar nichts so verschrobenes auszudenken. Es gibt doch jetzt ganz neu, den ebenso würdelosen Ansatz „Solidarität-statt Heimat“. Das muss man sich mal vorstellen. Der Schulz will also, das wir Europäer endlich einsehen, das die Islamisten und Globalisierer, was für mich schon der gleiche Abschaum ist, mehr Würde haben, als Leute, die sich für ihr Volk und ihre Heimat einsetzen. Da wäre er doch ganz richtig bei Soli ohne Heimat….oder so. Maizecke hat da auch schon unterschrieben.
    Na dann…
    https://philosophia-perennis.com/2018/06/30/kollektiver-dachschaden-erklaerung-solidaritaet-statt-heimat-will-gegenstueck-zur-erklaerung-2018-sein/

    • Semenchkare schreibt:

      Wenn ich Schulzen`s Truppe sehe denke ich „ab morgen auf die Fresse“….

    • ceterum_censeo schreibt:

      Liebe Freya, sollte er eine ‚Revolte der WÜRSTE‘ gemeint haben, das armselige Würstchen von Würselen?

      LG cc.

  10. Semenchkare schreibt:

    „Strache, Kurz, Orban und Salvini wollen die EU auflösen“…….

    Na hoffentlich! Und zwar aber bald!!

    Ein „Abzieher“ …. EU und vorallem Deutsche Politik machts möglich!

    ++ Dreiste Abzocke: Der Islamist mit 23 Identitäten, der 7 Mal im Jahr Geburtstag hat ++

    Ein nach Deutschland eingereister Marokkaner, der Mitglied der Terrormiliz ISIS sein soll, narrte die Behörden und zockte Unsummen an Steuergeldern ab.

    Der 29-Jährige wird von zwei Polizeiautos zum Amtsgericht eskortiert. Sieben Polizisten sichern den Gerichtssaal, den er an Händen und Füßen gefesselt betritt. Er trifft auf Richter Stefan Noback, der ihn wegen der Anleitung zur Begehung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat und Urkundenfälschungen zu zwei Jahren Haft verurteilt. Bewährung? Undenkbar. ❝Das rechtsliebende Volk würde es nicht verstehen, wenn ich einen Gefährder freilasse❞, bringt es der Richter auf den Punkt.

    Der Marokkaner erschlich sich sage und schreibe 23 Identitäten und gab sieben unterschiedliche Geburtsdaten an. Den Behörden gaukelte er vor,

  11. MoshPit schreibt:

    Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

  12. Ela schreibt:

    😂 😂 😂 Martin Schulz gut bekannt aus Soros Lohn- Liste(sic! SOROSKOP😉) macht sich Sorgen 😯um was denn🤔seinen Butler und privaten Friseur kann dank Steuerbetrug und üppigen Apanagen immer noch bezahlen😯Er weint fast weil die gehasste freimaurerische😈satanische EU/NWO Konstrukt bröckelt? Das ist doch kein Verlust für europäische Völker eher ein Gewinn und Befreiung ☝️schließlich haben sich diese usurpatorische Kanalien nur um Islamisierung, Genderisierung, ethnische Säuberung weissen Europäer und dessen Ausbeutung und Enteignung für Ziobänkster gekümmert!!! Deutsche Scharia Partei alias SPD, ein politisches, marxistisches Horror hat 19%?!!!Wie ist das denn möglich 😳eigentlich müssen die satte – 19%haben nach volksfeindlicher Politik und blinde Anbetung mit Kriecherei bei Muslimbruderschaft und satanistischen Freimaurer Logen!!! Haben denn alle Hunde und Katzen mit Pfötchen auf☝️mit Leckerlis bedeckte „dafür“ Taste unfreiwillig gedrückt? 🤔 Das wäre aber link 😎 andererseits was überrascht schon bei diesen korrupten Verein 🤔 Was ähnliches passierte schon in Österreich 😮alle giftgrüne und linksversiffte Volkshasser haben bei schwerdementen, älteren Herrschaften Unterschriften geholt bevor neue Ladung sogenannten „Flüchtlingen“ aus aller Welt😯 Sieg bei jeder Wahl als Stimmvieh garantieren wird 😬Dann wunderten sich hiesigen Bürger wie in Gottes Namen ein Ort mit knapp 1000 Bewohner über 1200 Stimmen für volksfeindliche Politmafia abgegeben könnte😳 Alle Systemparteien haben sich nicht nur als Deutschlands Feind entpuppt sondern allen europäischen Nationen und christlicher Kultur 😤Das sind Zerstörer und hirngewaschene Verräter die eigenes Volk, Vaterland, Kultur und Erbe vernichten und wie Judas für paar Silberlinge für jegliche Schandtat zu haben sind! Weg damit 😤

Kommentare sind geschlossen.