Konservativer Aufbruch in der CSU*) fordert ausnahmslose Zurückweisungen an den Bundesgrenzen

(www.conservo.wordpress.com)

(Eigener Bericht)

Asylwende – Volksabstimmung für den notwendigen Zuwanderungsstopp gefordert

Die SPD verhält sich in der Asylkrise weiterhin völlig verantwortungslos. Sie weigert sich, geltendes Recht anzuwenden und die in Artikel 16a Grundgesetz vorgesehene Zurückweisung von Migranten zuzulassen, die über sichere Drittstaaten nach Deutschland weiterziehen, obwohl sie längst Schutz vor vermeintlicher oder tatsächlicher Verfolgung fanden. Dazu äußert sich der stellvertretende Sprecher des konservativen Aufbruchs und CSU-Landtagskandidat Dr. Thomas Jahn **):

Dr. Thomas Jahn

„Wir werden die Landtagswahl in Bayern zu einer Volksabstimmung für die notwendige Asylwende und für einen nachhaltigen Zuwanderungsstopp machen! Die CSU ist die einzige Partei mit Regierungsverantwortung, die Migranten an der Grenze zurückweisen will, um dadurch den notwendigen Druck auf anderen EU-Staaten auszuüben, damit die EU-Außengrenzen endlich gesichert werden. Wir gehen davon aus, dass Bundesinnenminister Seehofer die Anordnung zur Schließung unserer Grenzen dann erteilt, wenn es nicht in kürzester Frist zum Abschluss von Rücknahmeabkommen mit Italien, Griechenland und anderen EU-Staaten kommt.“

Als konservative Basisinitiative in der CSU fordern wir für unsere mehr als 10.000 Unterstützer:

Sollten Merkel und die SPD weiterhin Anstalten machen, gegen die CSU, Bundesinnenminister Seehofer und gegen die Anwendung geltenden Rechts zu agitieren und unsere Verfassung weiter zu missachten, muss die CSU die Bundesregierung verlassen und unverzüglich Neuwahlen erzwingen.

———-

*) Der Konservative Aufbruch ist eine vor vier Jahren gegründete Basisinitiative aus konservativen und wirtschaftsliberalen CSU-Mitgliedern, die auf Bundesebene mit gleichgesinnten CDU-Mitgliedern im Dachverband der WerteUnion zusammengeschlossen ist.
**) Dr. Thomas Jahn ist stellvertretender Sprecher des Konservativen Aufbruchs – CSU-Basisinitiative für Werte und Freiheit und stellvertretender Bundesvorsitzender der WerteUnion (www.konservativer-aufbruch.bayern), Bildquelle: Foto Dr. Thomas Jahn (privat).
www.conservo.wordpress.com     8.7.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, CDU, CSU, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Merkel, Politik, Politik Deutschland, Politik Europa abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Konservativer Aufbruch in der CSU*) fordert ausnahmslose Zurückweisungen an den Bundesgrenzen

  1. Ketzerlehrling schreibt:

    Wahlkrampfgetöse, in Brüssel stimmt die CSU für Massenmigration.

    Liken

    • pogge schreibt:

      @Doktor Thomas Jahn

      Herr Doktor Thomas Jahn Sie sollten die Menschen lieber Aufrufen AfD, LKR und BAYERN-PARTEI ZU WÄHLEN anstatt CSU bei den Kommenden Bayern-Wahl 2018 und EU-EUROPA-WAHL 2019 !!!!!

      Die einzige Politische Parteien in Deutschland Die KÄMPFT FÜR UNSERE GERECHZIGKEIT UND FREIHEIT ist Nur die AfD, LKR, BAYERN-PARTEI und NICHT CSU, SPD, SED, GRÜNE, FDP, DIE LINKE !

      Bei Bayern-Wahl 2018 und EUROPA-WAHL 2019 und SACHSEN-WAHL 2019 und Bei ALLEN anderen WAHLEN immer Nur AfD WÄHLEN und Gerauch machen von Seinem Grundrecht auf Beobachtung der Auszählungen der Stimmzettel im Wahl-Lokal machen und Alle Wahlbetrügerei immer an die AfD und Wahlbeobachteroranisationen weiter melden !

      Das AfD Wahlprogramm für Gerechtigkeit und Freiheit: https://www.AfD.de/wp-content/uploads/sites/111/2017/06/2017-06-01_AfD-Bundestagswahlprogramm_Onlinefassung.pdf

      Liken

  2. DERLETZTEDEUTSCHE schreibt:

    Bisher war die CSU eine Treue Merkel Speichellecker Partei das ist Getöse vor der wichtigen Bayern Wahl!!

    Liken

    • pogge schreibt:

      Dieser Doktor Thomas Jahn hat JA in CSU NICHT’S ZU MELDEN LEIDER !!!!!

      Merkel-Mitläufer-linge haben auch die CSU immer Fester und immer Mehr in Ihrer Gewalt und unter Kontrolle !!!!!

      Man brauch Sich nur den Herrn Weber von der CSU im EU-Parliament abstimmt immer schon für die SED/SPD, GRÜNEN Gesetzes Enwürfe !!!! und Macht Geheim-Deals mit MARTIN schulz von der SED ! Wenn dass stimmt was Doktor Hans-Olaf Henkel von der LKR gesagt hatte !!!!

      Lieber immer AfD, LKR, BAYERN-PARTEI, DIE RECHTE, NPD oder Der Dritte Weg WÄHLEN als CSU sowohl bei der BAYERN-WAHL 2018 und EU-EUROPA-WAHL 2019 und Allen anderen Wahlen !!!!!

      Liken

  3. ceterum_censeo schreibt:

    Leider keine Chance sich damit durchzusetzen.

    Wie von Ketzerlehrling zutreffend angesprochen, im ‚E-U‘- ‚PARLAMENT (HAT NICHTS MIT ‚EUROPA‘ ZU TUN, SONDERN MIT ‚E-U-ROPA‘) hat die CSU m.W. GESCHLOSSEN (!) für die Umsetzung des ‚U-N‘-Umvolkungs-Plans ‚U-N‘ – IOM/’Global Compact for Migration‘, ‚New Yorker Erklärung 2016‘ gestimmt.

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Völlig richtig!
      CSU in bayern sind die hui
      in Brüssel sind die pfui
      ..umgangsprachlich ausgedrückr.

      Quelle aus erster Hand:

      (kleiner auszug)

      …. Stattdessen stimmten die CSUler geschlossen für die unbegrenzte Masseneinwanderung: Es solle „sichere und legale Migrationswege für ALLE nach Europa“ geben. Sie taten dies in trauter Einigkeit mit CDU, Grünen, SPD und Linken, die das ja in Deutschland unter Merkels rot-rot-grüner Einheitsführung allesamt ganz offen so befürworten.

      Hier fühlen sich die CSUler, anders als in Deutschland, offensichtlich unbeobachtet – und stimmen deshalb so ab, wie es in der Union mittlerweile erwartet wird…..

      Liken

  4. Tom schreibt:

    Die Globalisierung wird immer nur unter dem Aspekt der Umvolkung bzw. des Kalergi-Plans betrachtet und der damit im Zusammhang stehenden Auflösung der Nationalstaaten und ihrer Kultur.

    In dem Artikel die Globalisierung als ein ,,hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin
    https://storage.googleapis.com/dotu-154621.appspot.com/20180407-Der_aktuell_Moment02134.pdf
    gibt es so einige Passagen, die nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Überdenken des eigenen Standpunktes anregen. Bitte Punkt 3 unbedingt lesen!

    Ein paar Punkte einschl. Anmerkungen:

    1. (Fußnote 2 auf Seite 1) das biblische Projekt ist ein Globalisierungsprojekt auf der Grundlage der Bibel, welchen die ägyptischen Weisen vor ca. 3,5 tausend Jahren gestartet haben und welcher ein Mittel der Versklavung der Menschen im Namen Gottes darstellt.
    Da tauchen Fragen auf, z.B. welche ägyptischen Weisen, die das Projekt ca 1.500 vor Christus gestartet haben?
    Da geht mir spontan Sitchin durch den Sinn, als auch die Atlanter und insbesondere die Person Thoth bzw. ihre Nachfahren? Auch sollte man die Bibel zu Rate ziehen.

    2. Auf Seite 4 wird die Weltherrschaft im Namen Gottes, aber gegen Gott erläutert und seine Mittel zur Durchsetzung aufgeführt.

    3. (Fußnote 22 unten auf Seite 8) Die Globalisierung ist ein objektiver Prozess, den man nicht verbieten oder unterbinden kann. Die Frage ist nur unter welchen Bedingungen sie stattfindet: Unter der Erhaltung aller Kulturen und Nationen oder unter deren Zerstörung und der Versklavung der Menschheit.
    Dies ist ein äußert interessanter Standpunkt, der viel zu wenig beachtet wird, und auch nicht diskutiert wird.

    4. Schlusssatz (Seite 14): Dennoch erreichte der Konflikt zwischen dem Psychotrotzkismus des Westens und dem
    Bolschewismus Russlands einen neuen Level und hat nun einen globalen Maßstab erreicht.
    Und genau in dieser Konfrontation zwischen der Degradation und dem Bestreben zur
    weiteren Entwicklung, wird das Schicksal der Menschheit entschieden. (Die Begriffe Psychotrotzkismus und Bolschewismus werden ausführlich erläutert).

    Bei der Lektüre muss man sich ein wenig Zeit nehmen; überfliegen geht leider nicht!

    Liken

  5. oldman_2 schreibt:

    „Die CSU ist die einzige Partei mit Regierungsverantwortung, die Migranten an der Grenze zurückweisen will, um dadurch den notwendigen Druck auf anderen EU-Staaten auszuüben, damit die EU-Außengrenzen endlich gesichert werden.“
    „Mit Regierungsverantwortung“ stimmt. Was daraus wird, mal sehen. Gäbe es die andere Partei – ohne Regierungsverantwortung – nicht, dann hätte die CSU ihren Sinn für die Realität sicher nicht gefunden. Schade, dass der Artikel von Stefan Aust dem Normalbürger wohl verborgen bleibt. (> welt.de: Merkels Sommernachtsalbtraum! -Bezahlschranke )

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      CSU ist ein Honigtopf für die Wähler, danach wird weiter gekungelt! Vorallem beim Islam! Ich hörte noch nicht gegen den Islam aus CSU-Quelllen.

      Liken

Kommentare sind geschlossen.