SO sollten Regierungschefs und Präsidenten sein!

(www.conservo.wordpress.com)

Netzfund von Marc Ehret *)

Kolinda Grabar-Kitarović

Kolinda Grabar-Kitarović, die Präsidentin von Kroatien:

1-Verkaufte das Präsidentenflugzeug.

2-Verkaufte die 35 Mercedes-Benz, die den Ministern und anderen Beamten zugewiesen wurden und

– sie gab das Geld an die Staatskasse zurück.

3-Kuerzte ihr Gehalt und das der Minister um die Hälfte.

4-Senkte die Ausgaben und Gehälter von Botschaftern und Konsuln auf 60%.

5-Erhöht den Mindestlohn für den privaten Sektor.

6-Strich den Ruhestand für Senatoren und Kongrektoren.

Sie spricht 7 Sprachen und glaubt, nicht HÖHER als irgendjemand anderes zu sein.

Die Leute fragen:

Warum leihen wir sie uns nicht für ein paar Tage, um diesen Korrupten beizubringen, wie sie handeln sollen, wenn sie an der Macht sind…?

* Quelle: https://www.facebook.com/groups/181793015663374/permalink/411436646032342/
www.conservo.wordpress.com     17.07.2018

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu SO sollten Regierungschefs und Präsidenten sein!

  1. L.Bagusch schreibt:

    Schade dass es so wenig Politiker und Politikerinnen gibt die Ehrlich und Aufrecht sind und auch dadurch die Steuerzahler nicht unnötig weiter belasten bzw. abzocken.
    Leider sind solche Menschen sehr, sehr selten in der Politik !
    Ich freue mich für das kroatische Volk.

    Liken

  2. Semenchkare schreibt:

    „Leider sind solche Menschen sehr, sehr selten in der Politik !“

    Nö! Davon gbts mindestens 30 000 ! Wo? In der AfD!

    https://www.afd.de/

    Liken

  3. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Liken

  4. Semenchkare schreibt:

    Hat dies….rebloggt.
    Gut und schön aber:
    Liebe Re-Blogger, schreibt doch auch was dazu.

    Liken

  5. Semenchkare schreibt:

    Frau Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović

    Die Frau sieht (mit 50) blendend aus, kein Vergleich zu unseren z.B. grünen oder roten Hackfressen gleichen Alters

    ….Kroatische Präsidenten müssen ihre Parteimitgliedschaft ablegen.

    Herkunft

    Kolinda wurde als erstes von zwei Kindern geboren.[2] Ihre Familie wohnte in der Ortschaft Lubarska bei Rijeka. Ihr Vater Branko hatte eine Fleischhauerei, in der dann auch ihr fünf Jahre jüngerer Bruder Branko arbeitete. Sie pendelte jeden Tag nach Rijeka zur Schule. Als Jugendliche wollte sie Stewardess oder Übersetzerin werden. Nach der dritten Klasse des Gymnasiums in Rijeka ging sie im Rahmen eines Austauschs in die Vereinigten Staaten und blieb dann ein Jahr lang bei einer Familie in Los Alamos (New Mexico).[3]

    Der Großvater mütterlicherseits war Mitglied der Kroatischen Bauernpartei. Zur Zeit des Zweiten Weltkriegs schloss er sich wegen der Verbrechen italienischer Faschisten in seiner Heimatregion der antifaschistischen Bewegung an. Die Enkelin meinte später, dass ihr Opa zu den Partisanen ging, um einer Gefangennahme und Erschießung durch die Italiener zu entgehen. Im Frühling 1945 wurde er im Kampf mit Deutschen um Rijeka schwer verletzt. Er starb 60-jährig an den Folgen der Verwundungen. Ihre Großmutter rettete ein Pfarrer aus Grobnik vor der Erschießung.

    Die gläubigen Großeltern wurden nach dem Krieg zu Gegnern des Kommunismus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kolinda_Grabar-Kitarovi%C4%87

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Nun ja, das Bild schein von 2006 zu stammen. Aber auch heute noch sieht sie ganz ansehnlich aus.

      Und offenbar verfügt sie über Zntelligenz ohne Ende.

      Da könnten sich mal die minderbemittelten … Blutraute, Krampf-Karrenklauer, Kugelkopfwarze, ‚Winke-winke.tubby‘, KGE, … & Consorten mal ein Beispiel nehmen –. Aber gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens!

      Liken

  6. Semenchkare schreibt:

    Haha.. So ist es:

    Due navi di Ong spagnole sono tornate nel Mediterraneo in attesa del loro carico di esseri umani. Risparmino tempo e denaro, i porti italiani li vedranno in cartolina

    Google übersetzer:

    Zwei spanische Ong-Schiffe sind zurück im Mittelmeer und warten auf ihre Ladung von Menschen. Sparen Sie Zeit und Geld, italienische Häfen werden sie in Postkarten sehen

    Mille Grazie Signore Salvini. Dio ti protegga !!

    Die Italiener und die Österreicher schützen de fakto Deutschland vor dem Invasionsmob aus Afrika!

    Liken

  7. Karl Schippendraht schreibt:

    Es ist nicht so , dass unsere Polit-Clowns nicht wüssten wie sie zu handeln hätten . Es ist vielmehr so , dass sie aus purer moralischer Verkommenheit jedes mitmenschliche Gefühl verloren haben .

    Die Koatische Präsidentin besticht nicht nur durch ihr vorbildliches Handeln , sondern ebenso durch ihre sympathische Erscheinung .

    Liken

  8. Pingback: 15-Minuten-Video: SO SCHÖN IST DEUTSCHLAND, UNSER LAND – website-marketing24dotcom

  9. DERLETZTEDEUTSCHE schreibt:

    Hier sind Marionetten der SIEGERMÄCHTE an der Regierung !die sind in den letzten 30 Jahren durch den Schuldkult und selbstgemachte Terroranschläge ( DUTSCHKE – OKTOBERFEST- SOLINGEN – MÖLLN- NSU -GRUPPE FREITAL) dadurch wurde die STAATSSRELIGION Kampf dem Rechtsextremismus geschaffen!! ein Erfindung der Zionisten und Sieger dadurch ist deren Politik und die Medien soweit nach Links gedriftet das wir heute eine bolschewistische Diktatur in der BRD haben

    Liken

  10. Der Blogwart 2.0 schreibt:

    …und sexy ist sie auch noch. Wir dagegen haben dieses „Etwas“ über das meine Tochter kürzlich sagte: ist die aus der Augsburger Puppenkiste?

    Liken

  11. floydmasika schreibt:

    Moralismus dieser Art bringt kein Land weiter. Politikergehälter sind gut investiert. Wer daran spart, fördert Korruption. Dass man Politiker nicht mag und irgendwie abstrafen will, ist verständlich, aber dieser Weg ist ein Holzweg.

    Liken

    • maru schreibt:

      Das, was Sie schreiben, ist Moralismus. Vor Korruption kann man nie sicher sein – egal, wie hoch die Politiker-Gehälter sind.
      Man hat es mit Leuten der Marke Gierschlund zu tun, die sich regelmäßig einen hohen Diäten-Zuschlag auf Kosten des Steuerzahlers genehmigen.

      Wir sollten Sie lieber auf Diät setzen – so wie die kroatische Präsidentin das macht.

      Liken

  12. Karl Schippendraht schreibt:

    …….. Politikergehälter sind gut investiert. ……..

    Es darf gelacht werden !!!

    Liken

  13. STEFAN MATUN schreibt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

    Liken

  14. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

    Liken

  15. Pingback: IS wandert nach GERMONEY | inge09

  16. "Frauen müssen besser sein" schreibt:

    [https://www.zeit.de/kultur/film/2018-07/maria-furtwaengler-gleichstellung-tv-film-metoo-frauen-rollen]

    Liken

  17. Linus Sechzig schreibt:

    FAKE NEWS
    Außer den 7 Sprachen scheint nichts wirklich zu stimmen:

    https://www.mimikama.at/allgemein/kroatien-praesidentin-leistungen/

    Liken

  18. Pingback: Zo zouden regeringschefs en presidenten moeten zijn! | E.J. Bron

  19. Marlies schreibt:

    Hat dies auf toodlessss rebloggt.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.