Brief einer Frau aus Pinneberg an Merkel…

(www.conservo.wordpress.com)

„Sehr geehrte Frau Merkel,

mit Entsetzen habe ich gestern SPIEGEL TV gesehen. Um es vorweg zu nehmen, weil ich das jetzt unter Garantie sofort um die Ohren gehauen bekomme:

Ich bin nicht braun, ich bin kein Nazi, ich bin keine 15 und ich bin eine normale erwachsene Frau mit einer Familie und EINEM Mann.

Meine Familie und ich haben viele ausländische Freunde, die eng mit uns verbunden sind, wir respektieren deren Kultur und Religion und sie unsere. Aber das, was ich gestern zu sehen bekam, geht weit über das Procedere eines Sozialstaates und mein Verständnis hinaus…Wie kann es sein, dass in unserem Land Pädophilie akzeptiert wird?

  • Wie kann es sein, dass in unserem Land die Bigamie akzeptiert wird und dies noch unter dem Deckmantel der „Familienzusammenführung“?
  • Wie kann es sein, dass ich 50-60 Stunden in der Woche arbeiten muss, mich dumm und dämlich zahle an Steuergeldern, die dann dazu verwendet werden, eine Familie zu bezahlen, in der der Mann auch noch stolz darauf ist, eine 13-Jährige geschwängert zu haben und diese jetzt als seine Zweitfrau in DEUTSCHLAND lebt???
  • Wie kann es sein, dass UNSERE SAUER EINGEZAHLTEN STEUERGELDER dazu verwendet werden, dieser Familie ein Haus zu bezahlen? Einem Analphabeten, der „keine Zeit hat“, Deutsch zu lernen, geschweige denn Lesen und Schreiben? Der keine Zeit hat, in Deutschland arbeiten zu gehen, da der weiterhin damit beschäftigt ist, sich eine Dritt- und Viertfrau zuzulegen, und 20 Kinder plant?
  • Wie kann es sein, dass UNSERE Kinder, UNSERE Rentner zur Tafel gehen müssen, damit sie etwas zu essen haben?
  • Wie kann es sein, dass inzwischen jeder zweite Deutsche einen Zweitjob annehmen muss, damit er seine Familie über Wasser halten kann?
  • Und wie kann es sein, dass dann dessen Steuergelder auch wieder dazu verwendet werden, diese Familie zu bezahlen?
  • Wie kann es sein, dass Sie und der Rest der Regierung sich Gedanken machen über Dieselfahrzeuge? Haben wir zurzeit keine anderen Probleme in Deutschland?

Sehr gerne würde ich persönlich einmal im Bundestag vorbei kommen und das Wort ergreifen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich – bezüglich dieser Angelegenheit – in Pinneberg 90 % der deutschen Bevölkerung aus dem Herzen sprechen werde.

Jeder Kriegsflüchtling ist hier willkommen, auch bei mir, aber DAS geht gar nicht.

Sie und Ihre Regierung (die zur Zeit sowieso nicht vorhanden ist) genehmigen in UNSEREM Land die Bigamie und die Pädophilie.

Ich will wirklich nicht persönlich oder beleidigend werden, aber bei der momentanen Politik, die hier im Lande betrieben wird, muss ich mich wirklich fragen, ob der Kaffee im Bundestag nicht etwas zu heiß getrunken wird, denn anders kann mir so einen geistigen Müll nicht erklären, der hier verzapft wird.

Sie dürfen mich gerne einladen, und Sie können gewiss sein, dass ich in den nächsten freien Flieger steige und vorspreche.

Und dieser Text darf sehr gerne geteilt werden! Vielleicht haben wir Glück, und er kommt dort an, wo er hingehört.

Sprachlose und entsetzte Grüße!“

www.conservo.wordpress.com     1.9.2018

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Brief einer Frau aus Pinneberg an Merkel…

  1. ceterum_censeo schreibt:

    Kindermachen ist bestimmt auch wichtig für dort.

    Klar, ‚Kindermachen‘ ist sowieso das A & O des Islam. – ‚Geburten – Jihad‘ halt.

    Und empfahl nicht erst unlängst der ‚Große Weise Herrscher‘ ERDOWAHN den in Deutschland lebenden Türken:

    ‚Macht nicht drei Kinder, nein, macht fünf‘!

    Und zu alledem sehr eingehend und instruktiv das neue Buch von Th. Sarrazin ‚Feindliche Übernahme‘. Auf den Kopf getroffen!

    Gefällt mir

    • Freya schreibt:

      Sieht in der Tat so aus, lieber CC, als würden die sich irgendwie aggressiver fortpflanzen als jede andere Spezies. Wäre mir auch noch egal, solange wir unsere Grenzen geschlossen und geschützt hatten, sollten die meinethalben die ganze Wüste zukarnickeln. Aber wir sollen das jetzt bezahlen? und die gesamte Nachkommenschaft in unser System integrieren? Selbst wenn die zwanzig Kinder dieses Individuums alle arbeiten gehen werden….möchten wir sie antreffen als Amtsmenschen, als Pfleger, als Bürgermeister und Handwerker, womöglich als Autoverkäufer??? Die Wüste aus der sie kommen war und ist groß genug, das diese Menschen sich selber Länder schaffen können und ihre Karnickelzucht betreiben. Nichts dagegen, immer schön gönnen können….lGF

      Gefällt mir

  2. ceterum_censeo schreibt:

    Absolut Recht hat die Gute Frau!

    Vermutlich hat sie eine Wiederholung des bereits früher von ‚Spiegel TV‘ (in ntv) ausgestrahlten Berichts gesehen.
    Hier mehr dazu:

    Schmarotzer Syrer

    Syrer lebt mit zwei Frauen in Deutschland: „Sie geben uns Sozialleistungen und Haus“… – ‚Er wollte unbedingt nach Deutschland ‚ – Kein Wunder!

    2 Frauen, 6 Kinder, keine Lust auf Arbeit: Ahmad und das süße Leben im deutschen Sozialsystem

    Syrer will ca. 20 Kinder. Alles auf Kosten der Steuerzahler ?

    Der Bericht lief übrigens vor längerer Zeit schon mal im  Fernsehen.

    Noch so einer – NOCH schlimmer!
    Syrer genießt Familiennachzug für seine 4 Frauen und 23 Kinder – 360.000€ Sozialhilfe jährlich

    Und wir deutschen Bürger werden von diesem Staat abgezockt und abgezockt ohne Ende – und dürfen diesen ganzen Spuk bezahlen!

    Gefällt mir

    • Freya schreibt:

      Ja lieber CC, schier unerträglich ist das. Es gibt so viel Armut in diesem Land. Vor allem auch die Alten, Kinder aus „sozial schwachen“ Familien “ *, Alleinerziehende, und Leute mit mehreren Jobs um durchzukommen werden hier verraten. Einfach alle, die jemals etwas eingezahlt haben werden damit verhöhnt. Ich hasse diese Staatsführung dafür, das sie solche Zustände möglich macht. Die Videos von diesem abartigen widerlichen Vielweiberei-Anhänger kann ich mir nicht anschauen, kenne sie aber schon. Wer das finanzieren möchte, soll bitte mitsamt dem Kuffnucken-Clan nach Syrien gehen. Die brauchen jetzt jede helfende Hand. Kindermachen ist bestimmt auch wichtig für dort. Also ab und gebt uns Einzahlern dafür eine Rente von der wir leben können. Ich muss aufhören, der Blutdruck steigt ins Unermessliche – allein beim Anblick des „Bereicherers“ und seiner Sippe. lGF
      * so nennt man heute gerne Menschen, die mit einem unterirdischen „Niedriglohn“ abgespeist werden für ehrliche Arbeit.

      Gefällt mir

  3. Freya schreibt:

    Auf jeden Satz mit : „Wie kann es sein..?“ wird das Merkel antworten:
    „Weil ich es so will.“

    Gefällt mir

  4. thr637 schreibt:

    Mensch Walter wie recht sie haben !
    Vor allem sollte dem/den Deutschen auffallen das er/sie schon längst in der Diktatur an gelangt sind !
    Und was die Dame aus Pinneberg schrieb wäre schon einmal ein richtiger Ansatz !
    Das Volk muß endlich mit eingebunden Werden – DIREKTE DEMOKRATIE ! Warum dürfen wir denn nicht einfach in den Bundestag marschieren und denen einmal ordentlich den Kopf waschen ?!
    Einfache Antwort – daher es die Diktatoren nicht wünschen wenn der Pöbel zu ihnen nicht nur sprechen sondern sie auch Kritisieren würde !
    um Gottes willen alles bloß das nicht , im übrigen meine liebe die trinken nicht nur den Kaffee zu heiß , die Baden jeden Tag auch viel zu heiß , beides mit einander verträgt sich halt nicht ganz !
    Vor allem vergessen die “ politkomparsen und ihr privater wachschutz “ wer ihre Chefs sind !
    HALLO HU HU WIR SIND ES EUER DEUTSCHES VOLK , JA WIR , WIR SIND EUER CHEF !!!
    Daher ihr das bisher immer noch nicht begriffen habt , könnt ihr das nach vollziehen das wir das Deutsche Volk die alleinige Macht Dazu Haben Euch Fristlos Zu Kündigen ?!
    Seid ihr euch überhaupt dessen bewusst ?!
    Nicht ihr seid es die , die Macht in der Hand haltet , denn ohne euer Deutsches Volk seid ihr eine ab solute Nullnummer !
    Deutsches Volk begreife dies endlich nimm die Dinge wieder selbst in die Hand und werde endlich Souverän , steh auf , erhebe dich aus dem Sessel !
    Ansonsten geh unter !

    Gefällt mir

  5. Walter schreibt:

    Wie bestellt, so geliefert! Was hat in Pinneberg „90% der deutschen Bevölkerung“ im September 2017 gewählt?! Genau wie im ganzen Land. Es wundert mich, wie langsam werden meine Landsleute wach. Geht es vielleicht vielen immer noch zu gut? Na, dann warten wir mal ab, bis es kein zurück mehr gibt. Und jeder hat recht von einem illegalen korangläubigen Messerstecher abgeschlachtet zu werden. Die Grenzen sind nach wie vor offen und jeden Tag kommen illegale kriminelle Invasoren ins Land. Was sagen die „90% der Bevölkerung“ dazu???

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.