Rotfront marschiert! „Wann wir schreiten Seit´ an Seit´“ – GRÜNE, SPD, LINKE, FDP und noch mehr Deutschlandhasser: „Antifa statt Deutschland!“

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Mit Deutschlandhassern am Tag der Einheit

Schwarzer Block, Antifa, Autonome, Antikapitalistische Linke, DKP, Linksjugend, Marxistische Jugend, Rote Hilfe, Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands, Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend und VVN-BDA:

Alles Linksradikale war versammelt, was unserer Republik den Garaus machen will.

Das machten sie deutlich, wenn sie „Nie wieder Deutschland!“ skandierten oder „Ganz München hasst die Polizei!“.

Und mittendrin: GRÜNE, SPD und FDP. Ohne Skrupel, ohne Widerspruch, begeistert klatschend, gemeinsam im bewußt vereinbarten Bündnis.

Ausgerechnet am Tag der deutschen Einheit liefen GRÜNE, SPD und FDP mit linksextremen Deutschlandhassern und den SED-Erben der Linkspartei gemeinsam durch München. Übrigens eine Partei, bei der mehrere Teile vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

Und jetzt stelle man sich für einen kurzen Moment vor, beispielsweise die CDU Berlin hätte ein solches Bündnis mit NPD, AfD, Skinheads, Neonazis, Reichsbürgern und ähnlichen Gruppen gebildet, um gegen die seit Jahren regierende SPD zu demonstrieren. Welch ein Aufschrei wäre durch die Medien dieser Republik gegangen! Zu Recht!

Doch die Münchner Demo hat eines wieder gezeigt: Links gilt immer noch vielen Journalisten grundsätzlich als gut. Kein Wunder, votieren doch laut repräsentativen Umfragen fast zwei Drittel der deutschen Medienschaffenden für linke Parteien, darunter über 35 Prozent für die GRÜNEN. Der angebliche „Kampf gegen rechts“ zielt auf die bürgerliche Mitte, das wird nun vollends klar. Mal wieder eine Demonstration in München. Und erneut schritten SPD, GRÜNE und FDP Seit an Seit mit Verfassungsfeinden.

Warum aber marschieren demokratische Parteien bewusst und ungeniert mit linksradikalen Antidemokraten durch München? Parteien wie die SPD, die schon einmal in einem Bündnis mit Kommunisten den Kürzeren zogen? Die Antwort: Ganz einfach, weil ihnen jedes Mittel recht ist, um sich gegen die CSU zu positionieren.

(Quelle: Netzfund sowie https://www.bayernkurier.de/inland/34939-gemeinsam-mit-verfassungsfeinden/
www.conservo.wordpress.com   7.10.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Rotfront marschiert! „Wann wir schreiten Seit´ an Seit´“ – GRÜNE, SPD, LINKE, FDP und noch mehr Deutschlandhasser: „Antifa statt Deutschland!“

  1. Freya schreibt:

    „Alles Linksradikale war versammelt, was unserer Republik den Garaus machen will.
    Das machten sie deutlich, wenn sie „Nie wieder Deutschland!“
    __________________
    Und sicherlich ganz ungewollt haben sie dabei den einen oder anderen nachdenken, aufhorchen oder gar wach werden lassen.
    So wie die sich das vorstellen, kommt es bei den Bürgern bestimmt nicht an. Eher gibt es jetzt mehr Chancen, das jeder gut erkennt, wer da mit wem unter einer Decke steckt. Kann mir gut vorstellen, das es noch viele Bürger gibt, die denken so eine feine Frau wie xy wird ja gar nichts von diesen Schlägertrupps wissen und so. Jetzt haben sie sie gesehen, alle miteinander, gegen 12 Millionen Menschen. Das errinnert mich an die Zeit mit dem Österreicher. Da haben ja viele auch gedacht, er wisse sicherlich gar nichts von all dem. Heute sind diese Genossen schon weiter. Hier und heute kann jeder wissen: Hier gibt es ein Riesennetzwerk gegen das eigene Volk.
    Jetzt müssen wir Patrioten nur immer mehr werden und ebenso Flagge zeigen. Wenn wir warten, bis sie echten Krieg gegen uns machen, haben wir bei so vielen Links-Organisatonen, die dann noch die ganze Migrationsfront auf ihrer Seite haben, gar keine Chance. Da kommt für uns alle dann nur noch das Umerziehungslager in Frage. Man hört so dies und das von bösen Plänen……oder schnell noch auswandern, was allerdings für mich persönlich nicht in Frage kommt.
    Danke für den tollen Artikel; ich bin immer froh, hier Gleichgesinnte zu lesen und schreiben zu dürfen !
    Schönen Sonntag Euch allen, mit patriotischen Grüßen von Freya

    Gefällt mir

  2. Semenchkare schreibt:

    Auf zum letzten Gefecht: Schäuble und Seehofer wehren sich gegen die AfD

    Die CDU ist stolz, mit allen Parteien koalieren zu können – außer mit der AfD. Das hat jetzt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble betont. Die Macht seiner Partei glaubt er daher wohl für alle Zeiten sicher. Es werde immer eine Mehrheit für die Union geben – bis diese dann wohl irgendwann auch ein Bündnis mit SPD, Grünen, Linken und FDP anführt.

    „Welche Partei will denn derzeit nicht mit der CDU koalieren? Entscheidend ist, mit wem wir koalieren wollen. Und da bin ich sehr klar: Nicht mit der AfD“, sagte Schäuble der „Bild am Sonntag“. Die AfD müsse wieder verschwinden, fordert er. Denn seiner Partei rät Schäuble, die AfD nicht als dauerhaftes Phänomen zu akzeptieren: „Die Union sollte sich damit nicht abfinden. Wir hatten die AfD beim Thema Eurokrise, aus dem sie entstanden ist, schon zurückgedrängt. Ohne die Flüchtlingskrise hätte sie sich wahrscheinlich längst erledigt.“ Ein Schuldeingeständnis, dass seine Partei etwas falsch gemacht hat? Nicht die ausufernden Sex- und Tötungsverbrechen scheinen für Schäuble das Problem zu sein, sondern dass sich deshalb eine ernstzunehmende Konkurrenz bildete.

    Dem Einzug der AfD

    mehr hier:
    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/07/schaeuble-seehofer-koalition/

    Zitat:

    „Zwischen der sozialistischen DDR und der imperialistischen BRD gibt es keine Einheit und wird es keine Einheit geben. Das ist so sicher und so klar wie die Tatsache, dass der Regen zur Erde fällt.“ – 1981
    Erich Honecker

    …man denke über diese verifizierte Aussage mal nach!

    Gefällt mir

  3. gelbkehlchen schreibt:

    Haha, was machen eigentlich diese faulen schmarotzenden linksradikalen Steuerzahlerausbeuter, wenn es den Staat, gegen den sie vorgehen, nicht mehr gibt? Gehen sie dann tatsächlich arbeiten oder verhungern sie?
    Eigentlich unterstützen sie ihren eigenen Selbstmord. Aber ihre Gehirnzellen, falls überhaupt vorhanden, reichen nicht, um das zu erkennen.

    Gefällt mir

  4. Semenchkare schreibt:

    Thilo Sarrazin und Roger Köppel im Interview

    Am 04.10.2018 veröffentlicht

    Am Donnerstagabend spricht Roger Köppel (SVP) mit Thilo Sarrazin in Zürich über den Islam. Bereits beim Interview am Mittag glich die Eventhalle einer Festung.
    (YT-Text zum Video)

    ca 20min.

    Gefällt mir

  5. Semenchkare schreibt:

    YoutubeText zum Video:

    Am 30.09.2018 veröffentlicht
    Vortrag von Dr. Thilo Sarrazin im Rahmen der 6. Jahreskonferenz des Ludwig von Mises Institut Deutschland am 15. September 2018. Das Thema der Konferenz lautete: „Politik zwischen Wirklichkeit und Utopie“. Mehr Informationen gibt es auf http://www.misesde.org

    ca 40 min.

    Gefällt mir

  6. Semenchkare schreibt:

    „…Alles ostdeutsche Nazi… der Umsturz stand bevor… Hilfe…! “
    War sinngemäß auch gerade wiedereinmal bei Phönix erwartungsgemäß (Presseclub) Programm!

    Gefällt mir

    • gelbkehlchen schreibt:

      Haha Semenchkare, ich MUSS ja Sozialstunden im Altenheim machen, hauptsächlich alte Frauen. Das Schlimme ist, obige Karikatur ist kein Witz, sondern mit ziemlicher Sicherheit Wirklichkeit.

      Gefällt mir

  7. oldman_2 schreibt:

    zu Schäuble : (Danke Semenchkare für den Link)
    „Wir hatten die AfD beim Thema Eurokrise, aus dem sie entstanden ist, schon zurückgedrängt. Ohne die Flüchtlingskrise hätte sie sich wahrscheinlich längst erledigt.“
    Danke, Herr Schäuble. Eurokrise völlig ungelöst – EZB druckt täglich 100 Mio Euro – , „Flüchtlinge“ – ich kann das Wort nicht mehr hören -in der Migrationsangelegenheit keinerlei Perspektive erkennbar . Wofür wird dieser Herr eigentlich bezahlt – für seinen Machterhalt um jeden Preis, koste es was es wolle ? Der Mann ist nur noch zum Kotzen.

    Gefällt mir

    • Semenchkare schreibt:

      Und nicht blos der…..

      Selbstbedienung: GroKo will Ex-SPD-Chefwahlkämpfer mit 200.000-Euro-Job versorgen

      Parteibuch vor Qualifikation: Um den ehemaligen SPD-Chefwahlkämpfer zu versorgen, will die Große Koalition Matthias Machnig auf einen Versorungsposten hieven. 200.000 Euro soll der 58-Jährige bald als Personalvorstand bei der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) verdienen. Er bringt zwar null Erfahrung auf dem Gebiet mit, gilt aber als loyaler Sozialdemokrat.

      mehr hier:
      https://www.journalistenwatch.com/2018/10/07/selbstbedienung-groko-ex/

      Gefällt mir

      • Artigdeutscherzogen schreibt:

        wieder ein Abzocker mehr , weiss dieser Betrüger unverhaupt wieviele Familienväter ,spr. Steuerzahler nötig sind um solche Leute wie er , Herr Matthias Machnig unnötig nötig zu bezahlen sind diesen unproduktiven am Leben zu erhalten?Seine Befürworter /Entscheider sollten 1Jahr von Grundsicherung leben müssen um Vernunft und den Umgang mit Barem wieder zu erlangen.Sozialausbeuterbande …haben doch den Realitätsbezug völlig verloren.

        Gefällt mir

    • Artigdeutscherzogen schreibt:

      Herr Schaubel macht eine Sekretarinnenarbeit , für sage und schreibe 48 Std im Monat als Präsident im Bunderat bekommt er runde 40000 € ….eine gut ausgebildete Bürokraft macht den Job das genauso gut und macht das für 4000€….ich erwarte Lieferung aber nix passiert ;schickt den alten unproduktiven Sack doch endlich nach Hause,hoffentlich gibt er bald den Löffel ab.

      Gefällt mir

  8. Semenchkare schreibt:

    Amerika…
    …tss das is ja wie daheeeme bei uns, noar!

    Gefällt mir

  9. Semenchkare schreibt:

    Kampf geg. Rechts, steuerfinanziert.
    Belohnung gibts vom Familienministerium..!

    Gefällt mir

  10. Semenchkare schreibt:

    Wo er recht hat er recht!

    Gefällt mir

    • Artigdeutscherzogen schreibt:

      Söders unkontrollierten Aussagen … was bietet er Bayern ausser Kosten …NIX..
      die CSU beisst sich mit Söder in den eigenen Schwanz.
      Schweinshaxen und Semmelknödeln, seine Augen ähneln immer mehr Schweinsaugen.
      Genau wie der ausgeschiedene Bundespräsident Carsten Wulf …
      bald heisst es :Bayern ist Bestandteil des Islam …..Weg mit Söder
      die Afd kann das hundert xxxxxx besser.

      Gefällt mir

      • francomacorisano schreibt:

        Bayern war einmal der beste Teil von Deutschland:
        Strauß hat es aufgebaut.
        Stoiber hat es verwaltet.
        Dreh-Hofer hat es an die Wand gefahren.
        Söder hat das Ruder nicht herumgerissen.
        Die AfD ist die neue CSU, endlich bundesweit!!!

        Gefällt mir

  11. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

    Gefällt mir

  12. Christian Leue schreibt:

    „Nie wieder Deutschland!“

    Ist vom Kontext her korrekt, denn BRD ist nicht Deutschland, nicht die Rechtsnachfolge von Deutschland, und ihr Deutsche habt 1990 die gesamtdeutsche Verfassung zu Asche verbrannt, und stattdessen ein Grundgesetz zu einer Verfassung erklärt.

    Ihr seid also astreine Verfassungshochverräter!

    Und da nun nichts weiter da ist, als die Verfassung von 1919, mangels Grundgesetz seit 1990, ist das die unmittelbare Rechtsfolge, und diese Verfassung wurde bis heute auch durch nichts und niemanden aufgehoben, und schon gar nicht durch ein Grundgesetz, welches nach dem Willen der Verrückten auf einmal eine Verfassung geworden sein soll.

    Fazit: Niemand will im Deutschen Reich leben, die Bundesrepublik Deutschland (BRD) ist erloschen, und demzufolge fehlt hier eine Vollverfassung, für einen souveränen Staat, wie es versprochen wurde, und zwar 1948!

    Deutschland ist das Deutsche Reich, und nicht etwa eine seit 1990 erloschene Bundesrepublik, und damit will kein vernünftiger Mensch etwas zu tun haben, wenn es darum geht ein souveräner Staat zu sein. Daher kann die Parole auch nur lauten: NIE WIEDER DEUTSCHLAND!

    Denn ,,Deutschland“ ist nämlich nichts anderes, als die Scheiße an deinen Händen.

    Und Verfassung von 1871 ist aufgehoben, steht in der Verfassung von 1919. Es ist EGAL was die sagen, denn die werden das negieren, davon ist NICHTS amtlich, das ist wilde Spekulation und gleichermaßen Geschichtsrevision. Was ich sage ist auch NICHT amtlich, muss es auch nicht, denn dafür gibt es die Verfassung, und in dieser Verfassung steht etwas anderes drin als das was die sagen. Eine durch Verfassung aufgehobene Verfassung, kann sich nicht von selber reaktivieren, das ist unmöglich.

    Und träumt mal noch weiter vom Staat, ihr kleinen Deutschen, den habt ihr selber 1990 konkret verhindert, diesen Staat, und damit die Freiheit dieses Landes, die Zukunft eurer Kinder, ebenso geopfert, wie ihr sie geopfert habt, als ihr die Hand Gottes, Angela Merkel, gewählt habt.

    Und wenn es bloß nach mir ginge…

    Freut euch, über die Menschen in dem Land, die keine Deutschen sind oder sein wollen.

    Denn die möchten eines Tages in Freiheit leben, oder sterben!

    Denn Deutschland steht eben NICHT für Freiheit, sondern USA stand schon immer für Freiheit, aber nicht Deutschland. Deutschland steht für Scheiße an den Händen.

    Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Gut erkannt lieber Herr Leue,
      Ihre Anmerkungen zum Punkt ‚Verfassung‘:
      – genau das ist ja die politische MerKILLianiSStische Agenda:

      Da das ‚Grundgesetz‘ KEINE ‚Verfassung‘ ist, braucht man es ja auch nicht zu beachten: Artt. 16 a. 5, 8 u.v.m. ……

      Ironie (?) aus ….

      Gefällt mir

    • gelbkehlchen schreibt:

      @Leue: Du hast höchstens Scheiße an den Tasten!
      Zitat: „Freut euch, über die Menschen in dem Land, die keine Deutschen sind oder sein wollen. Denn die möchten eines Tages in Freiheit leben, oder sterben!“
      Dann sterben sie, ohne fleißige Deutsche verhungern sie doch, deswegen sind sie ja hier, weil sie unfähig sind, sich selbst ein gutes Land aufzubauen.
      Und was kümmert mich deine Scheiße an deinen Händen, was kümmert mich juristische Sesselfurzerei, besonders dann wenn sie in Richtung himmelschreiender Ungerechtigkeit geht?

      Gefällt mir

    • gelbkehlchen schreibt:

      @Leue: Zitat: „Freut euch, über die Menschen in dem Land, die keine Deutschen sind oder sein wollen. Denn die möchten eines Tages in Freiheit leben, oder sterben!“
      In Freiheit leben auf Kosten der Ausbeutung anderer und der Unfreiheit anderer, das meinst du wohl, du Ausbeuter!?

      Gefällt mir

    • gelbkehlchen schreibt:

      @ Leue: In einer Demokratie = Volksherrschaft ist das Volk der Souverän und nicht juristische Sesselfurzer. Du hast Demokratie nicht begriffen. Außerdem beachtet Merkel das Grundgesetz sowieso nicht wie ceterum_censeo schon richtig gesagt hat.

      Gefällt mir

    • gelbkehlchen schreibt:

      @ Leue: Dann hau ab als Deutschland. Wenn Deutschland für die Scheiße ist. Oder kommst du ohne Deutschland nicht klar, wie zum Beispiel Claudia Roth, die hinter Schildern herläuft, auf denen steht: „Deutschland du mieses Stück Scheiße!“ Aber selber unfähig ist, ohne dieses Stück Scheiße zu leben. Ohne dieses Stück Scheiße würde sie verhungern.

      Gefällt mir

      • ceterum_censeo schreibt:

        Ach, lieber gelbkehlchen, darf ich mir anmaßen Dir einen freundschaftlichen Hinweis zu geben?

        Arbeite Dich doch nicht sinnlos an dem Schmiererling ab und denke an Deinen Blutdruck- 🙂

        Ich hab‘ ihn doch oben schon veräppelt.
        Das Geschreibsel ist nicht wert sich darüber aufzuregen.

        Liebe Grüße und einen unaufgeregten Abend – cc. –

        Gefällt mir

        • gelbkehlchen schreibt:

          @ceterum_censeo: Ich meine, dass genau dieser Fehler, solchen Leuten kein Kontra zu geben, diese Leute seit der 68er Zeit stark gemacht hat. Peter Helmes und viele andere haben übrigens in diesem Forum vor einiger Zeit genau das beklagt, dass man solchen Leuten nicht früh genug Kontra gegeben hat.
          Deswegen ist das ja so ausgeufert, deswegen haben wir die jetzigen Zustände.
          Eine „hohe Moral“ zu erfüllen, ist zwar gut für den Geltungstrieb, kann aber zur Selbstzerstörung führen wie man zur Zeit sieht.

          Gefällt mir

        • Christian Leue schreibt:

          @ceterum_censeo

          Und darf ich Ihnen einen Hinweis geben?

          Der Krieg gegen euch Deutsche läuft 🙂

          Und mit Nazis schließt niemand Friedensverträge. Und ich behalte mir das Recht vor, jeder der beteiligten Regierungen noch mal explizit zu erläutern, um was für fürchterliche Misthunde es sich bei euch Deutschen eigentlich handelt, und das keine Waffe extrem genug gegen euch miese Sauhunde sein kann.

          „Das Geschreibsel ist nicht wert sich darüber aufzuregen.“

          Dieses Geschreibsel, ist das was ihr verdammten Deutschen 1990 angerichtet habt, und IHR seid es nicht wert, dass man sich über EUCH aufregt ihr Bastarde. Wie IHR es auch nicht wert seid, dass IHR durch wen auch immer vertreten werdet. Leute wie IHR, das sind Ausgeburten der Hölle, Staatenlose die Gott spielen.

          DAS WAS IHR KLEINEN MIESEN DEUTSCHEN MOTHERFUCKER WIRKLICH BRAUCHT, DAS IST BÜRGER- ODER WELTKRIEG!

          Denn Frieden habt ihr nicht ^^
          Auch keinen Waffenstillstand ^^

          Aber ne große Fresse, und vor allem eine faschistoide Fresse!!

          Nicht wahr, du kleiner Deutscher: Immer schön versuchen, andere Menschen als minderwertig zu deklassieren, zu diskreditieren, zu verleumden, zu verunglimpfen, zu diskriminieren, oder sonstwas.

          Denn etwas anderes können Deutsche scheinbar nicht!

          Scheint angeboren zu sein bei Deutschen, die Menschenfeindlichkeit.

          Also, auch für Sie noch mal: Sie können sich hier verpissen! Sie sind überflüssig! Dieses Land braucht euch Deutsche nicht mehr! Man will einfach frei von euch Bastarden sein!

          Das ist alles! Und Merkel sorgt dafür! Danke sehr!

          Und ich weiß sehr wohl was gut und was böse ist Deutscher! Ich habe es hier zu liegen!

          Und Deutsche sind nicht nur böse, sondern SEHR böse! Das sagt sogar der amtierende US Präsident!

          Gefällt mir

  13. gelbkehlchen schreibt:

    @Leue: Ja toll, wer hasst hier eigentlich Menschen und beleidigt sie? Wer ist also menschenhassend? Merkst du noch was?
    Du bist so blöde, dass dich die Schweine beißen, du faules Stück Schmarotzerscheiße, was willst du denn tun ohne Deutsche, du Schmarotzersau? Dann verhungerst du doch, wenn alle Deutsche aus Deutschland raus sind? Wohin willst du denn dann fliehen, woher willst du denn dann Sozialleistungen bekommen?
    Du bist doch zu faul und blöde, einen Eimer Wasser umzukippen.

    Gefällt mir

  14. conservo schreibt:

    Anmerkung des Herausgebers:
    Betr. „Leue“
    Ich habe die unsäglichen Kommentare von Leue und die dadurch provozierten Reaktionen
    gestrichen. Sie sind weit unter conservo-Niveau und auch politisch destruktiv.
    Ich danke „Gelbkehlchen“ für seinen Mut, „Leues“ Beiträge zu kommentieren. Er wird mir bitte verzeihen, daß ich seine Kommentare gelöscht habe, da sie nur im Kontext mit „Leue“ verständlich wären. PH

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.