Merkel geht skrupellos und ab jetzt ganz offen ihren Weg zum Umbau des Staates weiter!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Stein

Nachdem Merkel der AfD Wahlmanipulation im Bundestag unterstellt hatte, hatte sie vor aller Augen totalitäre Maßnahmen gegen die von Millionen Wählern demokratisch legitimierte Oppositionspartei AfD mit Hilfe der EU angedroht.

Das ist ganz schön dreist, ja, es gibt Wahlmanipulationen – jeden Tag – von den Mainstreammedien und der Regierung durch Lügen, und die werfen das der AfD vor.

Das ist allerdings die übliche Taktik des Systems, das ist Projektion, man projiziert auf den Gegner das, was man selber tut! (…)

Es ist eine Dreistigkeit von Wahlmanipulationen bei der AfD zu sprechen, das ist Freud pur. Die haben ja überhaupt nicht die Macht dazu die Wahl zu manipulieren, die ganzen Medien sind gegen sie.

Dieser Angriff ist gefährlich, denn wer entscheidet, dass es Fake News sind? Sie natürlich.

Die Mainstreampresse verbreitet fast ausschließlich Fake News. Man müsste eigentlich alle etablierten Parteien bestrafen, nach dem Vorhaben der Merkel, aber natürlich wird alles, was nicht Mainstream ist, als Fake News bezeichnet werden, das ist ein brutaler Schritt von der Merkel, dass sie das in Europa erreichen will, es geht immer weiter in Richtung Faschismus, es geht immer weiter. (Oliver Janich)Merkel hatte in ihrer Bundestagsrede arrogant, böswillig und verleumderisch der AfD Datenmissbrauch, Hackerangriffe und gezielte Desinformationskampagnen unterstellt. Sie sagte, all das hätte in der Vergangenheit zu Wahlmanipulationen geführt und dann blickte sie zu den AfD- Bänken und sagte: „Fühlt sich da jemand angesprochen!“

Die Abgeordneten der Merkel-konformen Parteien CDU/CSU/SPD/FDP und Linke huldigten devot der großen Parteivorsitzenden, indem sie ihrer Aussage mit gröhlendem, überheblichem und hämischem Gelächter gegen die AfD-Abgeordneten zustimmten und sich damit zum Teil des Komplotts gegen die Demokratie machten! allerdings die übliche Taktik des Systems, das ist Projektion, man projiziert auf den Gegner das, was man selber tut! (…)

Es ist eine Dreistigkeit, von Wahlmanipulationen bei der AfD zu sprechen, das ist Freud pur. Die haben ja überhaupt nicht die Macht dazu die Wahl zu manipulieren, die ganzen Medien sind gegen sie.

Dieser Angriff ist gefährlich, denn wer entscheidet, dass es Fake News sind? Sie natürlich.

Die Mainstreampresse verbreitet fast ausschließlich Fake News. Man müsste eigentlich alle etablierten Parteien bestrafen, nach dem Vorhaben der Merkel, aber natürlich wird alles, was nicht Mainstream ist, als Fake News bezeichnet werden, das ist ein brutaler Schritt von der Merkel, dass sie das in Europa erreichen will, es geht immer weiter in Richtung Faschismus, es geht immer weiter. (Oliver Janich)

Merkel hatte in ihrer Bundestagsrede arrogant, böswillig und verleumderisch der AfD Datenmissbrauch, Hackerangriffe und gezielte Desinformationskampagnen unterstellt. Sie sagte, all das hätte in der Vergangenheit zu Wahlmanipulationen geführt und dann blickte sie zu den AfD- Bänken und sagte: „Fühlt sich da jemand angesprochen!“

Die Abgeordneten der Merkel-konformen Parteien CDU/CSU/SPD/FDP und Linke huldigten devot der großen Parteivorsitzenden, indem sie ihrer Aussage mit gröllendem, überheblichem und hämischem Gelächter gegen die AfD-Abgeordneten zustimmten und sich damit zum Teil des Komplotts gegen die Demokratie machten!

Links zum Thema:

Oliver Janich: https://www.youtube.com/watch?v=OQke8BTEdBI

David Berger: https://philosophia-perennis.com/ …/stasi-2-0-merkel-sagt-d…/

Youwatch: https://www.journalistenwatch.com/ …/merkel-afd-wahlmanipu…/…

Die Merkelrede: https://www.youtube.com/watch?v=WElcGG2-8rA

—–

Links zum Thema:
Oliver Janich: https://www.youtube.com/watch?v=OQke8BTEdBI
David Berger: https://philosophia-perennis.com/…/stasi-2-0-merkel-sagt-d…/
Youwatch: https://www.journalistenwatch.com/…/merkel-afd-wahlmanipu…/…
Die Merkelrede: https://www.youtube.com/watch?v=WElcGG2-8rA

www.conservo.wordpress.com     19.10.2018

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Merkel geht skrupellos und ab jetzt ganz offen ihren Weg zum Umbau des Staates weiter!

  1. ceterum_censeo schreibt:

    Und hier sind die 20 Gesichter der jetzt in England verurteiltenGrooming gang‘ (Wir erinnern uns: Fall Tommy Robinson?)

    Eins hübscher als das andere:
    – Wahre Bereicherer fürwahr‘

    Gefällt mir

  2. ceterum_censeo schreibt:

    Nach brutalem Gemetzel an regimekritischem Journalisten wird sich eifrig distanziert – the show must go on
    Der Khashoggi-Mord und der verlogene Westen
    http://www.pi-news.net/2018/10/der-khashoggi-mord-und-der-verlogene-westen/

    – Na – der wird doch halt nur einen Herzinfarkt gehabt und sich dann selbst zerstückelt haben, nicht wahr Frau MerKILL?

    Alle anderen Behauptungen sind böswillige Desinformation! Wir pfaffen daff!

    Gefällt mir

  3. Semenchkare schreibt:

    Demonstration in Chemnitz

    Am 19. Oktober 2018 demonstrierten hunderte Menschen in Chemnitz. Sie forderten eine Änderung der Migrationspolitik.

    Am 19. Oktober 2018 demonstrierten in Chemnitz erneut hunderte Menschen. Als einer der Redner war Serge Menga angekündigt, der nach Angaben der Veranstalter zu Demobeginn noch im Stau stand. Zur Demonstration aufgerufen hatte die Bewegung ProChemnitz, wie die „Freie Presse“ berichtet.

    Die Teilnehmer der Kundgebung trafen sich am „Nischl“ zu einigen Rednern. So kritisierte Martin Kohlmann vom Chemnitzer Stadtrat in seinem Beitrag die Bundesregierung und die Landsregierung für ihre Migrationspolitik. Er forderte eine konsequentere Abschiebung von kriminellen Asylsuchenden und Ausländern.

    Weiterhin forderten die Demonstranten den Rücktritt von Kanzerlin Merkel und der Bürgermeisterin der Stadt, Barbara Ludwig.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/demonstration-in-chemnitz-a2678814.html

    + Facebook (warum immer das Shit-fasebook?)
    Video ca 40 minuten in der Quelle

    Gefällt mir

  4. gelbkehlchen schreibt:

    Fake News von Merkel selbst:
    Sogar im linksgrünen bayerischen Rundfunk 5 wurde gesagt, dass der Ministerpräsident von Sachsen, Kretschmer, gesagt hat und die Staatsanwaltschaft ebenfalls, dass es keine Hetzjagd auf Ausländer in Chemnitz gegeben habe. Merkel bleibt aber bei ihrer Aussage, dass es Hetzjagden auf Ausländer gegeben hat. Sie hat doch nun Fake News verbreitet, oder nicht?
    Die Politiker haben sich selbst eine Falle gestellt. Hier Ihre Aussage am 18.12.2016:
    Politiker fordern harte Strafen für Fake News
    Wer Falschmeldungen verbreitet, muss sich dafür verantworten, fordern die SPD-Politiker Heiko Maas und Martin Schulz. Geld- oder sogar Gefängnisstrafen seien denkbar.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-12/fake-news-strafen-gefaengnis-falschmeldungen-heiko-maas-martin-schulz
    Es ist nicht das erste Mal, dass Merkel Fake News verbreitet:
    Am 11.10.15: MERKEL
    „Keine höheren Steuern wegen Flüchtlingen“
    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article147465122/Keine-hoeheren-Steuern-wegen-Fluechtlingen.html
    Dann am 18.8.16: Merkel: Terror nicht durch Flüchtlinge gekommen
    http://www.faz.net/…/angela-merkel-kein-zusammenhang…
    Der Berliner Terrorist Anis Amri war aber ein Flüchtling. Kommt nun Merkel laut ehemaligen Bundesjustizminister Maas 5 Jahre in den Knast wegen Fakenews?
    Prallt an dieser Teflonkanzlerin eigentlich alles ab und kann sie sich alles erlauben?

    Gefällt mir

  5. Semenchkare schreibt:

    Polizei als Nutznieser der Salafies…

    Gefällt mir

  6. Inge Kowalevski schreibt:

    Merkels Verhalten zeigt, daß sie die AfD, natürlich vor allem das Volk, das hinter ihr steht ernst nimmt. Chemnitz sitzt in ihr noch wie ein Schrecken. Und ein AfDler hat gesagt, wir sollten alle auf die Straße gehen und Gesicht zeigen, damit Merkel noch immer mehr ihr Gesicht vor dem Ausland verliert.
    Ein Volk, das in einem Land, wie ja ihr Wahlslogan war, gut und gerne leben kann, ist nicht auf der Straße und erinnert die Regierung, daß es, das Volk auch noch da ist und sich nicht abschaffen, bzw. austauschen oder vermischen läßt.
    Vermischungsexperte ein Herr Schäuble, ist doch tatsächlich der Meinung, wenn wir uns nicht mit den neuen kulturfremden Bürgern vermischen, dann würden wir Gefahr laufen zu degenerieren.
    Er verordnet uns „Frischzellen“ um uns vor Verblödung zu retten. Ja, wer ist denn da eigentlich bereits schon der Verblödete?
    Zuerst hat man die AfD gehänselt, verlacht, verspottet, körperlich angegriffen und immer mehr Haß gegen ihre Parteimitglieder aufgebaut, obwohl man doch gegen Haß ist und genau gegen die vorgeht, mit Haß, die keinen Haß verbreiten.
    Wenn alles im Reinen wäre, und sie ein gutes Gewissen hätte, müßte sie sich nicht vor der AfD fürchten.
    Eigentlich müßte hier jeder aufwachen und somit wäre ihr feindliches Verhalten eine Hilfe zur Erstarkung der AfD.

    Gefällt mir

  7. Semenchkare schreibt:

    Charlotte Link klagt an: Wer nicht auf Merkels Willkommenstrip ist, wird als Nazi diffamiert

    Erneut hat Bestseller-Autorin Charlotte Link scharf mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung abgerechnet. In der Sendung „Markus Lanz“ kritisierte sie gestern Abend auch, wie mit Abweichlern umgegangen wird: „Wenn man nicht hundertprozentig auf dem totalen Willkommens-Trip von Angela Merkel ist, dann ist man irgendwie in der Wahrnehmung sofort schon rechts außen.“ Die 55-Jährige, die selbst in der Flüchtlingshilfe engagiert ist, verschärfte damit nochmal ihre Kritik an der Merkel-Regierung.

    Über die Grenzöffnung vor drei Jahren sagte sie in der Talkshow: „Wir haben damals einem großartigen Kontrollverlust zuschauen müssen. Man hatte den Eindruck, die Regierung stößt etwas an, und dann läuft es aus dem Ruder, und sie verliert die Kontrolle über die Situation. Das finde ich erschreckend.“

    Link selbst gibt Flüchtlingen Deutsch-Unterricht. Und dennoch hat sie wenig Verständnis für die Willkommens-Politik: „Ich schaue nicht gern der Regierung eines Landes zu, die die Kontrolle über eine Situation verliert und dann ein Management betreibt, das ich nicht sehr überzeugend fand.“

    Anstatt für eine geordnete

    mehr hier:
    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/19/charlotte-link-wer/

    ……!!

    Gefällt mir

  8. Semenchkare schreibt:

    Grüne Soldadeska..?

    Gefällt mir

  9. Semenchkare schreibt:

    …..!!

    Gefällt mir

  10. Semenchkare schreibt:

    Heute wurde auch wieder in der Glotze massiv gegen Russland gehetzt.
    Und natürlich mit dem (blondierten?) CDUler EU-Fuzzi Brok vor einer Wahlmanipulation 2019-EU-Wahl „gewarnt“ !

    Nur noch abartig was in den Medien abgeht.

    Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Elmar Brok – schon immer Vertreter etwas merkwürdiger Ansichten – bleibt eben Elmar Brok!

      Ich kenne den Herrn seit den siebziger Jahren.

      Gefällt mir

  11. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  12. Artushof schreibt:

    Merkels Forderung nach Wahlkampfkontrolle ist absurd
    19. Oktober 2018

    Alexander Gauland, Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion und Bundessprecher der AfD:

    Nach Merkels Forderung müssen dann Oppositionsparteien ihr Wahlkampfmaterial der Regierung zur Prüfung vorlegen.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Leitlinien für den Umgang mit Parteien angekündigt, die in Wahlkämpfen angeblich Desinformation betreiben und dabei finanzielle Sanktionen ins Spiel gebracht.

    Dazu teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit:

    „Geht es nach der Bundeskanzlerin, müssen Oppositionsparteien demnächst also ihr Wahlkampfmaterial der Regierung zur Prüfung vorlegen. Vermutlich wird dafür dann eigens ein ‚Wahrheitsministerium‘ eingerichtet. Absurder geht es nicht.
    Merkels Ankündigung zeigt, wie angespannt die Nerven der Altparteien angesichts ihres fortdauernden Niedergangs mittlerweile sind. Offenbar vertrauen die bisherigen Volksparteien ihren eigenen Argumenten nicht mehr, sondern sehen ihre letzte Chance darin, den politischen Gegner zu diskreditieren.
    Die Demokratie lebt vom freien Meinungsstreit. Und dazu gehören gerade in Wahlkämpfen natürlich auch Zuspitzungen und Vereinfachungen. Wer ernsthaft plant, den Wettstreit um die besten Argumente in der politischen Auseinandersetzung unter staatliche Aufsicht zu stellen, legt die Axt an die Demokratie und die freiheitlich-demokratische Grundordnung.

    Im Übrigen bin ich mir nicht so sicher, ob die Altparteien einen unvoreingenommenen Faktencheck tatsächlich erfolgreich bestehen würden: Merkels berüchtigter Ausspruch ‚Wir schaffen das‘ müsste jedenfalls nach diesen Maßstäben ganz sicher als Desinformation eingestuft werden.“

    Gefällt mir

    • pogge schreibt:

      Alle Deutschen sollten An diese Angela.Merkel@bundestag.de hinschreiben Dass die AfD NICHT KEINE Wahlmanipulation NICHT gemacht hat !!!! Dass die FEINDE der AfD und Deutschen Wahlmanipulationen !!!!! und Wir Deutschen in einem GUTEN NORMALEN RECHTEN LAND WIE ÖSTERREICH, UNGARN, USA LEBEN WOLLEN !!!!

      Gefällt mir

      • pogge schreibt:

        Sowohl CSU und AfD haben in Wirklichkeit MEHR BESSER ABGESCHNITTEN BEI DER BAYERN-WAHL 2018 ! als im Amtlichen Wahlergebnis Behauptet wird !

        Wahlmanipulation in Bayern gegen CSU und AfD: Putsch von George Soros gegen die CSU und AfD !

        Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Habe soeben die Einrichtung eines „Wahrheitsministeriums“ schon prophezeit!

      G. Orwell läßt grüßen!

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.