Wir Stinker! Mein Diesel, das Kraftfahrt-Bundesamt und die grüne Moral

(www.conservo.wordpress.com)

Von altmod *)

Millionen von KFZ-Haltern werden wohl ein gleichlautendes Schreiben vom Kraftfahrt-Bundesamt erhalten haben:

(November 2018)

Amtliches Kennzeichen: MKK – .. .. Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN):

Sehr geehrter Herr Dr. Ebenhöh,

ausweislich des Zentralen Fahrzeugregisters beim Kraftfahrt-Bundesamt sind Sie am 2. Oktober 2018 als Halter eines Dieselfahrzeugs eingetragen, das der Abgasnorm Euro 5 oder Euro 4 entspricht und in einer Region zugelassen ist, in der ein Stickstoffdioxid-Jahresmittelwert von mehr als 50 Mikrogramm/Kubikmeter Luft überschritten wird.

Daher soll dieses Schreiben Sie über das am 24. Oktober 2018 beschlossene Konzept der Bundesregierung für saubere Luft und die Sicherung der individuellen Mobilität in unseren Städten informieren. Dieses Konzept soll zur Verbesserung der Luft in unseren Städten beitragen, die individuelle Mobilität weiter gewährleisten und Fahrverbote in unseren Städten sowie unangemessene Belastungen für Besitzer eines Diesel-Pkw vermeiden. Maßgeblicher Bestandteil des Konzepts ist die Flottenerneuerung, um Fahrzeuge mit moderner Abgasreinigung in den Verkehr zu bringen. Dazu bieten die deutschen Fahrzeughersteller in den 15 besonders belasteten Regionen mit einem Stickstoffdioxid-Jahresmittelwert von mehr als 50 Mikrogramm/Kubikmeter Luft Umtauschaktionen an.

Im Rahmen der Umtauschaktionen können betroffene Bürger Umtauschprämien, Leasingangebote oder Rabatte der Fahrzeughersteller in Anspruch nehmen, um im Rahmen einer Flottenerneuerung einen wirksamen und maßgeblichen Beitrag zur Reduzierung der Fahrzeugemissionen und zu einer Verbesserung der Luftqualität in unseren Städten zu leisten. Die Umtauschaktionen der Hersteller können sofort in Anspruch genommen werden.

Über die Angebote der Fahrzeughersteller zur laufenden Umtauschaktion können Sie sich über die Hotline der Hersteller oder deren Internetseite unter o. g. Links informieren.

Es bleibt Ihnen natürlich unbenommen, sich auch bei anderen Herstellern über laufende Umtauschaktionen zu informieren.

Durch Ihr Mitwirken bei der Flottenerneuerung kann die Luft in unseren Städten weiter verbessert werden, ohne dass Sie eine Einschränkung für Ihr Mobilitätsverhalten befürchten müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Kraftfahrt-Bundesamt

——-

Ja, ich zähle auch zu den gerichtsnotorisch erklärten Umweltverschmutzern.

Soll ich meinen zwölf Jahre alten „Horch“ verschrotten lassen?
Ich habe seinerzeit einen Lustkauf getätigt und meine Luxus-Motordroschke hat mich seitdem nie enttäuscht.
Keine Reparaturen – bis auf einen Batterietausch im letzten Winter, nach  mehrfachen Erdumrundungen. Kein Rost, nicht mal ein Stäubchen. Die Fußmatte auf der Fahrerseite könnte erneuert werden
Einmal wollte mich ein Führerscheinneuling von der Straße schubsen, was seinem Auto schlechter bekam als meinem „Oberklassen-Gefährt“.
Verbrauch zwischen 6 und 7 l Diesel auf 100 km und der 6-Zylinder Turbo-Motor läuft und läuft und läuft …
Und stinkt und stinkt …
Eigentlich nicht!

Quelle:https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/990-10-november-2018

Deutschland ist das einzige Land weltweit, in dem es bereits Fahrverbote dezidiert und ausschließlich für Dieselfahrzeuge gibt. Die Qualitätspresse möchte uns anderes glauben machen. Bei genauem Hinsehen handelt es sich bei den Einschränkungen in bestimmten Städten und Metropolen um regulierte Fahrverbote für alle Autos mit Verbrennungsmotor. Die Verbote erfolgen denn allgemein beim Überschreiten von generellen Schadstoff-Werten oder man verordnet ein Fahrverbot nach geraden und ungeraden Kalendertagen oder anderen Kriterien in Bezug auf das Zulassungskennzeichen, um das Verkehrsaufkommen zu reduzieren.

„Massenmörder fahren Diesel“ – das war schon einmal ein Thema für mich. Und seither ist nicht etwa Entwarnung zu erwarten, sondern der grüne Wahnsinn, der Rationalitätsverlust geht unvermindert weiter.
Am grün-deutschen Wesen soll die Welt genesen und in Deutschland und Europa zittern mal wieder die „morschen Knochen“ vor der neuen deutschen „Sturmabteilung“, Deren Hymne:

Es zittern die morschen Knochen
Der Welt vor deutsch-grüner Moral.
Wir haben mit der Räson gebrochen,
Und singen im Choral:

Refrain:
Wir werden weiter marschieren
Wenn alles in Scherben fällt,
Denn heute da hört uns nur Deutschland,
Aber morgen die ganze Welt.

Und liegt unsere Wirtschaft in Trümmern,
Und in der Welt zuhauf,
Das kann uns Grüne nicht kümmern,
Wir hauen weiter drauf.

Refrain:
Wir werden weiter marschieren
Wenn alles in Scherben fällt,
Denn heute da hört uns nur Deutschland,
Aber morgen die ganze Welt.

Und mögen die Alten auch schelten,
So laßt sie nur toben und schrei’n,
Und stemmen sich gegen uns Welten,
Wir wollen die Sieger sein.

Refrain:
Wir werden weiter marschieren
Wenn alles in Scherben fällt,
Denn heute da hört uns nur Deutschland,
Aber morgen die ganze Welt.

Zurück zum Schreiben des Kraftfahrt Bundesamtes.
Ich werde meine Kutsche noch weiter fahren, bis sie „in Scherben fällt“.
Herr Resch von der Deutschen Umwelthilfe und die Grünen können mich mal.
Dem und besonders diesem Hofreiter von den Grün-Faschisten möchte ich zu gern das A….l….. anbieten.
Aber stinken wir einfach weiter (dagegen an). Und zünden dazu auch noch ein Räuchermännchen und eine Kerze an.

*****
*) „altmod“ ist Facharzt und Blogger (altmod.de) sowie regelmäßiger Kolumnist bei conservo
www.conservo.wordpress.com    26.11.

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Die Grünen, Merkel, Politik Deutschland, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Wir Stinker! Mein Diesel, das Kraftfahrt-Bundesamt und die grüne Moral

  1. E. schreibt:

    Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

    Gefällt 1 Person

  2. THR schreibt:

    Äh und wer möchte uns DIESEL FAHRERN noch mal das fahren verbieten wie heißt das
    “ amt “ noch mal ?
    “ kraftfahrt bundes amt “ , hä die wollen uns was , unseren Diesel Still Legen ?
    Dann schaut mal alle her wer oder was für ein so genanntes “ amt “ für uns zuständig ist –

    https://newstopaktuell.wordpress.com/2018/11/26/wie-die-deutsche-bevoelkerung-getaeuscht-wird-teil-1-2/
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/steuer-und-systemboykott-wo-unrecht-zu-recht-wird-wird-widerstand-zur-pflicht/
    einfach den oberen Link aus drucken und an das so genannte möchte gern
    “ amt – kraftfahr bundes schrott “ schicken und denen klar machen die können uns mal !
    Vor allem macht diesen Banditen endlich klar wer hier das sagen hat !!!!
    Wir !!!!! – nicht sie , sie haben uns gar nichts zu sagen !!!!!
    Vor allem fragt sie danach ob sie “ beamte “ sind daher der “ beamtenstatus “ seit dem
    08.09.1945 ab geschafft wurde !!!!
    Leset und sehet selbst –
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/die-sogenannten-finanzamter-lugen-dass-sich-die-balken-biegen/
    so und wer jetzt immer noch sagt er müsse dies er müsse das an Steuern und ab gaben zahlen bzw . “ bußgeldbescheide “ so genannte Knöllchen dem kann ich auch nicht mehr helfen !
    Vor allem was auch sehr wichtig ist –
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/anleitung-zum-richtigen-umgang-mit-behordlichen-drohungen/
    in diesem Link ist ein Muster schreiben vorhanden , daß Ding ist absolut WASSERDICHT !!!!!!
    Habe das schon selbst benutzt ( nach Einforderung eines Knöllchens ) , aus der Nummer kommen die nicht mehr raus !!!!!!!!!!!
    Das Knöllchen sollte ich im Mai 2017 bezahlen habe der SCHEINBEHÖRDE STADT OFFENBURG das Schreiben zu gesandt , danach folgte ein Scheiben von der SCHEINBEHÖRDE STADT KEHL mit dem Anhang einer “ amtsbeihilfe “ beim hiesigen Örtlichen“gerichtsvollzieher “ , die bekamen das selbe Schreiben selbst verständlich auch , seit her ist ruhe !!!!!!!!!!!!!
    Also sie sehen lieber Leser es gibt Mittel Und Wege sich gegen die so genannte “ saatsmacht “
    zur wehr zu setzen !!!!!!!!!!!!!!
    Vor allem sind die so genannten Damen und Herrn in den so genannten Schein Amts Behörden sich immer noch nicht dessen bewusst wer sie bezahlt !

    Vor allem wenn man es richtig betrachtet bestrafen wir uns ja jedes mal selbst wenn wir irgend etwas verbockt haben .
    Im Umkehrschluss wenn man es Richtig betrachtet hat nichts und niemand das Recht dazu uns irgend eine Strafe auf zu er brummen .
    Jeder weis was sich gehört wie man sich zu benehmen hat !
    Und der eigentliche Kernpunkt des ganzen ist das Geld , daß eigentlich kein Mensch der Welt braucht daher alles kostenlos “ eigentlich “ zur Verfügung steht !
    Das Geld ist auch genau das worum Kriege entstehen , der eine hat dies , der andere hat das , so entsteht Neid und Missgunst , beides unvereinbar schlechte Tugenden !
    Und genau deshalb entstehen Behörden die meine die Knechte noch mehr Beknechten zu können !
    Nur wie gesagt wann begreift genau das das Volk , beginnt endlich nicht mehr zu Folgen und zu Hören , wann ?
    Wir als Deutsche Bürger dieses Landes haben hier das sagen , warum lassen wir uns weiterhin das Maul Verbieten ?
    Wer hält uns noch gegen irgend etwas / jemand auf ?

    Und sie mein lieber Herr Doktor Ebenhöh machen sie sich doch den Spaß , verwenden sie die Muster schreiben und lassen sie sich doch einmal überraschen was da alles als Antwort zurück kommt .
    Ach so noch was zum Thema “ keine Unterschrift “ sehet selbst –
    http://www.widerstand-ist-recht.de/aktion/auftrag.pdf
    http://www.widerstand-ist-recht.de/
    so meine lieben Leser hier ist das Rüstzeug wie wir uns alle hier gegen das wehren können was uns durch so genannte “ politkomparsen / Diktatoren und Rechte Verdreher “ auf erzwungen werden sollte .
    Und Bitte , Bitte Machen sie alle hier was draus , verbreiten sie dies dinge da draußen so oft wie nur möglich !!!!!
    HOLEN WIR UNS ALLE HIER ENDLICH WIEDER UNSER LAND UND UNSERE HEIMAT ZURÜCK , DENN WIR HABEN NUR DIESE EINE , UND SO SOLLTE ES AUCH BLEIBEN !!!!!!

    Gefällt mir

  3. Semenchkare schreibt:

    Lieber den Diesel auf der Strasse, als die Shisha-Bar ums Eck. Das spart Stickoxide..!!

    Gefällt 1 Person

    • Ingrid Jung schreibt:

      Genau Semenchkare, die brennen auch noch dauernd ab, die Shishabars, was für eine Umweltverschmutzung.
      Wir haben noch einen Diesel gekauft, extra um es den grünen Idioten zu zeigen. Den tauschen wir nicht um, so sparsam und sauber war unser Benziner nie.
      Die wollen die Bürger schikanieren und die Autoindustrie anheizen. Nach dem Diesel kommen die anderen Motoren dran, denn die EMotoren kann sich fast keiner leisten.
      Die Innenstädte werden reihenweise pleitegehen.

      Gefällt 1 Person

  4. THR schreibt:

    merxdunix , und du hasst leider vergessen das wenn alles in den Innenstädten den Bach runter geht , wer- wem oder was bezahlt dann die Goldstücke ?
    Vor allem wer bezahlt dann diese “ politkomparsen “ wenn es niemanden mehr gibt den sie
    AUS – RAU – BEN können ( den Steuerzahler ) .
    Da merkt man mal wieder wie Dumm Doch Diese “ politkomparsen “ sind ,sie töten ihre eigene Kuh die sie jeden Monat für Monat auf das neue ausmelken !!!!!
    Warum zahlen wir eigentlich jeden Monat Steuern ?
    Das ist unser SAUER VERDIENTES GELD das sie uns jeden Monat RAUBEN !!!!
    Das ist klipp und klar Raub was die da betreiben ?
    Gibt es überhaupt irgend ein Gesetz hier im Lande wo besagt das wir die Bürger des selbigen hier
    “ steuern zahlen müßten “ ?!
    Lest diesen Text , dann wisst ihr bescheid – http://www.widerstand-ist-recht.de/aktion/einkommen.pdf
    vor allem dachte ich das wir alle Nazigesetze los geworden seien , mit anderen Worten wir werden / wurden bis zum heutigen Tage aber so was von VERARSCHT !!!!!!!!!!!!!!!!!
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/willkommen-in-nachfolgenazideutschland/
    Also komm mir nun niemand mehr er hätte es nicht gewusst !
    Vor allem schaut euch bitte dieses Video an , besser kann man unser Land nicht beschreiben wie es dieser Herr hier tut -http://brd-schwindel.ru/beweis-hoheitsrechte-nicht-vorhanden-g-m-bojic/

    Vor allem begreift alle hier endlich die ihr hier alle Kommentiert wer hier das sagen im Land hat !

    Glaubt ihr TATSÄCHLICH die hätten die Macht ein ganzes Volk zu ENT – EIG – NEN ?!
    Glaubt ihr das den wirklich die könnten euch euren Diesel geschweige denn euren Benziner einfach so weg nehmen ?
    Das sollen die mal wagen ,danach haben die aber so was von schnell einen BÜRGERKRIEG
    AN DER BACKE , davon bin ich überzeugt !!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

    • merxdunix schreibt:

      THR,
      du siehst das zu pessimistisch. Wenn hier Myriaden Migranten zu verwöhnen sind, hat zum Schoppen eh kein Deutscher mehr Zeit. Er ist dann entweder arbeiten oder versteckt sich zuhause. Das Geschäft machen dann die Online-Händler, wobei den meisten Einheimischen die Lust auf Konsum bis dahin vergangen sein dürfte und sie deshalb auch von niedrigeren Löhnen leben können. Somit bleibt mehr Gewinn bei den Arbeitgebern und davon kann der Staat wegen der Einkommensteuerprogression deutlich mehr abschöpfen, als bei ner armen Sau. Schon ist das nötige Geld im Sack.
      Die freigestellten Verkäufer werden dann halt auf produktive Berufe, Pflege und Betreuung umgeschult, damit die Migranten ungehindert ihren Wohlstand genießen können, und reihen sich brav ins Heer der Diener ein.
      So gewinnt man heutzutage Wahlen.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.