SPIEGEL-Gefechte: Die Namen jener, die Relotius hochjubelten, werden getilgt

(www.conservo.wordpress.com)

(Eigener Bericht)

Götz Aly

Götz Aly, renommierter Historiker und Politikwissenschaftler, stellte in der Berliner Zeitung laut die Frage, wer es eigentlich war, der Claas Relotius mit Preisen überhäufte und warum sich diese Persönlichkeiten nun in Schweigen hüllen.

Götz Aly, der den Mainstream immer wieder in Wallung versetzt, indem er den Mythos der 68-er Generation entzaubert oder öffentlich fragt, „Wie links war die NSDAP?“ bezog auch zum Fall des Spiegel-Märchenerzählers Relotius Stellung. In seiner Kolumne in der Berliner Zeitung thematisierte er das „Schweigen der Juroren“, die Claas Relotius all die vielen Journalistenpreise zujubelten. Doch ausgerechnet der Absatz, der die Namen der Juroren beinhaltet, sei laut Perlentaucher aus mutmaßlich kollegialer Rücksichtnahme nicht veröffentlicht worden.

Jedoch zirkuliere auf Facebook eine vollständige Version von Götz Alys Artikel, der folgende Namen nennt:

Gehard Fürst (Bischof, Diözese Rottenburg-Stuttgart)

Tina Hassel (ARD),

Brigitte Huber (Chefredakteurin, Brigitte),

Claus Kleber (ZDF),Friedrich Küppersbusch (TV-Produzent),

Markus Lanz (Moderator),

Caren Miosga (ARD),

Ines Pohl (Chefredakteurin, Deutsche Welle),

Evelyn Roll (Journalistin, Autorin);

Theo Sommer (vormals Chefredakteur der Zeit),

Jörg Thadeusz (Moderator, WDR),

Ulrich Wickert (Stifter).“

Zwischenzeitlich sind die Namen fast überall getilgt.

Auch das Reporter-Forum, das Relotius mehrfach ausgezeichnet, habe seine Texte von der Website genommen, berichtete schon vor ein paar Tagen Kurt Sagaz im Tagesspiegel. Auch in der Süddeutschen findet man keine Relotius-Beiträge mehr.

„Die Tatsache, dass die Namen der Laudatoren, die Jury-Begründungen und die Lobreden auf den Preisträger Relotius aus dem Internet getilgt sind, finde ich antiaufklärerisch“, stellt Götz Aly in seiner Kolumne fest. Nur wer diese Texte kompakt veröffentlicht und die Namen der jeweils Beteiligten nenne, würde ein ernsthaftes Interesse daran zeigen, aus diesem, den deutschen Journalismus schwer belastenden Betrugsfall, zu lernen, so der Historiker. (SB) (Quelle: https://www.journalistenwatch.com/2019/01/14/die-namen-relotius/)

www.conservo.wordpress.com   15.01.2019

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Medien, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu SPIEGEL-Gefechte: Die Namen jener, die Relotius hochjubelten, werden getilgt

  1. ceterum_censeo schreibt:

    Und auch sh. Hier:
    Literatur Berlin-Neukölln

    Nach Drohungen der Antifa muss Buchladen schließen
    h ttps://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article166945195/Nach-Drohungen-der-Antifa-muss-Buchladen-schliessen.html

    Die ’neuen‘ – ‚alten‘ Juden ……..

    Gefällt 3 Personen

  2. hansberndulrich schreibt:

    Eine Bemerkung zu Ulrich Wickert:
    Es ist nicht das erste Mal, daß er auf Fake hereinfällt: In seinem Buch: „Der Ehrliche ist der Dumme“ schreibt er auf Seite 21: „Im Frühjahr 1994 wurde eine Gruppe von zwanzig Männern und Frauen im mittelfränkischen Flachslanden wegen Kinderschändung vor Gericht gestellt. Über Jahre hinweg hatten sie neun Kinder sexuell missbraucht. Die Eltern selbst hatten ihre Söhne und Töchter im Alter von zwei bis zwölf Jahren für brutale Orgien zur Verfügung gestellt. Und als bei einem Kindergeburtstag die Kleinen von Erwachsenen vergewaltigt wurden, hielten die Eltern den schreienden Opfern den Mund zu, damit die perversen Handlungen mit einer Videokamera aufgezeichnet werden konnten.“
    Was Ulrich Wickert zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste: Flachslanden wurde, ähnlich wie die bekannten Wormser Prozesse, zum Schulbuchbeispiel für miserable Ermittlungsarbeit. Es handelte sich überwiegend um reine Hirngespinste, von übereifrigen Kriminalbeamten und inkompetenten Psychologen den Kleinkindern quasi in den Mund gelegt. Ein ganzer Ort und die Familien wurden unnötigerweise für viele Monate zu Parias der Gesellschaft; die Kinder wurden fortgenommen und kamen ins Heim. Die Eltern mussten später darum kämpfen, trotz erwiesener Unschuld ihre Kinder wieder zu sich nach Hause holen zu können.
    Die Moral von der Geschicht: Wir glauben gerne das, was wir glauben wollen.

    Gefällt 1 Person

    • A schreibt:

      Und auch nicht vergessen:

      Besagter U.W. als (sicher fürstlich bezahlter) ‚Leuchtturm – und Propaganda’Ikone`der

      Dämmwahn- und ‚Sondermüll-an-die -Häuser-Klatscher‘ – Industrie!

      Gefällt 1 Person

  3. Gaby schreibt:

    Nein, sie lernen nicht daraus, sondern machen genau dort weiter, wo Relotius aufgehört hat…..

    Gefällt 2 Personen

    • POGGE schreibt:

      So arbeiten alle LÜGENMEDIEN UND LÜGENPRESSE in Wirklichkeit ! Die Dummen Zeitungsleser und TV-Fernsehn-Zuschauer werden ES SCHON NICHT MEHR DASS GELOGEN WIRD, DENN DIE KÖNNEN JA NICHT DIE RICHTIGE WAHRE WAHRHEIT NICHT KENNEN UND NICHT WISSEN !

      Die Lügenpresse benutzt Psychometrie-Wissenschaften und Psychometrie-Kriegsführung gegen Ihre Leser und Zuschauer !

      Wahre und Wichtige Kritische NACHRICHTEN wie diese BRUTALE ERMORDUNG dieser Ausländischen FRAU durch Islamische Moslems in DEUTSCHEND bringen diese LINKEN REGIME-MEDIEN SO WIE SO SCHON LANGE NICHT MEHR, WAHRE RICHTIGE NACHRICHTEN GIBT’S BEI DENEN SO WIE SO SCHON LANGE NICHT MHR !!!!! Dass dieses hatte auch DER FALL “SPIEGEL-FAKE-REPORTER” GEZEIGT !!!! DARUM SOLLTEN ALLE DEUTSCHEN JETZT SOFORT ALS MASSENPROTEST ALLE IHRE ZEITUNGS-ABOS-KÜNDIGEN UND ALLE IHRE PAY-TV-ABOS-KÜNDIGEN !!!!!

      23-Jährige FRAU aus Bangladesh tot in Berlin BRUTALE ERMORDET von Islamische Moslems !

      DASS DIESE FRAU HIER IN DEUTSCHLAND BRUTAL ERMORDET WURDE ISLAMISTEN UND STEINMEIER’S LÜGEN-MEDIEN DASS DIESES VERTAUSCHEN UND WEG LÜGEN IST SCHLIMMSTE VERBRECHERISCHE SAUEREI ALLER ZEITEN !

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.