Gibt´s das noch? Kathol. Stadtdekan verbietet „Allahu akbar“ in der Kirche

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Kornowski *)

Der katholische Stadtdekan in Stuttgart verbietet Gesangsaufführung „The Armed Man“. Ein „Allahu Akbar“ möchte er in der Kirche nicht hören. Die „Künstler“ reagierten empört, was Linksgrüne wohl am besten können. Er erklärt seine Haltung sehr differenziert.

„…das grundlegende Bekenntnis des muslimischen Glaubens „Allahu Akbar“, das da von einem Muezzin – nicht von einem Sänger – vorgetragen werden soll, mag in einem Konzertraum angemessen sein. Aber in dem Kulturraum der katholischen Kirche, einer geweihten Kirche, ist das für uns nicht vorstellbar.“
(…)

„Dieser Ruf hat natürlich in den vergangenen Jahren für viele Menschen auch noch einmal einen ganz anderen Klang bekommen. Davon können wir uns nicht freimachen. Ich weiß jedenfalls aus vielen, vielen Reaktionen, die ich heute bekommen habe, dass viele Gläubige auch keinerlei Verständnis dafür hätten, wenn wir das hier so zulassen würden.“

Wir sind nicht religiös, aber wir unterstützen diese Haltung. Der christlich-abendländische Kulturraum ist von sogenannten „progressiven Theologen“ schön mehr als genug aufgelöst worden. Die Liste der Namen ist lang, und wird vom Papst angeführt.

https://m.focus.de/…/friedensmesse-the-armed-man-chor-darf-… (Fundstelle: https://www.facebook.com/ohne.umschweife1/

www.conservo.wordpress.com      10.02.2019

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Christen, Islam, Kirche, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Gibt´s das noch? Kathol. Stadtdekan verbietet „Allahu akbar“ in der Kirche

  1. ceterum_censeo schreibt:

    Ganz einfach: Man stelle sich mal etwa ein ‚Vaterunser‘ – Gebet oder ein (christliches) Kirchenlied gesungen in einer ‚Moschee‘ vor.
    Gibt’s so was ?

    Also: ……

    Bravo dem aufrechten Stadtdekan!

    Gefällt 2 Personen

    • Semenchkare schreibt:

      Ich will Allah akbar nirgendwo in Deutschland hören müssen!!
      Denn es ist die Schahada, das islamische Glaubensbekenntnis und damit die Unterwerfung unter Allahs Fuchtel! Antichristlicher gehts nicht mehr!! Die mutige Heidi hatte das schon damals verstanden und öffentlich wiedersprochen!

      Gefällt 1 Person

      • Semenchkare schreibt:

        Allah akbar!
        Macht Euch klar was dies wirklich bedeutet….!!
        deutsch untertitelt!
        …da müsste Allah statt Gott stehen, aber die Intension kommt rüber!
        ********************************************************************

        Der Gebetsruf im Islam (Azan)

        ca 3 min.

        Gefällt 1 Person

        • Semenchkare schreibt:

          Wöertlich laut islamischer Schule:
          ******************************************************************

          2. Der Gebetsruf
          Die Zeit zum Gebet wird mit dem Gebetsruf (dem adhan) bekannt gemacht:

          Allahu akbar (4 mal)
          aschhadu an la ilaha ha llah (2 maI)
          aschhadu anna muhammada-rasulu-llah (2 mal)
          hajja ‘ala-salah (2 mal)
          hajja ‘ala-l-falah (2 mal) *
          Allahu akbar (2 mal)
          la ilaha illa llah

          *. An dieser Stelle wird im adhan zum Morgengebet eingefügt

          Allah ist der Allergrößte (4 mal)
          Ich bezeuge, daß es keinen Gott außer Allah gibt (2 mal)
          Ich bezeuge, daß Muhammad der Gesandte Allahs ist (2 mal)
          Kommt her zum Gebet (2 mal)
          Kommt her zum Heil (2 mal)
          Allah ist der Allergrößte (2 mal)
          Es gibt keinen Gott außer Allah

          http://www.islam.de/40.php

          Gefällt 1 Person

        • Ali BUM BUM (9 mm) & die 40 Zeckenbeißer schreibt:

          Ich bevorzuge das →

          bzw. hier → https://www.youtube.com/watch?v=c0U96RsU7lQ

          Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Auch hübsch:

        mehr Allahlah, aber auch mehr Knalleffekt:

        Liken

  2. Semenchkare schreibt:

    🙂 🙂
    **************************************************************************
    Ein Spottlied – Oh Kanzlerin von Deutschland -Was hast du nur getan

    Gefällt 1 Person

  3. oldman_2 schreibt:

    Wieso heißt das aufzuführende Machwerk (habe bei youtube mal probegehört) eigentlich „Messe“, genauer „Friedensmesse“ ? Herr Dekan, Sie haben vollkommen recht. Bravo !

    Gefällt 1 Person

  4. Semenchkare schreibt:

    Lyrics +Video !
    …immer noch gültig, mehr denn je.
    ************************************

    Christoph Holzhöfer
    Am 31.07.2016 veröffentlicht

    Diese bürgerlichen Linken & Grünen (Das „Gutmenschen“-Lied)

    Wer hat die „Nase oben“ & kommt so überheblich daher
    Wer denkt da immerzu, dass er was besseres wär‘
    Wer wollte nie wie seine bürgerlichen Eltern sein
    & wer gleicht den bürgerlichen Eltern, wie ’n Ei dem andern Ei

    Wer interessiert sich für die Armen & Malocher doch nicht
    Wer verachtet so derbe die Unterschicht
    Wer labert so bescheuert abgehoben daher
    Wer ist da so spießig bis zum geht nicht mehr

    Wer kommt aus ach so gutem bürgerlichen Elternhaus
    Wer wächst da so schön bürgerlich behütet auf
    Wer geht nach dem Studium gleich in die Politik
    Wer kennt keine körperliche Arbeit nicht

    Wer ist da so befallen vom Gender-Wahn
    Frisst Bio, tut dicke Bonzen-Klitschen fahren
    Wer lässt keine andere Meinung zu
    Wer nennt sich da „Gutmensch“, ach, ich bin ja so gut

    Wer kommt auf so ’n Scheiß, wie ’n „Veggieday“
    Die bürgerlichen Linken noch nicht, aber schon bald?!
    Wen stört ’s, wenn wer ’n Zigeunerschnitzel bestellt
    Wer macht so gerne Menschen lächerlich & verächtlich
    Wer ist da politisch so über-korrekt

    Wer schrie früher: Religion raus aus der Öffentlichkeit
    & wer schreit heute ganz laut nach Religionsfreiheit
    Wer hat was gegen alles, was den einfachen Menschen gefällt
    Wer hält sich für den Nabel der Welt

    Wer ist da so antideutsch bis zum geht nicht mehr
    & wer kommt da wie eineiige Zwillinge daher
    Wer nennt gleich jeden ’n Nazi, Rassist & Faschist
    Wenn da mal wer einer andren Meinung ist

    Wer instrumentalisiert die armen Flüchtlinge doch nur
    Wer schreit da: Immer mehr! Nur nicht da, wo ich wohn‘
    Ja! Wer handelt immer anders, als er da spricht
    & wer hat da jede Asylgesetzverschärfung abgenickt

    Wer ist für Rauchverbote & liebt den Krieg
    Die Linken bald, die Grünen schon lange
    Wer freut sich über Spenden von der Rüstungsindustrie
    Die Linken bald, die Grünen schon lange
    Wer hält die Nato für so mega-geil & ober-cool
    Die Linken bald, die Grünen schon lange
    Wer ist neoliberal & konservativ wie die CDU
    Die Linken bald, die Grünen schon lange

    Wer will die Menschen alle umerziehen
    Ein jeder soll & muss doch so sein wie sie
    Wer ist schlimmer als ’n Tripper oder Syphilis
    Wer ist da im Lande der größte Egoist

    Wer schwafelt von Frauen- & Minderheitenrechten daher
    Wer liebt den Frauen- & Minderheiten verachtenden Islam so sehr
    Wer predigt da Wasser & säuft doch nur Wein
    Wer ist nie das, was er da vorgibt zu sein

    Wer spuckt ei’m in jede Suppe ’nein
    Wem darf man nicht trauen? Niemals! Nein!
    Denn wer nennt sich da „Gutmensch“ & ist doch so schlecht
    & wer denkt da, er hätte immer recht

    Wer will doch auch nur vor den fetten vollen Trögen sitzen
    Wer will doch auch nur, dass die Arbeiter für sie schuften & schwitzen
    Wer gehört auch zu dem großen deutschen Einheits-Parteien-Brei
    & wer wählt diese Parteien, diese widerlichen, die zwei

    & warum wählen die Armen & Arbeiter die denn nicht
    Diese bürgerlichen Linken & Grünen
    Weil die ganz genau wissen, was das für ’ne fiese Bande ist
    Diese bürgerlichen Linken & Grünen
    Die größten Spießer im ganzen Land
    Die bürgerlichen Linken & Grünen
    „Gutmenschen“ … aber selbst ernannt …
    Diese bürgerlichen Linken & Grünen

    Gefällt 1 Person

  5. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  6. Semenchkare schreibt:

    OT
    Fundstück:
    Konsolidierung. Gut so.
    *******************************************
    Auflösung der #SVP zugunsten des #AdP!

    Auf einem Sonderparteitag diskutierten die Versammlungsmitglieder der Sächsischen Volkspartei über die Auflösung ihrer Partei zugunsten des Aufbruchs deutscher Patrioten.

    Dabei zu Gast und Rede & Antwort stehend waren André Poggenburg, MdL und Benjamin J. Przybylla aus dem AdP-Vorstand.

    Im Vorfeld des Parteitages, aber auch während der Diskussionsrunde, stellten sich die Gemeinsamkeiten derart deutlich heraus, dass die Auflösung der SVP mit übergroßer Mehrheit beschlossen wurde. Besonders positiv wurde dabei vom ehemaligen SVP-Vorsitzenden Heiko Lorenz unser geradliniger und patriotischer Kurs bewertet, dies fand dann auch breite Anerkennung.

    Noch am selben Tag folgten über 10 Mitgliedsanträge und wir freuen uns auf engagierte Verstärkung aus den Reihen der ehemaligen SVP.

    https://aufbruch-deutscher-patrioten.de/#

    Liken

  7. francomacorisano schreibt:

    Wurde dieser rechtspopulistisch gesinnte Dekan schon zum Bischof zitiert?
    Hat der Zentralrat der Muslime bereits eine Entschuldigung gefordert?
    Haben sich ARD, ZDF und die linksgrüne Lügenpresse auch empört?
    Zeigten sich Claudia Roth und Sawsan Chebli mit Tränen in den Augen tief betroffen?
    Drohte Erdogan mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen?
    Wird die Bundeskanzlerin größere Toleranz gegenüber der „Religion des Friedens“ anmahnen?
    Gibt es strafrechtliche Konsequenzen für den Dekan?
    Vielleicht wird er sogar ein Prüffall für den Verfassungsschutz?

    Gefällt 2 Personen

  8. Pingback: Kan dat nog? Katholieke stadsdecaan verbiedt “Allahu akbar” in de kerk – Theresa's visie

  9. Patricia Steinkirchner schreibt:

    Guter Mann, hoffentlich wird er nicht entfernt!

    Liken

  10. Pingback: #US #State #Of #The #Union #Speech: Was die #Medien von #Trumps #Rede verschweigen | 99 Thesen

Kommentare sind geschlossen.