Dr. Penners Existenzfragen unseres Volkes: Fazit der Regierung Merkel

(www.conservo.wordpress.com)

Von Hans Penner

Offener Brief an Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Als Fazit Ihrer etwas zu langen Regierungstätigkeit kann man Folgendes zusammenfassen:

– Es ist Ihnen gelungen, daß die Mehrheit die Klimalüge glaubt.
– Es ist ihnen eine politische Einheitsmeinung gelungen.
– Es ist Ihnen eine sozialistische Einheitspartei aus CDU, SPD und Grünen gelungen.
– Es ist ihnen teilweise die Verdrängung der Sozialen Marktwirtschaft durch eine   sozialistische Planwirtschaft gelungen.
– Sie haben die Familienstruktur geschädigt.
– Sie haben die Bundeswehr geschädigt.
– Sie unterstützen die Judenfeindlichkeit.
—–
– Sie haben den Weg bereitet für ein islamisches Deutschland.
– Sie haben das Vertrauen zu Verfassungsgericht und Verfassungsschutz geschädigt.
– Sie haben die innere Sicherheit geschädigt.
– Sie haben die Souveränität Deutschlands geschädigt.
– Sie haben eine exorbitante Staatsverschuldung erreicht.
– Sie haben einen exorbitanten Mißbrauch von Steuergeldern erreicht.—–
– Sie haben die Kerntechnik vernichtet.
– Sie sind im Begriff, die Kohletechnik zu vernichten.
– Sie sind im Begriff, die Dieseltechnik zu vernichten.
– Sie haben die Stromversorgung geschädigt.
—–
– Sie haben die Einheit Europas demontiert.
– Sie haben die Wirtschaft Südeuropas geschädigt.
– Sie haben das Verhältnis zu Osteuropa geschädigt.
– Sie haben das Verhälnis zu Rußland geschädigt.
– Sie haben das Verhältnis zu den USA geschädigt.
—–
Für diese Thesen gibt es belastbare Belege. Es fehlt jedoch an Politikern, welche die ethische und sachliche Kompetenz haben, die Existenzfragen unseres Volkes zu diskutieren. Diese Existenzfragen interessieren die grünen Neomarxisten nicht, denen Sie sich angeschlossen haben. Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Siehe auch www.fachinfo.eu/merkel.pdf

Anmerkung conservo: Bei dieser 35-seitigen „Fachinfo“ von Dr. Penner zu Merkels Politik handelt es sich um eine sehr informative Auseinandersetzung mit Merkels Politik – eine wichtige Lektüre für jeden kritischen Leser! Danke, verehrter Herr Dr. Penner!

In der Hoffnung auf ihren baldigen Rücktritt
Hans Penner, 21.02.2019

—–

*) Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

—–

www.conservo.wordpress.com     21.02.2019

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Antisemitismus, Außenpolitik, Bundeswehr, CDU, CSU, Die Grünen, Dritte Welt, EU, FDP, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Merkel, Politik Deutschland, SPD, Umwelt, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Dr. Penners Existenzfragen unseres Volkes: Fazit der Regierung Merkel

  1. michael schreibt:

    eine traurige Bilanz.

    Gefällt 1 Person

  2. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

    Liken

  3. Catwoman schreibt:

    … und Merkel hat mein Leben zerstört. Meine Beziehung zerbricht, weil ich über die unkontrollierte Zuwanderung nicht reden darf. In unsere Innenstadt gehe ich tränenerstickt, weil ich nur noch ausländisch aussehende Menschen sehe, die eine fremdländische Sprache sprechen und ich bereits zur Minderheit gehöre. Ich habe keine Hoffnung mehr, dass sich daran etwas ändert.

    Gefällt 2 Personen

  4. ceterum_censeo schreibt:

    Sehr gut und – leider – sehr treffend gesagt.

    Haben wir wirklich noch eine Chance auf eine ‚Kehrtwende‘?
    Haben wir wirklich noch eine Chance angesichts korrupter Politiker – tot oder lebendig – die es vor Jahren mit ihren Machenschaften dahin getrieben haben, daß eine stalinistische Maulwurf(IX?) imit Honeckers und Mielkes Auftragi hre Partei ‚übernahm‘ und dann nach und nach ‚ummodelte‘ und mühelos gleichschaltete bis zur Unkenntlichkeit und ihr alle, Parteimitglieder wie pöstchenjägerische speichelleckerische Klatschaffen – (cc. , ®) – Politschranzen folgten wie ganze Herden von irren Lemmingen? Die dann ohne nennenswerte Gegenwehr gar ‚Bundeskanzlerin‘ werden konnte – und unter dem Beifall des vorgenannten Abschaum und mit Hilfe des vorgenannten Abschaums und einer ohnehin ideollogisch ver(w) iorrten Irren Linksgrün und Linksextemenkaste nahezu ungehindert ihr Racheziel umsetzen konnte, Deutschland zu zerstören und in den Ruin zu treiben?
    Die dieses Ziel – den linken Irren sei Dank – praktisch erreicht hat? Nur noch wenige -, die WerteUnion (sh. aktuell auch die Meldung betr. H.G. Maaßen) wehren sich noch?
    Wobei die AfD noch unsere einzige Rettung wäre aber 78 % der längst voll-linksrotgrünverstrahlten und – indoktrinierten Wählerschaft schon zu eingelullt und zu dumm sind, das zu merken.

    Eine Jugend, ebenso ungehindert seit Jahrzehnten indoktriniert und verblödet worden, die lieber die Schule bestreikt und wie irre einer infantilen durchgeknallten psychisch schwerst gestörten – gefühlt – 8 jährigen Gräta Thunfisch hinterherläuft statt etwas zu lernen? – Na gut – lernen? – Was denn noch lernen – MEHR Indoktrination in unseren heutigen Schulen?

    Wo es schon im Kindergarten mit der ‚Lufthoheit über den Kinderbetten‘ angefangen hat?
    Und das sind die Wähler von morgen?

    Ja, haben wir wirklich noch eine Chance? In der Tat, eine wahrhaft traurige und erschreckende Bilanz!

    Gefällt 2 Personen

  5. ceterum_censeo schreibt:

    Und – wie zur Bestätigung – jetzt der neue Artikel von Peter Helmes:

    Aufschrei eines Konservativen: Inquisition und Intoleranz – Die neue grün-rote Treibjagd
    Veröffentlicht am 21. Februar 2019

    Gefällt 2 Personen

  6. francomacorisano schreibt:

    Deutschland ist in den 14 Merkel-Jahren noch weiter als links gerückt, als jemals zuvor. Sogar schlimmer als in den 7 Jahren unter Rot/Grün! Fällt das eigentlich nur mir auf…??? 😦

    Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Nein, beileibe nicht! Ich mißtraue dem MerKILL von Anfang an.

      Aber iin der Tat, 87 % der Wähler offenbar nicht.
      Allerdings, etliche davon sind ohnehin grünlinksrote ‚Gesinnungstäter (Wahlergebnisse)!

      Gefällt 1 Person

      • francomacorisano schreibt:

        Ich war 20 Jahre lang CDU-Mitglied. Aber ich habe die CDU schon im Jahr 2000 verlassen, als Merkel Vorsitzende wurde. Natürlich kann ich nicht hellsehen. Es war aber einfach klar, dass eine Ex-Kommunistin nichts Gutes bedeuten konnte… 😦

        Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.