Eskalation in der Klima-Kontroverse. Grüne schüren Ängste und Stimmungen durch parareligiöse Klimaszenarien. Ablaßhandel mit Klima-Hypochondern floriert

(www.conservo.wordpress.com)

von Philolaos *)

Die GRÜNEN ähneln seit jeher eher einer religiösen Gemeinschaft oder einer Sekte als einer Partei im herkömmlichen Sinne. In der Finsternis einer in Mißkredit geschlitterten Institution namens Kirche drängen die GRÜNEN in aggressiver Manier als Verkünder einer frommen Heilslehre an die Altäre neuer Kultstätten.

Im gleichen Maße wie den Kirchen ihre Schäflein abhanden kommen gewinnen grüne Endzeit-Propheten an Zulauf. Der homo sapiens sucht zeitlebens nach Sinn und Orientierung in seinem Dasein. Nach einem Heimathafen und Geborgenheit.

Die degenerierte und dekadente Variante des wissens- und vernunftorientierten homo sapiens ist der aggressiv-naive Buntblödel (homo decadens confusus). Der ständig von hysterischer Fallsucht geplagte Buntblödel sucht daher doppelt Halt. Das liegt nicht zuletzt daran, daß er von seiner Gebärmaschine (hystera, griechisch = Gebärmutter) bereits nach neun Monaten oder schon vorher gefeuert wurde, und nun mit der knallharten Wirklichkeit konfrontiert ist: der Misere des Stoffwechsels, auf eigenen Füßen zu stehen, sprechen und schreiben zu lernen. Buntblödel imponieren als Lernmuffel. Sie empfinden Fakten als Ballast, Mühlstein und Störung des seelischen Gleichgewichts. Daher neigen sie zur Linkslastigkeit. Buntblödel flüchten sich in das Prinzip Glauben statt Wissen, Utopie statt Realität, Gaga statt Ratio, Drogen statt Antioxidantien, Kleckern statt Klotzen, Gammeln statt Primärtugenden.

Dem Wesen des Buntblödels kommt es sehr entgegen, daß er die Realität anders wahrnimmt als nüchterne, disziplinierte und fleißige Hominiden.

Seine Unmündigkeit deligiert der Buntblödel an Leithammel, was ihm als Rudelwesen nicht besonders schwer fällt.

Klima und Religion – Merkel unterstützt Klima-Jugend

Unmündigkeit ist der erste Schritt zur Religion.  Eine konsensfähige Definition von Religion“ lautet wie folgt:

„Verehrung geistiger, außer und über der sichtbaren Welt stehender persönlicher Wesen, von denen man sich abhängig glaubt und die man irgendwie günstig zu stimmen sucht“. 

Nachdem die Vertreter der Kirche über Jahrhunderte hinweg eher durch Protzen, Prassen, Huren, Stehlen, Raffen, Lügen, Betrügen, Exkommunizieren, Missionieren, Inquisition, Dezimieren indigener Völker oder als Kinderschänder von sich reden machten, rüttelten die GRÜNEN am Primat und Privileg der Kirche, die Traditionspflege dieser bizarren Tugenden für sich allein beanspruchen zu wollen.

Als die GRÜNEN ihren potentiellen Gläubigen zum Meßwein auch noch die Legalisierung von Pädophilie, Inzest, Ehe für Alle und die Legalisierung von Cannabis in Aussicht stellten, konvertierten immer mehr in glühender Verzückung zur parareligiösen Heilslehre der Grünen.

neue Klima-Religion

Jesus war gestern

Den Shift der heiligen Dreifaltigkeit hin zu Santa Greta, Anton Hosianna Hofreiter und Robert Mahatma Habeck zeigen Wahlergebnisse der GRÜNEN wie im Ökozentrum von München, wo die Silikon-Klasse und Botox-Aristokratie in den Wahlkabinen mit Lippenstift oder Blei bis heftig über 40 Prozent ihr Adabei und ihre Ablaß-Kreuze ekstatisch bei der grünen Endzeit-Sekte hinrotzen oder voller Inbrunst hinflennen.

Wer sich früher in Beichtstühlen von seiner Schuld reinwaschen wollte, tut das heute in Wahlkabinen und wählt die Partei der Frommen (pdf).

Klima Göring-Eckardt

Religionen leben von Dämonisierung Dritter und institutioneller Selbstbezichtigung und Selbstkasteiung ihrer Opferlämmer

Religionen leben von der Dämonisierung. Wer gut oder böse ist bestimmen deren Vertreter. Auch wer in der Hölle schmort oder sein dolce vita im Paradies krönt.

Als Schutzpatrone der GRÜNEN erwiesen sich der Kalte Krieg, Umweltverschmutzung und Tschernobyl als Geschenk des Himmels. In diesem Klima profitierten die GRÜNEN durch das Schüren von Ängsten und Stimmungen wie einst die Kirche die Furcht vorm Teufel befeuerte.

Im Prinzip hat sich nichts geändert. Früher waren es Schwarzkutten der Kirche wie Savonarola, die den Teufel an die Wand gemalt hatten. Heute malen Grünkutten wie Göring-Eckardt, Kerosin-Katha, Anton Hosianna Hofreiter oder Robert Mahatma Habeck mit unverändertem Eifer und Fanatismus den Leibhaftigen an die Wand.

Deutschland scheint sich in einen neuen Religionskrieg wie 1618-1648 hinein zu manövrieren. Damals war das Land gespalten und es waren Katholiken und Protestanten, die einander massakrierten. Und es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, daß ausgerechnet Schweden in diesem unseren Lande wie die Berserker wüteten und sich am Horizont in der schwedischen Schulschwänzerin Greta eine neue Rachegöttin abzeichnet.

Heute ist das Land wieder gespalten. In Dunkel- und Hell-Deutschland. In Deutsch-Buntland wütet die Willkommenskultur und deren Schutzsuchende messern und vergewaltigen wie Conquistadoren.

Als würden die Anmaßungen, Übergriffigkeiten und Gewaltexzesse der sogenannten „Flüchtlinge“ das Land nicht schon genug spalten, tut sich – um von der Problematik mit den „refugees“ abzulenken – einer neuer Graben zwischen sogenannten Klimaschützern und Klimaleugnern auf.

Ablaßhandel gegen den Klimawandel

Besonders in der Hauptstadt des Schlechten Gewissens, einem ehemaligem Refugium für Mönche an der Isar, floriert der Ablaßhandel gegen den Klimawandel.

Kachelmann

Als ideale Sündeböcke dienen den GRÜNEN als des Satans willige Helfer alte weisse Männer (im Neusprech unter dem Etikett „Rassisten“ als fröhliche Fastenbrecher in Biergärten anzutreffen), Dieselkarren und  Atomkraft.

Gender, Gaga und Klima-Paranoiker

Hysterie ist teuer. Als Sammel- und Abkling-Becken für Öko-Pharisäer, Öko-Stalinisten, Denunzianten, Exorzisten, Henkersknechte, Fanatiker, Eiferer, Nassauer, Genderisten, Gaga-Gurus, Schwärmer und andere Spinner üben die GRÜNEN eine unheimliche Sogwirkung auf Hypochonder, Psychopathen, Neurotiker, Hysteriker, Klima-Schizos und Paranoiker aus.

Verzicht auf Autos, Flugreisen, Fleischkonsum, Kinder, Fortschritt, Nationalflaggen, Grenzen, Feuerwerke und Fasching

Wasser predigen und Wein trinken. Das passt im Falle von Katharina Schulze wie die Faust auf´s Auge.  Während Kerosin-Katha regelmässig die Sau rauslässt, dem easy livin und easy money frönt und für einen Plastikbecher Eis ganz nach Vorbild der „Kraft durch Freude“ (KdF)-Fraktion der Klima-Schizos affektiert nach Kalifornien düst, droht die Gala-Grüne der gemeinen Steuerkartoffel lustvoll mit dem Stinkefinger und kalter Enteignung.

Zensuriertes Video „Benimmkurs für Katharina Schulze“ nicht mehr verfügbar

Grüne unterwandern die Trennung von Staat und Kirche

Über die Hintertüre haben die GRÜNEN die Trennung von Staat und Kirche raffiniert unterminiert und gewinnen wie die frühen Christen im Römischen Weltreich immer mehr an Einfluß. Wer sich im weiteren Verlauf der Entwicklung nicht bekehren lassen wollte wie weiland die heidnischen Sachsen von Kaiser Karl dem Großen bezahlte seine Unbeugsamkeit in blutigen Massakern mit dem Leben.

Beatrix von Storch

Die Klima-Kirche erfindet den „Klima-Leugner“

Mittlerweile nimmt die hitzige Diskussion über den unbestrittenen Klimawandel groteske Züge an. Wer sich nicht dem Dogma unterwirft, der Klimawandel sei ein menschengemachter Irrweg, den rettet selbst eine Flucht in das Argument, lediglich ein Klima-Skeptiker zu sein, nicht mehr vor der gesellschaftlich von GRÜNEN implementierten Ächtung. Häretiker wie Lungenfachärzte werden diffamiert und quasi vogelfrei.

Holger Steltzner (FAZ-Herausgeber) kommentierte diese absurde Gemengelage am 15.2.2019 in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ wie folgt:

„Viele Deutsche möchten ihr schlechtes Gewissen beruhigen, indem sie Biosprit tanken oder Tofu essen. Nicht nur daran zeigt sich, dass die Rettung des Weltklimas hierzulande längst den Rang einer Ersatzreligion eingenommen hat.

Die Rettung des Weltklimas hat für große Teile der deutschen Gesellschaft mittlerweile den Rang einer Ersatzreligion. Darf man noch fragen, welchen Beitrag die extreme Subventionierung von erneuerbarer Energie für das Klima der Erde geleistet hat, angesichts der Tatsache, dass der Ausstoß von Kohlendioxid in Deutschland kaum gesunken ist? Oder ist ein Ketzer, wer fragt, ob die eine Billion Euro, mit der hierzulande Steuerzahler und Stromverbraucher Wind-, Solar-, Biogasanlagen und Netze fördern müssen (die Hälfte unserer Staatsverschuldung!), klug investiert wird?

Eigentlich sollte die Energiewende nicht der Förderung von Ökostrom dienen, sondern der Verringerung des Kohlendioxidausstoßes. Doch leider konterkarierten die Subventionsmilliarden vom deutschen Staat dieses Ziel …

Wer Zweifel äußert, ob der übermäßige Ausstoß eines einzigen Moleküls wirklich allein für die Erwärmung der Erde verantwortlich sein kann, wird von manchen Klimaschützern als Klima-Leugner verunglimpft. Warum rückt man Kritiker in die Nähe von Holocaust-Leugnern? Ist das nur der gedankenlose Umgang mit Sprache, der den historischen Zivilisationsbruch der Schoa durch Banalisierung missbraucht?

…. Viele Deutsche möchten etwa an der Zapfsäule ihr schlechtes Gewissen beruhigen, indem sie E-10 tanken. Dabei denkt kaum jemand daran, dass für Biosprit in Indonesien die letzten Orang-Utans aus den Bäumen geschossen werden, weil der Urwald den Palmölplantagen weichen muss.

Als vorbildlich gilt, wer Tofu statt Fleisch isst. Doch standen in Brasilien nicht Regenwälder, wo heute eine Soja-Plantage der nächsten folgt? Ähnliches gilt für die Avocado, die in Mexiko Kleinbauern das Wasser abgräbt, oder die Lithium-Ionen-Batterie, die das Klima retten soll, deren Rohstoffgewinnung in Afrika, Russland oder Südamerika ganze Landstriche verwüstet.

Umweltorganisationen und Unternehmen haben wahrscheinlich vom Vatikan gelernt, dass mit Ablass sündigen noch schöner ist. Früher konnten Gläubige sogar für Verstorbene Ablassbriefe erwerben, um Sündenstrafen im Fegefeuer zu tilgen. Im Mittelalter war das ein Kassenschlager. …….

Deutschland sollte sich von der Illusion verabschieden, als Klassenprimus das Weltklima retten zu können. Nicht Alleingänge einer moralischen Supermacht sind gefragt, sondern rationale und vor allem international abgestimmte Politik mit Maß und Mitte ….

Bemerkenswert ist, dass diejenigen, die das Weltklima zur alleinigen Überlebensfrage erklären, nur selten über den besten Weg zur Rettung von Mutter Erde reden: Begrenzung des Bevölkerungswachstums durch Bildung, Aufklärung und Verhütung.“

 Ähnlich argumentiert der Soziologe Prof. Gerhard Schulze (Bamberg)

„Wir haben keine Erfahrung mehr im Umgang mit wirklichen Ernstfällen. Das führt dazu, dass wir Katastrophen geradezu lustvoll herbeiphantasieren. Zum Beispiel die Klimakatastrophe, die ich für ein erstaunliches Phänomen massenhafter Verblendung halte“.

Zitat Prof. Gerhard Schulze, Bamberg

Im Zuge des fortschreitenden grünen Klima- und Gender-Irrsinns bieten sich kohärente Umbenennungen für die GRÜNEN selbst an:

o aus „Flüchtlingen“ werden „Flüchtende“

o aus „Radfahrern“ werden „Rad fahrende“

o aus „GRÜNEN“ werden „GRÜNENDE“

Die AfD täte gut daran, das Thema Naturschutz, Tierschutz, Klima und Energie nicht Scharlatanen wie den GRÜNEN zu überlassen.

Die AfD verfügt über genügend Akademiker, um grüne Demagogen in ihrer Humanitärbigotterie, Inkompetenz,  Öko-Pharisäertum, Widersprüchlichkeit und Doppelmoral bloß zu stellen:

weitere links:
https://www.journalistenwatch.com/2018/08/02/goering-eckhardt-derzeitige/
https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2019/02/15/co2-ideologen-kinder-sind-die-wahren-klimakiller-eines-ist-so-schaedlich-wie-24-autos/
https://www.achgut.com/artikel/ist_die_klima_religion_unser_untergang
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/energiewende-in-deutschland-klimareligion-mit-ablasshandel-16041851.html
https://www.eike-klima-energie.eu/2018/07/14/wenn-klima-zur-religion-wird/
https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-maischberger-die-klimareligion/
https://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/529062/Der-Prophet-der-Klimareligion
*********
Quelle: https://bayernistfrei.com/2019/03/13/eskalation-in-der-klima-kontroverse-gruene-schueren-aengste-und-stimmungen-durch-parareligioese-klimaszenarien-ablasshandel-mit-klima-hypochondern-floriert/#comments
*) https://bayernistfrei.com/ „bayernistfrei“ ist ein Partnerblog von conservo, mit dem wir eine Artikelaustausch-Vereinbarung pflegen.
www.conservo.wordpress.com    14.03.2019

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Die Grünen, Frankfurter Schule, Kirche, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD, Umwelt, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Eskalation in der Klima-Kontroverse. Grüne schüren Ängste und Stimmungen durch parareligiöse Klimaszenarien. Ablaßhandel mit Klima-Hypochondern floriert

  1. ceterum_censeo schreibt:

    Zunächst, für eine solche Tat KANN es keine Rechtfertigung geben, egal, unter welchem Gesichtspunkt!

    Indes, “ … in den beiden Gotteshäusern …“ – Moscheen? – Doch keine ‚Gotteshäuser‘, sonder Koranbunker!
    Und am Freitag – was hatten die Leute dort zu suchen – hatten die nichts zu arbeiten?
    Ach so, ‚Bereicherer‘!

    Allerdings, was der Australier über Merkel schreibt?

    Merkel, die Mutter aller Anti-Weißen und Anti-Germanischen Dinge, ist an der Spitze der Liste. Es gibt kaum jemand der mehr dafür getan hat, um Europa zu schaden und ethnisch von Europäern zu säubern.

    Merkel, the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of
    the list. Few have done more to damage and racially cleanse Europe of its
    people.

    Immerhin scheint er das Scheusal erkannt zu haben ….

    Gefällt mir

  2. ceterum_censeo schreibt:

    Nun, Neuseeland ist inzwischen auch nicht mehr der ’sichere Hafen‘:

    Terrorakt durch 28-jährigen Brenton Tarrant in Christchurch (neuseeland, cc.)
    Australien: 49 Tote bei Moschee-Angriff durch „Umweltaktivist“
    http://www.pi-news.net/2019/03/australien-49-tote-bei-moschee-angriff-durch-umweltaktivist/

    Bei Angriffen auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch sind am Freitag mindestens 49 Menschen getötet worden. Das sagte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern in einer Pressekonferenz. Zudem wurden 20 Menschen durch Schüsse in den beiden Gotteshäusern schwer verletzt. „Dies kann nur als Terrorangriff beschrieben werden“, erklärte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern.
    Der Angreifer stürmte gegen 13.45 Uhr Ortszeit (1.45 Uhr MEZ) in die Al Noor Moschee an der Deans Avenue und eröffnete das Feuer. Augenzeugenberichten zufolge soll er auch auf Kinder geschossen haben. Der Täter wurde von der Polizei als Branton Tarrant identifiziert, laut BILD ein „rechtsextremistischer Australier“ der laut Zeugen Tarnkleidung, einen Helm und eine schusssichere Weste getragen hat.
    Allein in der Al Noor Moschee starben 30 Menschen. Später fielen auch noch in einer anderen Moschee Schüsse. In der Linwood Avenue Moschee starben sieben Menschen, drei weitere wurden vor dem Gebäude tödlich getroffen. Einer der überlebenden Gläubigen, Mohan Ibrahim, berichtete der Zeitung „New Zealand Herald“ von einem „Schockmoment“. „Dann haben alle Leute angefangen davonzulaufen.“ Ein anderer Zeuge, Ahmad Al-Mahmoud, sagte: „Es fielen mindestens 50 Schüsse, sehr schnell hintereinander. Können auch Hunderte gewesen sein.“
    Täter Tarrant: „Working Class Hero“ / Umweltaktivist / nationaler Sozialist / Antiimperialist

    Der verwirrte (links-) extreme Brenton Tarrant, ist ein australischer Einwanderer und 28 Jahre alt.
    ( … )

    Gefällt mir

  3. Ela schreibt:

    Kurz gesagt es handelt sich um Erfüllung Agenda 21.Alle sogenannten Parteien, de facto Schein Ämter und regierende NGOs sind als registrierte in UPIK( und damit ein Rädchen rothschildschen Banksystem) nur Handelsunternehmen, darum sind die auch verpflichtet alle Vorgaben satanistischen Agendas schleunigst umzusetzen
    http://brd-schwindel.ru/fakten-ueber-das-firmenkonstrukt-der-bundesrepublik/

    https://www.upik.de/de/upik_suche.cgi?new=1

    schließlich neue Polizeistaat Agenda 30 wartet schon. Was diese Klimahysterie betrifft es soll für gehirngewaschenen NWO Sklaven eine Art neue Religion sein, die dann reibungslos neue bolschewistische Dystopie befestigen soll. Es ist sozusagen marxistische Lügen Konstrukt. Es geht hier nur um Kontrolle und natürlich Profit
    https://michael-mannheimer.net/2019/03/13/wer-ist-schuld-am-klimawandel-auf-dem-mars-und-jupiter
    Das ist auch der Grund warum weltweit werden alle NWO Sklaven mit Satans Zeichen per Zwang registriert
    https://massivprivatei.blogspot.com/2019/03/the-european-unions-mandatory-national.html?m=1
    Die weisse Rasse soll weiterhin verblödet, vermischt und ausgebeutet werden für gewissen , würzellosen, selbstausewählten möchtegern Weltherrscher, dessen größten Verbündeten Lügen, Täuschung, Freimaurerei und „islamischer Schwert“sind
    https://www.paulcraigroberts.org/2019/03/12/whites-were-slaves-in-north-africa-before-blacks-were-slaves-in-the-new-world/

    Gefällt mir

  4. francomacorisano schreibt:

    In den Achtzigern bekamen wir die Horrorstory vom „Waldsterben“ durch „sauren Regen“ erzählt. Damals wurde uns auch prophezeit, dass die weltweiten Erdölvorkommen und andere Rohrstoffe schon in 20 Jahren zu Neige gehen würden.

    Es folgte das ominöse „Ozonloch„. Angeblich würde uns die „böse Chemieindustrie“ vergiften, obwohl inzwischen die Menschen so alt werden wie nie zuvor. Zwischendurch bekamen wir noch das schockierende „Artensterben“ serviert. Jetzt soll uns mit dem (menschengemachten) „Klimawandel“ inklusive dem „Abschmelzen der Pole“ kräftig Angst gemacht werden.

    Unter dem Sichtwort „Die Welt am Abgrund – Nur wir können sie retten“ lassen sich Linksgrüne immer ein neues Schrecken-Szenario einfallen, um uns ein schlechtes Gewissen zu machen und mit neuen Verboten unsere Freiheit einzuschränken. Linksgrüne wollen uns umerziehen, genau wie die Kommunisten und die National-Sozialisten. Oder der Islam…!

    Gefällt mir

  5. ceterum_censeo schreibt:

    Schöne Satire – bei ‚PI‘:

    Greta Thunberg ist aufgrund ihrer herausragenden Verdienste für den Weltfrieden für den Friedensnobelpreis nominiert. Damit würde sie sich in eine Reihe prominenter Preisträger einfügen; für seinen gerechten Drohnenkrieg erhielt beispielsweise Barack Obama 2009 wenige Monate nach Antritt seiner Präsidentschaft den begehrten Preis. Unvergessen: Auch der Friedensaktivist Jassir Arafat wurde damit ausgezeichnet. Thunberg würde so auch in die Fußstapfen Al Gores und des IPCCs treten.
    Das Intergovernmental Panel on Climate Change sagte bereits vor über einem Jahrzehnt präzise voraus, dass binnen weniger Jahre die Niederlande überschwemmt und der Amazonas ausgetrocknet werden würden.

    Greta Thunberg konnte aufgrund einer starken PR-Kampagne 2018 internationalen Kultstatus erlangen und gilt als Koryphäe im weltweiten Klimaschutz. Nicht nur aufgrund ihres Satzes „ich will, dass ihr in Panik verfallt!“ zog sie den Hass rechter Populisten auf sich – Fakt ist: Leugnung des menschengemachten Klimawandels ist wie auch Rassismus (Kritik an unbegrenzter Zuwanderung) und Islamophobie keine Meinung, sondern ein Verbrechen.

    Seit Monaten bestreiken Tausende Jugendliche unter dem Motto FridaysForFuture die Schule – in Deutschland ist das prominenteste Gesicht Luisa Neubauer, die ebenfalls schnell Opfer rechter Hetze wurde, weshalb sich ZGI mit ihr unter dem Hashtag #FliegenGegenRechts solidarisierte.

    Update: – Eine gewisse Katharina Schulze, auch ‚Grünes Bayerisches Teletubby‘ genannt ist sofort dem Unterstützerkreis beigetreten und hat ihre flugkräftige Unterstützung zugesagt cc. –

    Es ist richtig und wichtig, dass Greta Thunberg für eine gute Sache instrumentalisiert wird – man muss Ängste vor dem menschengemachten Klimawandel schüren! ➡ Zudem darf man die Bühne nicht den rechtsextremen Populisten wie der 15-jährigen Schwedin Izabella Nilsson Jarvandi überlassen, die unverhohlen gegen Gender, Migration und Globalisierung hetzt. ( https://rsvdr.wordpress.com/tag/izabella-nilsson-jarvandi/ )
    __________________
    Ein Kommentar von
    Dr. Leander von Gschaftlhuber. Er ist Politologe, Wissenschaftler und Publizist. Er wurde 1983 im Fürstentum Liechtenstein als Sohn einer Bankiersfamilie geboren und lebt seit 2018 in Kampen, Sylt. Er promovierte an der renommierten Privatuniversität Münchhausen, an der er aktuell als Dozent der Fachbereiche Gender Studies, Geschwätzwissenschaften und Sozialpädagogik tätig ist.

    Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Auch ein gewisser BuntesPräser, namens F.W. Stein – meier, Chefpropagandist der weltweit bekannten Top – Band ‚Faule Jauche Fischabfall ‚ hat seine Unterstützung zugesagt.

      St. ist begeisterter A – 380 – Fan und nutzt diesen Typ bei jeder sich bietenden Gelegenheit für Inlandsflüge wie z.B. von Berlin nach Neumünster International Airport (Branchenkürzel NMX) .


      *)

      Manchmal fliegt er auch zusammen mit einer gewissen Sauzahn Scheibli, die ihm aus ihrer früheren Mitarbeit bei ihm noch bestens vertraut ist.
      Dann muß St. allerdings die Stewardess vorher ‚impfen‘, daß sie Scheibli bloß nicht auf Englisch anredet, weil dieser Scheibenkäs doch so ‚urdeutsch‘ aussieht.

      Denn dann bekommt Scheibli sofort Schreikämpfe (hat da etwa jemand ‚Hysterisch‘ gesagt?) und muß alle Welt per Twirili an der erlittenen Schmach teilhaben lassen (‚Teilhabe‘ nennt man so was).

      *) Näheres bei: h*ttps://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/steinmeier-besucht-fridaysforfuture-in-neumuenster-per-flugzeug/

      Gefällt mir

      • ceterum_censeo schreibt:

        Ergänzung:
        Unfassbar: Stewardess spricht Sawsan Chebli auf Englisch an

        – von JouWatch –

        Berlin – Sawsan Chebli, die islamische SPD-Sprechpuppe im Amt der „Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund und Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“ wurde schon wieder Opfer von Diskriminierung. Sie wurde auf einem Inlandsflug von einer dieser schikanösen Saftschubsen auf Englisch angesprochen. Bei so viel Rassismus beschlägt doch gleich die Rolex!

        Es ist schlimm- so schlimm. Jetzt hatte uns das Chebli doch erst vor einem knappen Monat davon in Kenntnis gesetzt, das es ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist, jemanden mit offensichtlichem Migrationshintergrund zu fragen, wo er denn herkommt. Und nun das:

        ( … )

        Und dann dies hochintelligente Wesen, aus dern Famolie der Vater seit nun 50 Jahre in Deutschland schmarotz, aber bis heute kein wort Deutsch spricht, nicht lesen und schreiben kann , dafür aber ‚mustergültig integriert sit, weil er statt dessen ein gutes Dtzend Kinder in die deutsche Welt gesetzt hat, diese unermeßliche Bereicherung ereifert sich, und setzt nacvh wie vor ein U….nendlich dämliches infantiles Geplappere in die Welt …..


         
         

        Auf die Idee, daß dieses infantile Gewäsch deswegen so viele Leute beschäftigt und negativ beurteilen läßt, weil diesen genau dieses dumme infantile Geschwätz dieser ‚Bereicherung‘ mit der Intelligenz eines Strohballens so vielen Leuten b>zuwider ist, kommt diese ‚Super-Bereicherung natürlich nicht …

        Was hat dieses Scheibli denn bisher geleistet als von den Bonzen in Berlin ein fettes Gehalt auf Kosten des Steuerzahlers einzustreichen, für das es keinerlei ersichtliche Gegenleitung bietet als infantile, immens dummen Twirili – Nachrichten zu verbreiten.

        Dies Goldsstück scheint ja viel Zeit zu haben in seinem sooo wichtigen ‚Amte‘!

        P.S. Ich meine kürzlich mal die Meldung gelesen zu haben, daß dieses infantile Gezwitscher selbst Herr Rot-Müller zuviel werde und dem Sauzahn von ‚Amts‘ wegen ein Maulkorb umgehängt werden sollte. Scheint aber ersichtlich nicht funktioniert zu haben ….

        Gefällt mir

  6. ceterum_censeo schreibt:

    Sollte die Information, dass dieses Mädchen am Asperger Syndrom (Autismus Spectrum) leidet, wäre einiges (was der PR Agentur hinter der Aktion vielleicht nicht bewusst war) schon zu erklären: Gemäss Hans Asperger (Wiener Kinderarzt) sind die Hauptmerkmale des Syndroms beim Kind: 1. Das Fehlen von sozialem Verständnis; 2. Die begrenzte Fähigkeit ein wechselseitiges Gespräch zu führen; 3. Ein intensives Interesse für ein bestimmtes Thema (Anm. Inselbewusstsein). Zitat aus dem Buch von Tony Attwood: „Ein Leben mit dem Asperger Syndrom“, Seite 15

    h ttps://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-4/artikel/gender-die-weltwoche-ausgabe-4-2019.html

    Und übrigens – Zum Hintergrund noch ergänzend: Asperger Ja oder nein,
    bei ‚PI‘ befaßte man sich sich kürzlich eingehend mit dem Irrsinns – Trubel um Gräta Thunfisch.
    Auf ‚PI‘ wurde das Krankheitsbild, das dieses Kind offenbar zu solchem Tun veranlaßte (ungewöhnliche ausgeprägte ‚Tunnelausrichtung‘ auf ein einziges Thema geradezu im Sinne einer ‚fixen Idee‘) breit und eingehend diskutiert – bis hin zur fachlichen Ansicht eines Arztes (soweit nachvollziehbar), das könne sich u.U. auch um eine Ausprägung des ‚Down‘-Syndrom oder gar um ein ‚Fetales Alkohol – Syndrom‘ (Schwangerschaft der Mutter) handeln.
    (Nun ja, nur nebenbei meine private Ansicht – wer mit seinem kranken Kind einen solchen irren Wirbel veranstalten läßt, statt es zu beschützen, der könnte auch … …… verstehst, was ich meine).

    Gefällt mir

  7. ceterum_censeo schreibt:

    Nach Drohnen-Obama jetzt Klima-Pippi: Norwegische Abgeordnete nominieren Greta Thunberg für Friedensnobelpreis
    Von Victoria

    h ttps://politikstube.com/nach-drohnen-obama-jetzt-oeko-pippi-norwegische-abgeordnete-nominieren-greta-thunberg-fuer-friedensnobelpreis/

    Lesenswert – die Hintergründe! (cc.)

    – Bild nur zur Illustration – geht denn nicht noch mehr Plastik? – Welch eine tolle ‚Klimaschützerin‘! Ein FAKE durch und durch! – cc.

    Drei norwegische Abgeordnete (alle Linke) nominieren die schwedische „Klimaaktivistin“ Greta Thunberg für den Friedensnobelpreis. Nun gut, Obama mit seinen Drohnen-Einsätzen hat auch nichts zum Frieden beigetragen und voreilig den Preis erhalten. Aber was hat die 16-Jährige bisher für Leistungen erbracht – außer zum Schulstreik und „Fridays for Future“ auszurufen, dass sie diese Auszeichnung verdient?
    Wer den Artikel „Der Weltwoche“ vom 23.1.2019 – Wir basteln uns eine Klima-Ikone – aufmerksam liest, der erfährt, dass Greta Thunberg ihre Bekanntheit einer PR-Kampagne verdankt und nur als Zugpferd benutzt wird, nachfolgend einige Auszüge:

    […] Wenig bekannt ist, dass diese Bewegung das Ergebnis einer gutorganisierten PR-Kampagne ist, hinter der neben dem Unternehmen «We don’t have time» Aktivisten von Extinction Rebellion stehen, einer internationalen, radikalen Umweltschutzbewegung.
    In der breiten Öffentlichkeit wird «Klima-Greta» als Klimaschutzexpertin gefeiert. Recherchen kritischer Medien haben jedoch gezeigt, dass ihr Erfolg weitgehend dem schwedischen PR-Experten Ingmar Rentzhog zu verdanken ist, der über gute Kontakte zu mehreren Propagandaorganisationen verfügt. Vier Tage nachdem Greta ihren Klimastreik begonnen hatte, wurde das Buch ihrer Mutter Malena Ernman (Titel in deutscher Übersetzung: «Szenen aus dem Herzen») präsentiert. Am selben Tag postete Rentzhog auf Instagram ein Foto von Greta und schrieb einen langen Artikel auf Facebook. Das löste eine Kettenreaktion in vielen Zeitungen und anderen Medien aus. […] Weiterlesen auf Weltwoche – 1)

    Anfang März 2019 wurde Greta Thunberg von zwei schwedischen Zeitungen zur „Frau“ des Jahres gewählt, und Politikstube stellte da bereits die Frage: Da fehlt eigentlich nur noch der Nobelpreis? – 2) –

    Und dass diese Annahme gar nicht so abwegig war, daran soll noch einmal das nachfolgende Video erinnern, dass die familiäre Verflechtung der Greta Thunberg mit Svante Arrhenius aufzeigt, der Mitbegründer des Nobelinstitutes.

    1) h ttps://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-4/artikel/wir-basteln-uns-eine-klima-ikone-die-weltwoche-ausgabe-4-2019.html

    2) h ttps://politikstube.com/auch-das-noch-schwedische-zeitungen-waehlen-greta-thunberg-zur-frau-des-jahres/

    Gefällt mir

  8. thr637 schreibt:

    Ja klar und wer nun immer noch wählen geht ist selber schuld !
    Wer auch noch dazu glaubt d a s irgend welche Wahlen was bringen soll weiterhin schlafen und schön träumen !
    In den 80er Jahren hatten wir das WALDSTERBEN 1. Lüge ,
    in den 90er Jahren hatten wir das Ozonloch 2. Lüge
    und nun haben wir die 2000er die dritte Lüge / Klimalüge !
    Was folgt als nächstes ?

    Das hier vielleicht ? –

    http://brd-schwindel.ru/fakten-ueber-das-firmenkonstrukt-der-bundesrepublik/

    oder das hier –
    https://newstopaktuell.wordpress.com/2017/05/23/deutscher-bundestag-im-belgischen-handelsregister/
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/bewiesen-deutschland-ist-die-naziseuche-nie-losgeworden/
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/die-brd-luge/

    und wer nun immer noch denkt wählen gehen zu müßen daher es ja seien Bürgerpflicht wäre , der lese sich das hier einmal durch –

    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/die-illusion-von-wahlen-und-demokratie/

    ach so hätt ich ganz vergessen die Klimalüge gehört natürlich auch dazu wie wir Tagtäglich VERARSCHT werden –
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/der-betrug-mit-der-warmedammung-und-dem-klimaschutz/
    https://newstopaktuell.wordpress.com/category/die-klimaluge

    so und nun was tuen Sie lieber Leser mit all den Informationen ?
    Ich weis es ist sehr viel , aber wichtig sich darüber zu Informieren wäre das ganze schon !
    Und wenn sie sich darüber Informiert haben was werden sie danach
    tun , und ihr handeln danach aus richten ?
    Was ?
    Gehen sie dann immer noch “ Unsinniger “ weise wählen ?
    Wann organisieren wir uns alle hier , wann vernetzen wir uns gegen all die Wiederwertigkeiten die uns an getan werden jeden Tag ?
    Vor allem fragen sie sich einmal lieber Leser endlich einmal –
    WER IST HIER DER CHEF DES GANZEN ?!
    WER BEZAHLT DAS DENN HIER ALLES ?!
    WER?!
    EINFACHE ANTWORT DARAUF SIE UND ICH BEZAHLEN DAS HIER ALLES !!!!!!
    Also wer ist hier der Chef dieser so genannten “ politjomparsen “ ?!
    Sie und ich die jeden Monat auf das neue von denen aus geraubt werden !
    Nur irgend wann kommt der Tag an dem diese Deutsche Bevölkerung auf stehen wird und zu seinen Gunsten handeln wird !
    Ich hoffe nur dieser Tag ist nicht mehr lange fern !
    So und nun hoffe ich unter ihnen Lieber Leser all die auf geführten Links deren Behauptungen die da an gestellt werden , könnten sie diese alle widerlegen ?
    Wenn sie das können dürfen sie meinetwegen gerne wieder wählen gehen !
    Und wer immer noch denkt das das hier eine so genannte
    “ demokratie “ wäre der LÜGT sich aber so was von wieder selbst an , ohne Worte !
    Dies ist eine der schlimmsten Diktaturen in der wir leben !
    Ich sage nur § 130 , nur wer oder was hat das recht dazu uns genau diesen auf zu drücken ?
    Dies ist ein absoluter rechtsfreier Raum , und falls sie es immer noch nicht begriffen haben und nicht glauben möchten , hier noch ne Seite die darauf hin weist !
    http://www.widerstand-ist-recht.de/

    viel Spaß werte Leser beim Recherchieren .

    Gefällt 2 Personen

  9. ceterum_censeo schreibt:

    Zur Ergänzung, Zitat Prof. Gerhard Schulze, Bamberg:

    Und aus schmarotzenden kriminellen und ‚messernden‘ Asyl-Invasoren-Betrügern werden – der Gipfel des IRRsinnns- ‚SCHUTZSUCHENDE‘ !

    Gefällt 1 Person

  10. ceteru_censeo schreibt:

    „Das liegt nicht zuletzt daran, daß er von seiner Gebärmaschine (hystera, griechisch = Gebärmutter) </b< bereits nach neun Monaten oder schon vorher …“

    – und es ist auch kein Wunder,

    daß die meisten (dümmsten ?) der „Buntblödel“ hysterische 'Grüninnen', pardon 'Grünenden' sind…

    Cl. Fatima Rot(h) – 'Grundgesetz – kann man daraus Börek machen?' –

    Anal. Baer(- Bock geschossen) – Und dann wollen werden wir mal den Strom im Netz speichern, wo immer das nötig ist ' –
    Ooop s- hab ich da irgendwas mit MerKILL durcheinandergebracht ?

    Kleinstes Gehirn Erdenklich – ' Deutschland wird sich verändern – und ich freue mich drauf. Daß dieses Land ein moslemisches shithole wird!'

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.