Grüner Wahlkampf mit abartigen Plakaten

(www.conservo.wordpress.com)

Von Felizitas Küble *)

Wenn man durch Münster radelt wie ich, findet man derzeit massenhaft Plakate der meisten Parteien (übrigens mit Ausnahme der AfD, denn diese wurden von Gegnern fast alle rechtswidrig abgerissen).

Die Grünen leisten sich mit diesem ersten Beispiel (siehe Original-link unten) eine besonders primitive und zudem geradezu obszöne Unverschämtheit – und das auch noch unter dem Leitwort einer „mutigen Gesellschaft“, die sich „keine Angst“ machen läßt.

Worum geht es denn bei diesem „Mut“? – Das zeigt der weiße Text in der schwarzen Kugel oben drüber: FCK NZS  = also „Fickt Nazis“.

Geht noch? Ist die Partei mittlerweile durch ihre Höhenflüge bei Umfragen völlig neben sich und schon ganz auf den Hund gekommen? (Wir wollen diese Tiere aber damit nicht diffamieren, denn Vergewaltigung ist bei den Vierbeinern wirklich nicht üblich.)Daß es sich dabei gleichsam um eine indirekte Aufforderung zur Vergewaltigung handelt, dürfte klar sein, da sich die sogenannten „Nazis“ – gemeint sind damit bei Ultralinken meist alle Andersdenkenden  –  gewiß nicht freiwillig von ihren Verleumdern „ficken“ lassen.

Dieser grobe Unfug wird dann durch eine blaue Friedenstaube links unten illustriert, was denkbar schlecht in diese dummdreiste Botschaft paßt, die sich moralisch unterhalb der Kanalisation befindet.

Das zweite Beispiel (Photo siehe Original-link) von den Grünen ist zwar nicht ganz so abgedreht und blöd, befindet sich aber mit seinem radikalfeministischen Spruch  ebenfalls auf Abwegen: „Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit!“.

In modernen Gemeinden hat man in den letzten Jahren gerne jene Kirchenlieder umgeschrieben, in denen von „Brüderlichkeit“ die Rede war. Das mußte dann neutral „Geschwisterlichkeit“ heißen.

Aber die Grünen gehen noch weiter und drehen den Spieß einfach um, als wären sie eine fanatische Emanzen-Partei – vielleicht sind sie es auch!

Original: https://charismatismus.wordpress.com/2019/05/05/gruener-wahlkampf-mit-abartigen-plakaten/
*********
*) Felizitas Küble leitet den KOMM-MIT-Verlag und das Christoferuswerk (CHR) in Münster – eine Aktionsgemeinschaft katholischer und evangelischer Christen zur christlichen Öffentlichkeitsarbeit. Küble verantwortet auch das „Christliche Forum“ (https://charismatismus.wordpress.com)

************************************************************************************

Ein wichtiger Hinweis:

Am 26. Mai sind Europawahlen.

Überlegen Sie gut, wen Sie wählen können, um eine bessere Politik für unser Vaterland zu erreichen.

Aufrechte Demokraten werden z. B. die Grünen (EU: „EFA“) nicht wählen.

Bitte denken Sie daran!

Herzliche Grüße!

P. H.

www.conservo.wordpress.com     5.5.2019

 

 

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Die Grünen, EU, Medien, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Grüner Wahlkampf mit abartigen Plakaten

  1. Dädalaus schreibt:

    Ohne Humor ist es schwer die Idiotie unserer Politiker zu ertragen. Ist Konstanz von der Landkarte verschwunden oder wird von Aliens vergast, weil man den Klimanotstand ausruft und Hysterie kontra Wissenschaft ankurbeln will ? Hamburg hat oder erwägt Klimanotstand auszurufen und da werde ich etwas zynisch, Hamburg ist tatsächlich von viel Wasser an mehreren Seiten umgeben. Das erinnert mich an ein Szenario, was viele anfänglich für einen Witz hielten. Ein Pilot hat versehentlich beim Viehtransport mit der Antonow die Luke geöffnet und eine Kuh hat dadurch ein japanisches Schifferboot versenkt. Wenn ich da an unsere aufopferungsvolle grüne Klimabotschafterin Claudia Roth denke, die gerne mit dem Flieger dafür um die Welt jettet und der Pilot würde rein versehentlich die Luke öffnen, ausgerechnet über Hamburg……

    Gefällt mir

  2. Ikarus schreibt:

    Ich sag mal das Bildungsniveau welches mit arger Kriegslist im Bildungssystem durch rot grün herabgesetzt wurde, wird seine Früchte tragen, weil eine jüngere Generation kaum noch hinterfragt, ob sie mit Propaganda als Heizmaterial benutzt wird für die Interessen der Eliten und den Unterschied zu seriösen Nachrichten nicht kennt. Das Erwachen wird bitter sein. Leider

    Gefällt mir

  3. Semenchkare schreibt:

    So isses..!
    ***********************

    1. Mai Rede von Björn Höcke (AfD) in Erfurt 2019. Das Land braucht einen Aufstand der Fleißigen

    25 min.

    Gefällt 1 Person

  4. Semenchkare schreibt:

    Zu:
    Backnang, Rems-Murr-Kreis: Angriff auf AfD Flyerverteiler/Infostand
    (Kommentarbereich fehlt)

    Ja das ist schon seit Jahren klar. Der Linksgrünbunte Hass sitzt seit fast
    30 Jahren in den Parlamenten und Behörden. 1989 haben wir das Pack da raus gebracht. Die polit. Verantwortlichen schoben schon unter Kohl die alten Täter und vorallem deren ideologischen Nachfolger wieder in ihre alten Posten.

    Die Stasiwühlarbeit im alten Westen, hat reiche Ernte getragen. Bis heute!!

    Gefällt mir

    • Semenchkare schreibt:

      kurzvideo:

      Gestern wurde ein #Afd Infostand in #Hamburg angegriffen. Einige Personen hielten Flyer der #Antifa Gruppierung „Aufstehen gegen Rassismus“ in der Hand. Diese wird von mehreren Grünen MdBs unterstützt und tauchte 2016 in mehreren #Verfassungsschutz Berichten auf. 🏴#Europawahl

      Gefällt mir

  5. patriosius schreibt:

    Besserwisser bzw linkes gelumpe und ehemalige Angehörige der rote Armee Fraktion… jetzt grüne…. sie alle wollen nur eins……diesen Staat zerstören dabei ist ihnen jedes Mittel recht. Ich frage mich wann dieses Verhalten Gegenreaktion befördert bzw diese Bande ihren durch geknallten Kopf so richtig malträtiert bekommt.

    Gefällt mir

  6. look2him schreibt:

    Wird ein feines Europa werden, da werden die Reichen geköpft, die Nazis gef##kt, die Rechten gejagt, nette Gesellschaft, macht weiter so, umso schneller ist es vorbei und umso wenoger müssen die Unschuldigen leiden. (Die Unschuldigen sind die kleinen Kinder, sonst niemand.)

    Gefällt mir

  7. Artushof schreibt:

    Plakatieren nach bewährter Art der Roten (Altparteien)?

    https://afdkompakt.de/2019/05/03/ver-di-laesst-in-solingen-eu-plakat-der-afd-zuhaengen-das-wird-teuer/

    Direkte Demokratie JETZT
    Es gibt nur eine Alternative

    Gefällt mir

  8. Artushof schreibt:

    Aufwachen und unbedingt wählen gehen
    Nichtwähler stärken die Altparteien

    Direkte Demokratie JETZT
    Es gibt nur eine Alternative

    Gefällt mir

    • POGGE schreibt:

      DIE ATEMLUFT-STEUER KOMMT AUCH NOCH GEGEN ALLE MENSCHEN VON DEN BÖSEN EU-GRÜNEN !!!!!

      SCHANDE DASS DIE LEUTE DASS MITMACHEN TUEN !!!!!

      Gefällt mir

      • Sandokan schreibt:

        Man darf nicht vergessen und das ist sehr realistisch, das Dank Doppelagentin Claudia Roth Grüne die sich als deutsch türkische Politikerin rühmt die islamische Übernahme vorbereitet wurde und Erdogan der spendablen SPD einen Tritt gab, um Claudia Roth zum Umfragehoch zu verhelfen, so lange, bis der Islam die Mehrheit hat. Das ist das eine und kurz vor der Wahl polygamische Neusiedler ein zu bürgern der andere Trick. Dann noch die Pass und Visumfälscher , die mit Mehrfachidentitäten und der Gesinnungsterror nimmt kein Ende.

        Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.